Arcade-Check: Worms Battlegrounds
Teil der Exklusiv-Serie Arcade-Check

XOne PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 67917 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

29. Mai 2014 - 10:38 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Worms Battlegrounds ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.
Jede Woche stellt der Arcade-Check ein interessantes Download-Spiel vom Xbox-Marktplatz vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Die Rubrik wird von unseren Usern Vampiro und Old Lion betreut.

Worms Battlegrounds ist der erste Ableger des rundenbasierten Strategiespieles, der es auf die Nextgen-Konsolen, Xbox One und PlayStation 4, geschafft hat. In unserem ersten Arcade-Check für die Xbox One verraten wir euch, ob der Sprung gelungen ist.

Eine Story, es gibt eine Story!
Wer Worms noch aus alten Tagen kennt, erwartet packende Einzel- oder auch Mehrspielerpartien auf allerlei Einzel-Maps. An hochtrabende Geschichten rund um die kleinen Würmer war lange Zeit nicht zu denken. Der aktuelle Teil aber ist lose in eine launisch erzählte Story um wiederzubeschaffen Artefakte eingebettet, die zumindest nicht nervt.

Nach ein bis zwei Minuten stellt sich das altbekannte Spielgefühl wieder ein. Ab dem zweiten Level werdet ihr gefordert: Spielzüge unter Zeitdruck, Waffen die erst eingesammelt werden müssen sowie Feindwürmer, die umständlich bis schwer anzuvisieren sind, erfordern oftmals eine taktisch ausgeprägte Vorgehensweise. In puncto Waffen und Hilfsmittel im Kampf stehen euch altgediente Gerätschaften zur Verfügung. Natürlich sind die Bazooka und die Uzi wieder mit von der Partie. Ebenso kommt auch das Ninjaseil wieder zum Einsatz. Auch auf die lustigen Luft- und Mörserschläge muss nicht verzichtet werden. Dazu kommt die eine oder andere Neuerung, und just das Herumspielen mit all den Tötungsutensilien macht einen großen Reiz des Spiels aus.
Altbekanntes Spielprinzip, halbwegs neu verpackt: Worms Battlegrounds.

Umfangreiche Modi
Zusammen mit dem Storymodus findet ihr aber auch dem Wurm-Ops- sowie den namensgebenden Battlegrounds-Modus, der euch gemeinsam mit Freunden in einer Art Clanliga spielen lässt. Letzterer ist interessant, bringt allerdings auch keine Neuerungen im Spielgeschehen: Ihr seid eben mit Verbündeten unterwegs und kämpft gegen andere Clans.

Grafisch erwartet euch keine Offenbarung, dafür allerdings ein tolles Nostalgiegefühl, das sofort eintritt, sobald die ersten Würmer das Zeitliche segnen. Mit den witzigen Sprüchen, die ihr im Falle eines Ablebens hört, werdet ihr schnell vertraut sein. 

Fazit
Mit Worms Battleground erhaltet ihr ein grundsolides Zeitdruck-Taktikspiel, das alle Stärken der Vorgänger aufnimmt und auf die neue Konsolengeneration überträgt. Von den neuen Plattformen abgesehen, ist es für Fans jedoch kein Pflichtkauf, weil sie praktisch alles so schon zigmal erlebt haben. Neueinsteigern und würmergewaltbereiten Kindern können wir den Titel hingegen uneingeschränkt empfehlen. Vor allem online erwartet euch wieder ein wahres Fest: Selten hat es soviel Spass gemacht, die eigenen Kollegen in die Luft zu jagen. Allerdings bekommt ihr das Spiel nicht gerade umsonst, der Preis fällt mit knapp 40 Euro hoch aus.
  • Rundenstrategie
  • Einzel- und Mehrspieler
  • Preis am 30.5.2014: 39,99 Euro
  • In einem Satz: Einmal angebissen, hängt auch ihr am Haken  
Maverick 30 Pro-Gamer - - 184354 - 29. Mai 2014 - 11:19 #

Netter Check, wobei ich mir noch eine Aussage dazu gewünscht hätte, ob die Steuerung der Würmer gut umgesetzt wurde fürs Gamepad.

Korrekturhinweis: wiederzubeschaffen=wiederzubeschaffende

EddieDean 14 Komm-Experte - P - 2384 - 29. Mai 2014 - 11:45 #

Die Worms-Spiele sind super, auch schön, dass sie auf der Next-Gen vertreten sind, der Preis ist allerdings eine Frechheit!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 29. Mai 2014 - 13:37 #

Ja der Preis scheint mir doch auch etwas Arg übertrieben.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2034 - 30. Mai 2014 - 13:02 #

War auch mein erster Gedanke. Für ein Arcadespiel 40 Ökken hinzublättern ist schon mehr als eine Frechheit!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32656 - 29. Mai 2014 - 19:35 #

Die guten, alten Würmer.
Aber der Preis ist leider nicht heiss.

oojope 15 Kenner - 3028 - 29. Mai 2014 - 22:55 #

Wirds bestimmt auch als Retail-Version schon relativ bald für um die 25€ geben, dann ist es vielleicht auch mal nen Blick wert. Worms macht im MP immer Spaß!

Robokopp 12 Trollwächter - 1113 - 30. Mai 2014 - 11:48 #

Für 40,- kaufe ich mir das mit Sicherheit nicht.

jeppo 09 Triple-Talent - 287 - 30. Mai 2014 - 15:04 #

Im Xbox One Store für 24,99€ zu haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)