PS4: Jeder zweite Käufer schließt PS-Plus-Abo ab

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 125146 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

24. Mai 2014 - 13:45 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 244,00 € bei Amazon.de kaufen.

Seit fast vier Jahren bietet Sony auf der PS3 seinen optionalen Zusatzservice Playstation Plus an, über den euch jeden Monat gleich mehrere Spiele kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt werden. Mittlerweile wurde das Abo, das jährlich mit 50 Euro zu Buche schlägt, auch auf die PSVita sowie die PS4 ausgeweitet. Möchtet ihr auf der neuesten Sony-Konsole online spielen, kommt ihr um PS Plus gar nicht herum – anders als bei dem Handheld oder der Vorgängerkonsole ist der Dienst hier wie auch bei Microsoft und ihrem Xbox Live Gold Pflicht.

In einem Strategiemeeting äußerte sich Sonys CEO Kaz Hirai nun zum Verhältnis von PS-Plus-Kunden zu der Gesamtheit der PS4-Käufer. Demnach sei jeder zweite von ihnen auch Besitzer des kostenpflichtigen Abos. Gerechnet auf zuletzt 7 Millionen verkaufte Konsolen würde dies 3,5 Millionen PS-Plus-Teilnehmern entsprechen. Eine Gesamtzahl nennt Hirai allerdings nicht, auf den Anteil der PSN-Plus-Nutzer unter den PS3- und Vita-Besitzern geht er nicht ein.

Ein Vergleich mit Xbox Live fällt ebenfalls schwer. Letzte Zahlen aus dem April 2013 sprechen zwar von 46 Millionen Mitgliedern (wir berichteten), allerdings fallen hierunter nicht nur zahlende "Gold"-Kunden, sondern auch solche der Gratisalternative "Silber". Darüber hinaus besteht das Xbox-Live-Programm bereits seit dem Jahr 2002.

bsinned 17 Shapeshifter - 6866 - 24. Mai 2014 - 14:10 #

Ich würde meinen, dass es noch nicht sonderlich viele 'große' Spiele für die PS4 gibt und man durch PSPlus alles mitnimmt, was eben geht.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10724 - 24. Mai 2014 - 14:12 #

Ich hätte irgendwie mit mehr gerechnet, so mit 75%. Warum sollte man kein Ps+ haben wollen?

Wunderheiler 19 Megatalent - 19857 - 24. Mai 2014 - 14:24 #

Weil man nur selten online spielt und seine Spiele lieber kauft, statt leiht. Zumindest sind das meine Gründe :)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10724 - 24. Mai 2014 - 14:25 #

Ok, klingt blöd, aber so hab ich das noch nicht gesehen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19857 - 24. Mai 2014 - 14:34 #

Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich die Spiele spielen möchte, die ich gerade spielen möchte und nicht darauf warten will, dass sie in ein spezielles Programm kommen.

immerwütend 21 Motivator - P - 29342 - 24. Mai 2014 - 14:53 #

Ein Kunde mit eigenen Wünschen? Wenn das einreißt...

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11222 - 24. Mai 2014 - 21:50 #

Ich habe damals das Abo abgeschlossen, um die Spielstände in der Cloud haben zu können. Gibt ja noch mehr, was Plus beinhaltet, aber ich kann Dich verstehen, das war auch meine Einstellung. Aber gerade auf der PS3 waren schon so viele tolle Titel dabei, die ich sonst nicht gezockt hätte (was ich zocken will, kaufe ich) und in die ich dank Plus reinschnuppern konnte.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6742 - 25. Mai 2014 - 11:49 #

Ja, genauso geht es mir auch :)

GG-Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2014 - 14:26 #

Wundert eher, dass es "nur" 50% sind.

Schließlich braucht man das Abo ja um mit der PS4 überhaupt online zu spielen.

Das bedeutet im Umkehrschluss ja, dass Singleplayer halt von der Hälfte der Kunden bevorzugt wird.

marshel87 16 Übertalent - 5626 - 24. Mai 2014 - 16:37 #

so schauts aus.. ich hätte eignetlich auch mit viel mehr PS+ Usern gerechnet, wenn man mich gefragt hätte.
Ich persönlich habe noch keine PS4. Würde mir PS+ aber auch nur holen, wenn ich wirklich online spielen wollen würde! Die restlichen Angebote interessieren mich nicht...

floppi 22 AAA-Gamer - - 33309 - 24. Mai 2014 - 17:54 #

Hm, ich habe PS+ und spiele dennoch fast ausschließlich Singleplayer. Verrückte Welt! ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18857 - 24. Mai 2014 - 22:47 #

Du willst uns doch nicht weismachen das sogar mehr als 50% SP vorziehen.

Das passt doch gar nicht in das Bild eines üblichen Forumsbenutzer und der angestrebten F2P Zielgruppe der Publisher.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33309 - 25. Mai 2014 - 0:44 #

Nun, die Fakten sprechen offenbar dafür. ;-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18857 - 25. Mai 2014 - 12:16 #

Ah ich verstehe, Augen zuhalten uns vor sich her brabbeln "Ich seh die nicht die sind gar nicht da" :-D.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 25. Mai 2014 - 5:09 #

Deswegen gibt es immernoch AAA-Spiele mit aufgesetzten Singleplayer- und Multiplayer-Modi. Man verzichtet generell erstmal auf die Hälfte der Kundschaft, wenn man einen Modi weglässt, das lässt die Publisher so handeln wie sie es tun.

Andererseits gibt es dann auch Spieler, die gerne ab und zu Multiplayer spielen, aber nicht bereit Geld auszugeben. Diese werden im F2P-Bereich bedient und der boomt derzeit auf fast allen Plattform. Selbst Nintendo veröffentlicht mittlerweile F2Ps, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Genauso gibt es aber auch Spieler, die mit ihren 1-2 Multiplayer-AAAs oder F2Ps zufrieden sind, dass sie sich gerne ab und zu ein günstiges Indie-Spiel kaufen.

Die einzigen die nur am meckern und rumnörgeln sind, sind reine Singleplayer, denn die sagen die PS4 und Xbox One haben keine Spiele.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 24. Mai 2014 - 14:37 #

Also wenn ich wirklich *nur* eine PS4 besäße und kein Interesse an Multiplayer hätte, dann würde ich mir die Anschaffung von PS+ vermutlich auch überlegen, da das dortige Angebot derzeit (natürlich) noch sehr überschaubar ist.
Je mehr Geräte man jedoch aus der PlayStation-Familie besitzt, desto größer ist mMn auch der Gegenwert. Verfügt man über PS3, Vita und PS4 so hat man z.B. allein in diesem Monat Zugriff auf 11 Spiele für den monatlichen Preis von rund 3,50€. Das ist in meinen Augen schon ein verdammt guter Deal!

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10724 - 24. Mai 2014 - 14:38 #

Ich habe nur eine PS3 und habe PS+, aber dein Argument kann ich durchaus nachvollziehen.

malkovic 13 Koop-Gamer - P - 1467 - 24. Mai 2014 - 18:28 #

Hab ebenfalls nur die Kombi Ps3-Ps+, und mag das Abo nicht mehr missen. Bei vielen Games hätte ich im Laden nicht zugegriffen, hab schon manche Überraschung erlebt.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71580 - 24. Mai 2014 - 18:33 #

Mir gehts genauso. Ich habe PS3, PS4 und seit einiger Zeit eine Vita. Bin jetzt seit Juli 2013 dabei und habe inzwischen noch so viele Titel, die ich auf jedenfall spielen will, dass ich mir so gut wie gar keine Spiele mehr kaufe.

malkovic 13 Koop-Gamer - P - 1467 - 24. Mai 2014 - 19:56 #

Wenn dus noch nicht hast, probier mal das neue Tomb Raider(war vor etwa 2 Monaten drin). Ich hätte mir den Titel nie gekauft, fand ihn aber super. Kaufen tu ichmir das eine oderandere Angebot allerdings trotzdem noch :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71580 - 24. Mai 2014 - 20:04 #

Das spiele ich derzeit gerade. Ich finds auch gut und spielt sich sehr angenehm.
Allerdings habe ich mir das Spiel ausgerechnet für PC gekauft. Gab es als Weihnachtspaket von Square Enix: 4 Spiele für 6,49 und man wusste vorher nicht was man bekommt ;-)

malkovic 13 Koop-Gamer - P - 1467 - 25. Mai 2014 - 1:08 #

Hm, in dem Fall würd ich TR dann doch eher aufm Rechner zocken, die Gamepadsteuerung ist, wenn man beide Versionen hat, mehr zweite Wahl, finde ich. Aber hey, viel Spaß noch!
Ich zocke grad Far Cry 3, recht günstig erworben und überraschend gut, hätte ich auch nicht erwartet. Naja, den Monat war bei PS+ leider nix für mich bei.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71580 - 25. Mai 2014 - 1:58 #

So wie ich den Satz geschrieben hatte klang es etwas so, als fände ich die PC-Fassung nicht gut und hätte lieber auf PS3 gespielt, das war aber nicht so beabsichtigt und bezog sich darauf, dass ich es jetzt doppelt habe.
Ich spiele allerdings auch die PC-Fassung mit Pad am großen TV. Dank der besseren Grafik quasi die Definite Edition der PS4, nur mit der ursprünglichen Lara ;-)
Das mit dem Pad ist hauptsächlich der Bequemlichkeit wegen. Ich spiele so gut wie nichts mehr mit Maus/Tastatur. Wenn ich deshalb mal daneben schieße, dann isses halt so.

Far Cry 3 fand ich auch top. Allerdings nur die Hauptstory. Alles was optional war, war doch sehr generisch und einfallslos. Hat mir aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Wünsche dir jedenfalls auch viel Spass damit. Gab es auch mal bei PS+
Für mich war zwar diesen Monat auch nichts bei PS+ dabei, aber ich hab nur dadurch noch ein großes Backlog. Ich will z.b. demnächst unbedingt mal Metro last Light spielen und mal austesten, wie sich Bioshock Infinite mit Move spielt. Außerdem steht Uncharted für die Vita an.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 24. Mai 2014 - 14:37 #

Laut Microsoft sind es auch 50% der Xbox Live-Nutzer, die Gold haben. Also egal ob bei Sony oder Microsoft, 50% der Nutzer sind bereit für Premium-Accounts zu zahlen.

Steam Platin ick hör dir trapsen? ;-)

Azzi (unregistriert) 24. Mai 2014 - 15:01 #

So viel zu den vermeintlich billigen Konsolen. Dürfen pro Monat nochmal extra dafür bezahlen überhaupt erst im Internet zu spielen, zusätzlich zu den normalen Internetkosten. Für die Kohle krieg ich am PC schon 2-3 AAA- Titel

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11034 - 24. Mai 2014 - 15:03 #

Konsolen-Spiele sind doch bisher eh immer teurer gewesen. Die Teile haben sich auch noch nie über die Hardware an sich, sondern über die Spiele und das Zubehör gerechnet.

Konsolen zockt man imo doch eher deshalb, weil es simpler ist sich einfach eine Kiste untern Fernseher zu stellen, als sich einen brauchbaren PC zu kaufen und die meisten Leute eben doch aufm Sofa hocken und zocken wollen. Die wenigsten PC-Spieler werden ihren Rechner so aufgebaut haben, dass er im heimischen Wohnzimmer die 55" Glotze befeuert.

bsinned 17 Shapeshifter - 6866 - 24. Mai 2014 - 15:22 #

Dein Argument von wegen Konsolen=simpler und gemütlicher mag grundsätzlich stimmen.
Seit Steam vor ein paar Tagen aber dieses neue Streaming für´s Heimnetzwerk integriert hat, steht unterm Fernseher bei uns der 4 Jahre alte PC meiner Freundin und streamt abends ganz gemütlich Darksiders 2 auf den Schirm. Ich persönlich mag "Sofa-Zocken" aber mal so garnicht. Ich sitz dabei lieber aufrecht am Schreibtisch.
PCs sind nunmal nicht immer teurer und der große Schirm bleibt auch nicht ungenutzt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21364 - 24. Mai 2014 - 16:05 #

Und bei Sony bekomme ich mit PS+ ein Vielfaches Deiner 2-3 AAA-Titel gratis dazu. Zwar nur geliehen, aber das macht keinen wirklichen Unterschied, wenn man eh Bestandskunde ist, worauf das Abo ja auch ausgelegt ist.
So viel zu dem vermeintlich überlegenen PC.

Punisher 19 Megatalent - P - 14282 - 24. Mai 2014 - 20:01 #

Ach irgendwie ist der PC wirtschaftlich ja schon überlegen, schließlich kann man da jahrelang ohne einen Euro auszugeben alle Spiele einfach so ohne DRM runterladen... ;-)

Aber Spaß beiseite, für mich immer noch der Top-Grund nicht mehr am PC zu spielen: Ich sitze als Selbständiger oft 10-12 Stunden am Tag vor der Kiste - und ich kann etwas, das ich am PC tue, einfach nicht mehr als Freizeit empfinden. Für mich eine rein psychologische Sache, Spielkonsole = Freizeit, "richtiger" Computer = Arbeit. Wenn das nicht so wäre hätte ich wahrscheinlich nie Spielkonsolen für mich entdeckt.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 26. Mai 2014 - 0:06 #

Da gebe ich Dir recht, Punisher.

Sancta 15 Kenner - 3155 - 24. Mai 2014 - 16:17 #

Du lässt aber auch wirklich keine Gelegenheit aus, der heiligen Kuh - dem PC - zu huldigen. Für das Geld von PS+ im Jahr bekommt man sogar 100 Casual Games auf dem Handy oder sogar, halt dich fest: UNENDLICH viele Free to Play Titel. Hammer, was?

fellsocke 16 Übertalent - P - 5370 - 24. Mai 2014 - 17:16 #

Und da ist er, der unvermeidliche "Der PC ist aber ganz viel toller!"-Kommentar.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 24. Mai 2014 - 21:26 #

Warum werden diese Trolle eigentlich nicht mittlerweile ignoriert? Die führen sich ja mittlerweile auf wie Saturn- und Dreamcast-Käufer. ;-)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 25. Mai 2014 - 9:11 #

Stimmt das Spielen auf dem PC ist so viel billiger.
Welche Spiele würdest du den empfehlen wenn man WoW Spielen will und für die 50€ noch ein zweites Triple AAA Spiel haben, das WoW ist ja auch mit Online um Online mit dem PC zu vergleichen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18857 - 25. Mai 2014 - 12:23 #

Ähm du setzt gerade PS+ mit den Abo Gebühren eines MMO gleich?

Jaja das mit den Äpfeln und Birnen üben wir nochmal.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 25. Mai 2014 - 13:13 #

Die 50€ werden ja auch mit 2 PC spielen gleichgesetzt und nur mit Online spielen gleichgesetzt und die 12 Spiele fallen unter den Teppich, ist doch auch Äpfel mit Birnen vergleich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 25. Mai 2014 - 13:27 #

Ich sehe das ähnlich wie du. Auf dem PC gibt es auch nicht nur die CoD- und Battlefield-Spieler, die sich darüber aufregen das man dafür auf der Konsole Geld bezahlen muss, deren Server werden querfinanziert durch die große Masse an F2P- und MMO-Spielern. Aber so etwas blendet man lieber aus, auf dem PC ist für manche alles besser und günstiger, und wenn jemand etwas anderes sagt, vergleicht der Äpfel mit Birnen.

Azzi (unregistriert) 25. Mai 2014 - 20:03 #

Quark. Server werden meist durch Spieler gemietet und finanziert oft vom Hersteller auch durch den Verkaufspreis schon. Von ner ominösen Querfinanzierung durch F2P und MMOs kann überhaupt nicht die Rede sein und hat kein logischen Zusammenhang. Außerdem kosten Server heutzutage nicht mehr viel.

An der Konsole nehmen sie euch die Kohle weg weil ihr keine Alternativen habt als zu zahlen. Von ner einigermaßen angemessenen Gegenleistung ist höchstens bei PS+ was zu sehn, von Xbox Gold aus eigener Erfahrung quasi gar nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 25. Mai 2014 - 20:40 #

Ach, auf einmal bezahlt dann doch jemand für die Server? Die PCler sagen doch immer auf dem PC spielt man kostenlos. Dann können Activision, EA, Blizzard usw. demnächst alle offiziellen Server für CoD, Battlefield, FIFA, Diablo usw. deaktivieren, ist dann ja überhaupt kein Problem für euch.

Wenn Server und die Administrierung für PC-Spiele heutzutage nix mehr kosten, dann freuen wir uns auf deinen Beitrag zur GG-Community und den offiziellen Server den du uns in Zukunft finanzierst und administrierst. Kostet ja nix.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73823 - 25. Mai 2014 - 22:08 #

"Ach, auf einmal bezahlt dann doch jemand für die Server? Die PCler sagen doch immer auf dem PC spielt man kostenlos."

Man spielt auch in der Regel kostenlos. Es muß ja nicht jeder einzelne Spieler sich einen Server mieten bzw. für dessen Mitnutzung zahlen oder monatlich für das allgemeine Online-Spielen zahlen. Das machen ein paar [Clans] und stellen sie anderen Spielern auch zur Verfügung. Etwas differenzieren sollte man also schon.

Ich stelle z.B. auch einen DayZ Epoch-Server zur Verfügung, wo andere kostenlos drauf spielen können. Die zahlen auch nicht extra, daß sie überhaupt online spielen können.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 26. Mai 2014 - 4:46 #

Ich weiß das irgendjemand immer zahlt, ich finanziere selber seit einigen Jahren einen Server für Trackmania, Minecraft, Shootmania und anderen Spielen (abhängig vom Zeitgeist) inkl. TS3 und Forum. Obwohl ich nur einen Teil zahle, kostet mich das jährlich mehr als ein PS-Plus-Abo und dabei macht unser Admin die Administrierung kostenlos.

Man spielt also nur kostenlos, weil irgendjemand monatlich in seine Geldbörse greift, um anderen das spielen zu finanzieren. Würde jeder unserer Spieler monatlich nur einen Euro zahlen, könnten wir unserem Admin von dem Geld zum Dank mal etwas von dem Restgeld zu Weihnachten schenken, aber da bei sehr vielen PC-Spielern ja anscheinend die "Geiz ist geil!"-Mentalität herrscht, zahlen wir das Geschenk halt auch aus eigener Tasche, weil eim jährlichen Spendenaufruf eh nur diejenigen zahlen, die sowieso schon alles finanzieren.

Mal so ganz differuenziert betrachtet: Das Plus/Gold-Modell der Konsolen ist ganz eindeutig fairer.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73823 - 26. Mai 2014 - 7:33 #

Fairer finde ich das Modell nicht, weil allein für die "Möglichkeit" überhaupt online zu spielen zusätzlich Geld verlangt wird. Das hat man beim PC nicht. Zudem auch Spieler selbst als Host fungieren können oder Anbieter ihre Server kostenlos zur Verfügung stellen (z.B. offizielle Hive-Server bei DayZ). Ergo, Spieler müssen nicht immer zwingend irgendwelche Server mieten oder monatliche Kosten abdrücken. Wenn doch, dann geschieht dies auf freiwilliger Basis.

Ich würde das daher auch nicht als Geiz ist Geil-Mentalität abtun, auch wenn das angebliche Argument gerne dafür genommen wird.

Politician 12 Trollwächter - 1108 - 24. Mai 2014 - 16:58 #

PS + ist einfache in guter Angebot gerade wenn man mehrere Sony-Konsolen besitzt. Ich habs auch und werde es wohl auch die nächsten 3-4 Jahre behalten, wenn Sony die Qualität an Titeln hält.

Vampiro 21 Motivator - P - 30708 - 25. Mai 2014 - 1:49 #

/signed

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 25. Mai 2014 - 15:27 #

Jo finde ich auch. PS+ ist n guter Deal.

Dryz 14 Komm-Experte - 2680 - 24. Mai 2014 - 18:59 #

Also ich hatte nur von Nov 2013 bis Februar 2014 ein Abo und das nur wegen Resogun, Outlast und NFS Rivals MP. Danach sah ich keinen Grund es zu reaktivieren da wirklich noch zu wenig geboten wird.
Wenn das Angebot größer wird schließe ich gerne auch ein 1 Jahres Abo ab.

BigBS 15 Kenner - P - 2961 - 25. Mai 2014 - 8:11 #

Ich hab PS+ ebenfalls seit dem Launch der PS4.

Bisher waren es "nur" zwei kostenlose Spiele welche mich dann auch wirklich interessiert haben. Resogun und Contrast. Hab zwar die anderen auch mal alle geladen, aber dann auch schnell wieder gelöscht.
Und ich kann ab und an mal ne Runde online spielen.

Trotzdem bereue ich es nicht eine Minute lang die 50,- für das eine Jahr Mitgliedschaft hingelegt zu haben.

Und, es kommen in Zukunft bestimmt noch die ein oder anderen guten Spiele, die man mit dem PS+ Abo gratis dazu bekommt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 175183 - 25. Mai 2014 - 18:44 #

Hab mir im April auch mal für knapp 40€ PS+ für 12 Monate gekauft und bin mit den bisherigen PS+ Titeln für meine PS 4 ganz zufrieden. Resogun,Dead Nation:Apocalypse und Outlast haben mir als "kleine" Titel echt Spass gemacht und auch bei den kostenlosen Spielen für die PS 3 habe ich so einiges runtergeladen, aber noch nicht gespielt. Das Geld ist PS+ auf alle Fälle wert. :)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5370 - 25. Mai 2014 - 9:10 #

Überschrift und Text widersprechen sich. "PS4: Jeder zweite Käufer schließt PS-Plus-Abo ab" ist was anderes als "Demnach sei jeder zweite [PS4-Käufer] auch Besitzer des kostenpflichtigen Abos." Das muss ja nicht unbedingt ein nach Kauf der PS4 abgeschlossenes sondern kann durchaus auch ein schon bestehendes sein.

Sobald sich abzeichnet, dass ich per PS+ Zugriff auf PS4-Spiele habe, die mich interessieren, denk ich auch über ein Abo nach. Im Moment sehe ich für mich keinen Mehrwert, der die 50 Euro pro Jahr rechtfertigt.

Ferengi_Quark 12 Trollwächter - 889 - 25. Mai 2014 - 10:41 #

Ohne Plus geht es ja quasi nicht online. Außerdem ist das, was man an Spielen bekommt, es auch wert.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 25. Mai 2014 - 11:03 #

Das ist so nicht ganz richtig, das online ohne PS+ nicht geht.
Es sollen ja auch viele F2P Titel kommen, wie Planetside 2 die man dann ohne PS+ online spielen kann.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 25. Mai 2014 - 12:25 #

Es sind schon 3 F2Ps da, die man ohne Plus online zocken kann, genauso geht FF14 ohne zusätzliches Plus-Abo.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71580 - 25. Mai 2014 - 13:30 #

Wurde nicht ohnehin versprochen (was zwar nichts heißen muss, aber immerhin), dass auf der PS4 F2P generell ohne Plus spielbar sein werden?
So benötigt man das nur für die MP-Modi gekaufter Spiele. Alle Apps usw. benötigen ebenfalls kein Plus.

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 25. Mai 2014 - 16:22 #

Es wurde nicht versprochen, sondern gesagt das es dem Entwickler/Publisher selbst überlassen bleibt, ob man Plus voraussetzen möchte oder nicht.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 25. Mai 2014 - 16:46 #

Es wird ja alles in diese Richtung gebaut, also wundern kann man sich nicht.

Wenn ich der Maus nur einen Ausgang aus dem Labyrinth lasse kann ich mich nicht freuen wenn sie genau diesen Ausgang nimmt. xD

Was soll denn das für ein Erfolg sein. Man könnte ja auch schreiben:

Wir von Sony haben durch unsere dreiste und taktisch kluge Strategie die Leute trotz wiederwillen einen Online Zugang aufgezwungen.

*applause*

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 25. Mai 2014 - 18:41 #

Das gleiche könnte man aber auch über Steam sagen.
Oder freuen sich alle PC Spieler über DRM und nutzen es freiwillig.
Ach ja stimmt wegen den Steam Deals hat man ja was davon, nichtso wie beim PS+ wo man noch Spiele dazubekommt.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 27. Mai 2014 - 12:31 #

Ne ist das gleiche Prinzip. Wenn du meine Kommentare hier auf GG von vor 2 Jahren liest erkennst du eine Abneigung gegen Downloadspiele.

Wenn man sich jetzt meine STeam Bibliothek anguckt findet man über 15 Spiele. Und vor allem Spiele die ich eigentlich nur retail geholt hätte.

Diese verdammte Bequemlichkeit...

oojope 15 Kenner - 3028 - 25. Mai 2014 - 21:06 #

Bin seit längerem (auch schon seit der PS3-Zeit) PS+ Mitglied und wurde bisher noch nicht enttäuscht. Aktuell nutze ich sogar nur die PS4-Spiele und auch wenn das eher kleinere Titel sind, allein Outlast & Resogun waren mir das Angebot schon wert.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 25. Mai 2014 - 23:58 #

Ich bin PSN-Plus-Abonnent (PS4), vor allem weil ich hin und wieder online Battlefield 4 spielen möchte. Die gratis Spiele im Monat sind bisher nicht der Rede Wert und bisher ist der Gegenwert wenn man nicht gerade online spielen möchte, sehr gering.

Der geringe Anteil von 50% wundert mich wenig, da es bisher wenig Titel für die PS4 gibt und es kaum großartige Multiplayer-Titel darunter gibt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14282 - 26. Mai 2014 - 5:47 #

Jupp, bei den Spielen war auf der PS4 für mich bisher auch nichts dabei, was mich vom Höckerchen gerissen hätte, bei mir war auch BF4 der Grund (auch wenns mir deutlich weniger Spaß macht als das 3er).

Vielleicht gibt Sony ja ein wenig Gas, nachdem MS jetzt immerhin zwei Spiele im Monat mit Games for Gold dazugibt.

Grumpy 16 Übertalent - 4677 - 26. Mai 2014 - 13:49 #

bei sony gibts doch immer schon mindestens 5 neue titel pro monat

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21364 - 26. Mai 2014 - 13:51 #

Nur, wenn man auch alle drei Plattformen (PS3, PS4 und PSVita) besitzt :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27531 - 26. Mai 2014 - 18:20 #

Das stimmt so nicht. Man muss keine der Plattformen besitzen, um diese 5 Spiele zu kriegen, es reicht ein PS-Plus-Abo. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21364 - 27. Mai 2014 - 0:39 #

Haarspalter ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 14282 - 26. Mai 2014 - 14:10 #

Jo, wenn ich die 360 mitzähle macht MS auch 4 im Monat... :) Ich sprach von zwei Titeln für die One alleine. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)