Xbox One: Ab Juni auch ohne Kinect // Games with Gold für X1

XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123825 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

13. Mai 2014 - 16:32 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 259,98 € bei Amazon.de kaufen.

Ob ihr die Gesten- und Sprachsteuerung von Kinect nutzen wolltet oder nicht – wer bisher Interesse an einer Xbox One hatte, kam nicht drum herum, sie im Bundle mit dem Bewegungssensor zu kaufen. Zwar gab es in den letzten Monaten immer wieder Gerüchte, Microsoft würde seine neueste Konsole demnächst auch ohne Kinect anbieten, doch bewahrheitet hat sich bisher keines von ihnen. Im Februar dementierte etwa Harvey Eagle, Marketing Chief für Xbox UK, alle Mutmaßungen diesbezüglich (wir berichteten). Dementsprechend fast schon überraschend kommt nun die Ankündigung von Microsoft, die Nextgen-Konsole ab dem 9. Juni – und damit passend zum Start der E3 – auch ohne Kinect-Bundle verkaufen zu wollen.

Preislich soll die Konsole bei 399 Dollar (vermutlich werden es bei uns 399 Euro sein) liegen und somit mit der PS4 gleichziehen – insofern Sony auf der E3 nicht auch eine Preisreduktion ankündigt. Neben der Xbox One werden lediglich die passenden Anschlusskabel enthalten sein, auf ein Spielebundle wird zunächst verzichtet. Optional wird es das System weiter im Verbund mit Kinect zu kaufen geben. Wer seine Xbox One später um Kinect erweitern möchte, wird dies ab Herbst tun können – der Preis für die Standalone-Version steht aber noch nicht fest.

Games with Gold und Deals with Gold auf Xbox One
Darüber hinaus gab Microsoft bekannt, dass das seit letztem Sommer auf der Xbox 360 etablierte Games with Gold, in dem Goldmitglieder monatlich zwei Spiele als Geschenk zum Download erhalten, ab Juni auch auf die Xbox One ausgedehnt wird. Die Starttitel werden Max - The Curse of Brotherhood (GG-Test: 6.0) und Halo - Spartan Assault sein. Wie bei PSPlus werdet ihr die Spiele aber nur noch dann spielen können, wenn ihr ein aktives Gold-Abo besitzt. Auf der Xbox 360 werdet ihr eure Titel auch dann noch starten können, wenn dieses ausgelaufen ist. Die Games-with-Gold-Titel für den Xbox-One Vorgänger können sich im Juni auch sehen lassen: Es wird sich um Dark Souls (GG-Test: 7.5), Charlie Murder und das Bonusspiel Super Street Fighter 4 - Arcade Edition handeln.

Ebenfalls ab Juni wird es ein neues Programm namens Deals with Gold geben, bei dem Goldabonnenten zwischen 50 und 75 Prozent beim Kauf auf ausgewählte Spiele erhalten werden. Im Juni werden etwa Forza Motorsport 5 (GG-Test: 8.5) und Ryse - Son of Rome (GG-Test: 6.5) vergünstigt angeboten. Die finalen Preise sind aber noch nicht bekannt.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 13. Mai 2014 - 16:34 #

Haha!
Aber die Xbox One hat ja noch die super mächtige Cloud!!! *zwinker*
Oh Mann, Microsoft wie konntet ihr seit der so guten Xbox 360 zur so abkacken?!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 13. Mai 2014 - 16:39 #

Warum, nach dem Namen der Konsole sind sie doch genau wieder da wo sie angefangen haben :).

Bei der echten ersten X-Box hat Microsoft schließlich auch noch Fehler am laufenden Band produziert :).

Scrotie McBoogerballs 12 Trollwächter - 943 - 13. Mai 2014 - 16:43 #

Fischwaage, ich verstehe dich gerade nicht, das sind doch super Neuigkeiten für potenzielle Kunden.
Konsole ohne Kinect kaufbar, Deals with Gold mit bis zu 75% Rabatten und Games with Gold mit Gratis Games jeden Monat.
Zudem Arbeitet Microsoft Intensiv am Major Patch der das komplette Dashboard den wünschen der Spieler anpasst.
Bei der Xbox Sparte geht's aufwärts.

Christoph Vent Redakteur - P - 123825 - 13. Mai 2014 - 16:45 #

Ist doch ganz einfach. Hast du es dir einmal bei deinen Kunden verscherzt, hast du es dir für immer verscherzt. So wie Sony damals mit dem PSN-Crash.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 13. Mai 2014 - 16:56 #

Dafür läuft es bei Sony aber derzeit ziemlich gut :D

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3017 - 13. Mai 2014 - 19:28 #

Haha, das wollte ich gerade schreiben ;-)

Den meisten Kunden ist es doch egal... und eine Position, in der MS so unter Druck steht, dass sie unerwartete Zugeständnisse an die Kundschaft machen, kommt dieser doch auch zugute.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 13. Mai 2014 - 19:30 #

Ja wenn sie sich verscherzt haben dann kaufen wir am besten auch einfach keine box mehr. Dann soll MS aus dem Konsolen geschäft aussteigen und alles sein lassen. Kaufen wa alle die PS4 und alle sind glücklich? glaub ich kaum.

Schon wieder Arm von MS das sie etwas nicht durchziehen. Alle die die Box nicht per Sprachsteurung steuern verpassen auf jedenfall genau den schritt in die next gen.

Die entwicklert können wieder voll auf kinect nen riesen haufen scheissen und das spart ja auch geld!

Manchmal muss man einfach mal was durchziehen und nicht auf die 10% idioten hören die da drausen rummlaufen und immer nur rum heulen. Einfach mal augen zu und durch MS, das wäre auch für die zukunft gut!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 19:45 #

Es sind aber nicht bloß die 10% Idioten, die die X1 nicht kaufen.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 13. Mai 2014 - 20:03 #

Natürlich nicht! Da hast du vollkommen recht! Der größte unterschied und das argument für die PS4 ist der Preisunterschied....
Es ist sowieso schon schwer 400 euro auszugeben und dann auch noch 500 euro, das tut vielen leuten richtig weh!
Aber die 100 euro machen hier auch einen gewaltigen unterschied und das ist nicht nur kinect sondern auch ein betriebssystem was nur mit sprache voll steuerbar ist.
Ich liebe das und nutze das ganze potential der Konsole. Dieses potential geht jetzt flöten und viele, nicht nur viele sondern die meisten werden das nie erleben.
Man hätte die box 50 euro billiger machen können und mit aktionen auf 400 drücken können. Dann wäre sie auch preislich dabei gewesen....

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 20:08 #

Ist doch auch völlig in Ordnung, wenn Dir Kinect gefällt und Du es gerne nutzt. Damit bist Du sicherlich auch nicht alleine.
Nur: Es war doch recht schnell deutlich geworden, dass Kinect kein gutes Verkaufsargument für 100€ Preisaufschlag sein wird. Das ging schon bei der X360 los. Kinect hat sich super verkauft, keine Frage - vorrangig aber deswegen, weil sich das Gerät auch zweckentfremden ließ (weiß jetzt aber nicht mehr, für was alles genau), das Spielangebot für Kinect war aber auch da schon mittelmäßig bis schlecht. Und unter diesen Voraussetzungen Kinect zur Pflicht machen zu wollen, war einfach schlecht durchdacht.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 13. Mai 2014 - 20:14 #

Ich gebe dir zum teil recht! Und deine argumentation ist auch nachvollziehbar!
Für 100 euro mehr den leuten kinect aufzuzwängen war mit sichheit für viele leute kein kaufsargument. Das coole an der sache ist ja das die PS4 kamera auch komplett ausverkauft ist.
Die Xbox leidet unter einem Shittstorm vor allem bei uns in deutschland, das ist woanders nicht ganz so extrem, Gott sei dank. Weil die KOnsole ist total genial. Hatte die PS4 2 monate und hab sie dann verkauft.
Das schöne an der sache ist das sich jetzt auch mehr "hardcore Gamer" die konsole kaufen und merken werden was für ein geiles gerät das ist!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 20:24 #

Die X1 ist sicherlich keine schlechte Konsole, ob sie aber nun "genial" ist, möchte ich aber tatsächlich mit einem Fragezeichen versehen. Das ist einfach völlig subjektiv und ich bin mit der PS4 absolut zufrieden, die X1 bietet mir keinen Mehrwert, den ich nutzen möchte.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 13. Mai 2014 - 20:30 #

Tja das ist sehr schade, aber muss ja auch schlieslich jeder selber wissen! Für mich war die PS4 die ja nunmal nur ein Hardware update zur PS3 ist die reinste entäuschung. Aber ich denke das ist jetzt eine anderte discussion und gehört hier jetzt auch nicht hin.

Man darf auf jedenfall nicht über die Konsole urteilen wenn man sie selber noch nicht ausgiebig getestet hat. weil erst in der Praxis zeigt die XBox One was sie kann. Z.b. Forza 5 fahren mit angedoktem youtube player (der im moment noch ruckelt aber andere apps laufen auch bestens, also eine frage von updates) und music von Youtube dabei hören. Und ohh stimmt, was heute ja auch so gefragt ist: Forza läuft weiterhin in 1080p 60fps und das betriebsystem jederzeit greifbar im hintergrund....

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 20:37 #

Dein Youtube-Beispiel ist das perfekte Beispiel, warum mich die X1 bisher nicht juckt. Mich interessieren diese Features einfach nicht (die von der PS4 á la per Streaming anderen beim Zocken zuschauen übrigens auch nicht). Bei mir läuft alles über Exklusiv-Titel, welche Konsole ich mir kaufe und da habe ich mit Sony für mich persönlich immer die bessere Wahl getroffen :)

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 14. Mai 2014 - 0:05 #

Geht mir auch so, wenn ich Auto fahre auf der Konsole oder was weiß ich spiele, streame ich doch nicht nebenbei youtube oder gucke die Nachrichten... Selbst skypen würde ich dabei nicht (mit Kamera), ich will doch das Spiel sehen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Mai 2014 - 16:46 #

"Bei der Xbox Sparte geht's aufwärts."

Das wird der Grund für die neuen Maßnahmen sein. Es geht aufwärts und man wollte einfach nochmal was nettes für die Kunden tun. :)

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 13. Mai 2014 - 16:44 #

Irgendwann kommt das Cloud-Feature dann auch zu den Optionen und man spart nochmal 99... Cent ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 13. Mai 2014 - 16:41 #

Klassischer Fall von "Warum nicht gleich so?". Damit ist die XOne als zukünftige Zweitkonsole ja direkt interessant geworden.

Laut dem Link gibt es im GWG-Programm für die 360 im Juni mit Dark Souls, Charlie Murder und Street Fighter IV: Arcade Edition zur Feier des Jubiläums auch gleich 3 Titel für Lau.
edit: pfui, einfach noch nachträglich in die News gepackt.

Den Unterschied zwischen Deals with Gold und den bisherigen Deals of the Week versteh ich aber noch nicht so ganz.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 13. Mai 2014 - 16:41 #

Zuspät, jetzt hab ich schon eine PS4. Die XBox als Drittkonsole kommt mir erst bei einem Preis von unter 250€ ins Haus. Und das sage ich als alter XBoxler.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Mai 2014 - 16:42 #

Back to Square One.

Wer sitzt bei MS derzeit eigentlich am Ruder und was will es?

Casual-F2P-Flightsimulator, DesktopOS mit Handwischsteuerung, Always-On-Konsole, Kinect 2.0-Zwang...

Wenn jetzt noch jemand merkt was die Cloud wirklich ist bzw. was sie kann... Oha.

Sklor 11 Forenversteher - 627 - 13. Mai 2014 - 16:44 #

Na da bin ich mal aufs Ryse Angebot gespannt (wären bei 50% ja noch immer 35€, dafür bekommt man es teilweise schon als Retailfassung), so könnte ich aber endlich mal mein restliches XBox Live Guthaben ausgeben bevor es verfällt.

memphis 12 Trollwächter - 866 - 13. Mai 2014 - 16:43 #

ahahahahahahahahahahah

sry, mehr fällt mir gerade nicht dazu ein

volcatius (unregistriert) 13. Mai 2014 - 16:44 #

Schade, da hat sich zum zweiten Mal wieder der notorisch stänkernde Internet-Mob gegen die visionären Macher bei Microsoft durchgesetzt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Mai 2014 - 16:45 #

Oder der Markt hat entschieden. Bei guten Absatzzahlen hätten sie wohl nicht für den Internet-Mob reagiert.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 13. Mai 2014 - 19:49 #

Natürlich hat der schrottige internet mop entdschieden! Die apsatzzahlen sind supper! DIe box verkäuft sich in 10 ländern 5 millionen mal und die PS4 auf der ganzen oder besser 25 oder 27 ländern 7 millionen mal!

Wo sind denn da die absatzzahlen scheisse!? die leute wollten ein box ohne kinect und MS gibt nach, scheisst auf die idee das die entwickler alle wissen das alle kinect haben und man auch dementsprechend sachen mit einbauen kann.
Ohne Kinect ist die Xbox One für mich keine Next Gen Konsole. Weil genau kinect hier das "Next" in der ganzen sache ausmacht.
Finde vor allem die leute cool die das bemängeln obwohl sie es noch mie ausprobiert haben!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 13. Mai 2014 - 19:52 #

Darum stapeln sie sich hier auch in den Läden. Eine dusslige Idee (Kinect) bleibt eine dusslige Idee, da hilft auch kein schönreden.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 14. Mai 2014 - 5:26 #

Stimmt. Gummibärchen sind auch ein Ladenhüter, weil man sie überall kaufen kann. Und Brot erst. Oder Fernseher! Und Notebooks!

Sorry, das Argument "ist überall zu haben, daher verkauft sichs nicht" ist einfach Blödsinn, egal wie oft mans wiederholt.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 14. Mai 2014 - 8:06 #

Gummibärchen und Brot sind Lebensmittel, werden verbraucht und müssen daher ständig nachgelegt werden, Fernseher und Notebooks sind nur ein Oberbegriff. Sorry, aber dein Vergleich ist Blödsinn.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Mai 2014 - 8:13 #

Wie jetzt? Die Xbox ist nicht zum essen? Und ich dachte mit ein wenig Sahne und Kirsche, kann ich die zum Kaffee und Kuchen hinstellen...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Mai 2014 - 9:10 #

Super. Wieder ein Kunde weniger. :-(

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 14. Mai 2014 - 9:22 #

Also ich würde Unsummen zahlen, um Sahne und Kirschen von dir lecken zu dürfen.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 14. Mai 2014 - 9:31 #

Und ich würde Unsummen zahlen, um dir dabei zusehen zu dürfen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 14. Mai 2014 - 9:38 #

Fetisch-Overload

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Mai 2014 - 10:36 #

Meine finanziellen Sorgen sind endlich gelöst. \o/

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Mai 2014 - 10:37 #

Wenn ihr zu laut jammert gibt es ab nächsten Jahr eine essbare One. ;)

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 15. Mai 2014 - 1:21 #

Würden sie mit Kinect, Pornos interaktiver und vor allem günstig anbieten, würde sich die Xone auch besser verkaufen...;D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 19:53 #

Die 5 Millionen der X1 sind lediglich an den Handel ausgeliefert. Die 7 Millionen der PS4 sind tatsächlich schon beim Kunden gelandet. Und wenn Du mal in ein x-beliebiges Geschäft gehst, wirst Du feststellen, dass von den 5 Millionen X1-Konsolen längst nicht alle beim Kunden gelandet sind.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 13. Mai 2014 - 20:16 #

Die xbox one ist immernoch nur in 10 ländern gelauncht! Die PS4 in fast 3 mal sovielen natürlich ist die Konsole im laden eher zur verfügung als die PS4 die weiter in anderen ländern launcht obwohl sie nur ausverkauft ist.
Total logisch das die Box nicht ausverkauft ist!
Auch immer wieder cool zu sehen das auch die Kamera ausverkauft ist von der PS4, aber kinect will ja keiner.
Glaub mir.... alles nur nachwirkungen vom shittstorm von der xbox one ankündigung im mai 2013

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 20:19 #

Es ist richtig, dass die X1 in weniger Ländern verfügbar ist als die PS4. Das ändert aber nichts an den absoluten Verkaufszahlen, wo die PS4 nunmal die Nase ganz weit vorne hat. Das liegt sicherlich teilweise an der Verfügbarkeit in mehr Ländern, aber sicher nicht nur. Schließlich hat sich Microsoft auch die Hauptabsatzmärkte zum Launch ausgesucht.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 14. Mai 2014 - 6:08 #

Du kannst aber Verkaufszahlen nicht betrachten, ohne auch den Verkaufsraum mit in Betracht zu ziehen. Klar verkauft sich Bionade in absoluten Zahlen schlechter als Cola, das ist keine Erwähnung wert.

Sicher hast du recht, absolut liegt die PS4 liegt vorne. Zieht man die Länder ab, in denen es bisher nur die PS4 gibt allerdings nicht mehr so drastisch. Willst du wetten - wenn die XBO in China auf dem Markt ist und da große Absatzzahlen erzielt (was bei der Anzahl der potenziellen Käufer gar nicht unwahrscheinlich ist, zumals die erste Konsole seit langem ist, die es da offiziell geben wird) wird sie die PS4 überholen. Dann werden die gleichen Leute die jetzt auf die absoluten Zahlen pochen behaupten, das gilt gar nicht weil die PS4 gibts nicht in China und da wohnen ja so viele.

Ich finds immer lustig, wenn man sich den Teil der Argumentation so hindreht, dass es irgendwie passt um seinen Standpunkt zu behaupten. Die Fähigkeit, einen Schritt zurück zu treten und sich einfach mal ein Gesamtbild unvoreingenommen anzuschauen scheint vielen Abhanden gekommen zu sein. Damit meine ich jetzt nicht dich im speziellen, dein Post musste nur grad wegen der Erwähnung der Absoluten Verkaufszahlen herhalten.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 14. Mai 2014 - 9:18 #

Ich hab doch geschrieben, dass die höheren Verkaufszahlen teilweise auch an der Verfügbarkeit in deutlich mehr Ländern liegt. Ich sehe also ehrlich gesagt nicht, wo ich den Verkaufsraum ignoriert hätte.
Dem habe ich lediglich hinzugefügt, dass die unterschiedlich großen Verkaufsräume nicht der einzige Grund sind. Denn es gibt ja auch noch die völlig verpatzte PR-Strategie, die unterschiedlichen Preise und die Marktpositionierung (X1 als Entertainmentzentrale, PS4 als mehr oder weniger reine Spielekonsole). Wie gesagt, die Verkaufsräume dürfen nicht ignoriert werden, aber sie allein sind nicht der Grund dafür, warum die PS4 den besseren Start hingelegt hat.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Mai 2014 - 20:31 #

Vergiss mal die PS4-Verkäufe in den Ländern, in denen die XBO noch nicht (offiziell) erschienen ist.

Die PS4 liegt in jedem einzelnen Land vorne, in der auch die XBO bereits erhältlich ist, selbst in den ehemaligen Xbox-Hochburgen USA und UK.

Die XBO hat sich in den ersten 6 Monaten zwar besser verkauft als die Xbox360 in ihrem ersten halben Jahr, trotzdem muss sich Microsoft den Vergleich mit der Konkurrenz gefallen lassen.

Und wenn die PS4 dann Woche für Woche den Abstand vergrößert (und man in Multiplattformspiele aufgrund etwas stärkerer Hardware weniger Ressourcen in Performance-Optimierungen stecken muss), wird das auch den Drittherstellern auffallen, die eventuell ihre Strategien auf Sonys Konsole fokussieren.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 13. Mai 2014 - 20:39 #

lol selten so gelacht... da braucht man dann schon die schlechte hardware der wii u + die verkaufszahlen der wii u damit die 3te hersteller umdenken!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 13. Mai 2014 - 20:43 #

Wieso, die XOne ist doch die schwächere der beiden Konsolen. Da gibt es nichts zu lachen.
Selten Spiele mit 1080p Auflösung mit 60 FPS erscheint mir dann doch eher schwach auf der Brust zu sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Mai 2014 - 19:57 #

Und weil sie sich so gut verkauft, hat Media Markt in einigen Läden den Preis inkl. FIFA und Kinect auf 399€ gesenkt. Wird uns ja schon im Wirtschaftsunterricht beigebracht: Je höhet die Nachfrage, desto geringer der Preis...

Wunderheiler 19 Megatalent - 19007 - 13. Mai 2014 - 21:21 #

Ich hab für meine PS4 (bebraucht und inkl. 2Spielen) umgerechnet 306€ bezahlt. Gibt genug Länder wo sich die PS4 genauso stapelt. Oder die (ehemaligen) Käufer nicht zufrieden sind (bin ich mit der Spieleauswahl auch nicht, aktuell gibt es neben Yakuza genau 1Spiel was mich noch reizt und spontan wüßte ich nichtmal ob in den nächsten Monaten ein weiteres kommt). Zumindest liegen aktuell hier in Italien z.B. auch massig PS4s in den Läden.

Despair 16 Übertalent - 4436 - 14. Mai 2014 - 10:55 #

"Natürlich hat der schrottige internet mop entdschieden!"

Der Internet-Mopp rulOrt!
http://www.youtube.com/watch?v=Q4NDi5kpYCY

Sorry, ich konnte nicht anders... ;)

knochensammlererwing (unregistriert) 13. Mai 2014 - 16:48 #

webcam- und genereller anbindungszwang - welch visionären köpfe das sind!

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 13. Mai 2014 - 16:49 #

Bwahaha. Armes Microsoft durch Stink-Mob geknechtet. Das glaubst Du doch selber nicht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 13. Mai 2014 - 16:52 #

Visionäre Macher bei Microsoft? Meinst Du die Putzfrauen? ;-)

3pfe2ha (unregistriert) 13. Mai 2014 - 16:55 #

Der Mob ist egal, aber wenn die Kunden mit den Füßen abstimmen. Dann baust entweder eine Mauer um sie ein zu sperren oder du musst dir was anderes überlegen. Mauern waren grade aus.

Interesant wird es ja nun zu sehen wie Kinect jetzt noch unterstütz wird von den Spieleproduzenten. Immerhin können sie sich jetzt nicht mehr darauf verlassen, dass jeder das Ding hat.
Gut, vorher konnten sie sich nicht darauf verlassen, dass jeder das Ding nutzt. Die europäischen Wohnzimmer geben das nicht unbedingt her...

IhrName (unregistriert) 13. Mai 2014 - 16:55 #

Geld stinkt halt. Ich hab's nich' erfunden.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 13. Mai 2014 - 16:56 #

Ich hoffe doch du meinst das nicht ernst! Bewegungssteuerung ist halt einfach nicht massentauglich (genauso wenig wie Sprachsteuerung). Für die meisten ist das höchstens eine nette Spielerei, die nach dem Ausprobieren im Schrank verstaubt. Folglich sollte man es auch nicht jedem potenziellen Xbox-Käufer aufzwingen. Was heißt überhaupt "visionär"? Selbst wenn es technisch beeindruckend ist, was nützt das, wenn es keiner braucht?. MS hätte sich einen großen Gefallen getan, hätten sie die Kiste gleich in 2 Version mit bzw. ohne Kinect angeboten.

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 15. Mai 2014 - 1:23 #

Ich will halt nicht ausspioniert werden.

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 13. Mai 2014 - 17:26 #

Die Vision war wohl weniger das Problem als der fehlende praktische Nutzen und der im Vergleich doch signifikant höhere Preis. 50€/$ weniger, und es hätte vielleicht geklappt. Aber so? Wenn sich die Kunden entscheiden sollen zwischen 100€ oder einer Webcam, deren Nutzen sich nur eventuell erst später entwickelt, nehmen die meisten die 100€.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 13. Mai 2014 - 16:48 #

Ich weiss nicht ob ich lachen weinen oder beides tun soll.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 13. Mai 2014 - 16:54 #

http://www.youtube.com/watch?v=RZkskNmPgeU

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 13. Mai 2014 - 17:10 #

Ja, das triffts ziemlich genau :)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 13. Mai 2014 - 19:05 #

Jupp aber wirklich -.-

Elton1977 19 Megatalent - P - 14662 - 13. Mai 2014 - 16:50 #

Hätte MS sich mal direkt auf das Gaming an sich bei dieser Konsole fokussiert, dann wäre ihnen wohl eine Menge Spott und Hohn erspart geblieben.
Ich warte noch ein Jährchen ab und wäge dann mal ab, welche Konsole eventuell in mein Wohnzimmer kommt.

bolzer 12 Trollwächter - 1198 - 13. Mai 2014 - 16:50 #

also ich finds super,
hätte doch zum Start auch keinen Sinn gemacht mit den paar Launch-Titeln.
Ich freu mich jedenfalls auf die Games

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 13. Mai 2014 - 16:52 #

Das ist zwar loeblich, aber so fuehlbar leistungsfaehiger wird die Kiste dadurch immer noch nicht, nur preiswerter, oder?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 13. Mai 2014 - 16:53 #

Sehr schöne Nachricht, dann kann ich mir die Konsole ja irgendwann kaufen (erst mal sind PS4 und WiiU dran).

Vom ursprünglichen Konzept ist ja außer dem Namen nicht mehr viel übrig geblieben. ^^

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 13. Mai 2014 - 16:54 #

Zwar durchaus ein nachvollziehbarer Schritt, aber da stellt sich dann dem Kunden doch nun folgende Frage:
"Kaufe ich mir für 400€ eine Xbox One, oder zum gleichen Preis die Ps4."
Da Kinect als schwer in € auszudrückendes Argument wegfällt, bleiben dann Exklusivtitel und Leistung als Vergleichswerte. Leistungstechnisch scheint die Ps4 leicht vorne zu liegen, und Sony hat deutlich mehr Studios, so dass dort vermutlich langfristig zumindest in der Masse mehr Exklusivtitel zu finden sind.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6683 - 13. Mai 2014 - 16:56 #

Hmjoah, juckt mich jetzt trotzdem nicht soooo sehr, irgendwie mag ich die PS4 gerade sehr gern. Keine Meilensteine, aber einfach eine solide Zockmaschine. Ich glaube die XONE werd ich mir dann erst nach einer spürbaren Preissenkung kaufen oder wenn sie attraktive Bundles bringen. Der Leidensdruck keine zu haben ist diesmal irgendwie nicht da.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 13. Mai 2014 - 16:57 #

Endlich kommt die Einsicht bei MS; wenn auch reichlich spät. Nur gabs ja schon Angebote mit Kinect und Titanfall für 399€.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 13. Mai 2014 - 18:56 #

Das denke ich auch! 399,- ist noch zu hoch, speziell dann wenn man die JETZIGEN Preise MIT Kinect vergleicht.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 13. Mai 2014 - 17:00 #

Aus wirtschaftlicher Sicht eine Weise Entscheidung. Bin mit Kinect zwar super zufrieden (und würde es heute auch nicht wieder hergeben wollen), aber ich kann mir schon vorstellen dass die 100€ Aufpreis eine Menge Leute gestört haben - obwohl 100€ mehr oder weniger für eine Spielkonsole die X Jahre alle aktuellen Spiele abspielen kann, wirklich nicht viel sind.

Davon ab ist mein Highlight, dass endlich GWG seinen Weg auf die One findet. Top!

memphis 12 Trollwächter - 866 - 13. Mai 2014 - 16:59 #

https://www.youtube.com/watch?v=lhckuhUxcgA es passt so gut.

MS hat den start echt verhaun (habe meine 360 geliebt und so gut wie nichts auf der PS3 gezockt)

Werde nie das Interview mit Angry Joe vergessen. "Ihr könnt Always On einfach abstellen" Wo Major Nelson dann schon fast sauer wurde wie er das denn wissen könne"

Und das selbe wurde ja auch zu Kinect gesagt.

ich finds gut, keine frage... aber macht MS schon ein wenig lächerlich.

Ich bleib bei meiner PS4 und warte/ hoffe weiter hin auf die STEAM box.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 13. Mai 2014 - 17:05 #

An genau das interview muss ich auch staendig denken!

Besser spaet als nie. Interessant wirds aber allenfalls mit deals.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 13. Mai 2014 - 17:05 #

Also ich habe ja gerade das chatten mit Kinect während dem spielen zu schätzen gelernt. Fühlt sich einfach angenehmer an ohne Headset auf dem Kopf und die Sprachqualität ist 1A. Werde das auch weiterhin so handhaben, verstehe jedoch jeden der Kinect nicht haben will oder nutzen kann wegen dem fehlenden Platz.
Bei den Starttiteln von Games mit Gold habe ich Pech habe ich beide schon, aber gut das es hier auch losgeht.

PatStone99 15 Kenner - 3625 - 13. Mai 2014 - 17:07 #

Na wer hätte das gedacht... ;)

Sinnvoller Zug von Microsoft. Dann sollte es auch außerhalb der United States of XBoxland mit 1-2 Millionen Verkäufen klappen.

pingpong (unregistriert) 13. Mai 2014 - 17:15 #

Mir ist es ja eigentlich egal da ich schon ne One mit Kinect habe, aber meinte MS nicht mal Kinect kostet genauso viel wie die Konsole selber? Da wären 400$/€ ja ziemlich teuer den.

BigBS 15 Kenner - P - 2768 - 13. Mai 2014 - 17:19 #

Hmrg.....arrr.....hmmm.....ich...will....nicht...lachen....aaaber....
Muhahahahaaaaa....sorry....

Als ehemalige XBox360 Liebhaber und nun stolzer PS4 Besitzer: Sorry Microsoft, aber wer sein Fähnchen derart in den Wind hält, dem traue ich kein Stück mehr weiter.

Kinder, habts Eier in der Hose und zieht euer Ding durch, oder lasst es ganz bleiben. Dieses ewige hin-und-her schadet mehr als das es hilft.

Und hier noch ein Lacher: https://www.youtube.com/watch?v=eUSNvZukIWU

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 14. Mai 2014 - 6:00 #

Auch so ein gern genanntes Schizo-Argument. Macht ein Hersteller, was er will und interessiert sich nicht für die User heisst es überall "Buh, die User sind denen egal, hört doch endlich auf uns" - folgt man den oft geäusserten Wünschen der Userschaft dreht man sein Fähnchen im Wind.

Sorry, Userschaft - ihr müsst euch entscheiden, was ihr wollt. Soll man auf euch hören oder euch ignorieren? Beides geht nunmal nicht.

MS geht es hier mMn primär darum, sich die Marktführerschaft in USA wieder zu holen, wo sie im Moment noch knapp hinter der PS4 liegen. Was ihnen so wahrscheinlich auch gelingen wird.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Mai 2014 - 7:02 #

Mir liegt es daran, dass sie beim ersten Schritt schon Mist bauen. Dann macht das einknicken die Sache leider nicht viel besser.

Die Art und Weise wie man die Dinge damals versucht hat zu rechtfertigen tun ihr übriges. Man kann Kinect nicht von der One trennen. Wer eine offline Konsole will soll bei der 360 bleiben. Familysharing Usw.

Skeptiker (unregistriert) 13. Mai 2014 - 17:18 #

Jetzt kostst die 30 FPS-Konsole nur noch so viel wie die 60 FPS-Konsole, ist ja schon einmal ein kleiner Schritt ;-)

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 13. Mai 2014 - 17:18 #

Damit konnte ja jetzt gar niemand rechnen...

eksirf 15 Kenner - P - 2776 - 13. Mai 2014 - 17:38 #

Ja, ja - was heute so alles möglich ist mit den neuen Technologien. XBO ohne Kinect, SimCity offline, neee kinners, was waren das früher schwere Zeiten.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 13. Mai 2014 - 17:21 #

Soso, die Kinect ist also, Zitat, "integraler Bestandteil der Xbox One Erfahrung".

Offenbar in gleicher Weise wie die ständige Internetverbindung.^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 13. Mai 2014 - 17:44 #

Und die Mega-Power der Cloud.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 13. Mai 2014 - 22:25 #

Pass auf, als nächstes verabschieden sie sich vom neuen Controller und man kann einfach seine alten 360-Pads wieder anstöpseln. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Mai 2014 - 17:31 #

Xbox One Slim ich komme! 199€ und ich kaufe mir eine neue Konsole. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 19:38 #

In der Art werde ich es wohl auch machen - vorausgesetzt, es kommen für mich interessante Exklusivtitel.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Mai 2014 - 17:48 #

Sehr schön, dann wird sich irgendwann doch noch eine XBO zu meiner PS4 und WiiU dazugesellen, wenn es genug (für mich) interessante Exklusivtitel gibt... bisher spricht mich allerdings nur Quantum Break an.

Bis Ende Juli versuche ich erst mal, eines der 10.000 XBO-Bundles bei Pepsi.de zu gewinnen. ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11351 - 13. Mai 2014 - 17:41 #

Damit verliert die Konsole ihr alleinstellungsmerkmal mit einem satten Preis. Würden sie die Konsole für 350€ anbieten, dann wäre es eine saftige Gegenoffensive gegen Sony. So ist es nett, aber ich kann auf die One noch warten. Ist zu dem nicht die erste Preissenkung. Da kommt noch einiges auf uns zu.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 13. Mai 2014 - 17:42 #

399€ für XOne ohne Kinect? Ein Witz. Schon jetzt bekommt man beim Saturn, die Titanfall Collection inklusive zweiten Controller für 449€
Also Billig ist das das Bundle ohne Kinect nicht. 299€ muss sie kosten, wenn MS will das die Verkäufe endlich steigen.

Sklor 11 Forenversteher - 627 - 13. Mai 2014 - 17:46 #

Dabei handelt es sich doch nur um die UVP, um welchen Preis sie dann im Geschäft angeboten wird ist doch wieder ein anderes Thema.

Die UVP der Titanfall Edition liegt ja eigentlich auch bei 499€ (ohne zweiten Controller).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Mai 2014 - 17:49 #

Kommt halt drauf an wie die Kundenresonanz auf den Preis ist. Wenn die auch keiner kauft, ist ein Preis von 349€ nicht unwahrscheinlich.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 13. Mai 2014 - 19:22 #

Auch in Müller Geschäften liegt einer 499€ Version immer ein zweiter Kontroller bei. Dies ist in meinen Augen auch schon eine inoffizielle Preissenkung der Konsole. Wobei sie ja sowieso regulär auf 449€ gesenkt wurde. Glaube ich

Master Chief (unregistriert) 13. Mai 2014 - 18:02 #

Stärker hätte man den Erstkäufern nicht in den Rücken fallen können. Anstatt zu zeigen warum man Kinect haben sollte, haben jetzt alle Erstkäufer 100 Euro teuren Elektroschrott an der Box. Das Ding hatte Zukunft, aber jetzt kann kein Entwickler mehr davon ausgehen, dass jeder X1-Besizer über Kinect verfügt. Mein Beileid an die Studios, die gerade an Kinect-exklusiven Spielen arbeiten.

Das zeigt mal wieder sehr schön was man auf die Lippenbekenntnisse von großen Konzernen geben kann.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 13. Mai 2014 - 18:05 #

"Mein Beileid an die Studios, die gerade an Kinect-exklusiven Spielen arbeiten." Daran arbeitet noch jemand (ernst gemeinte Frage)?

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Mai 2014 - 18:07 #

"Stärker hätte man den Erstkäufern nicht in den Rücken fallen können."

Warum? Wenn du Erstkäufer bist und dir Kinect nicht gefällt, hast du jetzt doch viel größere Chancen, einen Interessenten für die Kinect-Kamera zu finden.

Es wird bestimmt einige Käufer der abgespeckten Version geben, die sich nachträglich noch für Kinect entscheiden.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 13. Mai 2014 - 20:44 #

Sehe ich so ähnlich. Ich hab ja garnix gegen Kinect, wenn das komplett Optional ist. Sogar für die 360 hab ich eine und die tut ihre Dienste ganz gut.

Nur dieses ewige: "Ich weiss was du willst, du weisst es nur noch nicht!" geht mir auf den Keks. Aber das war schon immer so, bei allen MS Produkten (zumindest im Softwarebereich). Naja, strafe folgt auf den Fuss.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 13. Mai 2014 - 18:23 #

Das Problem, dass damit Kinect faktisch gestorben ist, sehe ich auch. Optionale Hardware bleibt Nische und kinectexclusive Titel werden seltener werden. Microsoft muss mächtig unter Druck sein. Aber am Ende wohl die richtige Entscheidung.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Mai 2014 - 19:29 #

Was man auf Lippenbekenntnisse von Firmen geben kann, hat Nintendo uns bereits gezeigt:
http://jpgames.de/2012/06/nintendo-dementiert-3ds-xl-berichte-der-nikkei/

http://www.gamersglobal.de/news/55026/nintendo-kuendigt-3ds-xl-an

Seit der Preissenkung des 3DS kurz nach Release, kaufe ich von Nintendo keine Hardware und Software mehr zum Release, sondern gucke ob ich die günstig im Deal kriege. Wer weiß wie sich manche X1-Käufer jetzt fühlen...

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Mai 2014 - 18:03 #

Bei den monatlichen Gratisspielen für die XBO zieht man anscheinend auch mit PS+ gleich, wenn XBL Gold ausläuft, lassen die sich bis zu einer Verlängerung nicht mehr starten:

"**Free Games Offer: For paid Gold members only. On Xbox One, active Gold membership required to play free games you’ve downloaded. Must download titles during designated window. Kinect and/or hard drive required for some games."

Ist aber vermutlich auch der einzige Weg, um aktuellere Titel anzubieten, ohne dass das System leicht ausgenutzt werden kann (nur für einen Monat abonnieren, wenn mal ein interessanter Titel kommt).

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Mai 2014 - 18:10 #

Erstmal wird aber nur der Vorteil für den Kunden abgeschafft. Ob wirklich ähnlich gute Titel kommen werden wir noch sehen müssen.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Mai 2014 - 18:41 #

Da es für die XBO bisher keine Games-with-Gold-Spiele gab, wird dort ja kein Vorteil abgeschafft. ;) Und bei der Xbox360 scheint es ja weiterhin so zu bleiben, dass Spiele aus dem GwG-Programm nach Ablauf des Abos auch spielbar bleiben.

Für die alte Generation lässt man die Zügel etwas lockerer... genau wie bei der PS3 Mulitiplayer-Partien weiterhin ohne Abo möglich sind.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Mai 2014 - 18:11 #

Jetzt wissen wir aber wirklich warum Microsoft die ETs ausgehoben hat. ;-)

PatStone99 15 Kenner - 3625 - 13. Mai 2014 - 18:21 #

Wegen der jahrzehntelangen Ungewissheit, warum man denn nun wirklich nach Hause telefonieren sollte?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 13. Mai 2014 - 19:44 #

Endlagerstätte für das jetzt unnüzte Kinectteil.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 13. Mai 2014 - 18:13 #

Ich weiss nicht. Was nun einige wieder haben. Wer Kinect will kauft sich die Xbox One noch immer mit Kinect. Wer Kinect nicht will, kann die Xbox One nun ohne Kinect kaufen und wer gar keine Xbox One will, der kauft sich eine WiiU. ^^

Wunderheiler 19 Megatalent - 19007 - 13. Mai 2014 - 18:23 #

Naja, mit dem neuen Bundle hat MS Kinect als Controller quasi aufgegeben. Ich hätte großes Interesse an einer Xbox gehabt, wenn MS oder eine ihrer Entwickler das Potenzial ausgeschöpft (oder nur angekratzt) hätte. Das wird wohl nicht mehr passieren. Bleibt eine etwas schächere PS4 ohne Sony eigene Studios und rein mit gekauften Exklusivdeals. In meinen Augen oder zumindest für mich persönlich hat sich MS damit selber ins Abseits gestellt (und das wo ich in der letzten Gen wahrscheinlich am meisten auf der Box und auch gerne mit Kinect gespielt habe)...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Mai 2014 - 18:21 #

Aber der Zwang sollte doch die Entwickler dazu bringen endlich sinnvolle innovative Spiele zu bringe, damit Kinect kein nettes Partyspielgimmick bleibt..

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Mai 2014 - 18:27 #

Da 99% der Dritthersteller-Spiele eh multiplattform sind, hätte man bei denen Kinect eh nicht als zwingend voraussetzen können, sondern immer nur als Option.

Nivek242 14 Komm-Experte - P - 2305 - 13. Mai 2014 - 18:26 #

Bei 299 Euro könnte Ich ins Grübeln kommen. Bis dahin ist die Xbox One kein Thema.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 13. Mai 2014 - 18:27 #

Leider typisch für Microsoft mit unfertigen Ideen und Produkten hausieren zu gehen. Zune, Surface, SmartGlass, Windo_s, (...) schade eigentlich. Kinect hätten sie IMHO jetzt durchziehen sollen, bisschen Geduld gehört halt dazu.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 13. Mai 2014 - 18:30 #

Und alle so: LOL

Ziemlich inkonsequent, aber die Dinger liegen z.B. im Saturn Stuttgart wie Blei im Regal, wohin gegen die Kunden die PS3-Kartons drehen und wenden und hoffen, dass sich eine PS4 dadrunter versteckt hat. ;)

Fairfax 11 Forenversteher - 679 - 13. Mai 2014 - 18:33 #

WOW. Ein halbes Jahr nach Marktstart und ständigen Dementi das dann doch zu tun finde ich gegenüber allen Erstkäufern auch eine Frechheit. Mir ist zwar schon klar dass es strategisch gar nicht anders ging und das wohl nicht von Anfang an der Plan von MS war, aber:
1. Man hätte es früher kommunizieren sollen, aber da wollte man wohl nicht die Verkaufszahlen nicht gefährden.
2. Die Erstkäufer sollten ein Spiel oder Ähnliches als Entschädigung bekommen.

Wie gesagt finde ich nicht problematisch dass es die Xbox One jetzt ohne Kinect gibt (war abzusehen), sondern dass es so schnell passiert.

Man sieht klar: Bei Microsoft geht gerade die nackte Panik um. Was kommt als nächstes? 2015 erhält die Xbox One auch DDR5 Speicher und Upgrades, so dass sie endlich auch Spiele in 1080 darstellen kann?

Obwohl ich absolut die PS4 favorisiere, hoffe ich trotzdem dass die X1 noch so die Kurve kriegt. Konkurrenz belebt das Geschäft und ein Sony Monopol kann auf die Dauer auch nicht gut sein...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 13. Mai 2014 - 20:42 #

Entschädigung, warum?

1.) Zwingt einen keinen die Konsole zu kaufen
2.) Haben sie ein Kinect dabei
2a.) Ich könnte mir einen Deal vorstellen: "Tausche dein Kinect gegen ein Spiel" das wäre oK.
3.) Sie kamen in den Genuß von NxtGen... Was immer das heisst. :)

Jimmy 12 Trollwächter - 1134 - 13. Mai 2014 - 18:42 #

Großartig, Microsoft macht zur Zeit einfach alles richtig, sie hören auf die Wünsche der Kunden

Hans am Meer (unregistriert) 13. Mai 2014 - 19:07 #

Das machen sie immer, wenn etwas kräftig schief geht. Siehe Internet Explorer und Windows Vista. Sobald es wieder läuft, fangen sie wieder an, sich Mist auszudenken (Siehe Silverlight oder Windows 8).

-Volke- 11 Forenversteher - 595 - 13. Mai 2014 - 18:45 #

Hätten die ruhig von vornherein anbieten können, dann hätte ich letztes Jahr 100€ gespart, weil einen wirklichen Nutzen von Kinect hab ich bis heute nicht entdeckt. Man kann die Sensorbar von der Wii bzw. der Wii U darauf abstellen und ab und zu mit 'nem Staubtuch drüberwischen, aber sonst...??

Sancta 15 Kenner - 3154 - 13. Mai 2014 - 19:55 #

Cooler Kommentar. Sehe ich übrigens ähnlich. Jetzt muss nur noch die WiiU ohne diesen Monstercontroller kommen, und ich bin zufrieden (obwohl ich ja eine besitze).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 19:47 #

Bei Microsoft herrscht wohl nackte Panik. Ich, ein potentieller Kunde, freue mich darüber und warte, bis die X1 noch günstiger wird und es noch ein paar gute Exclusives gibt. Bei letzteren kann mich MS noch immer nicht überzeugen, aber vielleicht kommt ja auf der E3 was Interessantes.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 13. Mai 2014 - 20:02 #

Das Kinect als solches genommen, waere schon keine schlechte Idee gewesen. Aber es haette von vorneherein optional sein sollen. Und die Xbox One ist insgesamt einfach etwas schwach auf der Brust. Dieses Manko, zusammen mit der grauenhaft entgleisten PR - angefangen schon bei der Pressekonferenz (Online Zwang, wir erinnern uns) - haben quasi schon im Vorfeld einen Image-Schaden verursacht, der nicht leicht wieder wettzumachen ist. Ich denke, dass nur noch eine WESENTLICH drastischere Preissenkung das System vor dem Mittelmass retten kann.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 13. Mai 2014 - 20:03 #

Dieser Einschätzung stimme ich zu.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Mai 2014 - 20:12 #

Also ich hätte mit allem leben können: Always-On, Kinect, Gebrauchtspielsperre, 499€ usw., wenn Microsoft eine Killer-App gezeigt hätte, die ohne diese Features absolut undenkbar wäre. Aber sie kamen mit TV, Sports und Call of Duty...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 13. Mai 2014 - 20:18 #

Das sind doch schon drei Features, mehr hat auch kein Ü-Ei und das verkauft sich prächtig. ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 13. Mai 2014 - 20:39 #

"Sports! Sports! Sports! TV! TV! TV!" ... Nuff said. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 13. Mai 2014 - 20:49 #

Ja, das war fuer mich persoenlich auch der Abtoerner. Wenn ich eine Spielekonsole will, erwarte ich ein Gaming-Powerhorse, alles andere, sogar Streaming Services kann mir primaer erstmal gestohlen bleiben. Schoen, wenn sie es kann, schnurzegal, wenn sie es nicht kann. Hauptsache 60FPS, Top-Grafik, Top-Sound, Top-Gameplay, Plug & Play ohne auch nur 1x ins Handbuch gucken zu muessen, leiser Ventilator, you name it... --- auch noch auf meiner Wunschliste: nie wieder so ein widerspenstiges Menu wie auf der PS3 (zumindest unrspruenglich), denn das hat mich Nerven gekostet. ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 13. Mai 2014 - 20:55 #

Na technisch hat es zumindest die "Power of the Cloud". Da kommt nix gegen an.

Ich warte ja eigentlich nur auf Sim City für XBone.

Das ist dann die "Power of the Cloud"-Overkill. FPS so schnell, du kannst das kaum mitzählen, mit den Fingern. :)

Ach halt, Sim City hat ja die Powercloud quasi abgeschaltet. Plöd.

MS 1. EA 0.

;)

PriceGG 09 Triple-Talent - 263 - 13. Mai 2014 - 20:35 #

Hui, das wurde aber auch Zeit!
Ich wundere mich schon, wie naiv MS ist.
Jedes mal, wenn ich im Saturn oder anderen Elektromarkt bin (will ja keine Werbung machen ;-) ), stehen dort sicher 5-10 Xbox One Konsolen rum, will scheinbar keiner haben.
Die PS4 ist immer ausverkauft.

Aber noch ist Kinect nicht vergessen, oder warum tut ihr alle so?
Bisher war es doch sowieso nur als "Mikrofon" eingesetzt worden, gut ein paar Gesten, aber das war es dann auch schon.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 13. Mai 2014 - 20:38 #

MS: "Hier ist die rote Linie! Bis hierhin und nicht weiter!" ...

Geht das nur mir so oder ist das Einknicken von Winzigweich in letzter Zeit in neue höhen geschossen?

Gut, ich blame sie jetzt mal nicht dafür, eher dafür das man versucht hat das solange gegen den Konsumenten durchzudrücken.

Wer zu hölle sitzt da zur Zeit am Ruder? Und was rauchen die?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 13. Mai 2014 - 21:31 #

Ja, da fehlt halt sei eine Einstellung:

https://www.youtube.com/watch?v=jyDbfCbQnH8

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 13. Mai 2014 - 20:42 #

Die sollen mal 3D Bluray-Unterstützung ins Firmware patchen, dann überlege ich es mir.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 13. Mai 2014 - 21:08 #

Tsss...
Mal ganz davon abgesehen, dass die ganze Aktion einen tierisch schalen und inkonsequenten Beigeschmack hinterlässt, ist es für mich grundsätzlich schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.
Dennoch verkauft Microsoft "immernoch" ein mMn minderwertiges Gesamtpaket (Hard- und Softwareseitig, sowie in puncto 1st Party Support) für den gleichen Preis wie das bessere Sony-Produkt. Daher bin ich (noch) nicht überzeugt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 13. Mai 2014 - 21:46 #

Also wenn du den 1st Party Support ansprichst, dann frage ich mich schon warum du noch keine WiiU hast. Der war bei Nintendo schon immer am Besten.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 14. Mai 2014 - 5:32 #

Und die besten Nintendo Games erscheinen nach wie vor für den 3DS ;P
Naja, das "Problem" ist, dass ich auf der WiiU dann auch wirklich NUR die Exklusives zocken kann. Das Gros der aktuellen bzw. kommenden Software - also sprich 3rd Party und Multiplattform - existiert dort schlichtweg nicht. WiiU kommt halt höchstens als Zweitkonsole in Betracht.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 14. Mai 2014 - 5:58 #

Ähm du hast aber oben von 1st Parties gesprochen und musst nun plötzlich die 3rd Parties ins Spiel bringen und einen Handheld, deine Argumentation ist seltsam. Na dann.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 14. Mai 2014 - 7:21 #

Die Argumentation wurde ab dem Punkt seltsam als du anfingst Nintendo ohne jeglichen Zusammenhang in die PS4/XBOne Diskussion zu bringen.
Außerdem sprach ich vom GESAMTPAKET zu dem UNTER ANDEREM natürlich auch die 3rd Parties gehören. Die kommen nämlich erst beim Vergleich zu Nintendo zum Tragen und spielen bei der Gegenüberstellung von PS4 und XBOne eine untergeordnetere Rolle. Ist nun wirklich nicht so schwer nachvollziehbar und sollte jedem klar sein.
Der Einleitungsatz bzgl. des 3DS war btw selbst für die Begriffsstutzigsten unter uns klar als scherzhafte Bemerkung gekennzeichnet.

Get your facts straight bevor du mich für meine Meinung kritisierst. :rolleyes:

Wunderheiler 19 Megatalent - 19007 - 14. Mai 2014 - 7:28 #

Wobei Nintendo aktuell (und imho auch noch kurz- und mittelfristig) wirklich noch das beste Gesamtpaket hat (und ja, auch bei den exklusiven 3rds). Dazu ist die Spieleauswahl einfach zu gut. Und anders als bei beiden Next Gens auch nicht auf Sport oder Action beschränkt.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 14. Mai 2014 - 8:12 #

(nur nochmal kurz vorab: in meinem Eingangsstatement ging es mir nicht um Nintendo; die sind bei mir ohnehin außen vor bzw. in ihrer eigenen Liga. Aber ich greife deine Argumentation dennoch gerne auf :))

Wenn ich die WiiU neben die kürzlich erschienenen Next Gens stelle, dann mag das aktuell nicht so falsch sein. Stelle ich sie jedoch neben die Generation, die ihr Hardware-technisch näher steht (PS360), dann sieht das Bild wieder anders aus. Macht natürlich auf beide Arten wenig Sinn, weil der Vergleich für mich in jedem Fall hinkt.

Zur Erklärung: Ich kaufe meine ("Erst-")Konsolen auch nach dem voraussichtlichen Potential das hinter der Marke steht und was mir jenes 'Gesamtpaket' auch auf lange Sicht bieten können wird. Wichtig sind für mich neben einem gewissen Maß an technischer Aktualität (und den bereits genannten 1st Party Entwicklern) bspw. auch Sportspiele und Rennsimulationen wie NBA 2K, FIFA oder Gran Turismo, die ich entweder gar nicht oder nur in stark abgespeckter Form auf der WiiU finden werde. Auch andere kommende Multiplattform-Serien wie z.B. Battlefield, GTA, Red Dead, Resi, Tomb Raider, Fallout, Borderlands, Batman Arkham, die Souls-Games usw. werde ich aller Voraussicht nach leider nicht auf Nintendos Heimkonsole finden. Diese Spiele definieren auch für mich natürlich keine Plattform, sind aber dennoch lieb gewonnene Reihen, die ich ungern in meinem Gamer-Alltag missen möchte. Auch gehöre ich zu der Minderheit die gerne mal eine gepflegte Runde online zockt und die entsprechenden Dienste ausgiebig nutzt. Auch hier wäre ich als Nintendo-only tendenziell eher schlechter dran.

Nintendos große Stärke ist *für mich* die Individualität ihrer Spiele (sowohl auf 3DS als auch WiiU). Hier komme ich hin, wenn ich ein besonderes Spielerlebnis suche, welches ich auf keinem anderen System finde. Egal ob 1st oder 3rd Party, die WiiU Games sind (im Idealfall) speziell auf das System zugeschnitten und geben der Konsole ihr Alleinstellungsmerkmal.
Die - wenn man es so nennen möchte - Mainstream und AAA Titel finde ich dort nicht. Und gänzlich darauf verzichten möchte nunmal nicht.

Da sich meine Spielebibliothek nicht nur aus "speziellen" oder "besonderen" Spielen zusammensetzt, sondern ich auch gerne viele 'klassische' Genres konsumiere, hatte ich am Ende der letzten beiden Generationen deutlich mehr Games für PS2/XB und PS360 als für GC und Wii im Regal stehen. Und ich vermute, dass sich dieser Trend in Zukunft so ähnlich fortsetzen wird.

Nintendo ist toll und ich war, bin und bleibe immer ein Fan ihrer Produkte, aber als Hauptkonsole taugen mir Ihre Systeme auf lange Sicht leider nicht mehr. Als Ergänzung zu PS4 oder XBOne, kann ich mir die WiiU irgendwann aber definitiv sehr gut vorstellen.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 13. Mai 2014 - 21:13 #

Nachdem die "Next-Gen" Kisten erst ohne Spiele released wurden, nimmt man jetzt auch noch das Zubehör raus, prima. Bin ja froh meine PS4 zu haben, aber alles in allem gab es schon bessere Starts innerhalb der Videospielgeschichte, war dann doch ziemlich viel "Marketing Trara" und bis dato wenig dahinter. Na, kann ja nur besser werden...

cyco99 13 Koop-Gamer - P - 1483 - 13. Mai 2014 - 21:16 #

Aktuell sind beide Next-Gen Konsolen von Sony und Microsoft nur 500 bzw. jetzt 400 € teure Briefbeschwerer. Solange es nicht mehrere Exklusivtitel mit Wertungen ab 85% aufwärts gibt, lohnt sich der Kauf nicht.
Kurios ist, dass man bei Microsoft aktuell keine echte Strategie erkennen kann:

- Bereits in der Entwicklung fiel die Entscheidung für eine schlechtere Speicherausstattung. Das rächt sich jetzt durch eine oftmals reduzierte Auflösung.
- Danach gab es das Marketingfiasko mit dem man quasi Werbung für die PS4 gemacht hat.
- Jetzt verzichtet man auf die einheitliche Kinect-Basis, wodurch das einzige Alleinstellungsmerkmal wegfällt.

Kaufgrund für eine Konsole sollten richtig gute Spiele sein (auch die PS4 glänzt damit aktuell noch nicht). Ohne diese guten Spiele werde ich keine der beiden Konsolen kaufen und stattdessen mal den Backlog auf PS3, WiiU und PC angehen.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1594 - 13. Mai 2014 - 22:38 #

Hab auch noch gefühlte 10 Jahre Backlog und keinen Wunsch nach den Spielen auf den neuen Konsolen bisher.
Ist aber ziemlich normal bei einem Launch. Siehe WiiU oder PS360.

Ich versuche auch immer an meinem Backlog zu arbeiten.... aber dann kommt sowas wie Child of Light daher und verhindert, dass man sich in der Zeit um seinen Backlog kümmert....

Retro72 13 Koop-Gamer - P - 1787 - 13. Mai 2014 - 21:46 #

Ok... Jetzt noch auf 299 dann ist Sie meins! Also 1 Jahr noch warten.

herrwolf (unregistriert) 13. Mai 2014 - 22:50 #

wenn Nintendo jetzt noch ihr tablet weglassen und auf 200,- gehen,
wird dies wohl eine sehr kurze (im vergleich zu der letzten)generation.
aber wenn man teilweise so an dem kunden vorbei entwirft...
mich freut der aufschwung für den pc.
auch bin ich gespannt was am ende noch aus der ps4 rausgeholt wird.
morpheus kommt ja auch noch.
und ich frag mich was die nächste next gen bringen wird.
vielleicht wird dann mehr zugunsten der zocker entwickelt.
der crash 84 hat es gezeigt *polemisch sag für mc*
es kann nur besser werden :) und beim pc tritt dies schon seit gewisser zeit ein

Wunderheiler 19 Megatalent - 19007 - 13. Mai 2014 - 22:59 #

Glaube nicht das Nintendo so dumm ist und das Merkmal ihrer Konsole einfach aufgibt. Nintendo scheint ja den anderen Weg zu gehen und Spiele zu bringen, die den Vorteil zeigen (angeblich werden ja Gamepad Spiele auf der e3 gezeigt, die von Miyamoto himself betreut wurden) :)

herrwolf (unregistriert) 13. Mai 2014 - 23:07 #

ja, stimmt. hab ich auch gelesen.
wenn sie das schaffen ist es auch gut.
nur sind so wie ich das gelesen habe, einige spiele die für mich interessant wären (new mario-luigi-3d-donkey...) nicht ausschließlich mit dem controller zu spielen. das und noch etwas günstiger wäre ein kaufargument für mich. ich will doch nur spielen :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Mai 2014 - 6:43 #

Also teuer kann die Produktion des Tablets von Nintendo nicht sein, man bekommt schon Tablets mit eigenen CPUs und RAM für knapp über 100€. Wenn sie das rausnehmen könnten die wahrscheinlich einen Preis von 249€ anbieten, kaufen würde sie dann trotzdem kaum einer. Meine hatte mich neu 190€ gekostet und trotzdem wurde sie zu dem Preis kein Millionenseller.

herrwolf (unregistriert) 14. Mai 2014 - 17:27 #

also für 190,- ist doch schon sehr gut. war das ein aktionspreis der alten "slim" variante?
mich stört auch weniger der preis, als das ich nicht alles bequem per controller zocken kann. möchte nicht darauf angewiesen sein dieses pad zu benutzen. klar kann es spass machen und sinnvoll sein, aber in manchen games reicht der gute alte controller, früher auch mal gamepad genannt ;)
dachte mir wenn sie es ohne pad anbieten, sich die entwicklung dahin gehent verbessern könnte.
denke die xone wird sich nun besser verkaufen.
habe selbst interessierten zum warten geraten.
es fehlen halt überall die exklusiven titel und die 1080p fähigkeit ohne größere abstriche.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Mai 2014 - 18:21 #

Es war tatsächlich die 8GB Variante, nachdem die Berichte kamen das sie eingestellt wird. Mittlerweile bin ich mit der Kombination PS4 + Wii U sehr zufrieden, ohne eines der beiden würde etwas fehlen.

Nahezu alle Spiele der Wii U kann man mir dem normalen Joypad spielen, während das Tablet in der Ecke liegt, von daher solltest Du dich deswegen nicht vom Kauf abhalten. Das Tablet ist schon ein cooles Alleinstellungsmerkmal, wenn man das Off-TV-Feature nutzt. Kommt bei mir nicht selten vor, dass ich ne Runde Mario spiele, während bei Watchever eine Serie läuft. Wenn nur ein normaler Joypad beiliegen würde, könnte ich die ganze Konsole fast schon einmotten.

herrwolf (unregistriert) 14. Mai 2014 - 18:54 #

ok, vielen dank für dein feedback!
hab das angebot gar nicht mitbekommen, aber bei dem preis wohl auch zugeschlagen.

Phoncible 15 Kenner - - 2887 - 14. Mai 2014 - 11:26 #

Ich bin jahrerlanger XBox und dann XBox 360 User (sowie dann später Wii und Wii U). Exklusivtitel waren für mich nie der Grund die eine oder die andere Konsole zu bevorzugen, sondern lediglich der Spielspaß. Was mich allerdings schon zum Kauf der einen oder anderen Konsole getrieben hat, war die Firmenphilosophie, was die Kunden anging. Hatte ich bei Microsoft vom Computer her kommend erstmal sehr große Vorbehalte, so hatten die Firma sich für mich im Konsolenbereich eigentlich bewährt.

... und dann kam die Pressekonferenz der XBox One. Es ist eigentlich fast egal, was MS jetzt noch tut - mich haben sie zumindest für diese Generation als Kunden verloren. Fast alles von dem, was MS an dem Tag und den Folgetagen sagte, ging an mir als Kunden vorbei, bzw. griff mich direkt an. Die Firma wollte mir Vorschriften machen, wie ich meine Konsole zu nutzen habe, die mir persönlich überhaupt nicht gepasst haben... und ich scheine nicht der einzige gewesen zu sein, dem es so ging.

Jetzt steht hier im Hause eine PS4. Bisher wird hauptsächlich Infamous Second Son gespielt und ja, auch noch der Backlog auf der 360 abgearbeitet. Ich freue mich im Herbst auf die erste richtige Welle NextGen Spiele. Exklusivtitel? Neh, da ist bisher nichts groß von Interesse, aber ich will solche Dinge wie Alien Isolation oder Dragon Age Inquisition auf meiner NextGen Konsole spielen und diese Konsole heisst jetzt PS4. Da kann Microsoft jetzt den Preis senken und die für mich auch schon bei der 360 überflüssige Kinect in separate Boxen verbannen wie sie wollen. Der NextGen Zug ist für mich in Richtung PS4 abgefahren.

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 14. Mai 2014 - 12:43 #

Kann ich verstehen ^^ !!!
Mir ging es genau anders herum ! Hatte PS1 PS2 PS3 weil ich Spaß am Spielen hatte. Fühlte mich aber von Sony bei der PS3 auch (auf Deutsch)beschissen. Vieles hat nicht funktioniert, wurde gestrichen oder Versprechungen die nicht eingehalten wurden etc.

Da hab ich für mich beschlossen mal eine Xbox zu holen (X One) Das sie auch sehr viel auf Multimedia setzt störte mich nicht(kann es aber nachvollziehen wenn man das nicht sehen möchte als Gamer).
Und Grafik... ist mir auch egal solange es flüssig läuft.(Natürlich finde ich es auch cool wenn die Grafik richtig gut aussieht es ist aber für mich kein Grund)

Bin zufrieden mit der X One sie tut das was ich erwarte und mehr will ich auch nicht ;)

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 14. Mai 2014 - 12:46 #

Ich sollte keine Kommentare von meinem Handy schreiben sehe ich grade ! ^^ Sry für die Sätze( ist ja furchtbar!!)

Schande über mein Haupt ;)

hergesknapp 11 Forenversteher - 661 - 14. Mai 2014 - 8:08 #

Ob sich MS wirklich damit einen Gefallen getan haben?
Mir geht es ähnlich wie Phoncible.
Xbox, Xbox360 und eigentlich sollte es auch eine XboxOne werden.
Nach der Vorstellung und den ganzen Vorschriften habe ich mich abgewandt und eine PS 4 gekauft.

Nachdem ich mir eine WiiU gegönnt habe und mich wahnsinnig auf MarioKart 8 freue, war meine Überlegung dahingehend mir eine XboxOne näher anzuschauen und evtl meine PS 4 zu verkaufen.
Mit dem derzeitigen Spieleangebot werde ich für mich persönlich bei der Xbox glücklicher.

Doch jetzt dreht MS wieder an der XboxOne-Maschinerie herum.
Wer weiß was mich als Besitzer solch einer Konsole erwartet? Da kann keiner eine Prognose abgeben.
Mich als Spieler verunsichert solch eine Politik mehr als dass sie nützt.
MS hätte zumindest Ihre "Kinect-Politik" durchziehen müssen.
Sorry MS, aber so gewinnt ihr keine treuen Zocket bzw. keine Switcher von PS4 auf evtl Xbox One.

Somit werde ich mit meiner WiiU und PS4 wohl letztendlich glücklich werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Mai 2014 - 8:21 #

Warte bis zur Xbox One Slim zum guten Preis und lasse dann die Würfel neu fallen. Ich bin auch mit der Slim von der 360 auf die PS3 umgestiegen, als für mich absehbar war. dass die PS3 die interessanteren Titel hat. Ist ja nicht so das die "Hauptkonsole" in Stein gemeißelt ist

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 14. Mai 2014 - 8:35 #

Ich bin mir jetzt 100% sicher: Microsofts Produktmanagement besteht aus einer Bande ADHS-gestörter Schimpansen, denen man das Ritalin weggenommen hat, bevor es ans Produktdesign ging.

Fast könnten mir die Day-one-Käufer leid tun - auf der anderen Seite muss jedem, der das ursprüngliche online-only-Sports-TV Design mit Zwangsvideoüberwachung mitbekommen hat, klar gewesen sein, das Microsoft in der Generation auf seine Kunden sche... und auf 110% Gewinnoptimierung aus ist.

Ich habe einen Schrank voll XBox- und Xbox360-Spielen, aber mit der Xbone habt ihr mich verloren.

Ich traue Euch zu, dass ihr mit 350$ Strassenpreis in den USA knapp den ersten Platz macht, aber von weltweiter Marktführerschaft darf nicht mal mehr geträumt werden.

Selber schuld, wenn man seine Kunden nur als Melkkühe sieht, und fragwürdige Gewinnoptimierung als "Vision" verkaufen will. Die Konsumenten sind tatsächlich nicht ganz so dumm, wie es vielleicht die Facebook-Wall vermuten ließe.

Kudos für die kritischen Kunden!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 14. Mai 2014 - 8:55 #

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass das viel an der jetzigen Situation ändern wird. Klar ist aber das MS was tun muss um nicht komplett den Anschluss zu verlieren.

Exec 14 Komm-Experte - P - 1821 - 14. Mai 2014 - 9:02 #

Bei Games with Gold erscheinen immer irgendwie genau die Spiele, die ich mir erst kürzlich nach ewigem hin und her dann doch mal zum "Schnäppchenpreis" gekauft habe. Aktuell Dark Souls. Nach dem ganzen Rummel um das Spiel wurde ich dann doch mal neugierig und hab es für nur 19€ für den PC gekauft. Zwar auch ein ordentlicher Preis, aber geschenkt ist natürlich noch besser.

Nimimuerte (unregistriert) 14. Mai 2014 - 9:29 #

Bin eigentlich ein X-Box-Famboy und habe die 360 Konsole, aber gestern habe ich mir die PS4 geholt für 500eur :). Für 500eur habe ich die Konsole, 2 Gamepads, 1 Kamera und Killzone Shadow fall bekommen. Bin gespannt wie lange sie noch bei Saturn und Müller die PS4 vorrätig haben.
Will die X-Box one nicht schlecht machen, aber mich wundert schon, daß man immer eine One kaufen kann, aber die PS4 ist immer ausverkauft. Dafür gibt es nur 2 Gründe, die One wird mehr produziert oder die PS4 ist einfach beliebter.
Ich habe jetzt die X-Box360 und die PS4 und denke bin damit was Konsolen angeht gut abgedeckt :).

PriceGG 09 Triple-Talent - 263 - 14. Mai 2014 - 10:30 #

Das nennt man "künstliche Verknappung/Künstliche Knappheit"...
Aber da leider viele darauf reinfallen, verkauft sich der Briefbeschwerer von Sony eben so gut, doch die Leute wollen nicht noch extra 100 Euro für einen anderen Briefbeschwerer ausgeben...verständlich.
Ich warte, bis endlich gute Spiele für die beiden kommen, im Moment ist es wie bei der Wii U, sprich kaum Spiele, nur die Fanboys wollen es nicht wahr haben.
Zum Glück zieht das einige Argument der Ps3 nicht mehr, "aber, aber sie kann Blue-Räih Vilmäh abschpielähn!!111".
Jetzt kommen die Fanboys aber mit dem Argument, sie sei ja angeblich 40% schneller/mehr Leistung...
Wie sagt man so schön "Geduld ist eine Tugend, die sich zu pflegen lohnt.".
Die PS4 wird sicher gegen ende des Jahres mit vielen Bundles erhältlich sein, wie durch ein wunder! Und die Xbox One Konsolen dann hoffentlich auf 360 Euro fallen...Konkurenz belebt das Geschäft.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 14. Mai 2014 - 10:41 #

"Das nennt man "künstliche Verknappung/Künstliche Knappheit"..."

Nö, das nennt man eine hohe Nachfrage. Und der Grund dafür ist bestimmt nicht die Knappheit.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 14. Mai 2014 - 16:20 #

spricht aber einiges dagegen als Beispiel AMD Produziert Ps4 Apus inzwischen in 2 Fernleitungen. Gddr5 Ram gibt es genug Module auch in den Ps4 größen. Man bedenke das es fast 7 Monate her ist seit release und die Ps4 Komponenten um Standard chips handeln die es sowieso gibt.

Was soll es den sein das Plastik der Ps4 oder was? Sony gibt ja keine angaben raus um was es sich handelt entweder ist es richtiger Kleinkram oder es ist Absicht. 6 Monate nach release eines Gerätes immer noch keine PS4 in Läden zu finden ist äußerst komisch.

Außerdem scheint es ja sehr Werbe wirksam zu sein wenn es keine gibt. Ich denke auch das es auf einmal schlagartig in jedem Markt welche geben wird.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 14. Mai 2014 - 17:17 #

Oder sie haben aus der PS3 Geschichte gelernt, das man lieber vorsichtiger sein sollte und dementsprechend nicht genug ausgehandelt mit den Komponenten-Zulieferern.

Wir sind in einer "Ich will es heute!"-Zeit. Da künstliche Verknappung zu schaffen in der Hoffnung der Konsument wartet doch geduldig .. kann ich mir nicht so vorstellen. Nicht unmöglich, aber das wäre genauso blöd wie eine Dauer-Online Konsole mit DRM & Überwachung für TV und Sports anzupreisen. Ähm, halt. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 14. Mai 2014 - 18:16 #

Die haben aber auch noch andere Kunden neben Sony. Und sieben Millionen verkaufte PS4 in fünf Monaten ist ja nicht gerade wenig.

Dieses "Die produzieren extra wenig, damit sie durch den Hype noch Extrakohle verdienen" ist Quatsch. An eBay verdient Sony keinen Pfifferling. Wenn sie genug herstellen könnten, um die Nachfrage zu befriedigen, würden sie das tun. Coca Cola hält ja auch nicht absichtlich die Nachfrage gering, damit mehr Leute ihre Brause saufen, im Gegenteil: Die stellen überall, wo Platz ist und Leute rumlaufen, einen Automaten oder zumindest Kühlschrank mit ihrer Brause hin. Und verkaufen ihr Produkt, dass rein von den Herstellungskosten vielleicht ein dreiviertel Eurocent wert ist, für 1,60 Euro zzgl. Pfand pro 0,33 Liter Flasche.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1594 - 14. Mai 2014 - 21:54 #

Ich vergess immer wieder, wie teuer Cola doch in manchen Gegenden sein kann. Aber zur PS4 und der Knappheit. Es ist einfach nicht so, dass du bei jedem Produkt einfach mal die Produktion einfach erhöhen kannst wie es dir grade passt, dazu müssen auch Kapazitäten vorhanden sein.
Dann kommt noch dazu, dass es sich vielleicht auch kaum lohnt zu erhöhen, weil eventuell in 1-2 Wochen die Nachfrage ausreichend gedeckt ist und dann hat man wieder Überproduktion.

PriceGG 09 Triple-Talent - 263 - 14. Mai 2014 - 23:36 #

Die Konsole hat zwar eine hohe Nachfrage, aber nur außerhalb von Japan!
Und rate mal woher die Konsolen kommen?
RICHTIG, aus Japan "PS4 – Europäische Modelle werden offenbar in Japan gefertigt"
News vor ein paar Stunden "PlayStation 4: Katastrophale Verkaufszahlen in Japan"
"Während manche Spieler in Deutschland noch immer keine PlayStation 4 kaufen können, sind die Absatzzahlen in Japan so schlecht, dass man sogar auf den Next-Gen-Plattformen sitzen bleibt. In der Woche vom 05. bis 11. Mai konnten erstmals weniger als 10.000 Exemplare der Konsole in Japan verkauft werden."
Quelle: playnation de

Außerdem sind beide fast auf einem Niveau was die Verkaufszahlen betrifft und dennoch liegen mehr Xbones in den Märkten...
"Während Sony zu Beginn des Jahres noch rund die doppelte Menge an PS4-Konsolen gegenüber der Xbox One verkaufte, liegt man bei den jüngsten Zahlen doch deutlich dichter beieinander."
Quelle: eurogamer de

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1594 - 15. Mai 2014 - 14:00 #

In Japan kann das auch einfach mit dem Wohnraum zusammenhängen.
http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/leben-wie-ein-vogel-im-kaefig-in-tokio-ist-der-wohnraum-knapp--58116632.html

Mobile Konsolen haben es da viel leichter und von der hohen Auflösung wird man eventuell auch kaum profitieren, wenn der TV passend zur Wohnungsgröße doch recht klein ist.
Und naja.... Bei dem momentanen Spieleangebot (was ja bei der WiiU immer so bemängelt wurde am Anfang) ist auch nicht grade für jeden was dabei.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 16. Mai 2014 - 1:07 #

In den USA (dem wichtigsten Xbox-Markt) sind im April die XBO-Verkaufszahlen derbe eingebrochen. Im Mai wird es wohl kaum besser werden, da viele auf die kinectlose Version warten, die erst im Juni an den Start geht.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5787 - 14. Mai 2014 - 13:22 #

Ich finde die ständigen Kehrtwenden zwar ein wenig zweifelhaft, doch davon abgesehen, freut mich diese Entscheidung sehr.
Damit wird die Xbox One vielleicht nun auch außerhalb der USA konkurrenzfähig und Konkurrenz belebt das Geschäft! :-)

oojope 15 Kenner - 3028 - 14. Mai 2014 - 13:26 #

Jetzt wird sich Kinect vermutlich relativ schnell auch zum Gimmick entwickeln, wie bereits bei der 360. Das gute an der X1 war ja grundsätzlich, dass jeder Spieler Kinect besaß und man somit in die Spiele Features einbinden kann mit dem Wissen, dass jeder sie nutzen kann. So wird der Markt für Kinect-Spiele wieder kleiner und es wird vermutlich nur noch auf Spiele wie Kinect Sports Rivals hinauslaufen. Man hätte das komplette Bundle in meinen Augen auf 399€ senken sollen, man kam ja in naher Vergangenheit schon sehr nah an diesen Preis heran wenn man die Augen offen gehalten hat. Jetzt hat man nämlich PS4 & die nackte X1 im direkten Vergleich für 399€, und die X1 hat abgesehen von eventuellen persönlichen Vorlieben bei den Exklusives oder dem OS keinen Mehrwert gegenüber der PS4.

Mir gefällt es aber, dass jetzt auch für die X1 die Gold-Spiele an den Start gehen, bin gespannt wie jetzt der Direktvergleich zu PS+ aussehen wird!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11673 - 14. Mai 2014 - 15:02 #

Finde das keinen guten Schritt. Der Vorteil war doch, dass Entwickler davon ausgehen konnten ,dass jeder Kinect hat und man dementsprechend gezielt dafür entwickeln konnte (zumindest Exclusives), aber nun müssen sie es wieder optional machen, wie bei der 360. Damit wird das nix mit dem Potential von Kinect. Immer nur Rückzieher und auf die Hater hören statt mal seine Vision vernünftig zu kommunizieren und zu überzeugen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Mai 2014 - 17:23 #

Die Hater haben damit herzlich wenig zu tun. Das einzige dass eine Firma interessiert, sind Verkaufszahlen. Wenn die nicht stimmen, muss halt etwas geändert werden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11673 - 14. Mai 2014 - 18:09 #

Die vielen negativen Meinungen zur Xbox, gerade im Vgl. zur PS4, haben sicher auch ihren Einfluss auf die Verkaufszahlen gehabt. Das kommt sicher nicht nur durch den Preis.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Mai 2014 - 18:33 #

Natürlich kauft keiner etwas das er schlecht findet, aber du tust ja so als hätte das Internet jemanden gezwungen eine PS4 zu kaufen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Mai 2014 - 18:40 #

Wenn 2 Firmen, 2 nahezu identische Produkte, zur nahezu identischen Zeit rausbringen, dann sind negative Meldungen über das schwächere Produkt zum höheren Preis völlig normal. Das hat auch nichts mit "haten" zu tun, sondern mit normalen menschlichen Verhalten bei einer Investition. Niemand investiert gerne in ein "schlechteres" Produkt zum höheren Preis.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 14. Mai 2014 - 19:05 #

Hätten sie mal kein digital only Spionage-Kameraprodukt verkaufen wollen, das auch noch teurer und langsamer ist als die Konkurrenz, hätten sie bestimmt mehr Kunden überzeugen können.

Schlechte Marktforschung, schlechtes Produktmanagement.

Lorin 15 Kenner - P - 3637 - 15. Mai 2014 - 13:11 #

Wieder ein Beweis dafür, dass man sich auf NICHTS verlassen kann so angekündigt wird. "Es wird niemals eine XBOX ohne Kinect geben. XBOX ist Kinect"...

Jaja.... wenn der Verkaufsdruck übermächtig wird... ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 15. Mai 2014 - 14:51 #

Never say never.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)