Stealth Inc. 2 exklusiv für WiiU angekündigt

WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 32025 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

2. Mai 2014 - 12:18 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaserbild stammt von Stealth Bastard.

Die Curve Studios haben die Entwicklung von Stealth Inc. 2 bestätigt. Im Gegensatz zum Vorgänger Stealth Bastard, der für verschiedene Systeme wie PC, PSVita und Android-Geräte erschien, wird das 2D-Schleichspiel exklusiv für die Nintendo WiiU veröffentlicht und noch 2014 als reine Download-Version im eShop an den Kunden gebracht werden. Die Frage, ob der Ausschluss anderer Plattformen auch dauerhaft oder nur zeitexklusiv ist, steht momentan aber noch im Raum.  

Zum Gameplay selbst ist bislang noch nicht viel bekannt, aber das Online-Magazin Joystiq konnte im Rahmen eines Gesprächs mit dem Entwickler einige wenige Details in Erfahrung bringen. Das Spiel werde einen kooperativen Modus bieten, der nicht von der Einzelspieler-Kampagne separiert ist. Zudem soll die Spielwelt diesmal Metroidvania-artig zusammenhängen und auch der obligatorische Gamepad-Only-Modus soll implementiert werden.  

In einem Interview mit den Kollegen von CVG hat die britische Softwareschmiede ihre Beweggründe für den im Moment ungewöhnlichen Schritt der Nintendo-Exklusivität erläutert. Bereits in der Vergangenheit hat das Studio mit dem japanischen Konzern zusammengearbeitet und zum Beispiel den Puzzler Fluidity zunächst als WiiWare-Titel und später auch für den 3DS veröffentlicht. Die Engländer berichten Positives über die Kooperation. So habe Nintendo ihnen den Freiraum zur kreativen Entfaltung gegeben, aber auch konstruktive Kritik eingebracht. Ihre Meilensteine seien zudem vom CEO Satoru Iwata persönlich abgesegnet worden.

Natürlich haben auch handfeste wirtschaftliche Überlegungen den Ausschlag gegeben. Die größte Schwäche der WiiU – die geringe Hardware-Basis – sei auch eine optimale Gelegenheit. Aufgrund fehlender Konkurrenz rückten die dort erscheinenden Titel automatisch in den Fokus der Aufmerksamkeit, so die Engländer. Den eigenen Aussagen zufolge haben die Briten ihre größten Erfolge auf der PSVita gefeiert, die bisher, ebenso wie Nintendos Flaggschiff, weit hinter den Erwartungen zurückblieb.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23912 - 2. Mai 2014 - 12:22 #

Randgruppenspiel für den eShop-Check?!?

Olphas 24 Trolljäger - - 48637 - 2. Mai 2014 - 14:03 #

Ich hab den Vorgänger auf der Vita gespielt. Sehr ungewöhnliches Stealth-Spiel, aber auch sehr spaßig.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 2. Mai 2014 - 18:23 #

Dann wird's halt exklusiv für die Wii U gekauft. :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39081 - 6. Mai 2014 - 10:44 #

Anderer Name trotz 2 im Titel? Den alten Titel mochte Nintendo wohl nicht. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: