Minecraft Realms: Mietserver auch in Deutschland verfügbar

PC andere
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 47995 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

7. Mai 2014 - 13:27 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Minecraft ab 21,43 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits seit Ende letzten Jahres arbeitet das schwedische Indie-Studio Mojang an einem eigenen Dienst, mit dem ihr vorkonfigurierte Server für das Sandbox-Spiel Minecraft mieten könnt. Das Angebot namens Minecraft Realms richtet sich vorrangig an weniger technikbegabte Spieler, die auf einfache Art mit Freunden zusammenspielen möchten (wir berichteten). Nachdem der Service bereits in vielen Ländern wie Schweden, Großbritannien und Amerika verfügbar ist, wurde nun auch der deutsche Ableger gestartet.

Ab einem Startpreis von zehn Euro pro Monat (Drei- und Sechs-Monats-Abos sind etwas günstiger) erhaltet ihr euren eigenen Server, auf den ihr bis zu 19 Freunde einladen dürft. Insgesamt können aber nur zehn Spieler gleichzeitig online sein. Neben der Möglichkeit, gemeinsam in den unendlichen Welten zu spielen, habt ihr zudem Zugriff auf sechs verschiedene Minispiele, wie zum Beispiel einen Pflanzen gegen Zombies-Klon.

Allerdings gibt es auch einige Einschränkungen. So könnt ihr momentan weder Modifikationen, noch Resource-Packs benutzen. Weiterhin gibt es keine Möglichkeit, eigene Karten auf den Server zu laden oder Befehlsblöcke zu verwenden. Zudem benötigt ihr zum Spielen die aktuelle Version von Minecraft, Snapshots werden nicht unterstützt. In Zukunft sollen aber weitere Features hinzukommen. Das nachfolgende Video gibt euch einen Einblick in die verfügbaren Minispiele. Weitere Informationen findet ihr auf der Minecraft-Realms-Homepage.

Video:

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 7. Mai 2014 - 14:06 #

"richtet sich vorrangig an weniger technikbegabte Spieler, die auf einfache Art mit Freunden zusammenspielen möchten."
Ich bleib bei Hamatchi + Lan-Spiel, ist simpel und kostenlos :-)

Larnak 21 Motivator - P - 25579 - 7. Mai 2014 - 16:43 #

Bei mir machte Hamachi (bei diversen Spielen) mehr Probleme als dass es funktionierte. Hab es dann irgendwann aufgegeben ...

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 7. Mai 2014 - 16:59 #

Hatte noch nie Probleme damit...

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 8. Mai 2014 - 11:48 #

benutze seit einiger zeit lieber tunngle als hamachi, aber das problem mit den relativ hohen pings (im vergleich zu offiziellen spiele servern) bleibt trotzdem bestehn

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 7. Mai 2014 - 14:10 #

Wenn ich mir die ganzen Einschränken durchlese und dazu die kosten, frag ich mich wer das wirklich annehmen will.

Drosan 15 Kenner - 2835 - 7. Mai 2014 - 14:23 #

Für die Betreiber wird es wohl eine Gelddruckmaschine sein. Wahrscheinlich ist vieles (wenn nicht gar alles) bei den Einschränkungen automatisiert und standardisiert. Und mal ehrlich: Wenn man erstmal eine schöne große Welt erbaut hat, wird man es sich dreimal überlegen zu wechseln. Die Daten mitnehmen wird man wahrscheinlich nicht können.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47995 - 7. Mai 2014 - 14:26 #

Doch, laut FAQ kann man sich seine Welt sogar noch nach Ablauf des Abos exportieren.

Drosan 15 Kenner - 2835 - 7. Mai 2014 - 14:37 #

Gut zu wissen, das ist fair!

Skeptiker (unregistriert) 7. Mai 2014 - 15:07 #

Soweit ich weiß bietet die Konkurrenz das alles ohne Einschränkungen für 5 Euro im Monat, mal abgesehen von dem PvZ-Zeug ...
Wenn man sieht, wie sich Teenager in ein paar Minuten eine LAN-Server mit diversen Mods zusammenstricken, schlackert man echt nur noch mit den Ohren - Jars unzippen, patchen, wieder zippen, usw. und das alles mit irgendwelchen magischen Auto-(un)-Zip Funktionen des OS, wo ich mir erst mal 7-zip installiert hätte ...

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 7. Mai 2014 - 15:19 #

Naja, ganz so einfach ist es dann doch nicht, wenn man einen Internet-Server betreiben möchte.

Natürlich kann man die Minecraft-Realms nicht mit echten Online-Servern vergleichen, bieten letztere doch die volle Freiheit, selbst wenn sie gemanaged sind. Ich selbst habe z.B. einen privaten 4-Personen Server auf dem wir Modpacks spielen. Dass diese natürlich viel mehr Ressourcen brauchen, macht das ganze dann auch wieder teurer. Und um das einfach zum laufen zu kriegen muss man immerhin englisch sprechen können.

Für alle die wirklich überhaupt keine Ahnung davon haben, mag es eine Option sein. Und so teuer finde ich das Angebot auch nicht (Ich spreche jetzt von guten Hostern die auch schnell Support liefern und eine gute Verfügbarkeit haben). Aber man kann für das gleiche Geld eben viel mehr Freiheit bekommen.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18200 - 7. Mai 2014 - 15:32 #

ist mir noch zu teuer und es gibt noch zu viele Einschränkungen, aber ich behalte es im Auge :)

Larnak 21 Motivator - P - 25579 - 7. Mai 2014 - 16:49 #

Bei den Einschränkungen ergibt das irgendwie nicht so viel Sinn scheint mir. Ich bleib bei meinem eigenen Server :D

Bevor wir unseren MC-Server auf unserem Linux-Server installiert haben, hatten wir einen Tarif bei einem Gameserver-Hoster. Da haben wir 4€ pro Monat bezahlt. Mods und Updates ließen sich idR per Klick installieren und der Support war schnell. Waren zwar keine 20 Slots, aber wer die braucht, braucht mMn in jedem Fall ein freieres Angebot als das, was hier geboten wird.

Kann dem irgendwie nichts abgewinnen ...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47995 - 8. Mai 2014 - 13:39 #

Wahrscheinlich ist das auch eher ein Familienangebot. Gibt ja genug Eltern, die das Spiel mit ihren Kindern zocken.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. Mai 2014 - 16:46 #

Ich habe die Entwicklung von Minecraft jetzt schon lange nicht mehr verfolgt. Ist das Spiel bzw. dieser Abenteuermodus mit Level-Ups, Nahrungsaufnahme und Co. mittlerweile fertiggestellt worden?

Larnak 21 Motivator - P - 25579 - 7. Mai 2014 - 16:52 #

Kommt darauf an, was du unter "fertiggestellt" verstehst. Minecraft wird natürlich weiterhin fortentwickelt und mit neuen Inhalten versorgt, die Mod-API steht noch aus.

Aber Nahrungsaufnahme, Level-Ups und Co gibt es, wobei das natürlich wieder darauf ankommt, was du unter "und Co" verstehst :D

In Version 1.8 sollen Teile dieser Abenteuer-Features überarbeitet werden und es soll leichter werden, Adventure-Maps zu bauen. Siehe News:
http://www.gamersglobal.de/news/84726/minecraft-update-18-bringt-neue-weltoptionen

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47995 - 7. Mai 2014 - 16:53 #

Kommt darauf an, wann du ausgestiegen bist. ;)
Essen und Leveln kam schon mit dem 1.8-Beta-Update dazu. Die EXP sind bisher aber nur zum Verzaubern und Reparieren von Gegenständen gut.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 7. Mai 2014 - 16:58 #

Kann man so sagen. Die Sachen die dazu kommen sind meistens nur kleinere Verbesserungen, etwas das mich total vom Hocker haut war jetzt schon lange nicht mehr dabei.

Allerdings ist der Entwickler bisher vorbildlich darin, es immer weiter zu entwickeln. Sie schauen auch gerne mal was es so für Mods gibt und bauen Teile davon ein. Z.b. der "Trichter" oder die Pferde.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 7. Mai 2014 - 17:21 #

Okay, danke für die Infos. Ich weiß jetzt auch nicht genau, was ich eigentlich erwarte. Doch was ihr mir geschildert habt, lässt in mir nicht den Wunsch aufkommen, eine neue Runde zu starten. Mich stört wahrscheinlich, dass die Idee der RPG- und Survival-Elemente einfach noch nicht zu Ende gedacht wurde. Zumindest liest es sich so für mich. Eben Features ohne richtigen Nutzen, die eher für sich stehen, eigentlich überflüssig sind und aus dem Erlebnis nach wie vor keine runde Sache machen. Daher warte ich mal lieber weiter.^^

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47995 - 7. Mai 2014 - 17:29 #

Wenn du es etwas ausführlicher haben möchtest, kannst du dir bei Gelegenheit mal die (englischsprachige) Versionsübersicht durchlesen:
http://minecraft.gamepedia.com/Version_history

Crystalizer (unregistriert) 8. Mai 2014 - 0:05 #

Versuche es doch mal mit FTB und dem Mod-Pack "Magic Farm 2". Das bringt neben einer Vielzahl neuer Pflanzen und Rezepte, auch eine ganze Menge neuer Rohstoffe mit. Dazu noch Mobs inkl. Boss-Mobs mit zufälligen Skills, Dungeons, Loot, Level'n der Tools & Waffen, überholtem Hungersystem etc. Ach ja, Standard-Crafting kannst vergessen, ausser der Holz-Schaufel funktioniert das Crafting-System auch anders.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 8. Mai 2014 - 11:37 #

Ich denke nicht, dass du weiter warten solltest. Entweder du magst es jetzt, oder du wirst es auch in Zukunft nicht mögen. Die Modpacks (zu denen ich hier auch schon einige Artikel geschrieben habe) heben das ganze Spiel allerdings auf ein derart komplexes und umfangreiches Niveau, dass du kein Spiel finden wirst, das derart viele Möglichkeiten liefert.

Eines ist Minecraft allerdings nicht: Ein reines Singleplayer RPG mit vielen Quests und einem Skillsystem. Die Skills bzw. deine Mächtigkeit kommt eher indirekt durch die Dinge die du gebaut oder erreicht hast, vor allem in den Modpacks.

Link zu meinem Modpack Artikel *schamlos Werbung mach*:
http://www.gamersglobal.de/user-artikel/minecraft-der-grosse-modpack-artikel

Galerie+ Fotoserie von MagicWorld2:
http://www.gamersglobal.de/text-gallery/84466/minecraft-ein-tag-im-leben-eines-magiers-magicworld-2-modpack-user-screenshots-ga

Larnak 21 Motivator - P - 25579 - 8. Mai 2014 - 15:56 #

"Entweder du magst es jetzt, oder du wirst es auch in Zukunft nicht mögen."
Das denke ich auch. Es mögen noch diverse Features dazukommen oder überarbeitet werden, aber der Kern des Spiels und das Spielgefühl werden sich nicht mehr großartig ändern und die Mods, die das wiederum tun, gibt es jetzt schon in großer Menge.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUandere360XOne
Amazon (€): 34,80 (360), 35,99 (PS3), 39,99 (PlayStation 4), 21,43 (Xbox One), 23,95 (PC), 27,99 (WiiU)