The Binding of Isaac - Rebirth: Neuer Charakter enthüllt

PC PS3 PS4 PSVita
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 47995 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

27. Mai 2014 - 17:16 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaserbild stammt aus der 2011 veröffentlichten Version von The Binding of Isaac.

Nicalis haben einen neuen freispielbaren Charakter für ihr 2D-Roguelike The Binding of Isaac - Rebirth bekannt gegeben. Mit "Eden" kommen die Entwickler den Wünschen der Fans nach, die eine zufällig generierte Spielfigur gefordert hatten. Um mit ihm in den Kampf zu ziehen, investiert ihr "Mom Kill Points", die ihr durch das Absolvieren des Spiels erhaltet. Zu Beginn jeder Partie werden sowohl seine Fähigkeiten als auch seine Start-Items neu ausgewürfelt, sodass jeder Durchgang eine neue Herausforderung sein sollte.

The Binding of Isaac - Rebirth ist die Neuauflage des bereits 2011 erschienenen Action-Rollenspiels The Binding of Isaac und orientiert sich an der Bibelgeschichte über die Opferung Isaaks. Darin steigt ihr immer tiefer in einen Keller hinab und müsst am Ende eurer wütenden Mutter entgegentreten. Unterwegs bekämpft ihr Gegner mit euren Tränen und anderen ungewöhlichen Items. Bei jedem Spielstart werden die Räume zufällig generiert. Sterbt ihr, müsst ihr von vorn beginnen. Das Remake enthält die Inhalte des Urspiels und der Erweiterung Wrath of the Lamb sowie neue Items. Neben einer verbesserten Grafik soll es auch einen lokalen Koop-Modus geben.

Noch gibt es keinen genauen Veröffentlichungstermin. Das Spiel sollte ursprünglich bereits im ersten Quartal 2014 für Windows, Playstation 3, Playstation 4 und PSVita erscheinen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6680 - 27. Mai 2014 - 17:18 #

Da freu ich mich schon drauf :)

oojope 15 Kenner - 3028 - 28. Mai 2014 - 20:47 #

Geht mir genauso! Habe das Original in seiner frühen Zeit gekauft und sehr gemocht - Zwar hab ich dann doch nicht so viel Zeit investiert wie manch anderer, aber für die 5€ war es dann doch genug Inhalt!

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 27. Mai 2014 - 17:42 #

Rebirth...brrr, kein guter Titel für ne Fortsetzung... ;)

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 27. Mai 2014 - 18:25 #

Ist auch keine Fortsetzung in dem Sinne, sondern eher ein Remake mit Erweiterungen :-) Ich freu mich total drauf!

Philley 16 Übertalent - 5353 - 27. Mai 2014 - 22:31 #

Wie denn sonst? Nachgeburt? Afterbirth...in Mother's Womb?

Sciron 19 Megatalent - P - 15778 - 27. Mai 2014 - 19:03 #

Nice, hab schon länger nicht mehr reingezockt, aber so ein Zufalls-Charakter steigert natürlich die Abwechslung. Könnte ich mich wieder zu ein paar Runden hinreissen lassen.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 27. Mai 2014 - 20:40 #

Das wird sowas von gekauft, hab mit den ersten/ursprünglichen Teil schon über 100 Stunden verbracht.

Brandon (unregistriert) 27. Mai 2014 - 21:20 #

Bei der Gelegenheit kann ich ja gleich mal auf "Brandon must die!" hinweisen. Eine Art Clone von Binding if Isaac.

Vipery (unregistriert) 28. Mai 2014 - 8:39 #

Wenn wir schon bei Spieleempfehlungen in dem Genre sind: Our Darker Purpose ist wirklich spielenswert.

Brandon (unregistriert) 29. Mai 2014 - 10:59 #

Danke, das ist mir entgangen. :)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17289 - 27. Mai 2014 - 22:10 #

Auch erwähnenswert: Einer der Anlässe für das Remake ist von Flash als Code-Basis wegzukommen und so die Performance des Spiels zu erhöhen.

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 27. Mai 2014 - 22:18 #

Das ist für mich der Hauptgrund es nochmal zu kaufen. Ich liebe Binding of Isaac und habe viele, viele Stunden damit verbracht. Aber das geruckel, wenn da mal ein bisschen mehr auf dem Bildschirm los ist (was ja durchaus oft passiert) ist schon arg.

Sciron 19 Megatalent - P - 15778 - 27. Mai 2014 - 22:32 #

Das Geruckel gehört doch irgendwie zum Spielgefühl mit dazu. Ohne die Slowdowns wäre in manchen Situationen ein Ausweichen der Geschosse so ziemlich unmöglich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit