Watch Dogs: So könnte eine C-64-Version aussehen

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 20728 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C6,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. Mai 2014 - 6:30 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Watch Dogs ab 10,99 € bei Amazon.de kaufen.

Es gab mal eine Zeit, in der nicht 1080p oder das Map-DLC-Angebot der Grund war, sich Spiele zu kaufen. Daran erinnert nun der Commodore-64-Fan MajamiHiroz. Er hat ein Video erstellt, wie Watch Dogs auf dem Commodore C-64 vor 25 Jahren ausgesehen haben könnte.

In dem beigefügten Video seht ihr die Demo von Watch Dogs, die vor zwei Jahren auf der E3 zu sehen war, nur eben auf C64 umgemünzt. Derselbe YouTuber hat schon vorher zwei Videos erstellt, wie er sich GTA Vice City oder Assassin's Creed 2 in einer imaginären C-64 Version vorstellt. Diese beiden Videos haben wir in den Quellen aufgeführt.

Video:

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 24. Mai 2014 - 6:54 #

Boah! Das sieht ja aus wie beim Testvideo vom Clueless Gamer!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 24. Mai 2014 - 7:07 #

Also könnte man das heute für 60 Dollar verkaufen? :wahn: Damals kosteten ja C-64 Spiele so um den Dreh 50-60 DM während PC Versionen 100-120 DM gekostet haben ^^

Hostages hab ich im TS Datensysteme gekauft kurz nach Release für 40 DM!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 24. Mai 2014 - 7:09 #

60 Dollar? Na locker!

Philley 16 Übertalent - 5353 - 24. Mai 2014 - 8:19 #

Du bist so alt!
*HuntForRedOctoberSchachtelUntersSofaSchieb*
Aber mal im Ernst: Wieviel Prozent der C64-Nutzer, haben sich mehrheitlich Originale gekauft? Ich kenne persönlich niemanden, gehöre aber auch eher zur Gameboy-Generation.

v3to (unregistriert) 24. Mai 2014 - 8:43 #

die gab es schon. waren aber recht wenige... in meinem freundeskreis waren das so ein bis zwei spiele pro kopf.

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 24. Mai 2014 - 15:19 #

Ha! Ich konnte keine kaufen...erstens weil ich erst zwölf war und das Geld nicht hatte und zwotens gabs keinen Laden bei dem man Games kaufen konnte....also blieb nur der Schulhoftausch und später Copyparties in Venlo...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 24. Mai 2014 - 16:03 #

Ach, da hast du was falsch gemacht!

Mein Gang:

Mam kann ich 20 DM haben? Liebguck*
Opa kann ich 10 DM haben?
Oma ich will in die Stadt und hab kein Geld? 20 DM wieder drin

50 DM für ein paar Spiele und noch meist ein Hot Dog dazu :D

TS Datensysteme, Gamesworld, Uli Computerstore (C64 Laden) war bei uns in nichtmal 20 Min Gehweg entfernt.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 25. Mai 2014 - 19:22 #

Ich räume ein: Für Hostages hätte ich das auch auf mich genommen. (Oder auch für Neuromancer... oder Blue Max, oder sogar die Musik von Last Ninja 2)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 26. Mai 2014 - 18:17 #

Mailorder aus den Anzeigen in ASM und PowerPlay. :) Der Laden mit "Danger Mouse" im Logo (Joysoft hiessen die glaub ich - heute würde man die wahrscheinlich deswegen nach Timbuktu klagen)... die hab ich tagelang genervt, wenn ich auf ein Spiel gewartet hab. Nah am Telefonterror... "Ist Lords of Doom schon da?" haben die von mir glaub ich 30 mal gehört, bis endlich jemand mit "Ja" geantwortet hat. :)

Trotzdem war "kaufen" am C64 ja wirklich eher noch ein Fremdwort.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 7. Juni 2014 - 22:14 #

Zudem gab es schon damals Versandhändler, o.k. mann musst da noch anrufen, aber dann haben sie auch verschickt.
Ich war tatsächlich jemand er auch damals schon ein paar Spiele (teilweise mit einem Kumpel zusammen) gekauft hat.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 24. Mai 2014 - 8:51 #

Ich hatte fast nur Originale. Kopien waren nur ein paar dabei. Aber das ich nicht als Außenseiter dastand, über die Original Aufkleber andere draufgemacht und diese wie auch die Hülle der Disketten in die Schreibmaschine! rein und so beschriftet: Alex Disk 1: Turrican zb.

http://www.youtube.com/watch?v=eY2gK1MPgh8
http://www.youtube.com/watch?v=YEuaDeYadwE

Von denen ca. 20 Kopien. Dazu noch jede Menge Magic Disk 64 und Game On 64 Disketten gehabt. Gesamt waren es 3 Diskettenboxen voll ^^

Meisten Spiele waren auch so auf Sammlungen wie 20 C64 Spiele für 30 DM. Darunter auch Spiele die nicht in dem Video waren wie MASK, Game Over usw.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 24. Mai 2014 - 11:00 #

Mein Vater hatte auch fast nur Originale und nur wenige Kopien. Bei seinen Bekannten hingegen war es umgekehrt. Wo die wohl ihre Kopien her hatten... ;) ^^

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 24. Mai 2014 - 8:41 #

Das sieht klasse aus. Ganz ehrlich: diese Grafik (vielleicht ETWAS moderner, einfach weniger pixelig) wäre mir deutlich lieber als das ewig gleich aussehende, glatt geschliffene, über-realistisch wirkende Zeug das aus der Ubisoft-Engine gespuckt wird.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 24. Mai 2014 - 11:13 #

Unterschreib.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 24. Mai 2014 - 12:25 #

Ja nee, is klar :)

v3to (unregistriert) 24. Mai 2014 - 8:51 #

was man zu dem video sagen muss: netter gag, aber leider unterm strich ein schlechter fake. da sind mehrere dinge, welche auf einem c64 technisch - auch mit tricks - in der form nicht machbar wären. vorneweg die anzahl der bewegten objekte in der gezeigten auflösung (grob geschätzt die dreifache menge von dem was geht). fetter nahtloser grafischer rahmen um softscrolling mit farbram ist utopisch, der sound passt nicht zum original, selbst die farben stimmen nur mit gutem willen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 24. Mai 2014 - 9:13 #

Da biste nun etwas zu kritisch. Der c-64 hatte sehr guten Sound und durch Tricks wie das kopieren eines Sprites und einfügens konnte der C-64 viele Hürden überspringen die der anderen 8 Bit Generation verwehrt blieb. Guck dir oben mal die 2 Videos an die ich gepostet habe mit je 100 Titeln. Da kann manche Indie Entwicklung heute sich sogar noch was abschauen Oo

v3to (unregistriert) 24. Mai 2014 - 9:18 #

ich war anfang der 90er in der c64-spieleentwicklung und bis heute in der oldschool-demoszene aktiv. glaub mir, das ist wirklich nur ein video in 8bit-optik, aber keineswegs realistisch...

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 24. Mai 2014 - 13:25 #

Na und? Versucht irgendwer, das als echt hinzustellen?

v3to (unregistriert) 24. Mai 2014 - 13:50 #

ein was-wäre-wenn mit c64-stempel drauf, kommt aber eher wie ega-pc daher... wo ist das problem, wenn man auf die fehler hinweist?

Sciron 19 Megatalent - P - 15743 - 24. Mai 2014 - 10:23 #

Solch grafischer Bombast wäre nur auf einem Amiga 500 möglich gewesen.

v3to (unregistriert) 24. Mai 2014 - 11:23 #

mal abgesehen davon, dass die grafik auch für c64 verhältnisse nicht unbedingt toll gepixelt wurde. technisch ist das schon eher die richtung 16bit...

Donolaf43 08 Versteher - 172 - 24. Mai 2014 - 9:01 #

Witzig... Bin trotzdem froh, dass wir 2014 haben...

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 24. Mai 2014 - 9:39 #

Was man wohl in 30 Jahren über die Spiele von heute sagen wird?

"Crysis? Ne, kein Bock auf Retrografik." ;-)

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 24. Mai 2014 - 15:23 #

Eher...Crysis? Läuft das denn überhaupt mit dem Holoprojektor?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 24. Mai 2014 - 9:35 #

Dito, Donolaf. Interessant gemachtes Video, aber ein Glück sieht Watch Dogs heute anders aus.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8031 - 24. Mai 2014 - 10:02 #

Hm, ja ich glaube die C64 Version hätte gut funktioniert. :)

Screeny (unregistriert) 24. Mai 2014 - 16:13 #

Der C64 konnte doch gar nicht so viele Sprites ...?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 24. Mai 2014 - 16:18 #

http://www.gamersglobal.de/video/daddelkisten-1-c64

:)

v3to (unregistriert) 24. Mai 2014 - 16:31 #

jain... so vom standard her waren es nur 8 sprites. wobei codeseitig sich das grob gesagt auf 8 pro rasterzeile ausdehnen ließ. guter schnitt in spielen waren 24 sprites, so das maximum etwa 45 - in demos gibt es schonmal weitaus mehr.
in dem video werden allerdings overlays gezeigt, also 2 übereinander. danach dürften maximal 4 figuren nebeneinander gehen. alleine für ein auto bräuchte man etwa 6 sprites, um das so darstellen zu können...

Crazy P. (unregistriert) 25. Mai 2014 - 9:19 #

Es gibt da eine Demo in der 300+ Sprites flimmerfrei dargestellt werden.

v3to (unregistriert) 25. Mai 2014 - 10:40 #

der rekord liegt bei 144 sprites.

auf der recollection-website werden die rekorde gelistet:
http://www.atlantis-prophecy.org/recollection/?load=world_of_demos

Crazy P. (unregistriert) 25. Mai 2014 - 20:29 #

Dann ist die Liste fehlerhaft. Neben der mit 320+ Sprites fehlt dann noch die Demo mit 180+ Sprites, und eine andere mit 220+ Sprites.

Muss die mal bei Gelegenheit in meinem Archiv suchen. Ich gebe dir Bescheid, wenn ich sie finde. Kann aber etwas dauern.

C64-Phreak (unregistriert) 25. Mai 2014 - 23:25 #

Ne, Du irrst. Pro Rasterzeile schaffst Du es 8 Mal, die Position eines Sprites auf dem C64 zu verändern. Mit exakt getimten NOPs (no operations) gehen auch 9 in einer einzelnen Zeile, dann verlierst Du die nächste Zeile aber komplett. Wir reden hier über eine einzelne Assembler-Anweisung, die du 8-9 Mal pro Rasterzeile ausführst. Da kannst Du nicht weiter am Code optimieren.

Da Du nur 200 sichtbare Rasterzeilen auf dem C64 hast, sind die 144 Sprites realistisch. Deine 320+ Unsinn. Ein bisschen Zeit braucht man ja auch noch für den Rest des Codes, da geht mindestens die Zeit im Rahmen bei drauf.

Was du vermutlich meinst sind Interlace-Demos, wo die Positionen der Sprites zusätzlich pro Frame noch hin- und hergeschaltet werden. Da sind dann aber auch nur maximal 100+ Sprites gleichzeitig auf dem Screen - nur eben pro Frame in anderen abwechselnden Positionen, so dass es aussieht, als wären es mehr. Die Framerate sinkt dabei und es flimmert ordentlich, selbst auf nem alten Röhrenfernseher.

v3to (unregistriert) 26. Mai 2014 - 8:51 #

verwechselst du das vielleicht mit dycp? das ist ein zeichensatz-effekt, der für sinus-scroller in mehreren ebenen benutzt wird.

den rekord dort hält afaik diese demo (der effekt startet etwa bei 1:15):
http://www.youtube.com/watch?v=447e82d9i9c

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 25. Mai 2014 - 12:01 #

Diese Version könnte sogar auf X1 und PS4 in 1080p mit 60 FPS laufen!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 26. Mai 2014 - 14:43 #

Die Musik ist cool. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit