App der Woche: Thomas Was Alone
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

PC PS3 PSVita andere
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschrieben

31. Mai 2014 - 9:45 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Jedes Wochenende findet ihr bei GamersGlobal unsere App der Woche – wobei wir ungefähr einmal im Monat bewusst eine App auf Android vorstellen werden statt auf iOS.

Fast zwei Jahre ist es nun schon her, dass Thomas Was Alone auf Steam erschienen ist. Das Indie-Spiel von Mike Bithell wurde seitdem auch für die Playstation 3 und die PSVita umgesetzt. Momentan arbeitet der Entwickler an Volume, einem Scheich-Action-Titel, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. Ganz abgehakt war das Kapitel „Thomas Was Alone“ für ihn aber noch nicht. Jetzt können auch iPad-Besitzer den 2D-Plattformer endlich im App-Store herunterladen.
Jedes Viereck besitzt eigene Fähigkeiten.
Vierecke mit Persönlichkeit
Wie in anderen Hüpfspielen auch, bahnt ihr euch in jedem Level einen Weg zum Ausgang: Ihr hüpft über Hindernisse oder auf bewegliche Plattformen und weicht Gefahren wie Stacheln an den Wänden aus. In Thomas Was Alone spielt ihr aber keinen Charakter mit Armen und Beinen, sondern unterschiedlich geformte Vierecke. Sie besitzen ihre eigenen Stärken und Schwächen. So springt das kleine orangene Quadrat nicht allzu hoch, kann aber fast jeden Bereich im Level erreichen. Das lange gelbe Rechteck springt sehr hoch, ist in engen Abschnitten aber nicht mobil. Ihr steuert meist mehrere Vierecke durch die Levels. Jedes muss an eine bestimmte Stelle gebracht werden. Thomas Was Alone ist quasi ein Koop-Spiel für eine Person. Wenn zum Beispiel eine Plattform für das orangene Quadrat nicht erreichbar ist, baut ihr einfach aus den anderen Vierecken eine Treppe. Dies ist zwar eine interessante Spielmechanik, die auch gut umgesetzt ist, richtig fordernd wird das Spiel dennoch nicht. Die Lösungen sind meist auf den ersten Blick zu erkennen – knobeln werdet ihr nicht.
 
Neben unterschiedlichen Formen und Farben besitzt jedes Viereck auch noch einen Namen. Warum? Weil Thomas Was Alone eine Story besitzt. Keine Angst, die Vierecke reden nicht miteinander. Wie in Bastion oder The Stanley Parable bringt euch ein Erzähler die Handlung näher. Er verliert immer nur ein paar Sätze pro Abschnitt. Das allein reicht aber schon, um den Vierecken eigene Persönlichkeiten zu geben. Chris (das orangene Quadrat) ist ein Pessimist und Einzelgänger, während Thomas (ein rotes Rechteck) etwas naiv daher kommt. Die Persönlichkeiten packt das Spiel in eine charmante Geschichte über Freundschaft, die das tragende Element des Spieles bildet.

Lest weiter auf Seite 2!
Die Präsentation der Story ist die größte Stärke von Thomas Was Alone.
Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 31. Mai 2014 - 10:22 #

Ein wirklich fantastisches Spiel! Hab´s auf dem PC und hatte richtig viel Spaß damals beim durchzocken. (Ist natürlich nicht allzu lang)

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 31. Mai 2014 - 10:41 #

Thomas is alone ist wirklich klasse. Unglaublich, wie viel Charakter die Klötzchen haben. Mein Liebling ist ja "Superheldin" Claire :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 31. Mai 2014 - 10:56 #

Ohja. So tolles Spiel und so wunderbar geschrieben.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18954 - 31. Mai 2014 - 11:25 #

Spiel klingt echt nicht schlecht.

Aber muss der Test wirklich auf 2 Seiten gesplittet werden?

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 31. Mai 2014 - 12:37 #

Sehr geil! Gleich mal aufm iPad installieren.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 31. Mai 2014 - 16:30 #

Uneingeschränkte Kaufempfehlung meinerseits!

asurmen 14 Komm-Experte - 2083 - 31. Mai 2014 - 18:54 #

Tolles Spiel. Habe es über PS+ für die Vita bekommen war dort super zum spielen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 1. Juni 2014 - 21:29 #

Ihr habt alle Recht ;]
Ganz tolles Spiel, das mit ganz Wenig ganz Viel rüberbringt. Kaufen!

x_wOXOw_x 11 Forenversteher - 612 - 10. Juli 2014 - 21:38 #

Ein "Scheich-Action-Titel"? Kung-Fu in Arabien?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Casual Game
Puzzle/Logik
ab 0 freigegeben
12
Mike Bithell
Mike Bithell
12.11.2012
Link
7.7
AndroidiOSMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUXOne