Northern Shadow: Mischung aus WiSim und RPG

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 143870 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

1. Juni 2014 - 23:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Mit Northern Shadow wollen euch die beiden türkischen Entwickler Arda Güneş und Taner Tezel einen Titel bieten, in dem es euch möglich ist, euer eigenes Königreich aufzubauen und zu verwalten. Gleichzeitig wird das ambitionierte Vorhaben jedoch auch über einen klassischen Rollenspielanteil verfügen, den ihr in der First-Person-Perspektive bestreitet.

Im Verlauf des Spiels ist eines eurer Ziele, eure Stadt stetig zu verbessern, was beispielsweise durch den Handel mit selbst produzierten Gütern oder Allianzen mit anderen (von der KI gesteuerten) Königreichen erreicht werden kann. Durch das Wirtschaftssystem sollen sich eure Entscheidungen spürbar auf die Welt auswirken.

Neben der Verwaltung, dem Bau von Gebäuden oder auch der Warenproduktion, könnt ihr Patrouillen zum Schutz von Ländereien, Straßen und Händlern einsetzen sowie eure Truppen mit anderen Aufgaben betrauen. Die Effektivität eurer Streitkräfte soll zudem von deren Ausbildung sowie der Qualität ihrer Waffen und Rüstungen abhängen, die ihr ebenfalls herstellen könnt.

Wie eingangs erwähnt, stellt den zweiten Schwerpunkt von Northern Shadow das typische Rollenspiel dar: So könnt ihr etwa die Spielwelt erforschen und in Zuge dessen wertvolle Mineralien oder andere Schätze entdecken (während eurer Abwesenheit kümmert sich ein Verwalter um eure Stadt). Natürlich werdet ihr auch kämpfen müssen und könnt dabei auf verschiedene Fähigkeiten – sowohl das Anwenden von Magie als auch das Führen von Waffen ist möglich – zurückgreifen.

Sprachausgabe ist übrigens nicht vorgesehen, statt dessen wird vollständig auf Text gesetzt. Zudem soll der Fokus auf einer „exzellenten Erfahrung im Einzelspieler“ liegen, sodass zumindest vorerst kein Mehrspieler-Modus integriert werden wird.

Technisch basiert der Titel auf der Unity-Engine, als unterstützte Plattformen geben die Entwickler PC, Macintosh und Linux an. Die Veröffentlichung der Early-Access-Version ist für diesen Sommer via Steam geplant, derzeit ist das Projekt in der Greenlight-Rubrik der Plattform zu finden. Der abschließende Trailer zeigt euch erstes Ingame-Material, in unserer Galerie zum Spiel findet ihr darüber hinaus acht Screenshots.

Video:

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40188 - 1. Juni 2014 - 23:16 #

Hört sich interessant an.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 1. Juni 2014 - 23:34 #

Das ist im Prinzip mein Traumspiel. Das hab ich mir schon immer gewünscht. Mir hat auch der Burg-Teil in Neverwinter-Nights 2 und dieses Händler-DLC von NWN2 sehr gefallen, genau deshalb.

Aber ich glaube bei so großen Ambitionen nicht an Early Access und Indie-Entwickler. Ich werde da ganz vorsichtig sein. Aber mich tierisch freuen wenns rauskommt und erfüllt was es verspricht.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 2. Juni 2014 - 13:37 #

Seh ich auch so! Es ist schade, dass professionelle Entwickler solche Ideen sehr selten aufgreifen. Ich glaube auch, dass den Indieentwicklern für so ein Vorhaben hingegen das Können und die Ressourcen fehlen, bei allen Ambitionen und bei allem Ehrgeiz.

Roland 18 Doppel-Voter - 10900 - 2. Juni 2014 - 14:28 #

Eben. Ein solches Spielprinzip sagt mir auch sehr zu. Irgendwie werden bei mir Erinnerungen an 2007 wach, als ich zum ersten Mal von Mount & Blade hörte: Kleines Entwicklerteam, RPG-Setting mit wirtschaftlichen Elementen,... (wobei M&B mit diesem Projekt dennoch nicht ganz vergleichbar ist). Hoffen wir das Beste - ich habe es mir vorgemerkt.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 2. Juni 2014 - 1:50 #

Hoffe das wird was, die Mischung klingt nach viel Potential... aber wird auch schwierig beide Teile zu einem guten ganzen zu verknüpfen.

supersaidla 16 Übertalent - 4134 - 2. Juni 2014 - 8:14 #

Schaut doch schonma ganz gut aus :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15826 - 2. Juni 2014 - 8:29 #

Ambitionierte Idee. Wenns klappt freu ich mich und bezahle gerne fürs Game.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35453 - 2. Juni 2014 - 10:24 #

Sieht bis auf die Kampfszenen (die Einheiten vor dem Burgtor) ziemlich beeindruckend aus.

mihawk 19 Megatalent - P - 13327 - 2. Juni 2014 - 10:57 #

Klingt interessant, werde ich mal im Auge behalten,

Goh 14 Komm-Experte - P - 2516 - 2. Juni 2014 - 16:54 #

Beobachte ich definitiv mal, aber so ein kleines Studio muss erstmal beweisen, was sie können...

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40188 - 2. Juni 2014 - 20:04 #

Habe jetzt mal bei Greenlight dafür abgestimmt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12439 - 2. Juni 2014 - 23:02 #

Für Unity sieht das beeindruckend aus. Fehlende Sprachausgabe ist allerdings schon ein heftiges Manko. Geht eigentlich gar nicht bei einem RPG. Auch das mit dem Kampfsystem, bei dem man seine Fähigkeiten NICHT steigern kann klingt jetzt nicht wirklich nach RPG.

Irgendwie ist das vielleicht wohl mehr Simulation im Stil von Banished, nur dass man seinen eigenen Char hat und damit rumlaufen kann und es ein paar Gegner gibt, die man plätten muss um an Materialien zu kommen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 3. Juni 2014 - 11:23 #

Oh Siedler ^^

supersaidla 16 Übertalent - 4134 - 23. April 2017 - 12:27 #

Ist ja leider eingestellt worden :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Arda Güneş
Eingestellt
Link
0.0
LinuxMacOSPC