Watch Dogs: Bislang 4 Mio. Verkäufe // Für WiiU im Herbst [Upd.]

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU iOS
Bild von ChrisL
ChrisL 137352 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

4. Juni 2014 - 9:26
Watch Dogs ab 18,79 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 4. Juni:

Inzwischen wurde bekannt, dass Watch Dogs sowohl im Vereinigten Königreich als auch in den USA den erfolgreichsten Launch einer neuen Spielemarke überhaupt stellt. In UK schlägt es damit den bisherigen Rekordhalter L.A. Noire (GG-Test: 8.0) deutlich, den Löwenanteil an den Retailfassungen sollen die PS4-Versionen übernommen haben. Genauere Zahlen, sowohl absolut als auch relativ, wurden hierzu aber nicht genannt. Die Second-Screen-App "ctOS Mobile" ist außerdem über eine Millionen Mal heruntergeladen worden.

Ursprüngliche News vom 3. Juni:

Vergangene Woche berichteten wir darüber, dass die Veröffentlichung von Watch Dogs (GG-Test, GG-Guide) den erfolgreichsten Launch in der bisherigen Geschichte Ubisofts bedeutete – genaue Zahlen nannte das Unternehmen jedoch seinerzeit nicht. Heute wurde bekanntgegeben, dass vom Offene-Welt-Titel innerhalb einer Woche mehr als vier Millionen Exemplare an die Spieler verkauft wurden.

Detaillierte Angaben, wie sich die Verkäufe auf die Plattformen PC, Xbox 360, Xbox One, PS3 und PS4 aufteilen, wurden nicht gemacht. Zusätzlich zum Verkaufsrekord für den Zeitraum von 24 Stunden nach der Veröffentlichung bedeuten die aktuellen Zahlen nun auch, dass die neue Marke das bislang am meisten verkaufte Spiel des französischen Entwicklers und Publishers innerhalb einer Woche darstellt.

WiiU-Version im Herbst // Probleme beim Laden von Spielständen
Neben der Aussage von Tony Key (Senior Vice President of Sales and Marketing), dass man bei Ubisoft hinsichtlich der Zukunft von Watch Dogs zuversichtlich sei, wurde auch ein ungefährer Release-Zeitraum für die WiiU-Fassung genannt. Demnach soll das Spiel für die Nintendo-Konsole im Herbst dieses Jahres erscheinen.

Vom Publisher als „must have“-Titel beschrieben, existieren dennoch einige Probleme. Unter anderem wächst im offiziellem Forum seit mehreren Tagen ein Thread immer weiter an, in dem zahlreiche Spieler über einen Speicher-Bug berichten.

Der Fehler äußert sich darin, dass das Laden eines Spielstandes nicht abgeschlossen werden kann beziehungsweise bei einem Stand von beispielsweise 90 Prozent hängen bleibt. Aktuell verfügt der genannte Forumsthread über mehr als 1.800 Antworten, was ihn derzeit mit deutlichem Abstand zum meistdiskutierten Thema macht. Eine Stellungnahme seitens Ubisoft steht zu dieser Problematik momentan noch aus.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 3. Juni 2014 - 19:19 #

Glückwunsch, dann wird Ubisoft auch einen 2. Teil machen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 3. Juni 2014 - 20:48 #

Das war schon bei der konzeptionierung des Spieles klar. Und stell dich mal auf einen dritten, vierten, fünften usw. Teil ein.

Toxe 21 Motivator - P - 26072 - 3. Juni 2014 - 19:23 #

Für Squenix wäre das ein totaler Misserfolg...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32776 - 3. Juni 2014 - 19:47 #

... vielleicht nach 2 Monaten, aber mit Sicherheit nicht wenn sie diese Menge in der ersten Woche absetzen könnten.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 3. Juni 2014 - 19:53 #

Und es kommen ja noch die Zahlen für die WiiU dazu :)

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 3. Juni 2014 - 23:47 #

Beim Tomb Raider hat es auch erst die Next-Gen Version für PS4 und Xbox One gebraucht damit es profitable wird...

volcatius (unregistriert) 3. Juni 2014 - 19:35 #

Gemessen am riesigen Marketing und Hype, werden diese Zahlen wahrscheinlich nicht ausreichen.

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 3. Juni 2014 - 20:07 #

Ich würde es so gerne spielen, aber die blöden Performance-Probleme hindern mich daran. Hoffentlich kommt der Patch möglichst bald.

oojope 15 Kenner - 3028 - 3. Juni 2014 - 20:58 #

Das sind doch schon ganz nette Zahlen auch wenn für das Marketing wahrscheinlich eine Menge Geld drauf gegangen ist. Dass ein zweiter Teil erscheinen wird ist ja quasi schon sicher und ich muss ehrlich sagen dass ich mich schon jetzt drauf freue. Watch Dogs ist zwar kein totaler Überflieger aber ich sehe da noch viel Potenzial und denke, dass wenn man da noch an der ein oder anderen Stelle noch ein wenig rumschraubt ein toller zweiter Teil rauskommt.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 4. Juni 2014 - 11:16 #

Man denke mal an die Entwicklung Assassin's Creed -> Assassin's Creed 2 -> Assassin's Creed Brotherhood :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70306 - 3. Juni 2014 - 23:56 #

habe kürzlich mal etwas die 360-Version spielen können. Die sah eigentlich recht gut aus. Sollte die WiiU grafisch auf ähnlichem Niveau sein und dazu noch das Touchpad gut einbinden, dann könnte das die Version meiner Wahl werden.

Allerdings fallen bei dem Spiel doch viele Details auf, die GTA5 einfach besser und eleganter gelöst hatte.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 4. Juni 2014 - 8:49 #

Mit maximal 48'000 Spielern online sind die Steam-Zahlen relativ niedrig (DS2 hatte rund 80'000 nach dem Release, allerdings mit Steam-Zwang). Ich hoffe, es reicht trotzdem für eine Fortsetzung auf dem PC.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 4. Juni 2014 - 11:18 #

Das sind aber auch wirklich nur die Spieler, die das Spiel auf Steam gekauft haben. Die Retail-Versionen und auch die Keyshops, über die ein Großteil der Spieler seine Spiele bezieht, sind ausschließlich Uplay-Versionen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9877 - 4. Juni 2014 - 14:56 #

welche auch wesentlich günstiger zu kriegen waren. schon vor release konnte man das game für 20€ kaufen. aber halt nicht die steam-version.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Nico Carvalho
News-Vorschlag: