QuakeCon 2009: Der 1. Turniertag im Überblick

Bild von Christoph Licht
Christoph Licht 55125 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

15. August 2009 - 12:07 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Am Donnerstag waren die id-Pressekonferenz (wir berichteten) und John Carmack’s Keynote (lest unseren ausführlichen Report) die Highlights des Tages. Am gestrigen Freitag richteten sich hingegen alle Augen auf die Turnierhalle der QuakeCon 2009. Zu sehen gab es unzählige spannungsgeladene Matches in den drei Quake-Live-Turnieren:

Intel Quake Live Masters Championship

32 bekannte ProGamer traten in den 1v1-Duellen an, um den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Übrig sind nach dem ersten Turniertag nur noch sechs Stück. Darunter der Vorjahressieger und klare Titel-Favorit Alexey "cypher" Yanushevsky. Die ersten beiden Spiele gegen klown und cause 1057 konnte er souverän mit 2:0 für sich entscheiden. In Runde 3 traf er dann auf den deutschen Marcel "K1llsen" Paul. Gesponsert von  Jonathan "Fatal1ty" Wendel, hatte dieser in Runde 2 bereits mit Chance "chance" Lacina einen starken Gegner und Titelfavoriten aus dem Rennen geworfen. Und auch gegen cypher dominierte er lange das Spiel. Am Ende reichte es jedoch nicht aus und cypher schaffte es mit 2:1 sich für Runde 5 zu qualifizieren. Dort wartete der Italiener Alessandro "stermy" Avallone auf ihn. Erneut tat sich cypher schwer und konnte auf der dritten Karte nur knapp den Sieg davon tragen. Keine glanzvolle Leistung, mit der er es heute schwer haben wird gegen seinen Semi-Final-Gegner zu bestehen. Shane "rapha" Hendrixson ließ in diesem Turnier noch nichts anbrennen und machte klar, dass er nach einem vierten Platz im Vorjahr dieses Jahr unbedingt gewinnen möchte. Nur gegen seinen Landsmann, den Amerikaner Tim "DaHang" Fogarty, verlor er eine Karte.

Doch DaHang ist noch lange nicht aus dem Rennen und hat weiterhin die Chance auf den Titel. Mit einem 2:0-Sieg gegen den starken Schweden Magnus "fox" Olsson im Loser Bracket hat er bereits gezeigt, dass er das Zeug dazu hat. Bevor er jedoch gegen cypher oder Rapha antreten darf, muss er noch stermy und den Sieger aus dem Match dkt vs. Spartie bezwingen. Dort gilt der Amerikaner Brian "dkt" Flanders aufgrund seines klaren 2:0 gegen den, dieses Jahr schwach spielenden Kanadier Tom "Griffin" Wall (3. Platz bei der QuakeCon 2008) als Favorit.

Intel Quake Live Open Tournament

Im Open Tournament der Amateure sind von den anfänglichen 128 Duel-Spielern nur noch die Newcomer Zarathu, Hardup, Flysher und cliffy übrig. Allesamt ernstzunehmende Spieler, die im Turnier bislang den größten Teil ihrer Matches souverän mit 2:0 für sich entscheiden konnten. Ein klarer Favorit hat sich dabei noch nicht herauskristallisiert. Es bleibt weiter spannend zu sehen wer am Ende oben stehen wird und sich damit eine Chance verdient bei der QuakeCon 2010 im Masters-Turnier mitzuspielen.

Quake Live CTF Championship

Beim Capture-the-Flag-Turnier mit anfänglich 32 Teams gab es in Runde 2 eine kleine Überraschung. Das Team Shitz N GiggLeZ, bestehend aus den 1v1-Topspielern dkt, rapha, sparks, griffin und chance, unterlag überraschend Who Run It mit 2:1. Zu Verdanken ist dies vor allem den Spieler icel0re und kgb. Als Teil von Team Rage konnten sie bereits auf der QuakeCon 2008 Siegesluft schnuppern, bevor sie in einem spannenden Finalmatch doch noch gegen Billy Maze Dayz den Kürzeren zogen. Who Run It wird heute von Team Loaded erwartet, das mit carnage, relic, blt und walter vier erfolgreiche Einzelspieler vereint. Im zweiten Match des Tages treten dann fnatic gegen EG an, die in diesem Turnier bereits viel Können und vorbildliches Teamwork gezeigt haben.

Die nächsten Matches werden ab 16 Uhr (deutscher Zeit) ausgetragen und auf djWHEAT.tv live und kommentiert übertragen. Die Finalmatches aller drei Turniere finden dann ab 1 Uhr auf der Hauptbühne mit folgender Siegerehrung statt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)