Magicka - Wizard Wars: Open Beta zum MOBA gestartet

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281108 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

28. Mai 2014 - 9:50 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Paradox Interactive bereits im Oktober Zahlungswilligen den Download der "Early Access"-Version bei Steam erlaubte (wir berichteten), kann das verrückte Free-to-Play-MOBA Magicka - Wizard Wars nun von jedem Interessierten kostenlos heruntergeladen werden. Wer möchte darf aber dennoch Geld investieren und sich im Steam-Store Inhaltspakete kaufen. Die Bandbreite reicht vom "Apprentice Starter Pack" für 14,99 Euro bis hin zum "Archmage Starter Pack" für 45,99 Euro.

Magicka - Wizard Wars greift einige Elemente aus dem 2011 erschienenen Magicka (GG-Test: 8.0) der Arrowhead Game Studios auf. Dieses Spiel allerdings war kein Free-to-Play-Titel, sondern ein humorvolles, koopfähiges Action-Adventure mit kleineren Rollenspielanleihen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 28. Mai 2014 - 11:09 #

Und warum sollte jemand 45,99 Euro bezahlen wollen, wenn er das Spiel auch kostenlos bekommt?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73391 - 28. Mai 2014 - 11:28 #

Weil er in der kostenlosen Version nicht die Inhalte bekommt, als bei den 45,99 Euro bzw. ggf. laaaaaaang dafür spielen muß, bis er sie vllt. irgendwann mal kriegt? Das ist doch quasi auch nur ein Item-Shop, aber gleich in ganze Pakete verpackt ;).

Und ich bleibe dabei: Willst du in so F2P-Spielen wirklich was reißen, mußt du bare Münze zahlen ;).

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 28. Mai 2014 - 11:37 #

Tja, und ich bin ein altmodischer alter Knacker und bezahle lieber für ein Spiel, wenn ich danach meine Ruhe habe. ;-)

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 28. Mai 2014 - 11:42 #

"Willst du in so F2P-Spielen wirklich was reißen, mußt du bare Münze zahlen"

Gegenbeispiel: Hearthstone ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 28. Mai 2014 - 12:06 #

Und wie kommt man dann an Leroy Jenkins, Onyxia und die anderen 4000 Staub Karten? Durch Booster Luck wohl kaum.

ShadowGaara 09 Triple-Talent - 311 - 28. Mai 2014 - 12:51 #

Durch Booster (Ja, mag sich unmöglich anhören aber im Durchschnitt enthält jedes 20te Pack eine Legendary). Oder durch Staub (Eine Legendary kostet 1600 Staub, nicht 4000)

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 28. Mai 2014 - 13:56 #

Ich hab die "Mainstream"-Legendarys alle ... und zwar durch Booster. Wahnsinn!
Das einzige Echtgeld das ich für HS ausgegenben habe, war für zwei Arena-Runs á 1,79€ zu Beginn der Beta. Geht locker auch ohne. Zumal man, wenn man das Spiel denn gut kann, auch mit Budget-Decks super oben (Rang 3 und besser) mitspielen kann.

keimax 04 Talent - 365 - 28. Mai 2014 - 17:08 #

Und das sagt jetzt genau was aus? Ich habe 2 x 7,99 investiert und mir zig booster durchs Spielen erlangt und habe keine 5 Legendaries...
Also Hearthstone als Positivbeispiel zu nenen zeigt einfach das Blizzard unglaublich gut "verpacken" kann. Und 1600 Staub zusammenzubekommen (wohlgemerkt für 1 Karte) ist mal mega zeitintensiv.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 28. Mai 2014 - 18:12 #

Dann hattest du wohl einfach extremes Pech. Davon kann aber nicht auf das Gros der Spielerschaft geschlossen werden. Und wie gesagt: auch mit Budget-Decks kann man problemlos oben mitspielen - was meiner These "um in Hearthstone etwas zu reißen muss man nicht die Geldbörse zücken" völlig entspricht.

keimax 04 Talent - 365 - 29. Mai 2014 - 18:38 #

Deine Argumentation fehlen die Fakten.
Ich dreh das einfach mal um:
Du hattest einfach extrem viel Glück.
Davon kann aber nicht auf das Gros der Spielerschaft geschlossen werden.
Budget-Decks kann man problemlos oben mitspielen
"Problemlos" ist hier relativ und auch subjektiv. Frag mal die Leute die das tun. Es ist möglich. Eher theoretisch als praktisch, aber ja, es gibt genügend Leute die nicht bereit sind einen Cent zu bezahlen und trotzdem nicht aufhören zu spielen - davon lebt übrigens auch der f2p Gedanke. Bei Pay2Win spielen sind das in der die Leute die man dort "Kanonenfutter" nennt. Diese werden benötigt damit die P2Win Spieler überhaupt Spass haben können, denn gegen ebenbürtige zu spielen hat zwar seinen ganz eigenen Reiz, aber dieses stumpfe wegballern von n00bs macht halt auch sehr viel Spass.
Hearthstone hat ein recht gutes Matchmaking, daher ist der P2Win Aspekt zum Glück sehr begrenzt zu spüren.

Hearthstone ist im ganzen F2p Segment noch als positiv zu bewerten. Aber meilenweit davon entfernt gerecht zu sein und es sollte nicht als Paradabeispiel gelten. Sehr gut verpackt, die Grundproblematik wurde aber nicht behoben.

"was meiner These "um in Hearthstone etwas zu reißen muss man nicht die Geldbörse zücken" völlig entspricht."

Das ist etwa so wie: "Um nach Paris zu fahren muss ich kein Auto nehmen, ich kann das auch mit dem Fahrrad schaffen.
Und das stimmt. Da gibt es so einige die das versuchen und auch einige die das schaffen.

So, das war dann doch etwas OT zu Magicka welches ich leider noch nicht anspielen konnte.. Serverfehler.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 29. Mai 2014 - 19:26 #

Fakt ist, dass (rein statistisch) etwa in jedem 20. Pack eine legendäre Karte drinnen ist.
Das entspricht auch etwa meiner Erfahrung, ohne jetzt genau mitgezählt zu haben.

In der aktuellen und der vorherigen Season, waren Jägerdecks super beliebt, deren Staubkosten sich auf unter 3500 beliefen - was wirklich wenig ist. Auch die "Zoo-Lock"-Decks kosten mit 3- bis i.d.R. 5000 Staub nur unwesentlich mehr. (Klar gibt´s im Gegensatz auch "Legendary-Decks" die 12..13..14k Staub kosten, aber die sind in dem Sinne nicht besser oder effektiver als die, oben beispielhaft genannten, Alternativen - sondern funktionieren nur anders.)

Naja, davon ab:
Der Satz auf den sich mein erster Kommentar bezog lautete "Willst du in so F2P-Spielen wirklich was reißen, mußt du bare Münze zahlen". Und das stimmt in HS (und sicher auch einigen anderen Spielen) schlicht nicht.
Dass ich mit einem Einsatz von z.B. 100€ wesentlich schneller "gleichere Chancen" bekomme, als jemand der gar nichts zahlt, möchte ich ja gar nicht bestreiten.

OT, Ende ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 28. Mai 2014 - 12:03 #

Jedenfalls wenn du ganz oben mitspielen willst.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11337 - 28. Mai 2014 - 21:13 #

Hoffen wir mal das du eine der wenigen bist die das so handhabt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73391 - 29. Mai 2014 - 22:36 #

Ich spiele solche Spiele erst gar nicht. Allein aus besagten Gründen und weil sie eigentlich durchweg auch nicht meinen Geschmack treffen.

corvus901 09 Triple-Talent - 328 - 28. Mai 2014 - 17:30 #

Kann einer von euch das Spiel spielen?
Bekomme ständig verschiedene Fehlermeldungen beim einlogen

Desotho 15 Kenner - P - 3166 - 28. Mai 2014 - 17:41 #

Zumindest in der Closed beta hatte ich da keinerlei Probleme.

sharbat 10 Kommunikator - 431 - 29. Mai 2014 - 9:19 #

Bestes Beispiel für spiele ohne p2w sind wohl eher dota2, lol und tf2.

sharbat 10 Kommunikator - 431 - 29. Mai 2014 - 9:19 #

Wobei es bei hs auch extrem billig decks gibt, die erfolgreic sind.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20647 - 29. Mai 2014 - 9:21 #

Das nächste Mal bitte den Bearbeiten-Button verwenden :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit