YouTube will Twitch angeblich für 1 Milliarde Dollar kaufen [2.U]

Bild von Johannes
Johannes 32535 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

19. Mai 2014 - 10:22 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 20. Mai:

Wie nun dank einer Meldung von The Verge bekannt wurde, waren mehrere Unternehmen an einer Übernahme von Twitch interessiert. Dies berichtet das Magazin unter Berufung auf mehrere Leute, die mit den Gesprächen vertraut seien. Unter anderem gab auch Microsoft ein ernsthaftes Angebot für den Livestream-Dienstleister ab. Allerdings entschied sich Twitch für Google, da sie nach einem passenden Partner zur Unterstützung ihres Livestream-Angebots suchten. Eine Quelle behauptete zudem, dass sich die beiden Unternehmen bereits auf einen Preis einigten und derzeit ausarbeiten, wie unabhängig Twitch verbleibe.

Es ist allerdings nicht bekannt, wann Microsoft sein Interesse an einem Twitch-Kauf bekundete. Möglich wäre es, dass der Redmonder Konzern bereits im letzten Jahr eine Übernahme plante, um den Livestream-Dienstleister exklusiv für die Xbox One anbieten zu können, was jedoch scheiterte.

Update vom 19. Mai, 11:22 Uhr:

Nun meldet das Wallstreet Journal, dass der Deal zwischen Google und Twitch im Kontrast zur Berichterstattung der Variety nicht kurz bevor stehe, sondern sich derzeit nur in einem frühen Stadium befinde. Dies meldet das Finanzmagazin unter Berufung auf zwei Personen, die mit dem Thema vertraut seien, denen der potenzielle Preis der Übernahme allerdings unbekannt sei. Zudem beschäftigte sich Twitch auch mit der Aufbringung zusätzlicher Finanzmittel vor der Erwägung eines Verkaufs, falls die Behauptungen einer der Quellen der Wahrheit entsprechen.

Ursprüngliche News vom 19. Mai, 7:43 Uhr:

Offenbar plant YouTube beziehungsweise Google eine größere Investition und möchte den Livestream-Anbieter Twitch übernehmen. Dabei soll ein Betrag in der Größenordnung von einer Milliarde US-Dollar fließen, der ausschließlich in Cash und nicht in Firmenanteilen ausgezahlt wird. Dies berichtet zumindest das Magazin Variety unter Berufung auf Quellen, die mit der Übernahme vertraut seien. Die Bestätigung des Deals stehe zudem kurz bevor.

Laut des Magazins sei sich YouTube über die möglichen Einwände der US-Kartellbehörde im Klaren. Schließlich sei YouTube eine der populärsten Videoseiten im Internet und Twitch einer der meistgenutzten Livestream-Dienstleister. YouTube selbst bietet seinen Usern auch schon seit längerem Live-Übertragungen wie etwa den Sprung von Felix Baumgartner vor knapp zwei Jahren an. Mit dem Kauf von Twitch könnte sich das Video-Portal auch auf der Playstation 4 etablieren – Twitch arbeitet hier mit Sony zusammen. Youtube ist auf der Xbox One bereits als App für Gold-Mitglieder vertreten, allerdings werden ab Juni auch die normalen Xbox-Live-User darauf Zugriff haben. Sprecher sowohl von Google als auch Twitch wollten sich auf Anfrage der Variety nicht zu dieser Thematik äußern.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 19. Mai 2014 - 7:04 #

Nix da Google,ich biete 1.000.000.000,01$!

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 19. Mai 2014 - 7:06 #

Die Frage ist, wie die Wettbewerbshüter reagieren. YouTube würde damit seinen ärgsten Konkurrenten im Streaming Bereich einfach so wegkaufen.

Matej Samide 12 Trollwächter - 1063 - 19. Mai 2014 - 7:58 #

Bin mir nicht sicher, ob der Streamingbereich von YT ein Geschäft ist, das groß genug ist um dem Kartellamt sauer aufzuschlagen

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 19. Mai 2014 - 8:20 #

Das mag in Deutschland so sein, in den USA gibt es jedoch viele Shows, die täglich Live auf YouTube senden.

Ich nenne nur mal Beispielsweise AMC Theatres, die eine tägliche halbstündige Show senden.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 19. Mai 2014 - 20:53 #

Glaube nicht, dass das Kartellamt sich um so etwas kümmert!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 19. Mai 2014 - 7:25 #

Oh oh. Da YT per GemaSperre jeden HangoutsLivestream in D blockt könnte das übel enden.

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 19. Mai 2014 - 9:55 #

hangouts laufen doch als einziges in deutschland?

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 19. Mai 2014 - 7:44 #

https://www.youtube.com/watch?v=hNv5sPu0C1E

Wobei das ist noch besser:
https://www.youtube.com/watch?v=yHJOz_y9rZE

Dolochow 11 Forenversteher - 722 - 20. Mai 2014 - 13:08 #

Stimmt, der zweite ist wirklich passender ;-)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 20. Mai 2014 - 19:33 #

Alternativ auch:
http://youtu.be/Q9ePilqnsLs?t=40s
:D

bam 15 Kenner - 2757 - 19. Mai 2014 - 8:34 #

Schon lustig was für Summen im Online-Bereich fließen. Im Gegensatz zum Panikkauf von WhatsApp durch Facebook, klingt der Plan hier viel vernünftiger. Youtube baut stetig das Streamingangebot aus und kann Twitch und Youtube mit der gleiche Streamingtechnologie laufen lassen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 19. Mai 2014 - 8:36 #

Umso bedauerlicher ist es, dass es so gut wie keine deutschen/europäischen Produkte in diesem Bereich gibt.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 19. Mai 2014 - 8:46 #

warum ist das bedauerlich?^^

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 19. Mai 2014 - 9:10 #

Weil es hier durchaus Platz für so etwas geben würde.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 19. Mai 2014 - 10:12 #

Das währe in Europa auch etwas komplizierter, da sich die Amis auf ihre Fair-Use-Nutzung berufen können (die natürlich auch nicht alles abdeckt). In Europa ist das Streamen schon mal (streng genommen) illegal, solange keine Lizenz dafür vorliegt.
Anbieter würden sich also auf sehr dünnes Eis begeben, wenn sie ihren Nutzern da frei Hand lassen würden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Mai 2014 - 23:13 #

Richtig, dieses Streamen von Spielen würde in Deutschland (Europa) eigentlich eine Lizenz erforderlich machen, nebenbei müsste jeder Streamer auch Gema Gebühren zahlen.
Zum Glück haben die Lizenzgeber und insbesondere die Gema aber Twitch noch nicht entdeckt ...

Loco 17 Shapeshifter - 8090 - 19. Mai 2014 - 12:14 #

Versuch mal so etwas wie Google, Facebook, Twitch usw. in Deutschland zu gründen. Du wirst in der ersten Woche vom Datenschutzbeauftragten begraben und bekommst 1 Million Klagen an den Hals.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 19. Mai 2014 - 14:29 #

1. habe ich mich nie über die Gründe ausgelassen, warum es so etwas hier nicht gibt.

2. sollte man sich ja an die Gesetze halten. Nur verdient man dann kein Geld.

Loco 17 Shapeshifter - 8090 - 19. Mai 2014 - 14:46 #

Naja sollte auch mehr sowas heißen wie: Das gibts nicht als deutschen Service, weil das hierzulande schon beim Start im Keim erstickt werden würde.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 19. Mai 2014 - 14:56 #

Würde es nicht. StudiVZ lief immerhin auch ein paar Jahre relativ erfolgreich.

Zum Thema Datenschutz sollte man nämlich ein paar Sachen beachten: Zum Einen sollte die Website nur dafür sorgen, dass die eingegebenen Daten nicht weitergegeben werden (wobei dies nicht per se verboten ist) und gewisse Sicherheitseinstellungen bieten sollte, damit der User entscheiden kann, was wem gezeigt wird.

Zum Anderen ist aber der User komplett selbst verantwortlich, was er Online stellt. Natürlich wird es in Deutschland nicht gehen, dass eine Plattform hochgeladene Bilder als sein Eigen betrachtet.

Wie gesagt, es lässt sich nicht soviel Geld damit verdienen. Dass solch eine Plattform von Datenschützern aber plattgemacht wird, ist aber ebenso wenig wahr.

Ein Twitchpendant hätte in der Hinsicht sogar noch weniger Probleme. Da gäbe es eher Stress mit der GEMA. Die Spieleindustrie hat mit den Streams ja kein Problem, wenn sich an NDAs gehalten wird.

Loco 17 Shapeshifter - 8090 - 19. Mai 2014 - 15:46 #

Naja, ohne das große Geld mit den Daten etc. kannst du gegen die internationale Konkurrenz ja leider gar nicht bestehen. Oder gibt es StudiVZ etwa noch? Ich bin schon der Meinung, dass solche Unternehmen in Deutschland nicht so einfach möglich sind bzw. eigentlich fast gar nicht.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 19. Mai 2014 - 19:56 #

Da bin ich mir nicht so sicher. Es kann sein, dass man für diese Art Livestreaming eine Rundfunklizenz benötigt in D. Und dann kannst du dir die volle Dröhnung Jugendschutz geben, mit Sendezeiten für USK 18 Spiele, ständig nach Spielen mit Hakenkreuzen Ausschau halten usw. Wie lange die Streamer aus anderen Ländern diesen Quatsch mitmachen, kannst du dir selber ausmalen. :D

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 20. Mai 2014 - 11:39 #

Richtig fürs Livesstreaming braucht man eine Rundfunklizenz,laut Rundfunkstaatsvertrag.

Siehe http://rechtsanwalt-schwenke.de/google-hang-out-on-air-recht/
Selbst mit Googles Hangout on Air würde man eine Lizenz brauchen.

Wäre ein Fall für den Games-Anwalt!

bsinned 17 Shapeshifter - 6830 - 19. Mai 2014 - 8:51 #

Ich glaube fast, dass sich dann viele Twitch-Streamer einen anderen Anbieter suchen würden. Natürlich hat jeder Dienst seine Vor- und Nachteile, aber ich kenne viele, die zuletzt kein gutes Haar an der YouTube-Politik gelassen haben.

Scrotie McBoogerballs 12 Trollwächter - 943 - 19. Mai 2014 - 9:08 #

Twitch kann ja trotzdem so weiter existieren, nur wird der Gewinn an Youtube abgeführt. Ich sehe das eher als Chance für das Streaming von Gameplay. Zudem besitzt Youtube bzw. Google die Struktur dafür um sowas größer aufzuziehen

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 19. Mai 2014 - 10:20 #

Über Kurz oder Lang wird das aber sicherlich in YT integriert, was dann wieder bedeuten würde, dass die Kommentatoren wieder ein Google-Account brauchen würden inklusive defakto Klarnamen-Zwang und die Chats während des Streams werden dann sicherlich auch über Google Hangout laufen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 19. Mai 2014 - 11:14 #

Das wird passieren.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 19. Mai 2014 - 15:57 #

Klar namen zwang? man kann sich doch einfach komplett umbenennen^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 19. Mai 2014 - 11:24 #

Ich glaube eher, daß bisherige Twitch-User gezwungen werden ihren Account mit YouTube/Google zu verknüpfen. Wer das nicht macht, kann seinen Twitch-Account nicht mehr nutzen. Wäre nicht das erste Mal.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 19. Mai 2014 - 9:21 #

Uiuiui. Ich würde erstmal warten, was das Kartellamt dazu sagt...

Olipool 15 Kenner - 3742 - 19. Mai 2014 - 10:07 #

Lustig lustig, dass das Kartellamt da überhaupt auf den Plan kommt. Ja mir ist bewusst, dass Online-Video von sooo vielen Leuten genutzt wird, aber bitte, Kartellamt, dass klingt so als ob Youtube demnächst Video-Steuern erheben könnte und wir alle müssten dieser Knechtschaft folgen, weil wir ja gar nicht ohne Online-Video sein können. Haha. Ja, Realität und so weiter. Aber das sagt doch über uns als Gesellschaft schon einiges aus.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 19. Mai 2014 - 10:23 #

Egal worum es geht, ein Monopol ist nie gut für den Markt und die Kunden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Mai 2014 - 23:15 #

Eben! Darum benutze ich wo es geht Dailymotion als Alternative. Leider ist das Angebot da aber durchaus merklich schwächer.

Olipool 15 Kenner - 3742 - 21. Mai 2014 - 9:55 #

Ja sicher, aber man muss sich doch mal vor Augen führen, was dieser Monopolist anbietet. Überspitzt gesagt, wäre dann auch ein Monopolist für Schuhcreme schlimm.
Es wäre doch rein theoretisch vollkommen denkbar, dass niemand mehr Youtube schaut. Das ist doch was anderes als ein Öl- oder Getreidemonopol.
Daher wollte ich nur drauf hinaus, was das über unsere Gesellschaft aussagt, dass wir das zumindest ähnlich behandeln.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 21. Mai 2014 - 10:01 #

Und just heute liest man, dass selbst das Bundeskartellamt Google kritisch beäugt. Wird auf der US-Seite nicht viel anders sein.

Monopolstellungen gibt es nunmal nicht nur bei lebensnotwenigen Dingen.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1594 - 21. Mai 2014 - 16:35 #

Ist ja nicht so, dass es mit Bing usw. nicht auch "große" Konkurrenz geben würde. Mir fällt kein bereich ein, wo Google nicht auch entsprechende Mitbewerber hat, weswegen ich persönlich nicht das größte Problem sehe.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 21. Mai 2014 - 19:23 #

Mitbewerber wie Bing oder Yahoo gibt es, die spielen zumindest in Deutschland nur kaum eine Rolle, in den USA sieht es schon ein wenig anders aus, da ist z.B. Yahoo als Suchmaschine viel populärer und hat entsprechend einen wesentlich größeren Marktanteil.

Wobei man von Google halten mag was man will, sie haben aber das rundeste Gesamtpaket. Yahoo hat zwar einige Dienst modernisiert, hängt aber dennoch (leider) ziemlich hinterher.

KoffeinJunkie (unregistriert) 19. Mai 2014 - 10:29 #

Na, toll!

Wird man sich dann nur noch mit G+ einloggen können?
Werden dann alle Twitch Accounts automatisch in Google Accounts umgewandelt?

Fragen über Frage...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 19. Mai 2014 - 11:14 #

Diese beiden Fragen köennen wir wohl mit Ja beantworten. Nichts anderes wird passieren, denn Google will G+ auf jeden Fall stärken und es irgendwann auf Facebookgröße aufblasen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 19. Mai 2014 - 11:04 #

Besser wäre es ja, wenn Google dieses Geld mal in vernünftige Videoqualität stecken würde.

Wobei es ja einfach reichen würde, wenn YouTube einfach mal effizienter mit Ihren Ressourcen umgehen würde. Bei der Pixelbrühe, besonders bei komplexen Bildmaterial, die auf YouTube bei 1080p angeboten wird, hat man da leider kaum noch Spaß irgendwas dort anzugucken.

Vor allem haben die vor ein paar Monaten sogar noch die Bitrate runtergeschraubt, weswegen vernünftige Bildqualität ja erst mit der 1440p Einstellung ansatzweise entsteht. Einfach schrecklich.

Frag mich teilweise ehrlich, wie sich diese schlampige Qualität im Gegensatz zu Kokurrenzplattformen so gut am Markt hält. Auf der anderen Seite, MyVideo hat ja mit noch schlechterer Qualität ebenso Erfolg...

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 12:38 #

Twitch? Nie gehört...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 19. Mai 2014 - 12:44 #

Wie lebt es sich denn so hinterm Mond? ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 12:49 #

Ruhig und entspannt :-)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2197 - 19. Mai 2014 - 15:56 #

Ist da nochn platz frei?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 12:51 #

Man merkt, dass Du kein Konsolero bist ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 12:59 #

Dafür habe ich aber eine coole 70 Euro-Maus :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 13:04 #

Na und? Werd doch glücklich damit :P

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 13:06 #

Meine Tastatur ist natürlich beleuchtet :-)))

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 13:07 #

Mich machst Du nicht neidisch!

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 13:11 #

Doch, ich glaube schon - aber als Mod darfst du dich nicht mehr ärgern, harhar.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 14:11 #

Hatte ich schonmal erwähnt, dass Du fies bist?^^

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1594 - 19. Mai 2014 - 15:50 #

Er darf sich bestimmt ganz höflich ärgern.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 17:51 #

Ja, ich denke das ließe sich einrichten^^

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 17:53 #

Na, dann warte mal ab, wie fies ich noch werden kann :-)))

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 17:57 #

Sprich mit meiner Hand!

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 18:02 #

Ach, du bist Tänzer ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 18:03 #

Pah! Fies sein wollen und nichtmal den Terminator kennen :)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 18:06 #

Ähm... der Spruch stammt von dem Tänzer auf der Lady's Night, wo Arnie sich die Sonnenbrille und ein paar andere Kleinigkeiten beschafft hat ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 19. Mai 2014 - 18:12 #

Oh. Ich merke gerade, ich sollte mir mal wieder die tägliche Dosis "Terminator" geben :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 18:18 #

Gut, dann lasse ich dich mal in Ruhe - Morgen ist auch noch ein Tag... Das Zitat liegt sicher mehr auf deiner Linie ;-)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 19. Mai 2014 - 15:12 #

Hat das damit etwas zu tun? Richtig groß raus kam Twitch darauf doch erst mit den neuen Konsolen.

Da hab ich schon 3-4 Jahre geguckt, damals noch auf Justin.tv (welches sogar schon seit 2007 existiert). Und es gibt/gab natürlich noch viele andere Anbieter. Von daher würde ich ja eher sagen, twitch.tv ist ein PC-Ding gewesen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 19. Mai 2014 - 13:43 #

Sehr bekannter Tänzer in den USA ;).

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 13:49 #

Tanzen? Das ist doch so ein Mädchen-Ding, oder?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 19. Mai 2014 - 14:51 #

Genauso wie Kochen und den ganzen Profi-Köchen?

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 15:01 #

Nein, Kochen ist nur wieder Männersache :-)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 19. Mai 2014 - 18:23 #

Grillen ist Männersache. ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Mai 2014 - 18:25 #

Das versteht sich von selbst :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Mai 2014 - 19:09 #

Also Männer, ab in die Küche und kocht euren Frauen etwas!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 20. Mai 2014 - 11:59 #

Ich kann nur grillen. :(

Limper 16 Übertalent - P - 5147 - 19. Mai 2014 - 12:43 #

Das hat Potential, sowohl negativ als auch positiv. RIP TWITCH BibleThump

Apolly0n 12 Trollwächter - 895 - 19. Mai 2014 - 13:11 #

Youtube und Twitch? Na bitte nicht, Google ist so schon viel zu stark positioniert, Twitch sollte daher besser ein Konkurrent bleiben. Kann dem Vorhaben nichts positives abgewinnen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 19. Mai 2014 - 15:16 #

Google weiß was du googlest, was du hochlädst, was du anschaust und bald auch was du streamst (ggf. Kameraeinblick ins Wohnzimmer inklusive).

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 19. Mai 2014 - 15:43 #

Facecam wird beim streamen ja oft genutzt, insofern können sie dann direkt das gezeigte scannen ;)

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 20. Mai 2014 - 11:28 #

Genau das. Oder couch cam bei der ps4.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 20. Mai 2014 - 20:16 #

Kinect 2.0 noch viel besser :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 19. Mai 2014 - 15:28 #

Ist das beabsichtigt, das die News direkt über der Schnäppchen Meldung steht? :)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 19. Mai 2014 - 18:31 #

Klar, bis 10 Millarden $/€/£ geht das noch als Schnäppchen durch.
Der Pharmariese Pfizer gab Angebote für die übernahme von AstraZeneca erst 72,5 Milliarden Euro dann 77 Milliarden Euro und zum Schluss 85,2 Milliarden Euro ab.Und AstraZeneca sagt ganz frech "Die Angebote spiegele den Wert des Unternehmens nicht wider".Also 1 Milliarde mag für die IT-Branche viel seien,in anderen Branchen aber nicht!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 19. Mai 2014 - 19:26 #

Ab einer Zahl mit einer bestimmten Menge von Nullen vor dem Komma klinkt mein Hirn eh aus. :)

bam 15 Kenner - 2757 - 20. Mai 2014 - 5:48 #

Muss man immer in Relation sehen. Es gibt auch in der IT-Branche einige Unternehmen, für die man solche Summen ausgeben würde.

Hier handelt es sich aber um ein winziges Unternehmen, welches wahrscheinlich noch nie Gewinne gemacht hat, geschweige denn große Umsätze fährt. Auch in anderen Branchen ist 1 Mia. Euro viel Geld für sowas.

Das Problem ist doch letztendlich, dass man viele Internet-Dienste gar nicht richtig bewerten kann, während das bei traditionelleren Unternehmen eher möglich ist.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 19. Mai 2014 - 22:31 #

Skywalker: Noooooooooo!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Mai 2014 - 23:21 #

Das erste Mal bei Twitch reingeschaut habe ich, weil die Spike Awards da Live übertragen wurden und ich nur dort einen guten Stream bekam.
Seither habe ich mir mal die App auf mein Tablet geladen und schaue gelegentlich mal rein.

Dabei ist mir aufgefallen, dass viele Kanäle um Geld "betteln". Häufig setzen diese Kanäle dann eine mehr oder minder attraktive junge Dame hin, der man dann beim Spielen zuschauen und mit ihr Chatten darf.

Meine Frage ist jetzt, und ich stelle sie, auch wenn ich daran zweifle dass jemand hier große Ahnung davon hat, ob man tatsächlich mit Spielen auf Twitch Geld verdienen oder gar davon leben kann? Das ist ja noch ein wenig was anderes als diese Let's Plays und You Tube Shows.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 20. Mai 2014 - 0:04 #

Von den 5$ des möglichen Abos kommen 2,50$ beim Streamer an. Dazu kommt noch ein Beitrag an der Werbung, der auch nicht ganz unerheblich ist. Und natürlich Spenden. Nun kommt es natürlich darauf an, was für ein Leben man führt. Aber zumindestens ein Zubrot, aber auch der Lebensunterhalt sind gut möglich. Ist natürlich nicht gerade gut planbar, da das Abo monatlich kündbar ist.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 20. Mai 2014 - 12:27 #

Okay, wahrscheinlich bin ich zu alt für Twitch. Aber ich hab da gestern mal reingeschaut und nicht wirklich was tolles entdeckt. Meistens kam es zu folgenden:

1. Der Kommentator spricht russisch. Das ist toll, ich tu das leider nicht.

2. Der Kommentator spricht gar nicht und klickt einfach nur wild herum. Bestes Beispiel ein SC2 Channel. "Ok let's go" und dann 3 Minuten hört und sieht man nur Gehacke und Geklicke, ohne die Chance da jetzt wirklich folgen zu können.

3. Der Kommentator, der im Schnitt offenbar knapp 18 ist, erzählt von seinem spannenden Teenie-Leben, während er nebenbei irgendwas im Spiel rumklickt.

Das einzig erheiternde Bereich war der von Dark Souls 2, wo diverse pro-roxxor-Leute ständig umgenietet wurden. Der Rest... naja. Also ich hab mir dann lieber auf YT ein paar gutgemachte Lets Plays bzw. Strategy Guides angeschaut, statt dem Chatroulette für Gamer.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 20. Mai 2014 - 12:38 #

Spiele-Entwickler halten auch immer mal wieder Streams ab, wo z.B. neue Features oder Produkte vorgestellt werden. Interessante Sachen findet man also schon. Aber der Großteil des Angebots besteht sicher aus LetsPlays und so Kram. Blind da rumklicken tue ich nicht, ich schaue dann eher gezielt bestimmte, angekündigte Sendungen. Also wie beim Fernsehen. Da zappe ich auch nicht rum, sondern nutze die Fernsehzeitschrift. ;-)

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 20. Mai 2014 - 15:24 #

Gibts da auch ein Äquivalent zur "Hörzu"? ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 20. Mai 2014 - 15:38 #

Nicht dass ich wüsste. ;-)
Bei mir läuft das dann eher so ab, dass ich gelegentlich z.B. bei www.marvelheroes.com nach Neuigkeiten schaue und sehe, dass ein Twitch-Stream angekündigt ist, der einen neuen Helden oder so vorstellt. Die sind leider meistens Freitag Nacht um 1 Uhr deutscher Zeit, aber ich weiß zumindest bescheid.

Namen (unregistriert) 20. Mai 2014 - 13:42 #

Nun, das sind keine "Profi-Kommentatoren" sondern einfache Spieler wie du und ich. Okay, manche verdienen auch ein "bisschen" Geld mit Twitch :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 20. Mai 2014 - 14:26 #

Nicht wie ich...^^

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 20. Mai 2014 - 15:25 #

Bei youtube sind auch fast nur Amateure unterwegs, aber dadurch das sie sich Zeit zum nachbearbeiten nehmen, finde ich die Vids qualitativ und vom "Lernfaktor" her deutlich besser.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 20. Mai 2014 - 16:22 #

Es kommt halt darauf an, was du erwartest:

Gute Abendunterhaltung gibt es sehr wenig. Das wären dann wohl eher große Turniere, in denen es um hohes Preisgeld oder ähnliches geht. Also die großen LoL, Dota 2 oder SC2-Turniere, die dementsprechend auch professioneller aufgezogen sind.

Andererseits ist der häüfigste Fall wohl jener,wie es ja auch bei Let's Plays ist: Es wird nur nebenher geguckt. Sprich: Ich gucke Streams während ich z.B. selber zocke. Das heißt ich brauche entweder eine angenehme Stimme zum Zuhören, oder Streams, wo ich ab und zu mal raufgucke, wenn etwas interessantes passiert.

Und letztendlich kommt es auf das Spiel an, welches du gucken willst. Nicht jeder findet jedes Spiel toll zum Anschauen.

Quickbaby wäre z.B. einer, bei dem man durchaus etwas lernen kann, wenn er World of Tanks spielt. Ist natürlich auch die Frage, ob man das will.

Ich muss zugeben: Singleplayerspiele gucke ich mir auf Twtich nicht wirklich an.

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1541 - 20. Mai 2014 - 13:56 #

Sorry aber irgendwie geht mir das auf den Zeiger mit dem wir berufen uns auf diese 2 Leute und jene Quelle.
Gut das Magazin an sich ist schon seriös, aber denke ich dazu eher: Warum macht ihr da so 'nen großen Wind drum?
Wenn der Deal unter Dach und Fach ist kommt eh die Pressemitteilung. (bezogen auf verge) Weil für mich sind das alles erstmal im Moment nur Behauptungen bis da was von Twitch mal gesagt wird!
Dennoch berufe ich mich hiermit auch mal auf 2 GG-Communitymods (ich verrate mal nicht wer xD )die mir nichts gesagt haben und behaupte GG kauft Youtube per GG-Gulden und einem Monatsabo. xD

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 20. Mai 2014 - 20:10 #

Solche Magazine haben einen Ruf zu verlieren und gehen gewöhnlich nur mit sowas an die Öffentlichkeit, wenn ihre Quelle bekannt, vertrauenswürdig und diese ihre Info als recht sicher beschreiben. Schon ein kleiner Unterschied zu "der Typ Rul0rHaXX0R hat im Forum XY gesagt.......".

FPS-Player (unregistriert) 20. Mai 2014 - 14:24 #

Noch nix von dem Dienst gehört. Naja, denn man zu.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Nico Carvalhojoker0222
News-Vorschlag: