Sony: AAA-Titel funktionieren auf der Vita anders

PSVita
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 34754 EXP - Redakteur,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

14. Mai 2014 - 18:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 399,90 € bei Amazon.de kaufen.

Don Mesa, Innovation Director bei Sony, hat in einem Kommentar im PlayStation-Blog angegeben, dass Triple-A-Titel auf der PSVita nicht rentabel sind. Diese Angabe machte er auf die Aussage eines Spielers hin, der angab, dass der Handheld dringend mehr Games vom Kaliber Killzone Mercenary oder Uncharted - Golden Abyss benötige. Laut Mesa müsse ein anderer Weg gefunden werden, um Blockbuster auf die Vita zu bringen.

Zu einem gewissen Grad haben wir es bereits dadurch erreicht, dass wir PS4-Spiele per Remote-Play auf die PSVita bringen. PSNow wird ein anderer Weg sein, PS3-Spiele auf die PSVita zu streamen. Ich kann es kaum erwarten, bis PSNow erscheint [...]

So ist in nächster Zeit wohl nicht mit neuen, großen Titeln seitens Sony zu rechnen. So scheint der Plan wohl zu sein, die Triple-A-Spiele auf den großen Konsolen zu veröffentlichen und auf Streaming zu setzen, während der Handheld selbst als Indie-Konsole eingesetzt wird. Diesen Verdacht bekräftigt die Ankündigung diverser Titel auf der BitSummit (NeoGaf-Forenbeitrag). Weiter gab Shamid Kamal Ahmad, Senior Business Developement Manager bei Sony, via Twitter bekannt, dass aktuell über 60 Titel für die PSVita in der Entwicklung seien. Bei dieser großen Anzahl liegt die Vermutung nahe, dass es sich größtenteils um kleinere Download-Produktionen handelt.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22237 - 14. Mai 2014 - 9:09 #

Schade, damit werde ich meine Vita wohl noch weniger nutzen... Eigentlich ein schönes Stück Hardware, aber was nützt das ohne Spiele.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14582 - 14. Mai 2014 - 9:25 #

Abr es wurden doch letzten neue Spiele versprochen.

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 9:30 #

Ehm...hast du das mit den 60 + Spielen überlesen? ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22237 - 14. Mai 2014 - 9:43 #

Wieviele davon sind denn "richtige" Spiele? Wenn 59 davon Indiespiele sind, kann ich da (i.d.R.) auch gut drauf verzichten bzw. brauch meine Vita nicht dafür.

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 9:44 #

Eigentlich schade die Einstellung.
Gibt sehr viele sehr gute Indie-Titel.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22237 - 14. Mai 2014 - 9:49 #

Das will ich auch nicht bestreiten. Trotzdem habe ich persönlich in der Regel mit größeren Produktionen mehr Spaß bzw. auch einfach nicht die Zeit und Lust aus der Masse der Indies die Perlen rauszusuchen.

Spontan wüßte ich z.B. nicht, welches Indie Spiel es mit Uncharted, Gravity Rush oder Tearaway auf der Vita aufnehmen könnte...

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 9:55 #

Naja, für mich sind Tearaway und Gravity Rush keine großen Titel...bzw fallen für mich halt auch eher auf indie

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22237 - 14. Mai 2014 - 10:04 #

Aber definitiv auch kein Indie. Mal abwarten was Sony plant. Aber das scheinbare fokussieren auf PSNow, Remote Play und Indies (alles 3 mehr oder weniger uninteressant für mich) macht mir da selbst für solche Titel schon Sorgen.

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 10:05 #

Ja irgendwie nicht. Von der Machart her und allem schon.
Ja ich bin gepsannt wo das hinführen soll...

Olphas 24 Trolljäger - - 48741 - 16. Mai 2014 - 10:16 #

Keksus hatte mal eine News zu Corpse Party geschrieben. Das zeigt schon, wo die Reise in den Spielen hingeht :D

http://www.gamersglobal.de/news/72648/corpse-party-blutiger-trailer-zur-neuen-serie

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 16. Mai 2014 - 10:23 #

Holy Macaroni.
Schaut schräg aus

Olphas 24 Trolljäger - - 48741 - 16. Mai 2014 - 10:26 #

Öh, ich seh gerade, dass meine Antwort irgendwie an die ganz falsche Stelle gerutscht ist. Sollte eigentlich unten zur Corpse-Party-Diskussion .. aber Du hast es ja zuordnen können :D

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 16. Mai 2014 - 10:36 #

Gott, ich habe das auch nicht kapiert xD

Proebbel (unregistriert) 14. Mai 2014 - 9:32 #

Extrem schade...

Da hat man schon ein Handheld das (mit Killzone und Uncharted) - für Handheld Verhältnisse - echte Grafikgranaten darstellen kann und bekommt nur noch Indie Titel, die auf der PSP vermutlich genau so hätten aussehen können :-(

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 14. Mai 2014 - 13:20 #

als ob es zwischen AAA und Indie nix geben würde... die eingeschränkte Sichtweise von manchen finde ich schon etwas traurig

WizKid 14 Komm-Experte - 2682 - 15. Mai 2014 - 6:16 #

Ich hab für meinen PC sehr sehr viele Indie Titel und liebe sie. Wenn ich mir aber ein teures Gerät wie die Vita hole, wo mit Grafikpower etc geworben wird, dann erwarte ich auch deutlich mehr als nur Indie Titel die des auf den anderen Platformen schon gibt.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 15. Mai 2014 - 10:15 #

Und die gibt es durchaus auch. Exklusivtitel gibt es zwar nicht tonnenweise, aber durchaus in einer angenehmen Zahl, vor allem gibt es durchaus vieles was es auf dem PC nicht gibt. Außerdem ist "Grafikpower" vor allem wenn Du schon den PC als Vergleich nimmst auch sehr relativ bei einer mobilen Plattform.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4774 - 14. Mai 2014 - 16:10 #

Wahrscheinlich als Multititel die man im PS Store für alle Systeme runterladen kann.
2/3 (wenn nicht noch mehr) der Vita kompatiblen Software sind sowieso PSP Titel.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 15. Mai 2014 - 10:17 #

Kunststück, die Vita gibt es seit nicht mal 3 Jahren, die PSP hat nochmal 7 Jahre mehr auf dem Buckel und es wurden auch nach Release der Vita neue Titel dafür veröffentlicht ;)

joker0222 28 Endgamer - - 101642 - 14. Mai 2014 - 10:10 #

das klingt danach, als ob die vita in zukunft nur so eine art bessere fernbedienung für PS3 und PS4 werden soll.
schade. habe gerade gravity rush durchgespielt und hätte gerne mehr spiele dieser größe und machart anstatt nur irgendwelche indie-pixel-retrodinger

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 14. Mai 2014 - 11:05 #

Finde diese Ausrichtung gar nicht mal so schlecht.
Für die gleichen AAA-Blockbuster-Umsetzungen der großen Konsolen in kleinerem und abgespecktem Format brauche ich die Vita nicht. Vielmehr freue ich mich über Software, welche halbwegs auf auf die Hardware-Voraussetzungen und die portable Verwendung Rücksicht nehmen. Tearaway ist da natürlich das Paradebeispiel. Visual Novels wie VLR oder Danganronpa ein weiteres.
Und wenn ich ehrlich bin, zocke ich *gerade* die kleineren Indiespiele lieber auf dem kleinen Handheld, da die Spielesessions bei Indies im Allgemeinen kürzer sind und grafische Unzulänglichkeiten auf dem kleineren Screen weniger stark ins Auge fallen.
Selbst wenn (worst case) die Vita zur Indie-Plattform verkommen würde, wäre ich darüber nicht unbedingt traurig.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20117 - 14. Mai 2014 - 11:41 #

Zustimmung! Lieber die besonderen aber gerne auch kleineren Spielkonzepte zum Mitnehmen.

falc410 14 Komm-Experte - 2571 - 14. Mai 2014 - 11:26 #

Und wie viele Spiele auf der PS3 unterstützen das Streamen? Ich glaube es gibt nur ein einziges. Mag bei der PS4 anders aussehen aber es ist einfach ärgerlich das eine gemoddede PS3 alle Spiele streamen kann - also technisch wäre es möglich ohne das man groß etwas an den Spielen selbst ändern muss.

Dennoch kommen für meinen Geschmack nach und nach immer mehr gute Titel für die Vita. Müssen auch keine AAA Titel sein - gute JRPGs reichen mir schon :)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67473 - 14. Mai 2014 - 11:35 #

Ziemlich gewagte Aussage. Mal schauen ob sich Sony damit nicht ins eigene Fleisch schneidet.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20117 - 14. Mai 2014 - 11:42 #

Irgendwie finde ich, dass Streaming für eine tragbare Konsole zumindest unterwegs ziemlicher Quatsch ist.

. 21 Motivator - 27828 - 14. Mai 2014 - 11:46 #

Wieso soll ich einen PS4 Titel auf dem Miniscreen der Vita streamen und spielen wollen, der die halbe Grafikpracht verschluckt? Wenn der TV besetzt ist, dann spiele ich auf dem 3DS.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 12:06 #

Ich sitze gerne im Wohnzimmer und farme noch meine Handwerksberufe bei FF14 über die Vita, während wir zusammensitzen und uns unterhalten, während GZSZ in der Glotze läuft. Man könnte also auch fragen: Warum also Singleplayer über den 3DS, wenn auch Multiplayer über die PS4/Vita geht?

Bully3 15 Kenner - 2749 - 14. Mai 2014 - 13:45 #

Klingt nach Hartz4-Idylle.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 15:10 #

Weil nur Hartz4-Empfänger um 19:40 fernsehen?

Willkommen und Glückwunsch zur ersten Person auf meiner Blockierliste. Grund: Zuviel geballte Dummheit auf einmal.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40542 - 14. Mai 2014 - 16:57 #

Bein einigen Usern fehlen mir echt die Worte. Da würde nichtmal mehr ein Hirndauerregen helfen.

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 15:11 #

Das tut weh

Dekanat (unregistriert) 15. Mai 2014 - 5:46 #

Bist du der Barth von der Uni Jena?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 15. Mai 2014 - 7:34 #

Nein tut mir leid, ich bin der Herr Barth aus der Medizinischen Hochschule Hannover.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 15. Mai 2014 - 12:32 #

Als Testobjekt der Forschungsabteilung?

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 15. Mai 2014 - 12:34 #

Und welchen Zweck hat dies saudämliche Aussage nun?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 15. Mai 2014 - 13:35 #

So Unrecht hat er nichtmal, ich nehme an 2 Studien Teil. Einmal zur Früherkennung von Bronchiolitis obliterans bei Lungentransplantierten und einer Kontrollstudie zur Beobachtung eines Nierenversagens, bei einer Therapie mit Prograf, Cellcept und Prednisolon.

Zweck hatte diese Aussage mich zu beleidigen, aber dazu gehört schon ein wenig mehr, als ein Flachwitz für 5. Klässler.

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 15. Mai 2014 - 13:36 #

Hmmmm, interessant.
Ja schon, trotzdem ist sowas für mich unnötig.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 15. Mai 2014 - 14:11 #

Sollte gar keine Beleidigung sein und sollte das so aufgefasst worden sein, so entschuldige ich mich dafür.
Davon abgesehen sind Testobjekte in der Medizin durchaus wichtig.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2523 - 14. Mai 2014 - 12:06 #

Es gibt genug Triple-A Titel für die Vita, weil man sie ja per PS3/PS4 darauf streamen kann? Was ist das bitte für eine schwachsinnige, weltfremde Aussage?

Wo Nintendo in der letzten Zeit einige gute exklusive(!) Titel für ihren 3DS rausgebracht haben, versemmelt Sony ihre technisch-brilliante Handheldkonsole als Zweitverwurstung für Multiplatform-Indiespiele und sinnfreies Streaming.

Ich hab mir die Vita in der Hoffnung auf technisch aufwendige (Mobil)Spiele gekauft und nicht für kleine Indiespiele, die es sowieso auf quasi allen Plattform gibt.

Damit hat sich quasi besiegelt, dass ich mein Vita dieses Jahr wohl verkaufen werde...good job Sony.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 14. Mai 2014 - 12:07 #

Damit verkommt die Vita zu einem NVidia-Shield.

Pro4you 19 Megatalent - 13051 - 14. Mai 2014 - 12:19 #

Wieso? Die PsVita hat doch schon ein gutes portfolio

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 12:21 #

Naja. Das ja dann auf Indie oder Streaming stehen bleibt, wo nicht jeder drauf steht.

Pro4you 19 Megatalent - 13051 - 14. Mai 2014 - 12:20 #

Ich liebe den Handheld und spiele mit ihm auch gerne. Es wäre echt zu schade, wenn Sony jetzt nur Dienste von anderen Plattformen auf den Handheld überträgt und dann weitere Investitionen , wie PS Vita exklusive Titel ganz sein lässt.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31816 - 14. Mai 2014 - 12:48 #

Hmm, also große AAA Titel brauche ich auf der Vita eigentlich gar nicht. Wenn dies das Gerät für kleinere und Indie-Spiele, alte PS1 Titel, JRPGs und bizarre japanische Spiele wird, dann bin ich damit zufrieden.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 14. Mai 2014 - 13:21 #

Also ich muss sagen, eines verwundert mich doch etwas... warum tun so viele Leute so als gäbe es zwischen AAA und "Indie" nix? Das ist ein verdammt breites Feld das da einfach mal eben subjektiv ausgeblendet wird, sorry aber irgendwie ist das doch deppert

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22237 - 14. Mai 2014 - 13:39 #

Die Frage ist doch wie Sony es sieht. Es scheint ja so, als würde man selber komplett auf PSNow, Remote Play und Indies setzen. Da ist dann offensichtlich auch wenig Platz für Spiele wie Tearaway... Mir persönlich ist es im Prinzip egal wie groß ein Spiel und ob es AAA oder A oder Indie ist, solange es gut, gut umgesetzt und im besten Fall einzigartig ist. Das klappt bei kleineren Multi-Titeln schon nicht oft und bei Multi-Indies imho noch seltener (zumindest fällt mir da z.B. spontan kein Titel für die Vita ein...).

Green Yoshi 21 Motivator - 25390 - 14. Mai 2014 - 14:00 #

Vielleicht weil es weniger Spiele dazwischen gibt? Auf der PSP gab es jeden Monat sehr viele UMD-Veröffentlichungen, nur wenige davon waren AAA-Spiele. Auf der Vita erscheinen viele Indie-Spiele, aber eher seltener neue Spiele im Handel. Prominentere Download-Games wie Child of Light, Valiant Hearts oder Trials Fusion (die also nicht Indie sind) werden ebenfalls nicht umgesetzt.

Die Vita ist wie die PSP eine tolle Konsole, aber mir persönlich fehlen die Must-Haves. Ich weiß noch wie ich damals auf Spiele wie GTA Liberty City Stories, Daxter, GTA Vice City Stories und God of War: Chains of Olympus hingefiebert habe. Solche Spiele gibt es auf der Vita nicht. Die Spiele auf dem 3DS finde ich ebenfalls nicht sonderlich aufregend, aber letztendlich sind ein Zelda: ALBW und Professor Layton vs. Phoenix Wright immer noch spannender als das was auf der Vita rauskommt. Zumindest nach meinem Geschmack.

Und auch wenn viele 3D nur als Gimmick ansehen, ist es etwas das ich auf dem großen Bildschirm nicht habe. Vita-Spiele kann ich hingegen genauso gut auf dem HDTV in größer spielen.

Ganesh 16 Übertalent - 5035 - 14. Mai 2014 - 13:29 #

Das ist für mich ein weiteres Zeichen dafür, dass Sony mit der Vita da weiter macht, wo sie bei der PSP aufgehört haben: Sie haben da diese Hardware, die viele Leute gut finden, nur damit anzufangen, wissen sie wenig. Während Nintendo exzellente Software baut und volle Abwärtskompatibilität sichergestellt hat, gibt es bei Sony viele aufgewärmte Spiele. Das große Versprechen, gerade die großen Spiele auf den kleinen Bildschirm zu bekommen, was sie zum Launch abgegeben haben, wird jetzt halt auch noch vergessen.

Damit wird man die Konsole nicht verkauft bekommen - die Indi-Auswahl ist schon auf PC (Mac) und Smartphone riesig, die sind auf der Konsole für die meisten Käufer höchstens nette Boni.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12589 - 14. Mai 2014 - 13:46 #

Das Problem ist einfach, dass zu wenige Leute so einen teuren Handheld gekauft haben (kaufen), sodass sich die Produktion großer Titel schlicht nicht lohnt. Geht ja der WiiU nicht anders.

Nintendo hat mit dem 3DS eben den Vorteil der Zielgruppenausrichtung auf ganz junge Zocker und ewige Nintendo-Fans. Sony hat ein technisch brillantes Stück Spielehardware für alle Spielerschichten - nur die spielt wenn mobil dann eben auf Smartphone oder Tablet bzw. eben kaum mobil.

Geht mir genauso. Ich habe eine PSP und liebe sie, aber letztlich habe ich sie damals schon nur gekauft, weil ich darauf gut Emulatoren laufen lassen konnte. Die Vita ermöglicht dies nicht und inzwischen habe ich auch ein Tablet. Das hat einen 10 Zoll Full HD Schirm und es gibt auch klassische Konsolenspiele, inkl. JRPGs ohne Ende, die meinen Bedarf an Mobilspielen mehr als decken. Und ich kann sogar mein Gamepad anschließen, wenn auch nur wenige Spiele dies gut unterstützen.

Ich liebäugle mit der Vita seit ihrem Erscheinen, weiß aber ehrlich nicht, wozu ich sie noch bräuchte.

Bringt Sony die nächste PSP / Vita als vollwertiges 10 bis 12 Zoll Tablet mit eingebauten Controller heraus und dafür spezielle Spiele, die eben nicht auf anderen Tablets laufen, dann hätten sie mich sofort wieder gewonnen!

Ganesh 16 Übertalent - 5035 - 15. Mai 2014 - 9:03 #

Na ja, so ganz so einfach würde ich Sony nicht davon kommen lassen. Nintendo ist auch deshalb besser dran, weil sie die richtigen Schritte gemacht haben. Viele haben den 3DS tot gesagt, dann hat Nintendo eine Offensive begonnen: Preise gesenkt und massenweise gute Software raus gebracht. Nintendo hat halt die eigenen Stärken ausgebaut und gleichzeitig die die Zugangshürde (Preis) abgesenkt.

Sony hätte die Möglichkeit und das Kapital, ähnliches zu versuchen. Aber das haben sie halt schon bei der PSP nicht ausreichend gemacht. Und bei der Vita geht es halt so weiter. Der Preis ist unnötig hoch und wird durch ein eigenes Speicherkartensystem weiter in die Höhe getrieben. Nintendos Handheld ist dagegen günstig und verwendet normale SD-Klarten. Sonys Stärke waren schon immer hauptsächlich die Marken anderer. Anstatt hier Exklusivspiele zu unterstützen und auch mal vorzufinanzieren, gibt es vor allem Remakes. Nintendo hingegen veröffentlicht ein neues Pokemon, aber auch Nischentitel wie Fire Emblem, sodass Leute, die den DS hatten einen Wechsel in Erwägung ziehen. Und die Abwärtskompatibilität: Sony weiß seit der PSP Go!, dass die den alten UMD-Besitzen etwas anbieten müssen - wahrscheinlich hätte ein einfaches Tauschprogramm (UMD gegen Code) gereicht, aber trotz jahrelanger Zeit stellt Sony so was nicht auf die Beine. Nintendo pflegt währenddessen eine ganze Zeit lang noch den DS weiter, weil sie von vorne rein nicht dumm genug waren, so etwas wie UMDs einzusetzen.

Die Probleme liegen also alle auf dem Tisch, sie taten es schon lange. Aber irgendeine Abteilung von Sony baut halt neue Hardware (die Vita) und die wird halt auf den Markt geworfen. Dabei hätte man gerade mit Android und co. dieses Problem angehen können. Aber XPeria Play war ja noch so eine Variante von Hardware ohne Strategie.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35692 - 15. Mai 2014 - 11:50 #

Sehe ich auch so.

Viele Genre werden imho gar nicht oder allenfalls teilweise (bzw. evtl. mit PSP-Titeln) abgedeckt.

Ich denke da an insbesondere an Rundenstrategie/Taktik, wie es sie auf dem DS und den Tablets gibt. Außerdem fehlt ein Western RPG.

Auf den Football Manager 2014 freute ich mich, der hat aber auf der Vita (nachdem er ENDLICH rauskam) Microtransaktionen, z.B. kann man verletzte Spieler für Echtgeld gesundkaufen (!). Und was man so hört, ist die Verletzungsanfälligkeit recht hoch.

Bin trotzdem mit meiner Vita recht zufrieden für nebenher, v.a. nutze ich sie aber auch zum Skypen :-D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12589 - 15. Mai 2014 - 18:25 #

Ich stimme dir da in allen Punkten zu, das hat mich auch immer gestört, weswegen ich ja auch eben keine Vita mehr gekauft habe.
Sony versucht immer, genau wie Apple, mit völlig geschlossenen Systemen, in diesem Fall Hardware, etwa Speicherkarten, mehr Geld einzunehmen. Dadurch steigt allerdings die Zugangshürde, da das Gerät nochmals teurer wird.

Sony weiß allerdings auch, dass sie gegen Nintendo im Handheld-Markt keinen Stich machen, ihr Gerät hat eben eine andere Zielgruppe. Der Glaube, dass diese Zielgruppe finanziell potenter ist mag sogar stimmen, was allerdings eben dabei nicht bedacht wurde ist, dass auch diese Zielgruppe nicht bereit ist, so unendlich viel Geld auszugeben.

Der Rest ist eben Henne / Ei Problem. Wobei durchaus Sony hier die Macht hätte, mit Verlust eben, selbst Geld in die Hand zu nehmen und gute aufwendige Spiele zu produzieren, hier geht Sony einfach nicht selbstbewusst bzw. aggressiv genug vor, so als ob sie selbst nicht genug vertrauen in ihr System haben. Und dadurch wird so ein System wie die Vita eben zum Nischenprodukt. Wobei man natürlich sagen muss, so ein 3DS Spiel kostet erheblich weniger in der Entwicklung als ein grafisch imposantes Vita Game.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 14. Mai 2014 - 15:34 #

Alleine das es auf der Vita Persona 4 Golden, Virtue's last reward und Danganronpa gibt, macht sie für mich zu einem kleinen Juwel.

Ich hoffe das es noch ähnliche Spiele in der Richtung geben wird.

Klar, wer mit dem Genre nichts anfangen kann hat dann pech gehabt, ändert aber nichts an der Genialität der Spiele.

Klasse statt Masse, gerne weiter so.

Olphas 24 Trolljäger - - 48741 - 14. Mai 2014 - 15:47 #

Ja, die drei von Dir genannten Titel und natürlich Tearaway haben den Kauf der Vita schon mehr als bezahlt gemacht. Gut, VLR hätte ich auch auf dem 3DS spielen können, aber die anderen nicht. Die "großen" Titel wie Uncharted oder auch Soul Sacrifice haben mir dagegen gar nicht so gut gefallen. Neben einigen japanischen Titeln spiele ich tatsächlich mittlerweile Indie-Titel wie z.B. Spelunky oder Hotline Miami und einige andere lieber auf der Vita als auf anderen Plattformen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31816 - 14. Mai 2014 - 16:35 #

Uncharted fand ich auch eher langweilig.

Was mir aber vor allem auf den Geist geht, und hier ist Uncharted auch alles andere als unschuldig, das sind die Spiele, die wohl unbedingt zeigen müssen, was man mit der Vita alles anstellen kann. Ich habe einfach keine Lust auf Touch-Eingaben. Wenn ich Touch-Spiele spielen wollen würde, dann würde ich auf meinem iPad spielen.

Tearaway war da bisher das einzigste Spiel, das ich in dieser Richtung ertragen konnte bzw. das diese Thematik sogar gut umgesetzt hat. Alle anderen haben mich eher genervt, inklusive das immer gelobte Gravity Rush.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 15:50 #

Es kommen ja auch regelmäßig gute bis sehr gute Spiele wie Deception 4, Disgaea 4, Demon Gaze, Senran Kagura und Corpse Party. Aber viele sind in ihrer Denkweise schon so eingeschränkt, dass sie nichts zwischen 16-Bit-Indie und AAA-Shooter mehr kennen. Für die zählt sogar Mario schon zu AAA, weil sie das Spiel sonst nicht mehr in eine Schublade einordnen können.

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 15:51 #

Hab von vielen da nix gehört...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 16:01 #

Hier geht es noch sehr Erwachsen zu. Lies mal die News z.B. auf Play3, der Hochburg unseres Gaming-Nachwuchs. ;)

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 16:02 #

Ich meinte dass ich von den Spielen nix gehört hatte...:)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 16:26 #

Regelmäßig die M! Games lesen hilft. Sind zwar immer nur kleine Tests, aber immerhin werden sie nicht nur erwähnt, sondern auch getestet. Im Internet-Journalismus bringen News und Tests zu solchen Spielen zu wenig Klicks und dementsprechend keine Werbeeinnahmen.

Alternativ kann ich im Internet Nexgam empfehlen. Da tummeln sich einige rum, die noch die 8-Bit-Kriege miterlebt haben und heute alles mögliche spielen.

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 14. Mai 2014 - 16:27 #

Okay.
Danke für die Tipps, werde da mal vorbei springen

falc410 14 Komm-Experte - 2571 - 14. Mai 2014 - 19:48 #

Ich dachte Senran Kagura gibt es nur auf dem 3DS? Irgendwie find ich das nicht für die Vita im US PSN Store. Corpse Party ist ja sowieso ein PSP Titel und komischerweise bin ich damit nicht warm geworden obwohl ich genau auf so etwas stehe eigentlich.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 20:01 #

Sorry, Senran Kagura Shinovi Versus gibt's bisher nur in Japan, aber auch bald in westlichen Gefilden:
http://m.ign.com/articles/2014/05/09/senran-kagura-shinovi-versus-coming-to-vita-this-fall

Das neue Corpse Party für die Vita kommt im Laufe des Jahres. Da freue ich mich besonders drauf, es gibt keine bessere Horror-Reihe, wenn man im Dunkeln und mit guten Kopfhörern spielt. :)
Ich höre heute noch manchmal wie es klingt, wenn man lebendig begraben wird und langsam erstickt.

Olphas 24 Trolljäger - - 48741 - 14. Mai 2014 - 21:05 #

Ich hatte mir das PSP Corpse Party mal für die Vita gekauft und dass dann noch abends im Bett anspielen wollen. Holy Crap! Ich hab keine Ahnung wieso, aber dieses pixelige Spielchen ist anscheinend genau die Art Horror, mit der ich gar nicht klar komme. Ich hab das nicht lange durchgehalten. Es ist sehr gut, ohne Frage, aber meine Güte ... das ist mir, ganz ehrlich, zu krass.

partykiller 17 Shapeshifter - 6276 - 15. Mai 2014 - 22:28 #

Corpse Party wollte ich schon lange mal haben, habe mich irgendwie aber nie durchgerungen.
Wenn nun eines für die Vita kommt, super, dann bin ich sicher mit dabei.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 16. Mai 2014 - 5:52 #

Du kannst auch schonmal die PSP-Version für die Vita testen, es gibt 2 Teile im deutschen PSN.. Aber nicht vergessen: Gute Kopfhörer und Dunkelheit. Sonst macht es keinen "Spaß". ;)

Dennis Hilla Redakteur - P - 34754 - 16. Mai 2014 - 10:12 #

Worum gehts eigentlich.
Ich höre immer nur dass jeder Schiss hat...:D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25042 - 16. Mai 2014 - 10:14 #

Das hab ich bis jetzt immer nur von Outlast gehört :)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 16. Mai 2014 - 10:27 #

Eine Schulklasse in Japan, eine Schule in Japan und Psychohorror-Adventure vom Feinsten. Dieses Setting ist in Japan ungefähr genauso häufig genutzt worden, wie bei uns die Teenager-Gruppe im Wald. Es gibt viele verschiedene Enden zum freischalten und nur selten hat man das Gefühl, dass man dieses Ende jetzt unbedingt sehen und hören wollte. ;)

Wenn man sich nur die Screenshots anguckt, schüttelt man mit dem Kopf und fragt sich wie so ein Spiel eine Horror-Atmosphäre aufbauen kann. Aber das Spiel wird nicht umsonst von seinen Anhängern gleichzeitig bewundert und gefürchtet. :)

volcatius (unregistriert) 14. Mai 2014 - 18:12 #

Wo sind die guten Rollenpiele jenseits PG4 (das ja auch nur ein erweiterter PS2-Port ist)? Wo SRPGs? Auf der PSP gabs neben dem obligatorischen Disgaea noch Valkyria Chronicles 2 oder Jeanne D'Arc.
Der deutsche Vita-Store ist zudem ein schlechter Witz. Geringe Auswahl, hohe Preise, viele PSP-Klassiker gar nicht erhältlich.

PsVitaKommentar (unregistriert) 14. Mai 2014 - 18:50 #

Die Titel gibt es ja auch auf der deutschen PS Vita

volcatius (unregistriert) 14. Mai 2014 - 19:02 #

D'Arc gibts nicht im deutschen Store, der DLC für VC ist nicht kompatibel mit der Vita, und viele andere PSP-Spiele wie FF Crisis Core gibts auch nicht. Da kann man besser eine PSP holen und damit sogar am TV spielen.

falc410 14 Komm-Experte - 2571 - 14. Mai 2014 - 19:46 #

Deswegen hab ich für meine Vita einen US Account eingerichtet. Guthaben kann man instant über Amazon.com kaufen. Hab nun Jeanne auf meiner Vita :)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 20:04 #

Ich habe eine Speicherkarte für das DE, US und JP PSN. Die passen ganz hervorragend hinter 3DS-Module. ;)

volcatius (unregistriert) 14. Mai 2014 - 21:15 #

Ich werde die auf PS+ angesammelten Spiele antesten (Uncharted, Gravity Rush, Virtue's Last Reward) und dann mal weitersehen. Auf Gefrickel habe ich leider keine Lust, möchte alles auf einem Account haben.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 14. Mai 2014 - 19:10 #

Disgaea 3 gibt es bereits seit längerer Zeit, 4 kommt im Sommer, kürzlich kam Demon Gaze raus, es gibt Ragnarok Odssey und Soul Sacrifice als Action RPGs (Monster Hunter Style, verbesserte Versionen sind iirc für beide schon raus (Ace und Delta)) sowie Muramasa Rebirth, es gibt 2 Teile der Atelier Serie, Ys: Memories of Celceta kam dieses Jahr, FFX/X2 HD gibt es (zwar auch auf PS3, aber eignet sich super auf der Vita) und Mind Zero kommt Ende des Monats, das hat Potential.

So schlecht ist das Angebot definitiv nicht in dem Genre

volcatius (unregistriert) 14. Mai 2014 - 20:59 #

Disgaeas grenzdebilen Humor mag ich nicht, FFX habe ich schon auf der PS2 gespielt, ARPGs gibts auf PC und PS bedeutend bessere, da fehlt mir schlichtweg Qualität und Quantität.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5278 - 14. Mai 2014 - 18:25 #

Also ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber wenn ich beispielsweise Resogun auf der Vita spielen möchte, macht mir die Latenz einen kompletten Strich durch die Rechnung. Für mich existiert das Feature bis dato nur auf dem Papier, welches sich in der Praxis m.E. aber noch nicht als tauglich bewährt hat.

Olphas 24 Trolljäger - - 48741 - 14. Mai 2014 - 18:31 #

Echt? Resogun ist der Titel mit dem ich das mal getestet habe (eigentlich hab ich dafür keine Verwendung) und war überrascht, wie gut das funktioniert hat.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 14. Mai 2014 - 19:00 #

Ist die PS4 über Kabel oder Wireless im Netzwerk? Soweit ich das gehört habe von Leuten soll es über Kabel gut laufen

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 19:14 #

Verbindest du direkt mit der PS4 oder über den Router? Bei mir funktioniert die Verbindung über den Router wunderbar, bei anderen geht die direkte Vetbindung besser.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 14. Mai 2014 - 18:45 #

Für JRPG Fans ist die Vita mittlerweile einen Kauf Wert. Da möchte ich sie auch nicht missen.
Ansonsten muss man sagen das Nintendo, was Handhelds angeht, einfach sehr viel mehr Erfahrung auf dem Gebiet hat, und irgendwie instinktiv weiß was Handheld-Spieler gerne wollen.

Cat Toaster (unregistriert) 14. Mai 2014 - 19:12 #

Ich hatte schon Angst es ginge ein Tage ohne Triple-A ins Land. Und was ist mit der Immersion auf dem Winz-Display?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 14. Mai 2014 - 19:17 #

Klappt bei Spelunky wunderbar. Manchmal möchte ich die Vita an die Wand Schleudern, wenn ich mal wieder dabei bin den Schlüssel aus der Mine zum Abkürzungsmann zu tragen...

crackajack 11 Forenversteher - 589 - 15. Mai 2014 - 8:06 #

Schade, außer Fortsetzungen von Soul Sacrifice und Gravity Rush kommt dann von Sony nichts größeres mehr. Während Third Partys wenigstens laufend passable Ports ihrer Konsolenspiele rausschießen. Nicht mal das macht Sony. Da kommen nur PS2 Ports.
Da hat man sogar bereits potente Engines gebaut- in einem zögerndem Anflug von Glauben an die eigene HW?-, vor allem Killzone soll optisch richtig gut sein, wenn es aber nicht beim ersten Verkaufsversuch gleich durch die Decke geht, gibt man gleich auf.

Insgesamt ist das Spieleangebot imo ausreichend, aber mit der zaghaften Unterstützung wird es den Erfolg der PSP kaum wiederholen können. Außer Soul Sacrifice hebt wie Monster Hunter damals ab oder Tabletspieler merken scharenweise das ein paar Tasten und kleine Sticks doch besser für Spiele sind.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 15. Mai 2014 - 10:09 #

Ich würde auch aufgeben, wenn ich 10 Millionen in ein AAA investiere, aber nur eine Million wiederkriege, weil nur ein paar wenige Nerds, AAA auf dem Handheld spielen.

Die 3rds machen es richtig. Die investieren eine halbe Million und bekommen, dank der digitalen Vermarktung, über die Jahre eine Million wieder raus. Außerdem hat man nun das Spiel auf ARM portiert und kann es in Zukunft problemlos für iOS und Android bringen.

Ist alles eine Frage der Wirtschaftlichkeit.

crackajack 11 Forenversteher - 589 - 16. Mai 2014 - 8:53 #

Angeblich verdient Sony mit der Vita Geld. Wenn man den Support praktisch einstellt, wird sich die Zahl der willigen Nerds kaum erhöhen?
So katastrophal sollte es also kaum sein. Kann mir aber schon vorstellen dass ohne Japan es anders aussieht und in dem Markt die für "uns" eher interessanten Spiele wiederum wertlos sind. Also eben genau Uncharted, Killzone oder auch Wipeout.

Dennoch müsste eine Fortsetzung doch um einiges billiger sein? Die Investition in Tools und Engine haben sie ja schon getätigt.

Wenn Uncharted, Killzone und zb auch Wipeout jeweils 10 Millionen gekostet haben, von Null weg, und Fortsetzungen, von mir aus können es bloß umfangreichere Level-Packs sein, dann jeweils immer nur, weiß nicht, 1-2 Millionen. Dann muss mit langsam aber sicherlich konstant gestiegener HW-Basis doch irgendwann ein Plus rauskommen.

Ev. muss man eben bei SW etwas Geld verlieren, dafür bei der HW etwas verdienen und fortwährend die Basis vergrößern. Was dann wieder SW treibt und auch Third Parties motiviert.

Aber nunja, ohne Support, gibt's dann neben (berechtigtem) Gejammer das die Speicherkarten eine Frotzelei sind, weniger Grund das Ding zu kaufen...

Wäre mir außerdem neu das Third Party Spiele für iOS oder Android kommen... Gibt's Dynasty Warriors, Sega Racing, Moto GP, BlazBlue, New Little King's Story oder irgendein Lego-Spiel dafür?
Außer Virtues Last Reward würde mir nichts einfallen.
Die machen wohl Ports, weil die nicht irre viel kosten. Und bevor man so Ideen halbgar umsetzt wie Assassin oder CoD, bringt das wohl einfaches Geld.
Hätte Sony eventuell mit Last of Us, GT6 oder Beyond auch hinbekommen. Aber keine Ahnung ob das was bringen würde.

Schade ist das alles aber trotzdem. Tolle HW und dann nicht wirklich irre viel drauf los.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28125 - 16. Mai 2014 - 10:10 #

Klar wird Sony mit der Vita Geld verdienen. 50% der Vita-Besitzer kaufen ihre Spiele digital, da kommen alleine durch die Indie-Entwickler jede Menge Geld rein, vor allem auch dadurch das die Hardware mittlerweile wohl mit Gewinn verkauft wird.

Was die Ports für iOS und Android angeht, warte ab bis Apple ein iPhone mit Controller ankündigt, wir werden nicht so schnell gucken können, wie die Ports kommen. Außerdem kommen da auch noch die Mini-Konsolen wie Amazon Fire TV, die auch alle auf die ARM-Architektur setzen. Und nicht vergessen darf man, dass der 3DS auch nochmal einen Nachfolger bekommen wird, der wahrscheinlich auch, wie alle anderen, einen günstigen ARM Cortex verbaut haben wird.

Ist alles nur eine Frage der Zeit.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 16. Mai 2014 - 10:18 #

Die Nintendo Handhelds haben schon seit dem GBA ARM-Hardware drin, insofern ist die Vorhersage mit dem 3DS Nachfolger... relativ logisch, bedeutet aber nicht im gleichen Schritt das deswegen dann Indies massenweise sich darauf stürzen werden, die Gelegenheit hatten sie bisher auch schon, da hängt es an anderem ;)

insaneRyu 13 Koop-Gamer - P - 1746 - 15. Mai 2014 - 10:16 #

Fände ich sehr schade, wenn die PS Vita nativ hauptsächlich Indies bekommt. Es gibt zwar sehr gute Indies, aber die habe ich idR. schon günstiger für den PC gekauft habe. und bei aller lieber zu Indies, doppelt kaufen tu ich nix.

Third Party Support speziell von der japanischen Seite ist zum glück ja solide, nicht überragend gut, aber auch weit entfernt von schlecht.
Wird also sicherlich noch der eine oder andere interessante Titel kommen. Leider halt vmtl. nicht von Sony direkt. Aber mal sehen.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 15. Mai 2014 - 11:09 #

Also mit der Vita als Indiekonsole könnte ich gut leben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)