Netflix expandiert noch 2014 nach Deutschland

Bild von Old Lion
Old Lion 64876 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

21. Mai 2014 - 11:37 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

In den USA bietet Netflix bereits seit 2007 das Streaming von Serien und Filmen über das Internet an. In den letzten Jahren breitete sich der Service auch nach Europa aus und steht seit 2012 etwa in Großbritannien, den skandinavischen Ländern sowie den Niederlanden bereit. Deutsche Kunden mussten bisher aber auf Netflix verzichten, wenn sie nicht auf VPN-Lösungen zurückgreifen wollten. Nun aber gab das Unternehmen via Twitter bekannt, dass es noch in diesem Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch in Frankreich, Belgien und Luxemburg starten werde. Ein genaues Datum steht allerdings ebenso wie Fragen zur Preisgestaltung noch aus.

Zuletzt machte sich der Anbieter auch durch die eigenproduzierte Politserie House of Cards mit Kevin Spacey in der Hauptrolle einen Namen. Ob sich Netflix allerdings auch in Deutschland behaupten kann, ist fraglich: Die Konkurrenz hat in den vergangenen Jahren nicht geschlafen, und so tummeln sich mittlerweile gleich mehrere Streaminganbieter auf dem deutschen Markt. Neben Watchever und Maxdome startete Ende letzten Jahres auch Snap des Pay-TV-Anbieters Sky. Zudem wurde das ehemalige Lovefilm in Amazon Instant Video umbenannt und in den Prime-Service des Online-Versandhandels integriert.

Punkten könnte Netflix unter anderem mit optionalen Originaltonspuren, bei denen es bei der Konkurrenz nicht selten hapert. Entscheidend wird aber vor allem das zur Verfügung stehende Film- und Serienangebot sein. Ob das amerikanische Unternehmen hier bessere Deals als Watchever und Co. herausschlagen kann, wird die Zukunft zeigen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13450 - 21. Mai 2014 - 10:39 #

Wird Kartenhaus dann auch von Netflix vertont? Ich glaub nicht das sich meine Eltern EmU antun würden, egal wie gut die Serie ist.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64876 - 21. Mai 2014 - 10:42 #

Es scheint so, schließlich werben sie mit der Serie!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 21. Mai 2014 - 10:43 #

Die Serie läuft schon eingedeutscht auf Sat.1...
Interessanter finde ich die umgekehrte Frage: Ob Netflix Deutschland neben der deutschen Fassung auch Serien und Filme im O-Ton anbieten wird.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64876 - 21. Mai 2014 - 10:45 #

Das weiss ich nicht!

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 21. Mai 2014 - 10:53 #

Halte ich für schwierig. Viele wichtige Rechte dürften aktuell bei z.B. Sky liegen, z.B. Game of Thrones. Die bieten mit Sky Go ja auch einen Streaming-Dienst an, brauchen also vermutlich eine entsprechende Streaming-Lizenz. Kann mir nicht vorstellen, dass Sky sich bei so Zugpferden nicht die Exklusivrechte sichert, zumindest für ein Jahr oder so.

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 21. Mai 2014 - 11:02 #

da bringst du aber auch n beispiel. GoT läuft doch sowieso nicht auf netflix

McSpain 21 Motivator - 27019 - 21. Mai 2014 - 11:03 #

SkyGo stream House of Cards Staffel 1+2 noch bis November 2015 im O-Ton und auf deutsch. Ich bezweifle das man sich da eine Hintertür in den Verträgen erlaubt hat. Und HBO steckt ja direkt hinter Sky-Atlantic. Da bezweifle ich, dass HBO von Sky weggehen wird. Höchstens um irgendwann den hauseigenen StreamingKanal zu starten.

Fakt ist: Netflix wird einen schweren Stand haben sich die Rechte und Angebote zusammen zu kaufen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 21. Mai 2014 - 12:35 #

"Und HBO steckt ja direkt hinter Sky-Atlantic. Da bezweifle ich, dass HBO von Sky weggehen wird."

Was allerdings auch nicht zwangsläufig bedeutend muss, dass HBO exklusiv bei Sky laufen wird. Schon jetzt laufen ja bereits einige HBO-Serien auf Watchever.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 21. Mai 2014 - 12:45 #

Aber doch quasi nur die Zweitauswertung, oder?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 21. Mai 2014 - 14:06 #

Das mag durchaus sein. Dachte, es ginge ganz allgemein um die Verfügbarkeit.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Mai 2014 - 9:34 #

House of Cards bleibt auch weiterhin sechs Monate Sky exklusiv.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/netflix-darf-house-of-cards-nicht-zeigen-12950784.html

Olphas 24 Trolljäger - - 46990 - 22. Mai 2014 - 9:45 #

Eben. Netflix Deutschland ist aus Lizenzsicht nicht Netflix US. Klar werden die für kommende eigenproduzierte Serien vermutlich den eigenen Ableger vorziehen, aber sie können ja schlecht jetzt daherkommen und alle Deals für nichtig erklären, weil sie ihr eigenes Zeug jetzt selber zeigen wollen. Das scheinen nun aber einige Leute zu erwarten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 22. Mai 2014 - 9:52 #

Hmmm... Na ja, da ich noch nicht mal die erste Staffel gesehen habe, wäre das nicht so schlimm. ;-)
Wenn ich HoC und die Marvel-Serien(*) On Demand im O-Ton und vorzugsweise in HD sehen könnte, wäre mir das durchaus 8 € im Monat wert.

(*) Agents of SHIELD gehört ja nicht zu den Netflix-Serien, richtig? Wenn das auch noch im Paket wäre, wär's echt perfekt.

Olphas 24 Trolljäger - - 46990 - 22. Mai 2014 - 9:56 #

Nee, Agents of Shield ist von ABC.

Wenn das Angebot gut ist, habe ich auch gar nichts dagegen, dafür ein Abo zu beziehen. Man sollte eben nur davon abrücken zu glauben, dass das Angebot automatisch mit dem von Netflix US vergleichbar ist, nur weil Netflix draufsteht.

Aber allein für die zukünftigen Eigenproduktionen könnte sich das auf jeden Fall lohnen.

Netflix macht Serien über Daredevil, Iron Fist, Luke Cage und meine geliebte Jessica Jones. Und eine Miniserie namens Defenders, die die Charaktere zusammenführt. Die sind auch in den Comics recht verknüpft. Da bietet sich das an.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Mai 2014 - 9:55 #

Shield und Agent Carter sind ABC Serien. RTL hält die Rechte an Shield in Deutschland.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 22. Mai 2014 - 9:58 #

RTL ist doof, da kann ich die Werbung nicht vorspulen, wenn ich HD aufnehme...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Mai 2014 - 10:05 #

Aktuell laufen die deutschen Folgen ja noch im PayTV bei RTLCrime und darüber bei SkyGo. Leider keine US-Folgen. Wobei (Warum auch immer) das Staffelfinale bei Sky OnDemand für 3€ mit wahlweise deutschen Untertiteln zu kaufen war. Was aber natürlich wenig Sinn macht wenn einem die Folgen dazwischen fehlen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 22. Mai 2014 - 10:11 #

Wie absurd, dass Netflix ihre eigens produzierte Serie und derzeit größtes Aushängeschild nicht zeigen darf/kann. Denn ich glaube, nicht wenige assoziieren Netflix mit HoC und erwarten beim Launch sicherlich auch genau diese Serie.
Ich verstehe die Gründe (viele, die die Hintergründe nicht kennen aber sicher nicht), aber dennoch ist das doch irgendwie total bescheuert...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Mai 2014 - 10:24 #

Man hat sicher ne Menge Geld mit dem Sky-Vertrag gemacht. HoC wird natürlich auf Netflix laufen. Nur eben nicht Zeitnah. Die spannendere Frage wird ja sein: Schaffen sie noch ähnliche Serienknaller zu starten (ggf. eine der Marvel-Serien) und kann man die dann als Zugpferd einsetzen oder muss man die wegen der größeren Reichweite auch Gewinnbringend in Erstauswertung an Sky, Watchever und Co. abtreten, wenn die eigenen Abozahlen nicht stimmen?

Netflix hat es einfach verpennt. Wären sie zum Start von HoC nach Deutschland gekommen sehe das ganze Potential der Plattform anders aus.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 22. Mai 2014 - 11:10 #

Richtig.
Und ich bin ganz ehrlich: Wenn ich nicht hier in diesem Kommentar-Strang davon erfahren hätte, dass die Rechte von House of Cards (und ggf. anderen Hausmarken) nicht bereits (temporär) an andere Anbieter abgetreten wurden, dann wäre auch ich ganz feste davon ausgegangen, dass mir die Serie zum Start des Services in glorious HD und in vollem Umfang zur Verfügung gestanden hätte. Ich wäre vermutlich verdammt enttäuscht gewesen und bin jetzt mal gespannt wie Netflix das kommunizieren wird bzw. mit welchen Headlinern sie nun die Werbetrommel rühren werde. Denn, wie gesagt, meine Wahrnehmung ist, dass HoC definitiv die größte Marke ihres (eigenen) Portfolios war/ist.
Sehr unglücklich in meinen Augen...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Mai 2014 - 12:40 #

Sie werden fleißig mit Staffel 1 und 2 werben. Die Frage ist wie viel Geld man ggf. bereit ist auf den Tisch zu legen um den Vertrag mit Sky auszulösen. Sky hat mit HBO ja auch ohne HoC noch genug Eisen im Feuer. Wenn der US-Konzern da mit dicken Scheinen wedelt. Wer weiß?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 22. Mai 2014 - 12:51 #

Ah ok, vielleicht hätte ich deinen Link vorher mal tatsächlich lesen sollen ;P
Es geht also erstmal "nur" um die Erstausstrahlungsrechte. Das relativiert die ganze Sache natürlich ein wenig.
My bad.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 21. Mai 2014 - 10:53 #

Richtig, denn bislang ist Watchever der einzige Anbieter der darauf Wert zu legen scheint. Gerade von Amazon hatte ich mir in der Hinsicht deutlich mehr erwartet.
Mit dem OV-Support steht und fällt jedenfalls mein Interesse am deutschen Netflix (und natürlich mit dem [Serien-]Angebot, bspw. HBO Studios etc.).

Toxe 21 Motivator - P - 26075 - 21. Mai 2014 - 10:55 #

Geht mir genau so.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 21. Mai 2014 - 11:00 #

/signed

TwentY3 14 Komm-Experte - P - 2406 - 21. Mai 2014 - 12:14 #

Such mal bei Amazon Instant Video nach "OV". Damit findet man einige Serien im englischen Original (etwa viel von BBC Hustle, little britain, Spooks) aber kaum die großen amerikanischen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 21. Mai 2014 - 17:39 #

Sehe ich auch so.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 21. Mai 2014 - 11:26 #

Wenn Du ein Netflix-Abo hast darfst Du Dich aus jedem Land in das Du reist *IP* (sorry, habe Schluckauf) mit Deinem Benutzernamen und Passwort anmelden und das lokale Angebot nutzen, also auf die amerikanische Bibliothek zugreifen wenn Du gerade in den USA bist, das britischen Angebot schauen wenn Du in UK urlaubst usw.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 21. Mai 2014 - 12:57 #

Sowas wollte ich hören! Danke!
Jetzt endlich her mit dem ding ich warte schon ewig...

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 21. Mai 2014 - 15:21 #

Also doch nur über einen zusätzlichen kostenpflichtigen VPN? Das kann man auch jetzt schon haben, so weit ich weiß.

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 21. Mai 2014 - 15:24 #

kostenlos und kein vpn

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 21. Mai 2014 - 20:48 #

Du brauchst das VPN aber, wenn du nicht im Ausland bist, um ausländisches Netflix zu sehen, trotz Netflix-Account.

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 21. Mai 2014 - 20:51 #

nope. ich nutz es doch schon lange in deutschland ohne vpn

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 22. Mai 2014 - 16:25 #

Also ich konnte mich damals nicht ohne VPN registrieren und hab es dann gelassen. Und dann war doch noch irgendwas mit einer US-Kreditkarte oder so...

Azzi (unregistriert) 21. Mai 2014 - 11:04 #

Wichtig wäre für mich das ich auch auf den amerikanischen Content zugreifen kann. Immerhin kommt der deutsche Kram oft viel zu spät oder US Serien werden hier gar nicht erst gezeigt.
Deutsche Synchro ist zwar manchmal ganz nett, brauch ich aber nicht zwingend.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 21. Mai 2014 - 11:32 #

Siehe oben. Stichwort Schluckauf. Ich bin seit einiger Zeit Abonnent in den UK und sehr zufrieden mit den … Möglichkeiten. :-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61393 - 21. Mai 2014 - 11:49 #

Nicht immer. Walking Dead zb kannst du 24 h nach Us Erstausstrahlung hier auf Fox in deutsch sehen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 21. Mai 2014 - 11:15 #

Es wird sicher nicht möglich sein auf den US Content zugreifen zu können, schon auf Grund von Lizenzen. Und nur O-Ton wird es auch nicht geben, weil die breite Masse nunmal den Content auf Deutsch konsumiert.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 21. Mai 2014 - 11:31 #

Schau' Dir mal meinen Kommentar etwas weiter oben an.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 21. Mai 2014 - 11:41 #

Bist du in den USA oder den UK? Nein, das ist regulär nicht möglich sondern nur wenn du cheatest!

FPS-Player (unregistriert) 21. Mai 2014 - 11:47 #

Wow, was du nicht sagst, Sherlock! :D

(SCNR)

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 21. Mai 2014 - 11:58 #

unblock-us ;D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 21. Mai 2014 - 12:02 #

Von "nur" O-Ton redet ja keiner. Man kann ja beides anbieten.

FPS-Player (unregistriert) 21. Mai 2014 - 11:28 #

Wie sehen überhaupt die Kostenmodelle aus, weiß man das schon?

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 21. Mai 2014 - 11:34 #

Man munkelt von monatlich 7,99 Euro wie in unseren Nachbarländern bzw. 8,99 Euro wegen einer angekündigten Preiserhöhung.

FPS-Player (unregistriert) 21. Mai 2014 - 11:48 #

Danke für die Info

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 21. Mai 2014 - 11:33 #

Ich freu mich sehr drauf und hoffe auf die perfekte Ergänzung zu Amazon Instant Video. :)

Hetzl (unregistriert) 21. Mai 2014 - 11:45 #

Ich fordere mehr Streaming Dienste, Videothek war Vorvorgestern!

Watchever war gut, (es waren die ersten aber mit mießer Quali)
Amazon Prime ist besser, ( was die Qualität des Streams betrifft, allerdings unübersichtlich)

und von Netflix verspreche ich mir nochmal ne ganze Ecke mehr!

her damit!!!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 21. Mai 2014 - 11:48 #

Freu dich nicht zu früh. Mit der kommenden Drosselkom, und alle anderen Anbietern die natürlich folgen werden, könnte der Spaß auch nur begrenzt sein. Wenn nicht gar die Telekom den Dienst in D für sich exklusiv unter den Nagel reißt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 21. Mai 2014 - 12:02 #

Nicht jeder Anbieter drosselt.

FPS-Player (unregistriert) 21. Mai 2014 - 12:06 #

Noch nicht.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15397 - 21. Mai 2014 - 12:45 #

Auf einem höheren Preisniveau werden bald wieder echte Flatrate-Angebote kommen, alles andere wäre ein Schuss ins eigene Knie.

Hetzel (unregistriert) 21. Mai 2014 - 15:21 #

bleibt abzuwarten und steht dann auch auf einem anderen Blatt.

aber Konkurrenz belebt ja bekanntlich erstmal das Angebot!

In Schland liegt noch einiges im Argen was der Netzausbau betrifft (bzw. die Nutzung dessen) aber da unsere dusselige Regierung selbst im Neuland lebt kann man auch nix anderes erwarten...

übrigens, am Sonntag ist Europawahl, geht wählen!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 21. Mai 2014 - 15:26 #

Das kann ich nur Unterschreiben: Geht wählen.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1949 - 21. Mai 2014 - 15:55 #

da halte ich dagegen: bleibt ruhig zu hause oder macht was anderes schönes, vor allem wenn das wetter passt!

Stonecutter 19 Megatalent - - 15397 - 21. Mai 2014 - 12:36 #

Freu mich auf die Angebotserweiterung, Sky bleibt aber erstmal im Haus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20679 - 21. Mai 2014 - 12:50 #

Da bin ich ja mal gespannt. Netflix wird sich schon anstrengen müssen, um eine Konkurrenz sein zu können.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 21. Mai 2014 - 13:42 #

Wenn sie so gut sind wie in den USA, dann müssen eher die ANDEREN Anbieter sich anstrengen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20679 - 21. Mai 2014 - 15:55 #

Genau das ist der Knackpunkt. Ich kenne zwar nicht das US-Angebot, aber hier in Deutschland / Europa müssen sie bei Null anfangen und Lizenzen und Rechte erst einkaufen.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1594 - 21. Mai 2014 - 18:55 #

Also so dolle wie alle immer tun finde ich das US Angebot da auch nicht. Es gibt eindeutig bessere Angebote. Wie das im Vergleich mit den deutschen ist kann ich natürlich schlecht beurteilen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 21. Mai 2014 - 13:41 #

Wenn die Originaltonspuren dabei sind, werde ich Kunde. Bin einfach daran gewöhnt und will nicht mehr zur Synchro zurück. Und nein, das ist keine Affektiertheit, das ist einfach die Einsicht, dass die Originaltonspur fast immer deutlichen Mehrwert liefert. Ich hatte bis 1999 auch nur Synchro geschaut und habe langsam und stetig dazugelernt und inzwischen will ich nicht mehr anders.

Olphas 24 Trolljäger - - 46990 - 21. Mai 2014 - 13:47 #

Ich weiß ja nicht, ob Netflix wirklich der Heilsbringer wird, den manche erwarten. Zumindest was das offiziele Angebot in Deutschland angeht. Die müssen den gleichen Lizenzentanz mitmachen wie alle anderen auch und hier haben sich über die letzten Jahre halt schon einige Platzhirsche breit gemacht. Interessant könnte es natürlich für die kommenden Eigenproduktionen sein. ich denke da an die Marvel-Serien. Und nebem den allgegenwärtigen House of Cards gibt es ja auch noch das geniale Orange is the new black.
Aber Alleinstellungsmerkmal ist das nicht lang. Amazon hat ja schon losgelegt und hat einiges an zumindest in der Theorie hochwertigen Serienprojekten in der Pipeline. Kleinere Amazon-Serien wie Betas gibt es ja jetzt schon.

Was mich aber echt mal interessiert: Es ist klar, dass nicht alle Sprachversionen automatisch in den Lizenzen drin sind. Ich frage mich nur, wie Watchever das macht? Das Angebot ist in vielen Punkten deckungsgleich zu den anderen Anbietern, aber irgendwie schafft es Watchever doch, mal geschätzte 90% des Angebots (wirklich wild geschätzt, kann da auch völlig daneben liegen) in der Originalsprache anzubieten. Egal ob das jetzt englisch, französisch, chinesisch oder wie z.B. bei The Raid indonesisch ist. Zusätzlich zur deutschen Version, die die anderen auch haben.
Bei Amazon ist das Angebot an Originalsprachen ja wirklich mickrig. Deshalb bin ich damals von Lovefilm zu Watchever gewechselt. Nehmen die wirklich noch mehr Geld in die Hand für die Zusatzlizenzen? Und wie viel zusätzlich ist das so im Schnitt?Rechnet sich das? Ich bin auf jeden Fall sehr dankbar dafür.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - P - 8030 - 21. Mai 2014 - 14:10 #

hab ich dann neben meinem KD Receiver noch ne Netflix Settopbox unter'm TV stehen? Oder wie funktioniert das? Oder per App aufm TV direkt?

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 21. Mai 2014 - 14:14 #

ist wie die anderen dienste sicherlich eine app - wenn du einen wlan-fähigen tv hast. ansonsten kannst du die app auch auf apple-tv oder dem chromestick und ähnlichen installieren - sofern netflix sie dort anbietet.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 21. Mai 2014 - 21:03 #

HTPC, Konsolen (wird sicher von PS4 und XBOX bald unterstützt) oder Smart TVs per Firmware Update.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 21. Mai 2014 - 14:13 #

nur mal zur info: selbst wenn netflix in deutschland die ov anbieten sollte: serien beispielsweise laufen dort auch mit einem jahr verzögerung (außer den selbstproduzierten wie house oc cards, orange is the new black...) und es sind nun auch nicht so viele aktuelle filme im angebot. ich liebe netflix und nutze es gerne, aber das angebot bei filmen ist in den usa schlechter als hierzulande bei zb. maxdome. für mich besteht derzeit die ideale kombi aus hulu, netflix usa, fox, cbs, und für die hbo-serien sky-atlantic oder skygo.

Vaedian (unregistriert) 21. Mai 2014 - 14:31 #

Gibt's O-Ton? Das ist alles was zählt.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 21. Mai 2014 - 14:39 #

Wenn ich damit dann endlich bei einem einzigen Anbieter alle amerikanischen Serien mit original Tonspur bekomme. Am besten auch direkt am Tag an dem die in Amerika auf Netflix laufen wäre ich sofort dabei.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 21. Mai 2014 - 14:43 #

nope, das wird nicht passieren, das ist schon jetzt nicht so bei netflix amerika. und "alle" serien ist immer eine rechtefrage. und rechte sind nicht für ewigkeiten an einen anbieter gebunden.

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 21. Mai 2014 - 15:28 #

Ich glaube, dass sie sich bezüglich OV letztlich genauso den Kopp an den Rechteinhabern einrennen werden wie Maxdome, Amazon, Watchever und co. Diese Rechteinhaber wollen einen fragmentierten Markt, den man mit synchronisierten Fassungen zuschütten kann.

Und sie wollen weiter die Mehrfach-Verwertung über (Kino)-PayTV-DVD-FreeTV. Wenn Streaminganbieter in dieser Kette überhaupt auftauchen, dann erst nach der DVD. Die Free-TV-Lizenzen würden massiv an Wert einbüßen, wenn die Hälfte Serien und Filme vorab zu einem günstigen Preis streamen könnten. Und wenn dann noch Leute direkt die OV schauen könnten - wo wäre denn dann der TV-Event?

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 25. Mai 2014 - 14:32 #

Ich denke auch das dies die (traurige) Wahrheit ist, technisch alles kein Problem mehr, aber das TV hält an alten Strukturen fest und bremst alle aus.

volcatius (unregistriert) 21. Mai 2014 - 17:06 #

Kann eigentlich nur besser werden als Amazon Prime, das ist qualitativ und quantitativ eine Enttäuschung.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20679 - 22. Mai 2014 - 9:57 #

Jepp. Von Amazon bin ich auch nicht wirklich überzeugt. Watchever sagt mir mehr zu.

Olphas 24 Trolljäger - - 46990 - 22. Mai 2014 - 9:59 #

Ich finde es vor allem furchtbar unübersichtlich. Watchever ist jetzt was die Seite und Apps angeht auch keine Offenbarung, aber da komme ich ganz gut mit zurecht. Bei Amazon passt irgendwie noch nicht mal die "Neu"-Sparte mit dem zusammen, was wirklich neu ist. Kommt mir zumindest so vor.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit