FIFA 15: Auf PC mit Ignite-Engine // Systemvoraussetzungen

PC XOne PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

6. Juni 2014 - 9:48 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
FIFA 15 ab 7,80 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus Fifa 14 (Xbox One)

Electronic Arts hat angekündigt, dass FIFA 15 offiziell während der eigenen E3-Pressekonferenz am 9. Juli vorgestellt wird. Über die größte Neuerung dürfen sich die PC-Spieler freuen, denn diese erhalten erstmals die im letzten Jahr eingeführte Ignite-Engine. Dies ist der Nextgen-Grafikmotor, den der Entwickler für die PS4- und Xbox-One-Fassungen ihrer Sportspiele verwendet, aber bei der PC-Version im letzten Jahr auf die Implementierung verzichtete (wir berichteten). Wer nun eine ähnliche Warterei wie bei der letzten Konsolengeneration erwartet, bei der erst FIFA 12 nach fünf Ablegern auf dem PC die gleichen Inhalte wie auf den Konsolen bot, darf sich nun über die Nextgen-Engine freuen.

Außerdem betont Electronic Arts, dass die PC-Fassung zumindest keinerlei großen Einschränkungen gegenüber den Konsolen hat:

Die PC-Version [von FIFA 15] wird sämtliche Kerninhalte der PS4- und Xbox-One-Fassungen des Spiels enthalten.

Um welche Inhalte es sich hierbei genau handelt, werden wir erst auf der Pressekonferenz am 9. Juni erfahren. Auch müssen wir noch abwarten, ob die Formulierung "Kerninhalt" darauf hindeutet, dass die derzeitige Konsolengeneration womöglich noch zusätzlichen Content erhält, auf den der PC verzichten muss.

Im Zuge dieser Ankündigung hat EA auch die empfohlenen sowie minimalen Systemvoraussetzungen verkündet, die um einiges höher ausfallen als im letzten Jahr. Vor allem im Hinblick auf die benötigte DirectX-Version treibt das Studio die Entwicklung der Fußball-Simulations-Serie stark voran. Diese lauten wie folgt:

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows Vista/7/8/8.1  -64-bit
  • CPU: Intel i5-2550K @ 3,4 Ghz
  • Grafikkarte: ATI Radeon HD 6870, Nvidia Geforce GTX 460
  • RAM: 8GB
  • Festplattenspeicher: 15 GB
  • DirectX: 11.0

Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows Vista/7/8/8.1  -64-bit
  • CPU: Intel Q6600 Core2 Quad @ 2,4 Ghz
  • Grafikkarte: ATI Radeon HD 5770, Nvidia Geforce GTX 650
  • RAM: 4GB
  • Festplattenspeicher: 15 GB
  • DirectX: 11.0

Einen Releasetermin gibt die Ankündigung noch nicht preis, allerdings ist davon auszugehen, dass auch FIFA 15 in den üblichen Veröffentlichungszeitraum Ende September einhält.

aQuilius 10 Kommunikator - 414 - 6. Juni 2014 - 9:55 #

Endlich! Musste auf FIFA 14 verzichten, weil ich es nicht verantworten konnte, mir nur dafür eine Next-Gen-Konsole ins Haus zu holen. So ein Glück, dass die PCs für FIFA 15 dann endlich stark genug sind, nachdem EA ja sehr überzeugend klar gemacht hat, dass FIFA 14 noch eine Nummer zu groß ist :D

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 6. Juni 2014 - 9:55 #

Na bitte!

Benni2206 11 Forenversteher - P - 665 - 6. Juni 2014 - 10:08 #

na guck :) Bis 13 habe ich es auf Pc geholt. Ab 14 bleibe ich auf Konsole....

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18743 - 6. Juni 2014 - 10:47 #

Da haben sie bei dir ja geschafft was sie wollten.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 6. Juni 2014 - 10:13 #

Gute Sache, freu mich drauf!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Juni 2014 - 10:41 #

Interessant, die minimalen Systemvorraussetzungen benötigen eine bessere GeForce als die empfohlenen.

Scheint ja unglaublich Prozessorlastig zu sein, ob Grafik- oder Systemprozessor scheint dem Spiel dafür egal zu sein.

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 6. Juni 2014 - 11:22 #

Falsch, eine GTX 460 ist ca. 25% schneller als eine GTX 650!

MFG

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Juni 2014 - 11:35 #

Kommt drauf an.

Bandbreite und Shadergeschwindigkeit ist bei der 460 höher, das ist richtig. Bei allen anderen Werten, Kerngeschwindigkeit oder auch Speichergeschwindigkeit im Allgemeinen, ist die 650 aber doch schon deutlich schneller...

25% sind auch total übertrieben. Es stellt sich heraus, dass abhängig vom Spiel der Unterschied gerade einmal 5-10% beträgt. Sowohl für die 460 als auch mal für die 650...

EDIT:
Glaube du meinst wohl die 460 SE, wo halt der Bandbreitenunterschied zur 650 deutlich größer ist und dadurch vielfach schneller ist. Aber die Systemvorraussetzungen sprechen von der normalen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 6. Juni 2014 - 10:41 #

Auf dem PC also neue Engine und ein Datenbank Update. Bleib für die Konsole ja nur das Datenbank Update.

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 6. Juni 2014 - 10:57 #

Ich hatte mich zähneknirschend schon auf einen PS4 Kauf im September eingerichtet, aber vielleicht kann ich das noch etwas nach hinten verschieben, wenn die PC Version gut wird :).

DomKing 18 Doppel-Voter - 9251 - 6. Juni 2014 - 11:32 #

Würde ich nicht darauf wetten. Die PS4 Version von 14 ist das schlechteste FIFA seit langem.

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 6. Juni 2014 - 12:46 #

Was dann aber gegen FIFA 15 allgemein spräche... na mal schauen. Schlechter als die PS3 Version? Kann ich ja kaum glauben. Aber von 13 auf 14 war schon ein Rückschritt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9251 - 6. Juni 2014 - 13:20 #

Ich habe beim Kurztest von FIFA 14 Nextgen ein paar Sätze geschrieben. Kannst sie dir ja durchlesen. Die meisten Probleme hängen mit der neuen Engine zusammen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 6. Juni 2014 - 11:47 #

"Die PC-Version [von FIFA 15] wird sämtliche Kerninhalte der PS4- und Xbox-One-Fassungen des Spiels enthalten."
"Kerninhalte" stört mich dann dochs sehr .... Bin gespannt was für Inhalte mal wieder nicht auf den PC kommen.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 6. Juni 2014 - 11:57 #

Sind ja ganz humane Anforderungen. Als ich gesehen habe, welche völlig übertriebenen Anforderungen Dead Rising 3 auf dem PC hat, dachte ich schon, die Ära der immens schlechten Portierungen würde in eine neue Runde gehen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 6. Juni 2014 - 12:28 #

Ja was Dead Rising 3 angeht kann ich dir nur recht geben.

Open World Portierungen für den PC scheinen dieses Manko immer weiter zu Schleppen.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 6. Juni 2014 - 13:53 #

ich hätte lieber die frostbite 2 engine mit zerstörbaren stadien :-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18743 - 6. Juni 2014 - 14:09 #

Du hättest bestimmt auch gerne die Wolfenstein, und nicht klassische FiFa (Verband!), Regeln, nach welchen gelbe Karten mit Kopfschuss direkt auf dem Spielfeld geahndet werden. :-D

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 6. Juni 2014 - 14:30 #

Und wer eine Blutgrätsche macht, bekommt einen Freistoß zugesprochen, immerhin muss man Gegner auch erst einmal so treffen!

LazyJay Neuling - 2 - 6. Juni 2014 - 14:31 #

Niemals! Ich kann mich an kein Spiel erinnern, was mich so sehr aufgeregt hat wie Fifa 14. EA schuldet mir ein Gamepad. :-(

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 6. Juni 2014 - 18:39 #

Wenn ich mir den Kurztest von FIFA 14 Nextgen und die Kommentare dazu so anschaue (angestoßen von doomhsfs Kommentar hier, danke dafür!), sollte man wohl allen Aussagen von GamersGlobal zu FIFA und dann auch dem kommenden Test zu FIFA 15 grundsätzlich sehr skeptisch gegenüber stehen.

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 6. Juni 2014 - 18:53 #

bin gespannt, ob das endlich etwas zum positiven verändert. die letzten Versionen waren für mich eher enttäuschend

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 6. Juni 2014 - 23:38 #

Mir reicht meine Xbox 360 Version von FIFA 14 noch. :P

hergesknapp 11 Forenversteher - 661 - 8. Juni 2014 - 9:40 #

Also für den Fifa-Normal-Einsteiger-Spieler war für mich Fifa 14 vollkommen ausreichend.
Ich finde nur generell die Fifa-Spiele von den Optionen und Möglichkeiten etwas überladen.

Für mich als Einsteiger bzw. Gelegenheits-Fifa-Spieler einfach erdrückend.
Früher konnte man Saison-Modus auswählen, Mannschaft gewählt und los gehts.
Heute gibts Ultimate Team, diesen und jeden Modi, Online-DLC, bla bla bla.

Eine Entschlackung des ganzen fänd ich für Teil 15 sehr schön.
Naja lassen wir uns mal überraschen was so auf der E3 gezeigt wird.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9251 - 8. Juni 2014 - 11:05 #

Es wird halt alles auf Online getrimmt. Inklusive Werbung und andere Aktionen, die das Spiel kaum tangieren.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 8. Juni 2014 - 14:47 #

Einer dieser "nicht" Kerninhalte wird dann ziemlich sicher die "Virtuelle Bundesliga" sein, die es schon seit Beginn nicht auf dem PC gibt.
Damit kann ich persönlich noch leben, aber mal sehen, die Ankündigung ist ja bald. :)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 9. Juni 2014 - 3:56 #

Und PES ist trotzdem besser.

Aber Fifa kommt von EA... Warum also nicht gleich Nägel mit Köpfen machen und die Frostbyte Engine nutzen!? Dann würds wenigstens endlich mal Zeitgemäß aussehen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
News-Vorschlag:
Sport
Sportsimulation
ab 0 freigegeben
3
Electronic Arts
Electronic Arts
25.09.2014
Link
9.0
8.2
3DSPCPS3PS4PSVitaWii360XOne
Amazon (€): 7,80 (PlayStation 4), 16,01 (PS3), 14,99 (360), 8,90 (Xbox One), 17,46 (Vita), 23,99 (Wii), 33,99 (3DS), 9,99 (PC)
Gamesrocket (€): 9.95 (Download) 8.96 (GG-Premium)