E3 2014: Nintendo verzichtet erneut auf Pressekonferenz [U]

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 129007 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

29. April 2014 - 17:01 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 30.4., 18:28 Uhr:

Unten seht ihr jetzt einen offiziellen Ankündigunstrailer von Nintendo of America zur E3.

Ursprüngliche News:

Heute in genau sechs Wochen öffnet die diesjährige E3 ihre Pforten. Einen Tag vorher bereits werden die obligatorischen Pressekonferenzen der Hersteller und Publisher stattfinden. Wie Nintendo nun aber bekannt gab, wird der japanische Konzern auf eine PK im klassischen Sinne verzichten und stattdessen seine neuen Produkte – wie schon im Vorjahr – via "digitales Event" präsentieren. Hierbei wird es sich um einen Videostream im Stil der Nintendo-Direct-Konferenzen handeln, der am 10. Juni übertragen wird. Laut Nintendo sei dies "die beste Art, seine Spiele Fans und Medien zu zeigen".

Im vergangenen Jahr nutzte der Hersteller die Videoshow, um einige neue Titel sowie neue Spielszenen vorzustellen. Dazu gehörten unter anderem Donkey Kong Country - Tropical Freeze (GG-Test: 9.0) sowie Mario Kart 8 (GG-Preview). Auch für die kommende E3 verspricht Reggie Fils-Aime, Präsident von Nintendo of America, "ein großartiges Spiele-Lineup", ohne jedoch weiter ins Detail zu gehen. Denkbar wäre etwa, dass Nintendo einen Zelda-Titel für die WiiU ankündigen wird.

Die E3 findet in diesem Jahr vom 10. bis 12. Juni im Convention Center von Los Angeles statt. GamersGlobal wird für euch erneut vor Ort sein und zeitnah von den neuesten Ankündigungen berichten.

Video:

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20634 - 29. April 2014 - 17:05 #

Hat es einen Grund, dass das alte Logo verwendet wird?

*edit: Ein Zelda Titel für die Wii U ist schon angekündigt, nur hat man dazu noch keine Infos oder Spielszenen gesehen...

Christoph Vent Redakteur - P - 129007 - 29. April 2014 - 17:08 #

Nein, das mit dem Logo hatte keinen Grund :-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12490 - 29. April 2014 - 17:04 #

Find ich gut.
Spart man sich wenigstens das ganze langweilige PR gequatsche und konzentriert sich aufs wesentliche.

ImDyingYouIdiot 17 Shapeshifter - 7227 - 29. April 2014 - 17:08 #

Wird mir kaum auffallen. Kann mich nur selten dazu motivieren mir Pressekonferenzen, gerade in der Spielebranche, anzusehen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24046 - 29. April 2014 - 17:44 #

Eines der Highlights des Jahres, auch wenn man für die Sony-PK sehr lange wach bleiben muss. OK, als reiner PC-Spieler würde ich mir die Pressekonferenzen auch nicht anschauen.

Zottel 16 Übertalent - 4236 - 29. April 2014 - 18:41 #

Och, ich schau mir gern Streams von, durch Spieleblog Betreiber und Journalisten oder Lets Playern, kommentierten PK's an. Ist ganz spaßig :)

Grinzerator (unregistriert) 29. April 2014 - 17:08 #

Naja, ich werde die Nintendo-PK zwar vermissen, aber solange sie überhaupt was Neues ankündigen, ist es für mich zweitrangig auf welche Weise sie dies tun.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24046 - 29. April 2014 - 18:48 #

Schade, scheinbar hat Nintendo auch in diesem Jahr nicht genug Interessantes für eine PK. Der Fokus der Medien dürfte sich daher hauptsächlich auf Sony und Microsoft richten.

Wenn sie mit der WiiU noch die Kurve bekommen wollen brauchen sie auch die Mainstream-Medien. Und etwas das ähnlich einschlägt wie damals Wii Fit.

Messenger 11 Forenversteher - - 592 - 30. April 2014 - 7:19 #

Das habe ich mir auch schon gedacht, wobei sie die Kurve mit der WiiU aber nicht mehr bekommen werden. Dazu ist der Zug meiner Meinung nach einfach abgefahren, die Konsole zu schwach und das Gamepad als Argument nahezu irrelevant.
Ich denke, Nintendo wird frühestens dann auf die Bühne einer E3-Pressekonferenz zurückkehren, wenn sie eine neues Hardwareprodukt launchen. Wobei ich in dem Kontext eine QoL-Hardware ausklammern würde, kann das noch nicht einschätzen.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 29. April 2014 - 18:07 #

ich hoffe auf einen trailer zum neuen fatal frame für wii u und ein neues star fox und f zero^^

Colt 13 Koop-Gamer - 1668 - 29. April 2014 - 18:31 #

StarFox wäre sowas von geil:D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12906 - 29. April 2014 - 18:15 #

Naja ich finde schon, dass man mit solchen Schritten sich vollkommen bewusst in die Bedeutungslosigkeit begibt.

Sicherlich haben im Zeiten des Internets die Bedeutung solcher Events etwas abgenommen... aber immerhin schaut trotzdem weiterhin die ganze Weltpresse auf die E3 und man bringt sich damit viel eher ins Bewusstsein der Leute, vor allem in den USA. Die interessieren sich nicht wirklich für eine Tokyo Game Show, Nintendo Direct oder eben GamesCom.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20634 - 29. April 2014 - 18:37 #

Nintendo wird ja trotzdem auf der e³ vertreten sein, nur halt keine PK abhalten...

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7087 - 29. April 2014 - 19:17 #

Ich find sowas wirklich langweilig, in der Zeit spiel ich lieber was :)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13872 - 29. April 2014 - 19:48 #

Ich weiß nicht ob Nintendo mit der WiiU nochmal die Kurve bekommt. Sie müssten die Spieler schon überhäufen mit Titeln.

oojope 15 Kenner - 3028 - 29. April 2014 - 22:25 #

Bin Jahr für Jahr ein großer Fan der E3-Pressekonferenzen & fand dass die E3-Direct letztes Jahr nicht nur Lineup-mäßig deutlich hinter Sony & Microsoft hinterher hing sondern auch gerade in Sachen Atmosphäre wesentlich schlechter war. Habe die E3 damals zwar nicht live gesehen, aber jeder kennt sicher die legendäre Ankündigung von Twillight Princess, wo der ganze Saal in Jubel ausbricht und man richtig Gänsehaut bekommt. Sowas vermisse ich bei den Directs.
Trotzdem - das Video war super lustig und ich freue mich auf die kommende E3. Ich wette in dem Video sind auch irgendwo noch Anspielungen auf die Vorstellungen versteckt, vielleicht wird da ja noch irgendwas Geheimes gefunden.^^

PatStone99 15 Kenner - P - 3915 - 29. April 2014 - 23:03 #

Die alten Sparfüchse bei Nintendo wissen eben, wo ihre beträchtlichen Ersparnisse hingehören - in die wesentlichen Tatsachen ;)

Cohen 16 Übertalent - 4470 - 30. April 2014 - 0:00 #

In Tabletcontroller, die die Konsole teurer machen als nötig, aber kaum einen Zusatznutzen bringen?

Unregistrierbar (unregistriert) 30. April 2014 - 19:15 #

Das hängt doch von der Software ab - Wind Waker HD oder Rayman Lengends nutzen das Tablet sehr gut aus und die Spiele gewinnen durch sie an Spieltiefe. Und bei Puddle, das auch nicht mehr bietet als andere Konsolenversionen, hat man zumindest nichts kaputtgemacht.

Noch was zum Preis (der ja angeblich die Konsole so ungemein teuer macht): die Wii U kostet 250 - 270 €. Was kosten denn PS4 und Xone?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12117 - 30. April 2014 - 0:08 #

Irgendwie traurig

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10589 - 30. April 2014 - 11:10 #

dabei dachte man, nintendo hätte es besonders nötig solche events medienwirksam zu nutzen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit