Watch Dogs: Smartphone-App lässt Passanten zu Hackern werden

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU iOS
Bild von DrKrabbe
DrKrabbe 254 EXP - 09 Triple-Talent,R1,J1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

17. Mai 2014 - 8:27 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Watch Dogs ab 18,79 € bei Amazon.de kaufen.

Kurz vor dem Launch von Watch Dogs hat sich Ubisoft noch einmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: in einem aktuellen Video der Marketing-Kampagne hat der Publisher praktisch eine Szene aus dem kommenden Open-World-Spiel nachgestellt und lässt ahnungslose Passanten zu Super-Hackern werden – sie erhielten Zugriff auf Ampeln, Straßenlaternen, konnten Fahrzeuge öffnen und Geldautomaten manipulieren.

Hierzu wurden ein kleiner Laden und die dazugehörige Straße mit versteckten Kameras und jeder Menge Statisten ausgestattet und nichtsahnende Kunden durften sich für kurze Zeit wie Protagonist Aiden Pearce fühlen – natürlich mit den entsprechenden Konsequenzen, wie ihr dem eingebetteten Video entnehmen könnt. Watch Dogs wird hierzulande am 27. Mai für PC, Xbox 360, PS3, Xbox One sowie die PS4 erscheinen.

Video:

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 17. Mai 2014 - 8:30 #

Wär schon cool, wenn es so ne App wirklich geben würde. :-D

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64867 - 17. Mai 2014 - 8:40 #

Ist n bisken wie Gott spielen! Glückwunsch zur ersten News!

DrKrabbe 09 Triple-Talent - 254 - 17. Mai 2014 - 8:47 #

Danke!
Hatte ja tatkräftige Unterstützung von Tori und dir ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 17. Mai 2014 - 16:30 #

Hätte bei mir durch mein fehlendes Smartphone keinen Erfolg. Ganz lustig ist der Marketinggag aber schon, freue mich aufs Spiel, wenn ich auch noch skeptisch bin und lieber Tropico 5 zuerst kaufen werde.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 9998 - 17. Mai 2014 - 9:07 #

Tolle Werbekampagne. Der Chinese hat mir am besten gefallen! :)

Serenity 15 Kenner - 3262 - 17. Mai 2014 - 20:04 #

Mir auch, selbst wenn es Fake sein sollte hats mir echt gut gefallen

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 19. Mai 2014 - 20:26 #

Besonders die Art des "Schlusswortes" von ihm.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 17. Mai 2014 - 9:16 #

Ich bin wirklich auf die ganzen Reviews gespannt. Man stelle sich vor, wie bei dem ganzen Gehype und den Extra-Aktionen ein durchschnittliches Spiel dahinter steht.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 17. Mai 2014 - 10:11 #

Und selbst wenn. Alleine das Setting ist es mir Wert das Spiel zu kaufen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 17. Mai 2014 - 10:26 #

Welches aber dennoch zig Top-Wertungen einfahren wird, hype sei dank.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 17. Mai 2014 - 10:39 #

Das hab ich mir auch schon gedacht. Wenn ich so lese, wie voll Ubisoft im Ubiblog den Mund nimmt, könnten die Erwartungen kaum größer sein.

Vaedian (unregistriert) 17. Mai 2014 - 13:54 #

Erinnert schon ein bisschen an Deus Ex mit seinen Live Action Trailern über die dunkle Seite der Augmentierungen, oder? Die bettelnden Krüppel, die sich ihre Medikamente zur Unterdrückung des eigenen Immunsystems nicht mehr leisten können, und der ultrakapitalistischen Vorgehensweise der Großkonzerne. Die Massenproteste, die mit Gewalt niedergeschlagen werden.

Heraus kam ein mittelmäßiges Spiel mit unterirdisch schlechten Bosskämpfen und mieserem Ende als Mass Effect 3. Die Vorsicht ist also berechtigt.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 17. Mai 2014 - 16:31 #

Daher gebe ich vielen Redis, darunter Jochen Gebauer von der Gamestar recht: Bei Watch Dogs ist zwischen 70 und 90 alles drin. Für mich ein zu großer Spielraum, um den Titel vorzubestellen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 18. Mai 2014 - 13:47 #

die erste review ist eher ernüchternd: http://wccftech.com/review/watch-dogs-review-hacker-hoped/

Vaedian (unregistriert) 19. Mai 2014 - 15:38 #

Ich weiß nicht. Fokus auf Singleplayer gefällt mir.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 19. Mai 2014 - 16:59 #

Bei dem Test sind wohl nur zwei Meinungen möglich. Entweder "Wusst ich's doch, das ist einfach ein Scheiß-Spiel und wird dem Hype niemals gerecht! Und jeder, der es besser bewertet, ist eh gekauft!" oder "Hmm, ein seltsamer Test und noch viel seltsameres Testvideo. Mal abwarten, was die anderen schreiben.".

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 19. Mai 2014 - 16:35 #

8.0 wäre fair

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20658 - 17. Mai 2014 - 9:21 #

Coole Idee :)

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 17. Mai 2014 - 9:25 #

hahaha sehr sehr geil gemacht :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 17. Mai 2014 - 9:57 #

Klasse gemacht :-)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. Mai 2014 - 9:57 #

Super Video, könnte besser als das Spiel sein ;)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Mai 2014 - 10:12 #

Ubisoft hat eindeutig zu viel Geld. Sollten die lieber mal nutzen um ihre Spiele weniger monoton zu gestalten.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 17. Mai 2014 - 10:34 #

Und v.a. mal die Handlung dauerhaft hoch zu halten. Wenn ich bedenke, wie reingezogen ich in den ersten Stunden der letzten beiden Assassin's Creeds war und wie langweilig im Vergleich dann alles gegen Ende wurde... das befürchte ich bei Watch Dogs nun auch.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Mai 2014 - 10:38 #

AC ist doch seit eh und je nur Klischeestory und immer das selbe. In der Vergangenheit gehts zum Großteil immer nur um Rache. AC4 ging noch einen Schritt zurück: Das ganze Spiel über "Ich will reich werden! Lol!"

Storymäßig trau ich Ubisoft nichts mehr zu. Deren oP-Zeiten sind vorbei.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 17. Mai 2014 - 12:17 #

Du brichst das schon ziemlich unfair runter. Gerade AC3 hatte für ein Spiel einen komplexen Story-Einstieg. Intro in der Oper, Überfahrt nach Amerika, Twist in der Story, Perspektivenwechsel zu anderer Figur, Wildniss, dann wieder Stadt zusammen mit Beginn des Bürgerkriegs - und dann wurde es eben langweilig, weil nicht viel Nennenswertes mehr geschah.

Wenn du sowas nur auf das Rache-Motiv runterbrichst, kannst du so ziemlich jedes Meisterwerk der Literatur ähnlich niedermachen.

Und bevor ich missverstanden werde: ich halte die AC-Stories auch nicht für besonders herausragend. Sie erzeugen aber zumindest zu Beginn der letzten beiden Teile eine tolle Atmosphäre, die sehr zum Weiterspielen motiviert. Und dann fällt es rasant ab.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 17. Mai 2014 - 16:34 #

Rache ist eben einer DER Gründe für viele Tagen der Weltgeschichte und ein großer Teil von Literatur, Film und Fernsehen dreht sich um dieses Thema. Es ist nunmal leider so, dass sich die Themen der Geschichten seit Jahrtausenden kaum ändern, sondern eher die Inszenierung. Auch im Jahre 2753 wird es noch um die alten Hüte gehen, dann nur noch spektakulärer inszeniert als bei der lahmen Vorführungsmethode eines 2629. Außerdem geht es bei AC auch nicht um die Story, sondern um die Darstellung der alten Settings, weshalb auch Teil 3 so miserabel war. Rom, Venedig, Konstantinopel und dann zu den Bretterbuden in Nordamerika? Also bitte.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 17. Mai 2014 - 14:53 #

Die Spiele verkaufen sich super und sie sollen Geld da reinstecken, das Gameplay zu ändern? Das ist wohl eher Geldverschwendung als Werbung für die Spiele.

volcatius (unregistriert) 17. Mai 2014 - 10:16 #

"ahnungslose Passanten", alles klar

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Mai 2014 - 10:29 #

Kann doch sein. Und selbst wenn nicht ist es wenig relevant.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 17. Mai 2014 - 10:31 #

Kann genauso sein, wie mitten in einer realen Stadt die Laternen explodieren und Fahrzeuge crashen zu lassen... :-)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Mai 2014 - 10:39 #

Abgesperrtes Gebiet? Mit Geld bekommt man alles.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 17. Mai 2014 - 10:57 #

Und den "ahnungslosen Passanten" fällt das abgesperrte Gebiet nicht auf? Eine Gefahr durch wegfliegende Teile bei den Explosionen und Crashes wird in der Öffentlichkeit von der Stadt hingenommen und genehmigt?

Nein, das ist ein Filmset mit Schauspielern. Die Variante ist 100x weniger aufwändig als das real mit versteckter Kamera umzusetzen. Schon alleine die Kosten für die Special Effects für jedes "Opfer" und die Möglichkeit, dass die einer Veröffentlichung nicht mal zustimmen, wird keiner tragen wollen.

DrKrabbe 09 Triple-Talent - 254 - 17. Mai 2014 - 11:05 #

Kann man im Moment halt leider nicht nachprüfen, musste mich auf die Aussagen im Video verlassen :)

volcatius (unregistriert) 17. Mai 2014 - 11:10 #

Sieht man doch an Mimik und Verhalten, dass es bezahlte Schauspieler sind.
So blöd ist Ubisoft nicht, die hätten sonst sofort Millionenklagen am Hals.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Mai 2014 - 11:20 #

Und wann bist du experte für Schauspielkunst und menschliches Verhalten geworden?

Solche Aussagen sind genauso qualitativ hochwertig wie "Das ist ein Photoshop. Sieht man an den Pixeln!"

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2014 - 11:41 #

Ich halte das Verhalten der Passanten allerdings auch für sehr unnatürlich. 90% aller echten Menschen™ würden weder ihr Smartphone spontan abgeben noch freundlich Lächeln wenn unbekannter Quotenausländer ihnen eine "tolle App" ungefragt aufs Handy packt. Hier rieche ich persönlich genauso "fake" wie bei letztens bei diesen Asteroidenangriff-Fenster-TV-Bildschirm Spotts.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 17. Mai 2014 - 11:53 #

Mal ganz vom Logikfehler abgesehen, dass das ja defekte Handys, die die Leute gerade zur Reparatur bringen, sein sollen. Ganz schön schnell repariert, Respekt! :-)

volcatius (unregistriert) 17. Mai 2014 - 11:54 #

Um hier Schauspiel zu erkennen, muss man eben kein Experte sein.

Es ist schon aus versicherungstechnischen Gründen für einen Konzern völlig abwegig, arglose Passanten einzubinden, weil jemand etwas irrationales unternehmen könnte, den Helden spielen möchte oder in Panik geraten könnte.
Filmsets haben auch immer ein beschränktes Budget und natürlich Zeitfenster. Man kann also nicht darauf warten, dass eine geeignete Person einen Laden betritt, widerspruchslos eine fremde App auf sein Smartphone laden lässt, ohne Misstrauen mit dem überdrehten Inhaber rausgeht, sich die App erklären und vorführen lässt, ein Auto knackt, Geldscheine durch die Luft fliegen lässt, unglaubliche Magie auf Ampeln wirkt, Unfälle mit zumindest Blechschäden verursacht, ohne dass die Person misstrauisch wird, wegläuft, den Besitzer bedroht oder beleidigt, eine Waffe zieht, den Unfallopfern hilft, verzweifelt oder panisch wird, die Cops ruft oder irgendetwas unternimmt.
Mal ganz abgesehen davon, dass ein amerikanischer Anwalt hier aus verschiedensten Gründen äußerst erfolgversprechende Klagen einreichen könnte.

e=WTF+OMG (unregistriert) 17. Mai 2014 - 14:13 #

Ich bin Experte für Schauspielkunst und menschliches Verhalten. Als solcher kann ich versichern: die Szenen sind gestellt.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Mai 2014 - 10:17 #

Ha! ^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 17. Mai 2014 - 10:29 #

Da sollten Lenßen und Partner mal nachrecherchieren...

volcatius (unregistriert) 17. Mai 2014 - 10:56 #

Mindestens Terra X.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 17. Mai 2014 - 16:35 #

Nichts gegen TerraX, eine tolle Reihe und im Gegensatz zu z.B. Galileo mit der Zubereitung eines Megaschnitels als Wissensvermittlung echt interessant.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Mai 2014 - 11:10 #

Das ist ein Fall für Galileo Mystery!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 17. Mai 2014 - 13:51 #

Wenn man ihnen nur sagt "Lust in einem Werbespot mitzuspielen?" wissen sie ja auch nicht was sie erwartet. Und die Crashes der Stuntfahrer haben ja in sicherer Entfernung stattgefunden.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4098 - 17. Mai 2014 - 23:34 #

So eine Werbung lässt mich kalt... schade, die Kosten für dieses Marketing hätte man sich sparen können.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 17. Mai 2014 - 11:22 #

Das Spiel interessiert mich auch sehr, nur ich fürchte, dass man Rechner es nicht mehr packt.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 17. Mai 2014 - 12:36 #

Das ist das dümmste was ich gesehen habe seit damals dieser Zeppelin verbrannt ist.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 17. Mai 2014 - 13:11 #

Watch Dogs war lange auf meiner watchlist (haha!), aber seit ich folgende Tabelle gesehen habe, ist es von der watchlist geflogen. So einen Schmarrn unterstütze ich nicht. Und dabei habe ich mich so auf neues PS4-Futter gefreut. Shame on you Ubisoft!

http://kotaku.com/video-game-preorders-are-out-of-control-1575425040?utm_campaign=Socialflow_Kotaku_Facebook&utm_source=Kotaku_Facebook&utm_medium=Socialflow

Davon ab glaube ich auch nicht, dass hier ahnungslose Passanten am Werke waren. So toll finde ich den Trailer auch gar nicht, da gibt es weitaus besseres im Viral Marketing.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. Mai 2014 - 13:17 #

Alter, was ist das den für eine Tabelle? Das geht ja mal gar nicht. Da steigt doch keine Sau mehr durch.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 17. Mai 2014 - 13:56 #

Das sind alle Versionen des Spiels, je nachdem auf welcher Plattform und bei welchem Händler man es kauft. So eine Verkaufspolitik gehört einfach abgestraft.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 17. Mai 2014 - 13:55 #

Etwas unübersichtlich diese Tabelle. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 17. Mai 2014 - 14:00 #

Findest du? Ich sehe auf den ersten Blick welche Version für mich die richtige ist: Gar keine. ;)

Vaedian (unregistriert) 17. Mai 2014 - 13:59 #

Und spätestens zu Weihnachten gibts das Komplettpaket bei Steam für nen Fünfer zum zweiten Mal durchspielen.

Ich seh das Problem nicht? Solche Marketingaktionen sind doch nun wirklich nicht neu. Wer solchen "Extras" hinterherhechelt, der sammelt bestimmt auch Achievements und glaubt an den Weihnachtsmann.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 17. Mai 2014 - 14:08 #

Natürlich sind solche Aktionen nicht neu, deswegen muss ich sie aber noch lange nicht gut finden. Im Gegenteil. Das ist auch der Grund warum ich noch immer kein Mass Effect 2+3 gespielt habe, es gibt kein Komplettpaket. Und ich stehe nun mal auf komplette Spiele und verabscheue DLC in fast jeglicher Form. Dann aber noch Händler-/Länderspezifische Extras anbieten setzt dem ganzen noch die Krone auf. Etwas vergleichbares wie Ubisoft hier bei Watch Dogs fabriziert, habe ich bisher nicht erlebt. Zumindest nicht bei einem Spiel, das mich interessierte.

Übriges: Achievements gehen mir am Allerwertesten vorbei, über den Weihnachtsmann lässt sich jedoch bestimmt vortrefflich diskutieren. :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 17. Mai 2014 - 14:37 #

Die kannte ich schon. Wirklich urkomisch. Dummerweise kein Scherz.

Quackie (unregistriert) 17. Mai 2014 - 15:57 #

Bei genauerem Hinsehen sind die ganzen exklusiven Gimmicks der letzte Firlefanz, den echt kein Mensch braucht.

Auch derartiger DLC ist fast immer bloß belangloser Füllstoff, den kein Mensch vermissen würde. Jüngstes Beispiel: "inFamous: Second Son" - "Cole's Legacy" war da einfach nur ein ganz, ganz schlechter Witz.

Deshalb: Einfach immer nach dem günstigsten Angebot der Standardversion suchen, und gut is'.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 17. Mai 2014 - 14:33 #

ganz witzig

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Mai 2014 - 14:59 #

Brachte jetzt nicht mal ein müdes Lächeln über meine Lippen. Bei einem Kurt Felix wäre das vielleicht doch noch lustig geworden - ohne Fake.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit