Wolfenstein - The New Order: PC-Version mit Region-Lock

PC
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32880 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

6. Mai 2014 - 10:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Wolfenstein - The New Order ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

In ihrem US-Blog, der nur über Umwege aus Deutschland zu erreichen ist, hat Bethesda bekannt gegeben, dass die PC-Version von Wolfenstein - The New Order (GG-Preview) mit einem Region-Lock versehen ist. Besonders sauer aufstoßen dürfte dieser Schritt Spielern aus Deutschland und Österreich, die Wert darauf legen, die komplett ungeschnittene Version des Ego-Shooters zu erleben. Durch diese Sperre ist es nämlich nicht möglich, die internationale Fassung des Titels bei uns oder unseren Nachbarn im Süden, die häufig auch dann ungeschnittene Fassungen von Spielen erhalten, wenn dies bei uns nicht der Fall ist, zu aktivieren.

Der neueste Teil der Wolfenstein-Serie wurde in Deutschland und Österreich von sämtlichen verfassungsfeindlichen Symbolen befreit, soll heißen es werden keine Hakenkreuze im Spiel zu sehen sein. Das gilt laut einer Aussage von Zenixmax uns gegenüber auch für die deutschsprachige Schweizer Fassung, da es "nur ein deutschsprachiges Master" gäbe. Falls es euch rein darum geht, den vollen Grad der Gewalt mitzuerleben könnt ihr allerdings ohne Probleme auf die deutsche Version zurückgreifen, der Titel kommt komplett ohne Gewaltschnitte ab 18 Jahren auf den Markt (wir berichteten). Erscheinen wird Wolfenstein - The New Order noch in diesem Monat, genauer am 20. Mai, für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36779 - 6. Mai 2014 - 9:18 #

Mann, so ein Scheiß. Bei South Park war es mir ja egal, aber bei Wolfenstein gehören böse Nazis einfach dazu. Denn in der deutschen Fassung werden ja nicht nur Hakenkreuze entfernt sondern auch jeder Bezug zu Nazis, sogar die auch im Original deutsch gesprochenen Dialoge sind neu synchronisiert mit veränderten Texten.
Mir kommt die deutsche Version jedenfalls nicht auf die Festplatte!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32880 - 6. Mai 2014 - 9:23 #

Ach, der findige Gamer findet immer Wege seine Spiele uncut zu zocken. Hat bei mir mit South Park auch gut hin gehauen!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4405 - 7. Mai 2014 - 18:13 #

Wenn das so wichtig ist, kannst Du Dir die Svastika ja neben Deinen Monitor hängen.
Mir jedenfalls macht es nichts aus, wenn dieses Symbol ausgetauscht wurde, im Gegenteil, ich hätte es eh lieber, wenn das ein Paralleluniversum darstellt, dass sich nur an die echte Geschichte anlehnt. Denn langsam sollte mal mit dem Nazi-Gedöns Schluss sein, denn die heutigen Faschisten verbrennen derzeit Menschen in Odessa und feiern öffentlich Nazi-Ereignisse und haben sogar Leute in der Übergangsregierung der Ukraine.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36779 - 8. Mai 2014 - 15:54 #

Äh, meinen Kommentar komplett gelesen? Offenbar nicht.

pauly19 14 Komm-Experte - 2536 - 10. Mai 2014 - 16:49 #

Hat er scheinbar nicht.

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - 8374 - 6. Mai 2014 - 9:27 #

Kann das denn negativ auf die zurückfallen, wenn sich hier Leute entscheidnen die PC-Version aus dem Ausland zu beziehen? Oder wozu der Aufriss?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23817 - 6. Mai 2014 - 9:30 #

Ja, der Händler darf die Ware afaik nach Deutschland nicht importieren.
D.h.: Er würde sich Strafbar machen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 6. Mai 2014 - 11:17 #

Solang der Titel in Deutschland nicht von der BPjM Beschlagnahmt wurde, darf ein Händler importieren was er will.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31586 - 6. Mai 2014 - 11:19 #

Importieren ja, aber nicht verkaufen. Hakenkreuze sind per se verboten, da muss sich die Prüfstelle gar nicht erst einmischen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 6. Mai 2014 - 11:28 #

Also weiß nur das sie nicht auf der Packung sein dürfen, was ja rein theoretisch bei nem Spiel nicht der fall ist. Aber gut mein unwissen ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 11:35 #

sind sie nicht. siehe StGB §86 Abs. 3.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31586 - 6. Mai 2014 - 11:45 #

Soll ich jetzt jedes mal einen 20-Zeilen-Anhang an einen Kommentar hängen, um genau zu erläutern, was in diesem Kontext ohnehin jedem klar ist?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 13:04 #

gerade bei dieser thematik ist die rechtslage eben sehr vielen überhaupt nicht klar. schön, dass du da besser bescheid weißt, aber deine obige aussage ist schlicht falsch und das wollte ich nicht unkommentiert lassen.

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - 8374 - 6. Mai 2014 - 16:54 #

Meine Frage zielte eher dahin, warum Bethesda als Publisher dem Spiel ein Region-Lock verpasst. Rechtliche Probleme für Importeure sollten in meinen Augen den Hersteller doch nicht tangieren.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6017 - 6. Mai 2014 - 9:36 #

Da das Spiel auf Steam setzten wird und das dadurch die Aktivierung ziemlich effektiv verhindern kann (außer man nutzt ein VPN, was aber gegen die Steam-Regularien verstößt und schlimmstenfalls zum bannen des Accounts führen kann) bringt dir ein Import erstmal nichts - außer du setzt auf Umwege für die Aktivierung.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 6. Mai 2014 - 9:44 #

Die Rede ist nicht nur von einer Aktivierungssperre, das wäre Pipifax. Das spiel lasst sich laut den Einträgen der SteamDB nicht starten wenn du in AT und DE sitzt... Also zu jedem Start mit VPN und Co tricksen, das wäre mir definitiv zu heikel...

McSpain 21 Motivator - 27460 - 6. Mai 2014 - 9:57 #

Da ist der Knackpunkt. Also heißt es Abwarten ob sich ein Umzug ins Ausland für das Spiel lohnt. (oder halt die Konsolenversion kaufen.)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36779 - 6. Mai 2014 - 10:04 #

Ok, das ist mal richtig asozial. Das heißt also Urlaub im Ausland machen, PC mitnehmen und dort Wolfenstein kaufen und durchspielen. Sonst macht man ja eh nichts Interessantes im Urlaub. ;-)

nova 19 Megatalent - P - 14054 - 6. Mai 2014 - 18:49 #

Einfachste Lösung: Crack besorgen und unzensiert Spaß haben! :=)

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32880 - 6. Mai 2014 - 9:49 #

Hui, wusste gar nicht dass der Account für VPN gebannt werden kann

Philley (unregistriert) 6. Mai 2014 - 11:49 #

"Kann" ja, macht Valve aber bisher nicht. Sonst würde die Zahl der deutschen L4D2-Spieler sich vermutlich ab jenenm Tag halbieren.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32880 - 6. Mai 2014 - 11:56 #

Heftig.
Warum spielen so viele US? :D

Philley (unregistriert) 6. Mai 2014 - 12:10 #

Weil effektvoll zersplatternde Zombies einfach spaßiger sind, als schlicht umfallende. Besonders, wenn man eine Motorsäge sein Eigen nennt. ;-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95845 - 6. Mai 2014 - 12:04 #

L4D2 hat auch keinen Region-Lock. Jeder Deutsche kann sich für den Privatgebrauch die indizierte PEGI-Version importieren und auch installieren.

Philley (unregistriert) 6. Mai 2014 - 12:13 #

Ja, das ist schon klar. Aber VPN-Aktivierungen, Gore-Patches u.ä. sind gegen die Steam-AGBs und könnten eben mit Bann geahndet werden. Nur macht Valve das halt nicht. Das ist auch ein Statement.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95845 - 6. Mai 2014 - 12:16 #

Ich würde es trotzdem nicht drauf ankommen lassen, oder gar anderen empfehlen. Das Geheule ist danach nämlich ziemlich groß, wenn's doch mal passiert ;).

Hetzel (unregistriert) 6. Mai 2014 - 10:08 #

und wieso genau ist die NS Symbolik verboten in der deutschen Version?

Pat1986 11 Forenversteher - 643 - 6. Mai 2014 - 10:11 #

weil Video- und Computerspiele immernoch als Spielzeug bei den Obrigkeiten angesehen werden.

Maddino 16 Übertalent - P - 5135 - 6. Mai 2014 - 10:45 #

Jein. Es gibt schlicht noch keinen Präzedenzfall, bei dem versucht wurde, diese 86a-Symbole unter den Kunstbegriff unterzubringen. Das Risiko ist den Publishern zu hoch, da eine Entscheidung durch alle Instanzen Jahre dauern kann und ein Spiel dann evtl. gar nicht oder nur mit erheblichen Mehrkosten (vorhandene Exemplare einstampfen, neue zensierte Version herstellen) auf dem deutschen Markt erscheinen kann.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 11:41 #

und selbst wenn, wäre es dann immer noch eine einzelfallentscheidung die nicht bindend für das nächste spiel ist.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23817 - 6. Mai 2014 - 10:12 #

§ 86 Abs. 3 StGB:
"(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient."
filme gelten immer noch als kunst, computerspiele eben nicht.

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7194 - 6. Mai 2014 - 10:35 #

Ich bin ehrlich mal gespannt, ob ichs noch erlebe das mal ein Publisher gegen §86 vorgeht - bzw eben diesen als Begründung benutzt den Titel incl. Symbolik zu veröffentlich. Gerade bei Titeln wie Wolfenstein würde ich persönlich ja versuchen es am Absatz "der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen" aufzuhängen.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31586 - 6. Mai 2014 - 10:47 #

Warum sollte das ein Publisher tun? Selbst wenn er am Ende gewinnt, würde sich der Prozess jahrelang hinziehen, und das fragliche Spiel würde unterdessen auf Eis liegen und keinerlei Gewinn abwerfen.
Veröffentlicht er jedoch eine zensierte Fassung, würde Jahre später wohl kaum jemand die unzensierte Version kaufen, selbst wenn sie dann frei erhältlich wäre.
Ergo: für den Publisher entstünden nur Kosten.

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7194 - 6. Mai 2014 - 11:10 #

Genau so ists - wie ich schrieb "Ich bin ehrlich mal gespannt, ob ichs noch erlebe" (Oder mit weniger Sarkasmus - "Bevor das passiert friert die Hölle zu")

Hetzel (unregistriert) 6. Mai 2014 - 11:25 #

nun den Zusatz "der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen" würde das Spiel doch erfüllen, immerhin SPielt man ja gegen das NS Regime.

Escalbryt 13 Koop-Gamer - P - 1732 - 6. Mai 2014 - 16:25 #

naja... das virtuelle Abschlachten dient wohl eher weniger der Aufklärung über die NS-Zeit noch dem Widerstand gegen z.B. den NSU ;)
Ich persönlich finde den künstlerischen Ansatz viel stimmiger. Es ist ein trashiges Spiel warum gelten nicht die gleichen Regel wie für trashige Filme?

komplettes Region Lock finde ich persönlich ein wenig übertrieben aber was will man machen...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 18:02 #

es gelten ja dieselben regeln. nur scheut jeder publisher das geschäftliche risiko dieses auch in anspruch zu nehmen.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 6. Mai 2014 - 10:15 #

NS Symbole sind generell verboten. Ausnahme sind Dokumentationen und Filme über die Zeit, natürlich auch in Printform. Da Computerspiele aber nicht als Kunstform gelten und speziell Wolfenstein aber auch keinerlei dokumentarischen Wert hat, greift hier diese Ausnahme natürlich nicht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 6. Mai 2014 - 11:31 #

Da zeigt aber auch wie veraltet das Gesetz ist, mein ein "Obersalzberg" bei Switch hat auch keinerlei dokumentarischen Wert im Gegenteil man könnte es als Verharmlosung der Zeit ansehen.

malkovic 14 Komm-Experte - P - 1891 - 6. Mai 2014 - 22:49 #

Keine Verharmlosung, sondern Satire. Ist was anderes.

Gruss m

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 10:43 #

ist es ja nicht. auch die gesetzgebung gibt das net explizit her. das müsste falls es dazu kommen würde, erst mal ein gericht entscheiden. bevor es dazu kommt, betreibt der publisher aber lieber selbstzensur.

siehe auch:
http://www.gamersglobal.de/news/83048/games-anwalt-sind-hakenkreuze-in-games-zulaessig

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32880 - 6. Mai 2014 - 10:43 #

Was man ja auch nur bedingt verübeln kann.
Jetzt überleg dir mal, du bringst ein Spiel MIT Hakenkreuzen raus und darfst ein paar Wochen später sämtliche Kopien wieder zurück ziehen.

YHsedGB (unregistriert) 6. Mai 2014 - 10:27 #

Bekommen die halt kein Geld von mir. ;)

Spitter 13 Koop-Gamer - 1309 - 6. Mai 2014 - 10:48 #

Die Zensur geht mir Mittlerweile dermaßen auf den Sack.

Es fängt mit Filmen an , die im Fernsehen teilweise so geschnitten sind, das der Sinn der Filme fehlt , nur weil mal einer erschossen wird.
Actionfilme im Fernsehen kann man sich einfach nur noch Spaaren.

Bei Spielen genau so. Deutsche versionen , grünes Blut , Gewalt weg und bei Wolfenstein wieder die Bösen Hakenkreuze . Wobei wie oben erwähnt bei der 115'ten doku über Nazi's und den 2'ten Weltkrieg wird man damit zugedröhnt.

Was solche Themen angeht ist Deutschland einfach (ja ich weiß ganz böse Vergangenheit , die bald 70 Jahre!!! zurück liegt) zu verklemmt.

Da kann man nur Abwarten bis die alte Generation von USK usw. weg ist und evtl mal Frische leute mit Verstand was zu Sagen haben.

Age 19 Megatalent - P - 13997 - 6. Mai 2014 - 11:33 #

Was hat das mit Zensur zu tun?

Spitter 13 Koop-Gamer - 1309 - 6. Mai 2014 - 13:08 #

Wie nennst du es dann? Sequenzen die fehlen sind für mich zensiert.

Kann auch so sagen : Ich mag es nicht wenn man mich bevormundet .

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 11:41 #

mit der usk hat das reichlich wenig zu tun. die sind eher dafür bekannt mitlerweile selbst titel freizugeben, die früher mal als menschenverachtend oder gewaltverherrlichend gegolten hätten.

Despair 16 Übertalent - 4757 - 6. Mai 2014 - 13:29 #

Dass Filme im Fernsehen geschnitten werden, um sie zu einer früheren Sendezeit ausstrahlen zu dürfen, ist ärgerlich aber nachvollziehbar. Und bei älteren Filmen haben die Sender halt oftmals noch die alten, geschnittenen Versionen rumliegen und senden einfach die, anstatt sich die Mühe zu machen, nach Uncut-Versionen zu suchen. Aber auch damit kann ich leben. Nerviger wird es, wenn an 18er- oder KJ-Versionen noch herumgeschnippelt wird und man quasi zum Import gezwungen wird, weil es keine deutschen Uncut-Versionen gibt. Das hat meiner Meinung nach mit Jugendschutz nichts mehr zu tun, sondern ist schlicht Bevormundung von Erwachsenen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 6. Mai 2014 - 10:48 #

Egal ;) Kauf mir eine Gift Version. Da brauch ich kein Key eingeben, keine VPN da Geschenke nicht von der Zensur betroffen ist. Bin weit über 20 das ich mir da noch Vorschriften machen lass!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32880 - 6. Mai 2014 - 10:53 #

Ernsthaft?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 6. Mai 2014 - 11:00 #

Klar hab ja auch Return to Castle Wolfenstein über Gift gekauft. Hab zwar die dt. Retail daheim auf Disk aber auf Steam ist es die US Version mit Hakenkreuzen und Co. Macht auch einen besseren Eindruck wenn ich gegen Nazis ballere als gegen die "Wölfe"... Musst bei Keyhändlern schauen. Letzens war Wolf3D für ein paar Euro drin. Aber da bekommst mittlerweile Augenkrebs wie schnell das heute läuft Oo

Die Händler kaufen sich die Dinger über Steam und verkaufen es dann als Gift mit ein paar Dollar Aufpreis. Was meistens trotzdem unter dem deutschen Preis in Steam ist. Sind fast immer 40 % teurer als der US Preis.

McSpain 21 Motivator - 27460 - 6. Mai 2014 - 11:02 #

Ging aber schon bei South Park nicht. Hier wird es ähnlich laufen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 6. Mai 2014 - 11:08 #

Gift oder Key? Key ist klar. Aber Gifts gehen eigentlich alle. Das bekommst ja direkt nach Annahme in deine Steam Bibli. Wollte mir auch vor kurzem die UT Teile auf GOG kaufen. Aber will alles unter Steam in einer Bibli. Deswegen meinen Verkäufer angeschrieben und beim Sommerdeal wenn das Unreal Deal Pack runter ist (immo 39 Dollar/39 Euro) und dann um die 12 Dollar und er verlangt dann meist 14-15 Dollar.

McSpain 21 Motivator - 27460 - 6. Mai 2014 - 11:35 #

Das Giften war bei South Park auch blockiert. Also kein Giften von ROW nach DE möglich. Wird hier mit IP Prüfung bei jedem Start auch so sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 6. Mai 2014 - 11:43 #

Aso ok. ^^ South Park interessiert mich net so. Mal gucken ob Giften möglich ist. An den Texturen sieht man ja das es Nazis sind und dann fehlen halt die Hakenkreuze und die Bezeichnung als Wölfe...Blödsinn Hoch5! Klar muss man das nicht huldigen. Aber diese Bevormundung geht mir gegen den Strich. Wenns von Anfang an so eine Bezeichnung gewesen wäre ok. Aber bekomme eine geschnittene Version. Auch erst vor kurzem die Rambo Trilogie auf Bluray gekauft und bei Teil 2+3 fehlen Szenen. Obwohl ab 18 Jahren Version.

Colt 13 Koop-Gamer - 1673 - 6. Mai 2014 - 13:22 #

Natürlich war giften möglich ....Ich hab ja ne row ...

McSpain 21 Motivator - 27460 - 6. Mai 2014 - 13:29 #

Dann wurde es geändert oder Steam hat es geändert. Vor Release war da eine Sperre drauf. Siehe auch Meldung: http://steamcommunity.com/groups/foruncut#announcements/detail/1729684557480227250

Colt 13 Koop-Gamer - 1673 - 6. Mai 2014 - 22:07 #

Mhhh ka hab erst 2 oder 3 wochen vor release mir giften lassen ^^

blobblond 19 Megatalent - 18303 - 6. Mai 2014 - 12:01 #

Ich hab die US Version von Return to Castle Wolfenstein in einer großen Pappschachtel im Regal stehen und nicht die DE-Version im DVD-Case!;)

Und die kann ich auch ohne Steam spielen!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 11:41 #

da das spiel in der steamdb dem parameter "prohibitrunincountries" hat, wird das leider nicht funktionieren ;)

FPS-Player (unregistriert) 6. Mai 2014 - 10:51 #

Dann besorge ich es mir eben über die dunklen Kanäle. Dann ist es wenigstens Uncut und ich habe Geld gespart. Selber Schuld.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32880 - 6. Mai 2014 - 10:53 #

Naja. Weder Publisher noch Entwickler sind daran schuld.

FPS-Player (unregistriert) 6. Mai 2014 - 10:56 #

Irgendeiner IST Schuld. Und da sie dieses Gebahren an den Tag legen, gibt es eben kein Geld von mir. Punkt.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1644 - 6. Mai 2014 - 12:33 #

Die Logik ist reiner Quatsch, weil Du einen Anspruch auf die Uncut-Version formulierst und voraussetzt, den es weder moralisch noch rechtlich so geben muss. Hier in D wird das Spiel aufgrund der beschriebenen Lage nicht uncut vertrieben und auch verhindert. Keiner muss es Dir anbieten. Wenn Du deswegen klauen gehst, machst Du Dich strafbar und auch moralisch ist das zumindest problematisch, wenn Du mich fragst. Willst Du den Publisher abstrafen, spiel es schlicht gar nicht.

Aber bevor das falsch rüber kommt: Ich finde das alles genau so bescheuert wie wohl alle und habe mir schon diverse Spiele schenken lassen, um sie uncut auf Steam zu haben. Aber da wird sich so schnell nichts dran ändern.

FPS-Player (unregistriert) 6. Mai 2014 - 15:09 #

Da ich das Spiel nicht erwerben werde, strafe ich den Publisher ja so oder so ab. Ob ich es dann "anderweitig" bekomme und spiele (ohne dafür Geld ausgegeben zu haben) ist eine andere Sache. Ich denke, da darf jeder zum Glück selbst entscheiden, was er (für und vor sich selbst) verantworten kann. Jeder einzelne lebt seine eigenen moralischen Grundsätze anders. Ich sehe es anders und wenn jemand anderes das noch wieder anders sieht, dann ist das so. Aber es ändert nichts.

Edit: ich breche hier keinen Streit vom Zaun und halte mich ab jetzt aus dieser "Grundsatzdiskussion" raus. Ich mache es (oder eben nicht), wie ich es für richtig halte.

Escalbryt 13 Koop-Gamer - P - 1732 - 6. Mai 2014 - 16:39 #

Moralisch richtig fände ich es wenn du sagtest ich kaufe es mir und besorge mir eine entsprechend entschnippelte Version über die "Kanäle"

Den Publisher für einen übervorsichtigen Umgang mit der deutschen Justiz abstrafen zu wollen halte ich persönlich für wenig sinnvoll.

Als jemand der sein Geld damit verdient dass Leute für meine virtuellen Produkte bezahlen, stehe ich dem Thema inzwischen sehr kritisch gegenüber und habe auch mein Verhalten aus der Studentenzeit abgelegt. Ich bin kein Freund von beschnittenen Versionen, aber das lasse ich nicht als Grund gelten.
Schliesslich klaut man sich nicht das Gras, weil der Dealer es aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen nicht auf dem Wochenmarkt verkaufen will. Dass der Vergleich hinkt ist mir übrigens klar. er bringt trotzdem rüber was ich meine ;)

Best Regards

FPS-Player (unregistriert) 6. Mai 2014 - 16:52 #

Natürlich wäre es 'moralisch' der einwandfreiere Weg. Aber warum soll ich für etwas im Vorfeld bezahlen, was ich a) gar nicht haben will (eine kastrierte Version) und b) ich mir dann noch selber die Mühe machen muß, daraus eine ungeschnittene Version zu basteln, die c) der Publisher selbst nicht rausbringen MUSS, sondern dies aus freien Stücken macht und damit MIR (und auch anderen) das originale Spielvergnügen wegnimmt. DAS finde ich unmoralisch (was keinesfalls heißen soll, das ich es nicht verstehen oder zumindest ein Stück weit nachvollziehen kann).

Ich habe zwar im Vorfeld in anderen Postings geschrieben, das ich tatsächlich aus zwei Versionen eine gemacht hätte (wäre nicht das erste Mal), aber nun noch die Games mit einer absolut unsinnigen Regionssperre zu versehen, ist zuviel des Guten. Daher gebe ich nun kein Geld mehr für das Spiel aus. Ob und wie und wann ich es dennoch spielen könnte oder werde, ist eine völlig andere Geschichte.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19230 - 6. Mai 2014 - 18:40 #

Moralvertretbar wäre das sicher.
Aber mal ganz ehrlich. Es ist rechtlich gesehen gleich illegal wie ohne kaufen.

Und sorry was ist das denn für ein Zeichen an den Pubklisher?

Nein guter Herr das gefällt mir nicht was sie da machen aber hier ist mein Geld machen sie mal.

Und wie sieht das der Publisher? Yes, great, allright we magnaged it the right way. This is the Future!

Escalbryt 13 Koop-Gamer - P - 1732 - 7. Mai 2014 - 1:13 #

Natürlich ist es genauso illegal. Die legalere Version wäre zu schaun ob es einen Uncut-Patch gibt.
Und natürlich arbeitet ein Publisher gewinnorientiert. Aus diesem Grunde ist es für mich relativ nachvollziehbar wenn die Du-weißt-schon-wer Zensur gefahren wird. PR + gesparte Kosten für den deutschen Vertrieb mit ich behaupte mal minimalen Einbußen durch Zensurverweigerer.

Der Punkt der mich hauptsächlich störte war die Begründung des Raubkopierens, unabhängig von FPS-Player übrigens, dem ich jetzt auch nichts unterstellen möchte. Fakt ist, das Leute Herzblut reingesteckt haben. Ihr Produkt zu nutzen ohne sie anständig zu entlohnen ist in meinen Augen nicht in Ordnung. Natürlich ist mir klar, dass Nutzer uneingeschränkter Testversionen nicht gleich potenzielle Käufer sind, trotzdem nutzen sie die Arbeit anderer ohne deren Zustimmung und leider gibt es keine rechtliche Grundlage, die Spiele als Kultur als Gemeingut ansieht und sowohl Erstellung als auch Zugänglichkeit fördert.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19230 - 7. Mai 2014 - 1:32 #

Also mal ganz ehrlich. Es geht doch eigentlich darum dem Publisher zu zeigen was er nicht tun sollte.
Und das geht nur über den Nichtkauf Anstatt über Kauf+meckern.

Und ob derjenige dann am Ende ne Raubkopie spielt oder gar nicht ist nochmal ein ganz anderes Thema.

Ich persönlich sehe das so das durch den Region Lock das Produkt leider einen eklatannten Mangel hat und somit sein Geld nicht wert ist.

Und überzeugte englisch Spieler zu einer deutschen Version zu zwingen kann es ja wohl nicht sein. Ich dachte es geht darum die Bedürfnisse des Kunden zu bedienen?
Klar wollen sie die Gelder die in die deutsche Version geflossen sind auch wieder rentabilisiert haben aber nein das Mittel ist der falsche Weg. Vor allem wenn man bedenkt das es auch nur auf einer Plattform gewählt wird ...

FPS-Player (unregistriert) 7. Mai 2014 - 13:32 #

Ein Uncut-Patch ist, wenn es noch richtig in Erinnerung habe, auch nicht wirklich legal.

Ich sehe es genauso - natürlich sollen die Programmierer, die sich in das Projekt reingehängt haben, entsprechend entlohnt werden. Und natürlich ist es mehr als schlecht, wenn ihnen - aufgrund des fehlenden/mangelnden Absatzes durch Nichtkäufer - ihr Geld durch die Lappen geht. Aber leider tut es nur dort weh - beim Geld. Und wenn das endlich mal genug machen würden, dann würde der Publisher sehen, das der beschrittene Weg der falsche war. Und wenn sie dann noch sehen, welche Versionen sich illegal gezogen wurden, würden sie auch dort sehen, was die Kunden, die sie ja vergrault haben, für Versionen des Spiels haben wollten und genommen hätten, wenn es sie gegeben hätte.
Aber leider machen es nicht genug, also ändert sich künftig nichts. Aber ich für meinen Teil unterstütze diese Vorgehensweise nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36779 - 7. Mai 2014 - 13:51 #

"Und wenn sie dann noch sehen, welche Versionen sich illegal gezogen wurden, würden sie auch dort sehen, was die Kunden, die sie ja vergrault haben, für Versionen des Spiels haben wollten und genommen hätten, wenn es sie gegeben hätte."

Ich glaube, der Anteil an Raubkopierern, die es gekauft hätten, wenn die Uncut-Version in Deutschland lauffähig wäre, ist minimal. Und selbst wenn, woher soll der Hersteller wissen, welcher Kopierer zu den potenziellen Kunden gehört und welcher nicht?
Ist leider alles ein bisschen idealistisch bei dir...

FPS-Player (unregistriert) 7. Mai 2014 - 14:22 #

Mag sein. Dennoch bin ich der Meinung, das es mehr (wenn vielleicht auch nur ein verschwindend kleiner Teil) Leute kaufen würden, wenn die Umstände anders wären. Und immerhin wird das Spiel sicher ab 50 Euro kosten. Und das kann bei, sagen wir mal, 100 Leuten schon wieder ein netter Batzen sein. Aber wer nicht will...

"woher soll der Hersteller wissen, welcher Kopierer zu den potenziellen Kunden gehört und welcher nicht?"
Der Hersteller kann aber auch nicht wissen, wie sein Spiel angekommen wäre, hätten sie ihren Blödsinn gelassen. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 6. Mai 2014 - 11:26 #

Nun der Publisher muss nichts raus schneiden, so lange nichts beschlagnahmt ist darf man es in Deutschland verkaufen.
Lediglich der Handel bzw die Ketten spielen da nicht mit... aber gut geht ja um hakenkreuze.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 6. Mai 2014 - 11:37 #

Für die Steamsperre ist sicherlich der Publisher verantwortlich. Das das Spiel in Deutschland nur geschnitten erhältlich ist, gebongt. Das die internationale Version nicht aktivierbar ist... nunja, das finde ich eigentlich ziemlich dreist.

Age 19 Megatalent - P - 13997 - 6. Mai 2014 - 11:39 #

Hier DRM, geiles Zeug. :P

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19230 - 6. Mai 2014 - 18:30 #

DRM ist doch schon längt in der Mitte angekommen da helfen auch gelegentliche extrem Beispiele nicht mehr.
Der Bequemlichkeit wird der Rest geopfert. Ist bei Steam das gleiche wie bei Whats App ^^.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95845 - 6. Mai 2014 - 11:29 #

Stört mich nicht, wenn da ein paar Pixel anders aussehen. Ich brauche keine Hakenkreuze.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 6. Mai 2014 - 11:41 #

original-synchro fehlt allerdings und die handlung ist ensprechend modifziert. drittes reich, nazis oder verweise auf den holocaust kommen da auch nicht mehr vor.

furzklemmer 15 Kenner - 3155 - 6. Mai 2014 - 11:53 #

Wenns nur die Symbole wären, hätte ich auch kein Problem damit. Aber vermutlich wurde ja noch mehr geändert. Bezeichnungen, Sprecher bzw. Dialekte. Das kostet dann schon Atmosphäre und verfälscht die Aussage der Erschaffer. Aber warten wir mal den Schnittbericht ab.

Mingan (unregistriert) 6. Mai 2014 - 15:00 #

Wegen dieser Einstellung werden Spiele auch alsbald nicht als Kunstform anerkannt werden. Warum sich dafür einsetzen, wenn es den Leuten ohnehin gleichgültig ist, dass die Spiele angepasst sind? Dann lieber weiterhin kuschen und großzügig die Schere ansetzen, dass ist wohl der einfachere, lohnenswerte Weg.

Ich brauche auch keine Hakenkreuze, keine Blut- und Splattereffekte und keine nackten Tatsachen, um mit Spielen Spaß zu haben. Aber was ich noch weniger brauche sind Spielhersteller, die unbedingt auf diese Dinge aufbauen, dann jedoch deutlich überzogen auf die deutsche Gesetzeslage reagieren und mich mit einer miesen Stümmelfassung abspeisen und von der Nutzung der internationalen Fassung abhalten.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19230 - 6. Mai 2014 - 18:32 #

Die Hakenkreutze an sich brauchen auch eher die wenigsten.
Da gehts um so Sachen wie Prinzipien und Authentizität.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 6. Mai 2014 - 11:40 #

Ich sehe es gerade extrem kritisch, dass das jetzt schon das zweite Spiel in kurzer Zeit ist, das diesen Mist macht. Klar, Hakenkreuze sind jetzt nicht so verdammt wichtig und das sind ja die einzigen Schnitte (es sei denn, man wird auch dazu gezwungen, sich mit der entschärften deutschen Übersetzung rumzuplagen). Aber es wird auch wieder Spiele wie Bulletstorm geben, die in der geschnittenen Fassung einfach alles verlieren. Und wenn die Entwicklung jetzt in Richtung Sperre von Importspielen geht, dann Prost Mahlzeit.

Philley (unregistriert) 6. Mai 2014 - 11:53 #

Zwang zu deutscher Synchro (trotz deutscher Originaltexte): check!

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 6. Mai 2014 - 11:59 #

Na super -.- Gut, dann wird es halt nicht gekauft. Hätte denen ja gerne mein Geld gegeben, aber so nicht. (Ich meine, das Spiel zweisprachig zu machen hat einfach Sinn ergeben, einsprachig ist es dumm)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 6. Mai 2014 - 16:53 #

Man stelle sich jetzt nur vor, die XBone würde wie geplant auf Alwasy-on setzen. Dann wären wahrscheinlich schon zwei Plattformen betroffen...

Sancta 15 Kenner - 3168 - 6. Mai 2014 - 11:48 #

Witzig finde ich in diesem Zusammenhang, dass es vermutlich problemlos möglich sein wird, direkt über das Betriebssystem der PS4 die Streams von Spielern der US Version live und in Farbe mit allen Hakenkreuzen anschauen zu können.

McSpain 21 Motivator - 27460 - 6. Mai 2014 - 11:51 #

Schauen ist ja filmisch und dann schon wieder eher Kunst. ;-)

Philley (unregistriert) 6. Mai 2014 - 11:54 #

traurig, dass Du vermutlich sogar recht hast :-/

Novachen 19 Megatalent - 13027 - 6. Mai 2014 - 12:19 #

Wird den findigen Gamer nicht aufhalten.

Uncut Patches vom OnlineGamesBoard tun es zur Not auch ^^.

Da gibt es ja auch welche für South Park für alle Leute die die Deutsche Fassung haben...

Ob man es jetzt am 20. oder vielleicht doch erst am 23. oder so uncut spielen kann spielt doch keine große Rolle... länger wird es auf jedenfall wohl kaum dauern. Zumindest wenn es um die Symbolik geht. Die "Uncut"-Texte als Übersetzung dauern traditionell immer etwas länger.

hazelnut (unregistriert) 6. Mai 2014 - 12:33 #

seh ich auch so...net immer glei schwarzmalen leute

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19230 - 6. Mai 2014 - 18:44 #

Trotzdem zwingt niemand Bethesda zum Region Lock. Das ist deren eigene Entscheidung.
Für mich ein no go. Von mir sehen sie kein Geld.

Ok ich bin eh nicht wichtig weil ich DRM Software nicht über 5-10€ kaufe aber nichtmal die bekommen sie jetzt von mir.

Nokrahs 16 Übertalent - 5757 - 6. Mai 2014 - 12:17 #

Schwieriges, wenn auch etwas ausgelutschtes Thema. Einerseits ist es lobenswert, dass der Publisher eine an die Gegebenheiten anderer Länder angepasste Version seines Produkts veröffentlicht. Müssen sie ja nicht. Könnten auch sagen, wir verzichten darauf und liefern das Spiel nicht über den Teich.

Auf der anderen Seite könnten die Kunden in den von Kürzungen betroffenen Ländern natürlich auch sagen, dass sie das Spiel in der Form nicht wollen. Die Abstimmung erfolgt über den Geldbeutel. Einfach nicht kaufen.

Solange aber ein Markt für diese zensierte Pampe existiert, wird auch weiterhin fleissig produziert. Sollte der Gewinn mal ausbleiben, können sich die Publisher ja Gedanken machen, ob sie den deutschsprachigen Markt zukünftig ignorieren oder vielleicht doch mal etwas tun und in den sauren Apfel beissen um Videospiele als Kunst durchzuboxen.

Mein Tip ist, dass sich da wohl kaum was ändern wird in absehbarer Zeit. Solange es genügend Käufer gibt die sagen "stört micht nicht", wird auch fleissig weiter an geschnittenen Spielen gearbeitet.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31586 - 6. Mai 2014 - 12:32 #

Das ist zwar alles nicht falsch, aber letzten Endes ist es nicht die Aufgabe ausländischer Publisher, unsere inländischen Gesetze zu ändern. Wenn uns die Gesetzgebung missfällt, sollten wir schon selbst aktiv werden.

hazelnut (unregistriert) 6. Mai 2014 - 12:34 #

ich glaub des passt alles schon ganz gut hier...

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1644 - 6. Mai 2014 - 12:43 #

Im Prinzip klar - die Auslegung des Paragraphen im Vergleich von Filmen als Kunst und Games als unabhängig von genauem Inhalt dann verfassungsfeindlich ist schlicht bescheuert gestrig. Immerhin hat das Spiel ja klare und sehr simple Feindbilder. Da dürfte sich nicht mal der schlichteste Geist im unklaren sein, wer böse und gemein ist...

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1644 - 6. Mai 2014 - 12:40 #

Da verbrennt sich hier kein Politiker die Finger dran. Das Thema ist doch fast so heikel wie Kinderpornos. Irgendjemand würde sich finden, der eine solche Gesetzesänderung als Machwerk eines verhinderten Nazis verdreht. Und ich habe für Nazis etc nun wirklich gar keine Sympathien. Für andere Extremisten nebenbei auch nicht.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 6. Mai 2014 - 13:04 #

Läßt mich kalt. Ich hab alle Wolfensteins bisher uncut und auch hier wird sich etwas finden. Sei's ein Workaround, sich giften lassen, VPN oder Steam im Offline Mode.
Cool bleiben und abwarten ^^

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32880 - 6. Mai 2014 - 13:09 #

Amen.

Mondfels 09 Triple-Talent - 349 - 6. Mai 2014 - 13:27 #

Steh ja gerade vielleicht auf dem Schlauch, aber könnt ihr mir mal erklären, warum Bethesda (freiwillig) diesen Geo-Lock einsetzt?
Als Entwickler bzw. Publisher will ich doch Geld verdienen und da schade ich mir mit dem Geo-Lock doch selbst.
Ohne diese Begrenzung würden sich die Gamer aus den deutschsprachigen Ländern entweder die zensierte oder die internationale Version kaufen, je nach vorliebe.
So aber gibt es sicherlich eine Reihe von Personen, die auf einen Kauf des Spiels verzichten.

Warum also macht Bethesda dies, statt sich einfach nicht darum zu kümmern, ob die bevormundeten Deutschen sich aus dem Ausland eine internationale Version kaufen oder nicht?

Lautet das Motto hier etwa: "Wenn ihr Deutschen und schon zum Herausbringen einer extra deutschen, zensierten Version zwingt, spielt ihr auch gefälligst diese...?

Verstehe das gerade nicht.

McSpain 21 Motivator - 27460 - 6. Mai 2014 - 13:31 #

Wohl genau das. Man macht sich extremen Aufwand und Mühe für eine "saubere" deutsche Version. Dann will man natürlich nicht das alle sich das Ding (noch für günstiger) aus dem Ausland kaufen.

Andere Publisher verzichten dann lieber ganz offiziell auf einen deutschen Release und kalkulieren die Importe mit ein. Bethesda hat aber wohl Angst damit auch ins Schmuddeleckchen gesteckt zu werden bzw. vielleicht auch Angst das dieser "Umweg" irgendwann mal als offensichtlich erkannt und angeprangert wird. Wer weiß das schon.. -.-

Despair 16 Übertalent - 4757 - 6. Mai 2014 - 13:35 #

Ich vermute mal, dass man in Deutschland höhere Verkaufszahlen erwartet, wenn man das Spiel bewerben kann. Eine Wolfenstein-Version mit Hakenkreuzen wäre in Deutschland ja direkt weg vom Fenster.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36779 - 6. Mai 2014 - 13:57 #

Die deutsche Version können sie dann immer noch bewerben. Das hat ja nichts damit zu tun, dass es auch noch andere Versionen gibt.

Despair 16 Übertalent - 4757 - 6. Mai 2014 - 14:11 #

Auch wieder wahr. Dann vermute ich einfach mal, dass Bethesda in Deutschland rechtlich auf Nummer sicher gehen will. Denen kann dann wirklich keiner mehr ans Bein pissen. ;)

Name (unregistriert) 6. Mai 2014 - 13:36 #

Im Zweifel gilt immer "Weil sie es können".
Dankbrief geht dabei aber an Steam für das bieten der Möglichkeit.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 6. Mai 2014 - 14:10 #

Mich stört die Sache mit der Sprache mit Abstand mehr als die ausgetauschten Symbole. Auch wenn die Gegner "Die Wölfe", "Das Regime" oder sonstwie genannt werden ist es ja wohl klar um was es geht.

Für mich geht viel mehr Atmosphäre dadurch verloren, dass alle die gleiche Sprache sprechen und sich automatisch verstehen. Wenn das dann per Akzent gemacht wird, wirkt es meistens net gut.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 6. Mai 2014 - 14:31 #

Selbst die unzensierte Version hat lt. Trailern nicht mehr viel mit der Marke Wolfenstein zu tun, da die Entwickler sich anscheinend zum Ziel gesetzt haben, diese mit dutzenden inkompatibler Neuerungen völlig zu verwässern. Das fängt schon beim Look an, der viel zu clean und typisch schwedisch ist. Das mag bei BF oder Mirror's Edge oder Hitman (jaja, dänisch) super passen, beim Urgestein der US-Trash-Marken tut es das hinten und vorne nicht. Von den krampfhaften Tarantino-Versuchen will ich jetzt nicht anfangen. Jedenfalls hab ich meine Original-Version schon vor Wochen frustriert storniert.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 6. Mai 2014 - 15:10 #

Ich wollte ja eigentlich schon loshaten wegen Zensur, Willkür und so, da es jetzt aber danach aussieht, als ob man in der Schweiz die Importversion ohne Weiteres aktivieren könnte, enthalte ich mich eines längeren Kommentars und warte.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35154 - 6. Mai 2014 - 15:35 #

Ich finde es blöd, dass man Wolfenstein noch nicht mal ohne VPN starten kann. Einmal zur Aktivierung VPN ist ja okay, aber bei jedem Spielstart damit rumzuhantieren, da habe ich keine Lust drauf, ist mir auch zu riskant. Und wie den meisten hier geht es mir vor allem um die Vertonung, auf die Hakenkreuze kann ich auch verzichten. Naja, mal abwarten, wie es nach Release aussieht, ob es nicht doch noch irgendwelche Möglichkeiten geben wird, legal die Uncut-Version zu spielen.

Novachen 19 Megatalent - 13027 - 6. Mai 2014 - 15:55 #

Wer weiß ob das wirklich so sein wird wie angekündigt.

Bei einem gewissen Dead Rising 2: Off the Record wird auch auf der Steampage darauf hingewiesen, dass eine Nutzung von deutscher IP aus nicht möglich ist.

Ich zitiere:
Hinweis: Capcom verlangt, dass das Spiel mit einer IP-Adresse aus Deutschland weder installiert noch aktualisiert werden kann.

Ist aber nachweislich eine Fehlangabe... man kann es trotz deutscher IP installieren, spielen und sogar updaten.

Aber selbst wenn, wie ich oben schon schrieb. Spätestens ein Uncut-Patch hebelt solche Kontrollen sowieso aus. Selbst wenn man die deutsche Version kauft ist es dann ja trotzdem Uncut.

Und von der rechtlichen Seite sind die nicht illegaler als irgendwelche Keys von irgendwo. Sondern möglicherweise eher im Gegenteil. Hängt davon ab in wie weit TNO Modsupport mitbringt. Bei den Vorgängern waren die Uncut Patches ja sogar nur stinknormale Mods, weil RTCW und Wolfenstein 09 modsupport hatten.

PatStone99 16 Übertalent - 4086 - 6. Mai 2014 - 16:01 #

Ich selbst bin zwar nicht betroffen, aber einige Leute aus der Steam-Friendlist meinten, dass sich DR2: OtR bei ihnen tatsächlich nicht installieren lässt.

PatStone99 16 Übertalent - 4086 - 6. Mai 2014 - 15:50 #

Immer wieder diese Diskriminierung der deutschsprachigen Bevölkerung in Luxemburg & Liechtenstein seitens der Spielepublisher finde ich empörend. Warum bekommen DIE nie ihre gekürzte Fassung?

Peter (unregistriert) 6. Mai 2014 - 16:02 #

Alle legalen Möglichkeiten zum Kauf des Spiels unterbinden und dann sich wundern, dass die Leute lieber zur Schwarzkopie greifen. Unnötige Aktion von Zenimax.

Ich würde bei Interesse das Spiel für meine PS4 kaufen, diese Version hat zu 100% kein Region-Lock, weil Sony solchen Arschloch-Firmen wie Zenimax zum Glück den Riegel vorschiebt.

Lordi (unregistriert) 6. Mai 2014 - 16:23 #

Geo-locking unter dem Deckmantel,dass sie das ja müssten laut Gesetzgebung,da muss man schon etwas schmunzeln. Wie immer sind es monetäre Gründe, weil sie den Aufwand, den eine dt. Version mitbringt wieder irgendwie ggfinanziert sehen wollen. Blöd nur,dass die Leute, die sich diesen Shooter kaufen eher in die Sparte 'Hardcore' fällt und denen VPN und nennen wir sie dubiose Seiten nicht unbekannt sind. Bin gespannt, ob das am Ende so aufgeht, wie die sich das vorstellen.

PatStone99 16 Übertalent - 4086 - 6. Mai 2014 - 16:31 #

" Leider " haben eingefleischte Spieler mit VPN sehr wohl die Möglichkeit sich gegen diesen Unsinn zu wehren, ansonsten wäre es bestimmt interessant zu sehen, wenn sich deutsche Hardcore-Gamer im speziellen Fall von New Order sammeln & dem Verbraucherschutz oder sonstwen darauf hinweisen würden, dass diese Blockade seitens Zenimax gegen geltendes EU-Recht verstößt. Auch abseits der EU wird man als deutscher Staatsbürger in seinem Recht beschnitten, eine Importfassung zum Eigengebrauch zu erwerben. Selbst wenn jede Spielfigur ein Hakenkreuz darstellen würde, ist der Import & Eigengebrauch ausdrücklich erlaubt.

Gallenstein (unregistriert) 6. Mai 2014 - 16:34 #

Ist mir so scheißegal ob das Spiel Geologs, Beowulfs oder was auch immer hat. Ich spiele was und wie ich es will und lasse mir auch nichts verbieten.
Freue mich auf meine vorgestellte UK Version, die ich schon im Februar bestellt habe und die dann eben unlocked wird.
Habe mich schon von meiner Frau verabschiedet undihr ggesagt daß ich bald neben Zschäpe auf der Anklagebank hocke, weil ich Wolfenstein gespielt habe.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 6. Mai 2014 - 17:07 #

In Zeiten ohne Steam hätte es das nicht gegeben ;)

PatStone99 16 Übertalent - 4086 - 6. Mai 2014 - 17:54 #

In Zeiten ohne Steam gabs das schon bei einem Spiel um die Jahrtausendwende, von dem ich meine es sei von id Software oder mit Hilfe deren Quake3-Engine gewesen. Leider weiß ich nicht mehr welches. Man mußte damals Windows auf US English umstellen, damit die CD sich installieren liess bzw. das Spiel ungekürzt spielbar war. Es könnte Soldier of Fortune 1 oder 2 gewesen sein.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 6. Mai 2014 - 18:26 #

Bei Commandos - Hinter feindlich Linien, war die US-Version glaub auch gesperrt.
Aber Windows auf Englisch umstellen ist da dann doch bedeutend einfacher als das was man heute, Dank Account Bindungs DRM so anstellen muss um gewisse Spiele zu spielen. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 6. Mai 2014 - 18:28 #

Eine Sache von 30 Sekunden das zu ändern. ;-)

PatStone99 16 Übertalent - 4086 - 6. Mai 2014 - 18:51 #

Das ändert nichts an dem nicht zutreffenden Kommentar auf den sich unsere Antworten beziehen ;)

Casa 12 Trollwächter - 1088 - 6. Mai 2014 - 17:48 #

Gratuliere Zenimax! Kein Geld von mir. Man kann die Spieler natürlich auch zu illegalen Wegen zwingen.

marpieters84 12 Trollwächter - P - 1124 - 6. Mai 2014 - 17:52 #

Ich z.B.: verstehe auch nicht, wieso man nicht einfach das Hakenkreuz in der deutschen Version herausnimmt. Das wäre mir ja wirklich noch egal. Aber wieso auch gleich das gesamte Dritte Reich geschnitten wird verstehe ich in diesem Zusammenhang einfach nicht.

Auch verstehe ich die Logik dahinter nicht, gleich die gesamte Geschichte zu ändern. Man bekämpft die Nazis doch, wie kann das verherrlichend sein?

Ach wieso die Mühe darüber nachzudenken.
Bestellung erstmal gecanceled.

Mal sehen ob da noch was kommt.

PatStone99 16 Übertalent - 4086 - 6. Mai 2014 - 18:07 #

Zumal es in diesem Fall eine völlig fiktive Geschichte ist, in der man gegen fiktive siegreiche Nazis kämpft. Eigentlich geht es scheinbar nur um die Swastika & dem Begriff Nazis, vor denen Zenimax zurückschreckt.

BoNd0o7 13 Koop-Gamer - P - 1793 - 6. Mai 2014 - 19:01 #

Habe meine UK-Bestellung storniert und werde jetzt komplett verzichten... vielen Dank auch :/

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19230 - 6. Mai 2014 - 19:13 #

Machst du richtig so.

Scando 23 Langzeituser - P - 38490 - 6. Mai 2014 - 19:29 #

Das ist nun wirklich keine Überraschung. Mitterweile kann man froh sein, dass es überhaupt in D erscheint.

FPS-Player (unregistriert) 6. Mai 2014 - 19:34 #

Abwarten...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36779 - 6. Mai 2014 - 23:08 #

Warum sollte es nicht. Die haben da sehr viel Aufwand reingesteckt, quasi von Beginn an zwei verschiedene Versionen entwickelt und sich sicher auch schon mit der USK ausgetauscht. Ich glaube nicht, dass irgendwas verhindern wird, dass die deutsche Version bei uns erscheint.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95845 - 6. Mai 2014 - 23:56 #

Das Spiel hat eine USK18-Freigabe erhalten:

http://www.gamersglobal.de/news/83937/wolfenstein-the-new-order-ohne-gewaltschnitte-ab-18

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 6. Mai 2014 - 20:42 #

Jetzt muss ich also die Xbox 360 Fassung kaufen in England kaufen? -.-
Will Wolfenstein aber nicht mit dem Controller spielen.

Blockdrift2 (unregistriert) 6. Mai 2014 - 22:14 #

Ist schon raus, ob die Konsolenfassungen auch ein Regionlock haben? Mögliche wäre das ja. Also erstmal nix mit vorbestellen und Testberichte abwarten. -seufz-

hazelnut (unregistriert) 6. Mai 2014 - 22:56 #

schon nen kreuz mit dem kreuz *hihi* ;)

Skully (unregistriert) 7. Mai 2014 - 0:09 #

Und wiedereinmal eine tolle Ausrede für viele Leute sich das Spiel einfach von einen Piratenseite zu ziehen. Auf der anderen Seite, was will uns Zenimax da wieder verkaufen? 6 Stunden Technikdemo und dann wieder schön brav DLC kaufen? Kein Multiplayer?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11182 - 7. Mai 2014 - 7:15 #

aufgesetzte MP-modi die für zwei wochen aktiv gespielt werden und dann nie wieder brauch man nun wirklich nicht. das war schon ne richtige entscheidung.
im übrigen beträgt die spielzeit ca 15-20 stunden ;)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10532 - 7. Mai 2014 - 11:35 #

Würd mich freuen wenn mehr Singleplayer spiele auf son MP verzichten..

BTT: Lachhaft! Schnitte, kann ich ja noch leben wenn man sich die uncut wenigstens holen kann, aber sowas ist echt ein nogo!

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 7. Mai 2014 - 9:03 #

Och Menno.. ist ja wie bei South Park... naja muss es eben vom Laster fallen.. grr

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11446 - 7. Mai 2014 - 15:36 #

Tja, so kann man sich seine Kunden auch vergraulen. Ein Titel weniger auf meiner Einkaufsliste.

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 10. Mai 2014 - 23:12 #

Der Meinung bin ich auch, solange bis man eine Import-Version vielleicht IRGENDWANN mal aktivieren und spielen kann. Freue mich eigentlich tierisch auf das Spiel, aber bei sowas muss man Prioritäten setzen, wenn in der synchronisierten Version (mit den selben Sprechern wie in der US-Version!!!) selbst nur ein Wort wie "arisch" durch "vollkommen" ersetzt wird, weil es ja vielleicht irgendwie mißverstanden werden könnte... ES GIBT AUCH ERWACHSENE GAMER!!!

joker_007 (unregistriert) 17. Mai 2014 - 17:57 #

tja ich komme mir vor wie in einer diktatur. man schreibt mir vor was sehen darf. was ich spielen darf. wo sind meine rechte?

was kann ich für die scheisse den ein österreicher vor x jahren in deutschland angestellt hat?

man schliesst endlich mit der vergangenheit ab. was damals war, war nicht in ordnung. es war eine böse zeit die niemals wieder kommen darf.

dies wird aber nicht verhindert indem man spiele und filme "zerstümmelt" oder "zensiert"

was wollt ihr mit dieser "diktatur" bewirken? das wir alles vergessen? das diese schlimmen zeiten wieder kommen?

man regt mich diese scheiß zensur auf. ich bin alt genug selber zu entscheiden was ich sehen, spielen oder essen will!

blabla (unregistriert) 20. Mai 2014 - 13:53 #

Von was für einer Diktatur redest du bitte? Bitte übertreibt nicht und stellt Deutschland als Nordkorea oder China da. Im Gesetzbuch steht halt, dass man keine Harkenkreuze außer zur Kunst, Bildung oder für Dokus in der Öffentlichkeit zeigen darf. Spiele fallen für die Leute die sich darum kümmern halt nicht unter Kunst und deshalb sind sie zu faul es zu ändern, denn man ändert ein Gesetz nicht einfach mal so und eventuell dürfen wir dies auch nicht, denn nach den Weltkriegen darf Deutschland ja auch militärisch gesehen kaum noch was und nichtmal einen eigenen Flugzeugträger besitzen wir. Außerdem ist dein x Jahre in Bezug auf Geschichte nicht einmal lang her und wenn es alle so sehr stört aktiviert die Global Version einfach über Vpn und fertig, werd ich auch so machen und wenns so nicht geht dann kommt eh irgendwann ein Uncut Patch der den komischen Cut Patch wieder rückgängig macht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
joker0222Benjamin Braun
News-Vorschlag: