Surge Concerto: Publisher denkt über EU-Release nach

PS3
Bild von Keksus
Keksus 25101 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. Mai 2014 - 14:20

Die Ar Tonelico-Reihe für die Playstation ist hierzulande aufgrund ihres interessanten Kampfsystems ein Geheimtipp. Dass die Serie auch zumindest auf Englisch lokalisiert erschienen ist, macht den Einstieg zudem nicht schwer. In Japan wurden unter dem Seriennamen "Surge Concerto" mittlerweile zwei Prequels veröffentlicht: Ciel no Surge sowie Ar no Surge (GG-Preview). Bei ersterem handelt es sich um eine Dating-Sim für die PSVita, in der ihr Hauptcharakter Ion dabei helft, ihre Erinnerungen wiederzuerlangen. Ar No Surge für die PS3 ist dessen Nachfolger, der sich beim Gameplay aber eher an Ar Tonelico 2 hält und damit ein waschechtes JRPG darstellt.

Über eine englischsprachige Veröffentlichung der beiden Titel wurde bisher noch nicht diskutiert. Jetzt hat Publisher Tecmo Koei Europe jedoch auf Twitter die Spieler dazu aufgerufen, ihr Interesse an einer Lokalisierung zu äußern, sollte diese gewünscht sein. Von einer offiziellen Ankündigung ist das selbstverständlich noch weit entfernt. Gleichzeitig ist es aber auch ein Zeichen, dass der Publisher einem englischsprachigem Release nicht abgeneigt ist, sollten sich genügend Fans finden.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 24. Mai 2014 - 14:29 #

Ein Publisher denkt???
Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ;-)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 24. Mai 2014 - 15:41 #

Natürlich denken die. Und wenns nur um Gewinnmaximierung geht. Die ganzen tollen Dinge wie DRM und co die uns das gebracht hat haben doch nur funktioniert, weil die Kundschaft es akzeptiert.

Würden nicht tausende von Leuten viel Geld für Mini-DLCs lassen z.B. dann würde es den auch nicht geben. Und würde sich CoD und AC nicht jedes Jahr aufs neue mit neuem Texturenpack verkaufen, dann wären auch Yearly Releases kein Problem.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 24. Mai 2014 - 16:03 #

Also doch eher Geld zählen... ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit