Sunset Overdrive: Details zu Story, Gameplay // noch kein 1080p

XOne
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

8. Mai 2014 - 16:52 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Sunset Overdrive ab 12,45 € bei Amazon.de kaufen.

Über den Xbox-One-exklusiven Open-World-Titel Sunset Overdrive war bislang nur wenig bekannt. Jedoch enthüllte das Magazin Edge in seiner neuesten Ausgabe viele Informationen zu dem abgefahrenen Actionspiel, das ähnlich wie Infamous - Second Son (GG-Test: 8.0) die Bewegungsfreiheiten und akrobatischen Fähigkeiten des Helden in den Vordergrund stelle.

In Sunset Overdrive könnt ihr an Wänden entlang rennen und an Stromleitungen gleiten, während ihr feindliche Mutanten aufs Korn nehmt. Hierfür habe Insomniac entsprechend unkonventionelle Waffen in ihr Spiel eingebaut, etwa eine flammenwerfende Schrotflinte oder einen Schallplatten-Werfer.

Die Geschichte dreht sich um das Unternehmen Fizzco, die mit dem "Overcharge Delirium XT" einen Energy-Drink einführen, der unbeabsichtigterweise Menschen in Monster verwandelt. Um dies zu vertuschen, riegelt die Firma mit Sunset City eine komplette Stadt ab und der Protagonist bleibt in eben jener eingesperrt zurück. Allerdings sei dies nicht die Grundlage für eine "düstere Dystopie", sondern für den Ausbruch des Helden aus seinem langweiligen Leben, der zum ersten Mal alles in die eigene Hand nehme. Marcus Smith, Creative Director bei Insomniac Games, dazu:

Du hast keinen Boss mehr, der dir im Nacken sitzt und du musst keine Rechnungen mehr bezahlen. Es hält dich niemand davon auf, auf die Spitze der Gebäude zu klettern, mit Waffen zu schießen, Sachen in die Luft zu sprengen, die Musik aufzudrehen oder deine Videospiel-Fantasien auszuleben.

Den Helden sollt ihr euch zu Beginn des Spiels selbst erstellen und Entscheidungen über das Geschlecht, Statur und Kleidung treffen. Insomniac habe sogar einen Mode-Designer für Sunset Overdrive eingestellt, der sich zusammen mit einem Concept Artist ausschließlich um die Charaktergenerierung und die Kostüme kümmere. Diese sollen Spieler im Multiplayer-Modus voneinander unterscheiden.

Sunset Overdrive werde den Spieler zudem für frontale Angriffe auf die Gegner belohnen, damit dieser "sich nicht hinter der Deckung versteckt". Man könne sogenannte "Amps" aus eingesammelten Energy-Drinks herstellen und verschiedene Superkräfte aktivieren, sobald der "Style-Meter" aufgefüllt sei. Wir vermuten, dass der Balken nur durch besonders waghalsige Manöver im Kampf ansteigt.

Die Spielwelt bestehe außerdem aus unterschiedlichen Inseln, die ihren eigenen Tag-Nacht-Zyklus aufweisen. Um sich leichter zu bewegen, seien überall Rohre und Kabel verlegt, an denen sich der Held entlang hangeln könne. Sunset City selbst sei in verschiedene Fraktionen unterteilt, die sowohl freundlich als auch feindlich sein können. Zudem tragen NPCs dem Protagonisten Nebenaufgaben auf, die ihn dazu zwingen würden, sich anders in der Welt zu bewegen.

Edge berichtet des Weiteren, dass Sunset Overdrive zumindest derzeit noch nicht die 1080p auf der Xbox One erreicht. Der CEO von Insomniac Games, Teddy Price, bestätigte dies, da "das Team derzeit noch an den Optimierungen arbeite". Eine Werbeseite zum Energy-Drink Overcharge Delirium XT deutet zudem daraufhin, dass wir in den kommenden Monaten auf der E3 und auf der GamesCom zusätzliches Material zu Sunset Overdrive sehen werden. Der Xbox-One-Exklusivtitel hat derzeit noch keinen offiziellen Veröffentlichungstermin.

Name? (unregistriert) 8. Mai 2014 - 17:11 #

War das nicht als Multiplayer-only Shooter à la Titanfall geplant? Sieht ein wenig wie ein infamous in schlecht aus.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 8. Mai 2014 - 17:14 #

Ich kann mich noch an den Xbox One Trailer auf der E3 Preso erinnern. Jetzt hab ich auf Youtube mal nach etwas Gameplay Material geschaut und bin auf das Video gestoßen:

http://m.youtube.com/watch?v=AznD0PmtNJs

Im ersten Moment musste ich komischerweise an Garden Warfare denken, leider packt mich das gar nicht. Hab bei dem Trailer noch an eine Kombi aus Mirrors Edge und Shooter gedacht, aber das hier wirkt sehr "gewöhnlich".

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 8. Mai 2014 - 19:17 #

Details zu Story, Gameplay und dann: Kein 1080p... ohh man.... trials fusion sah auf der ps4 um einiges beschissener aus als auf der one trotz 1080p...

Macht entlich die augen auf.... Sony sagt den entwicklern: Macht das das spiel in 1080p läuft egal wie. Weil nur 1080p kommt in der Presse supper an!

Und genau das unterstützt gerade gamersglobal. Danke dafür. Dachte die GS wäre nur eine Klickproduzierende Fabrik in Deutschland. Aber geld regiert nunmal die welt. Nicht die faszination fürs hobby zocken....

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. Mai 2014 - 19:50 #

GG hat sich die 1080p-Diskussion nicht ausgedacht, das waren die Core-Gamer für die GG und GS schreiben.

Machs wie ich: Werd Casual-Gamer. Die dürfen alles spielen, dürfen mit allem Spaß haben und denen ist egal ob es 720p oder 1080p sind.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 8. Mai 2014 - 20:03 #

;) sehr schön Thomas

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 8. Mai 2014 - 20:06 #

da geb ich dir vollkommen recht! mir geht es auch einfach nur auf den zeiger.... sie können es gerne im artikel schreiben... aber es muss doch nicht unbedingt in der überschrift schon drinn stehen!

Punisher 19 Megatalent - P - 13380 - 8. Mai 2014 - 22:25 #

Seltsamerweise gehts fast jedem auf den Wecker... albern wirds allerdings wirklich, wenn die Überschrift schon eine Info zum aktuellen Entwicklungsstand der Auflösung enthält. :) Naja, mir solls wurscht sein... ich spiel einfach, was mir Spaß macht. Nicht weitersagen - manchmal sowas spiele in Sub-HD-Auflösung.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. Mai 2014 - 22:21 #

Die Einen zählen halt Pixel und die Anderen haben Spass. Als ich habe lieber Spass, wie du.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 8. Mai 2014 - 22:02 #

" trials fusion sah auf der ps4 um einiges beschissener aus als auf der one trotz 1080p..."

Unsinn:

"
In our experience, the 360 and Xbox One versions suffer from more tearing in these isolated spots.
...
It falls to resolution to define the better console release - and in this case the PS4's full 1080p native resolution gives it a clear edge. For the most part, the Xbox One's updated 1600x900 framebuffer comes respectably close in motion, but for clinical, bright indoor areas the increased pixel-crawl is a distraction. Both versions suffer from texture pop-in and occasional tearing in different areas, but otherwise they each offer a very strong experience."

http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2014-trials-fusion-face-off

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 9. Mai 2014 - 8:02 #

schau dir das vid dazu an und bild dir deine eigene meinung.... Die textur auflösungen auf der PS4 sind um einiges schlechter..

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. Mai 2014 - 19:22 #

Sieht für mich nach einem Infamous aus, dass sich selber nicht so ernst nimmt. Positiv gemeint.
Die News könnte man vielleicht noch mit dem neuesten First Look Trailer ergänzen.
http://youtu.be/bMnjoqr5glk

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. Mai 2014 - 19:40 #

Mirrors Edge mit mehr rumballern in einer Open World. Klingt doch nach einem Traumspiel für Fans von ME.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 8. Mai 2014 - 20:32 #

Wenn es das nur geworden wäre:(

Wunderheiler 19 Megatalent - 18989 - 10. Mai 2014 - 14:36 #

Sicher? Ich fand den Baller Anteil in Mirrors Edge schon (zu) hoch...

Aber das Spiel hört sich interessant an. Hoffentlich rutscht die Xbox One bald in preislich interessante Regionen. Die Spiele sprechen mich im Moment doch etwas mehr an, als bei meiner frisch gekauften PS4...

oojope 15 Kenner - 3028 - 8. Mai 2014 - 19:53 #

Erinnerte mich sehr an Infamous und auch Ratchet & Clank, man merkt wo die Entwickler ihre Wurzeln haben. Wird aber im Auge behalten, neben Quantum Break der Hoffnungsträger unter den bisherigen One-Exclusives.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 8. Mai 2014 - 19:59 #

Ach wasse Quatsch wieder... Macht mal was richtiges Insomniac und nicht bloß das schnelle Geld! Firlefanzspiel! :P

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. Mai 2014 - 20:05 #

Was ich auch gut finde, dass die Entwickler mehr Farben kennen als grau und braun.

Name? (unregistriert) 9. Mai 2014 - 7:49 #

Das war bei FUSE (ebenfalls Insomniac) am Anfang genauso. Warte bis die Marketing-Abteilung ihre Finger an das Spiel legt. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit