Angeschaut: Skylanders Trap Team

360 XOne PS3 PS4 Wii WiiU 3DS
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

24. April 2014 - 18:09 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Erst im Oktober letzten Jahres erschien Skylanders Swap Force, eine der erfolgreichsten Serien in Activisions Portfolio. Das mag alle überraschen, die nur die knuffigen Charaktere sehen und aufgrund des Sammelaspekts (die Plastikfiguren schalten im Spiel sich selbst frei) ein Casual- oder Kinderspiel dahinter vermuten. Doch Spieleveteranen werden aufhorchen, wenn sie hören, wer für diese Serie verantwortlich ist, nämlich kein Geringerer als Paul Reiche III, der hinter Klassikern wie Mail Order Monsters oder Archon steckt. Dennoch ist der Casual-Gedanke nicht gänzlich falsch, nur können eben auch gestandene Spieler Spaß mit den Figuren haben.

Activision lässt seine Action-Adventure-Serie nicht lange ruhen und kündigte heute mit Skylanders Trap Team den neuesten Ableger an. Wir waren bereits gestern bei einem Präsentationstermin und können euch die geplanten Neuerungen aus erster Hand schildern. Neben 50 neuen Figuren dürft ihr erstmals auch die Fieslinge des Spiels selber steuern.

Das neue Traptanium-Portal
Das Portal samt angehängter Falle sieht schick aus (das Design ist nicht final).
Die Besonderheit der Skylanders-Reihe behält allerdings auch der neue Ableger bei: Um zusätzliche Charaktere im Spiel freizuschalten, müsst ihr euch diese zunächst als Spielzeugfigur kaufen und auf das mitgelieferte Portal stellen, das ihr per USB-Kabel mit eurer Konsole verbindet. Daraufhin erscheinen die fantasievoll designten Skylander – so der Name der Protagonisten – auf dem Bildschirm. Ihr könnt sie bei Bedarf austauschen, indem ihr eine andere Figur auf das Podest stellt.

Dieses Podest unterscheidet sich vom alten aus Swapforce (wobei dessen Figuren mit dem neuen kompatibel sein sollen, umgekehrt dürfte das nicht gelten). Das rechts abgebildete  "Traptanium Portal" verleiht dem Spiel einen ganz neuen Aspekt: Sobald ihr einen der 40 Bossgegner von Trap Team erledigt, könnt ihr diese mit Hilfe einer Traptanium-Falle einfangen. Hierzu steckt ihr einen der farbigen Traptanium-Splitter, die ihr separat erwerben müsst, in die zusätzliche Vorrichtung mit dem Gitter, wie im Bild zu sehen, und sperrt eure Gegenspieler einfach ein.

Nettes Gimmick: Im neuen USB-Portal sind Lautsprecher eingebaut. Dadurch könnt ihr die Kommentare der Fieslinge auch "in echt" hören statt nur aus dem Fernseher. In unserem Fall unterhielten sich die beiden Trolle, die die Figur Shrednaught bilden. Oder Chompy Mage haut gegen das Gitter der Falle, das sich dank Force Feedback tatsächlich leicht bewegt.
Der Chompy Mage ist einer der spielbaren Fieslinge im Spiel.

Bekanntes Spielprinzip, neue Figuren
Skylanders Trap Team verändert nichts am grundlegenden Spielprinzip: Ihr erkundet weiterhin mit dem Charakter eurer Wahl in Action-Adventure-Manier die Spielwelt Skylands, meistert kleinere Sprung-Passagen und gebt euren Feinden eins auf die Mütze. An dem relativ geringen Schwierigkeitsgrad dürfte sich ebenso wenig verändern wie an der bunten Comic-Grafik, Activision zielt mit ihrer Serie samt separat verkauften Figuren nach wie vor auf Kinder ab – ohne deren älteren Geschwister oder Väter auszuschließen...
Wie in den Vorgängern leveln eure Figuren auf, allerdings konnte uns Executive Producer Jeff Poffenbarger noch nicht sagen, ob die aktuelle Levelobergrenze von 20 angehoben wird: "Das müssen wir erst noch entscheiden." Wer seine aufgewerteten Veteranen aus den vorherigen Spielen in Trap Team einsetzt, muss also noch bangen, ob er diese weiter verbessern können wird. Auf jeden Fall soll der kommende Teil mit allen Figuren aus Skylanders Swap Force, Giants und Spyro's Adventure kompatibel sein.

Mit den Trap Masters führen die Entwickler zudem eine neue Gruppe von Skylandern ein, die mit ihren Kristallwaffen zu den stärksten Charakteren des Spiels zählen. Snap Shot zum Beispiel verfügt über einen mächtigen Bogen, während Wallop mit zwei überdimensionierten Hämmern auf die Gegner einprügelt. Neue, normale Figuren wie der dem Starterpaket beiliegende Food Fight sind ebenso vorhanden. Im Starter-Paket sind außerdem Snap Shot sowie eine Wasser- und Natur-Traptanium-Falle enthalten, und natürlich das Portal selbst. Falls ihr euch fragt, was nun schon wieder eine "Falle" sein soll: Im Foto oben ist das dicke grüne Kreuz eine Natur-Falle.
Skylanders Trap Team zaubert detailverliebte Levels auf den Bildschirm.

Im Körper des Feindes
Die Fallen bringen uns zum Thema zurück: Die Schurken spielen eingefangen nach wie vor eine wichtige Rolle, denn ihr schlüpft auf Knopfdruck in die Haut der eingesperrten Bösewichter. Ihr könnt jederzeit zu ihnen wechseln und auf sämtliche Fähigkeiten zugreifen, die die Fieslinge euch in ihren Bosskämpfen offenbart haben. Der Chompy Mage etwa beschwört kleine grüne Helferlein, die ihn im Kampf unterstützen. Im bereits bekannten Drop-In-Drop-Out-Koop (deutsch: jederzeit kann ein Freund beginnen, mitzuspielen, oder auch wieder das Spiel verlassen) kann euer Partner euch als Bösewicht unterstützen, während ihr als Skylander den Gegnern Saures gebt.

Allerdings ist stets nur einer von ihnen aktiv spielbar, selbst wenn ihr mehr Charaktere in derselben Falle gefangen habt. Um also wieder die Kontrolle über euren Lieblingsschurken zu erlangen, falls ihr ihn mit einem anderen "überschrieben" habt, müsst ihr zunächst in das übergreifende Hub wechseln. Darüber hinaus können Fieslinge eines bestimmten Elementar-Typs nur in einer Traptanium-Falle derselben Art gefangen werden. Falls ihr nicht über einen Erdsplitter verfügt, könnt ihr auch keinen Erd-Gegner einsperren. Ihr seid also gezwungen, zumindest ein Exemplar aller Traptanium-Fallen zu besitzen, wenn ihr wirklich jeden Gegner einfangen wollt.
Snap Shot ist einer der neuen Trap Master im Spiel. Er nimmt seine Gegner mit einem Kristallbogen aufs Korn.

Ausblick: Coole Ideen, spaßiges Spiel
Skylanders Trap Team dürfte wie schon seine Vorgänger ein Action-Adventure für Kinder, Casual Gamer und solche Spieleprofis werden, die auch einfach mal zur Entspannung zocken wollen – beispielsweise zusammen mit Kindern oder Casual Gamern. Zumal der Gag, Plastikfiguren und Videospiel interagieren zu lassen, durchaus auch für Erwachsene nett ist.

Das einfache Spielprinzip greift noch immer, der Koop-Modus verspricht eine Menge Spaß und die Traptanium-Fallen erweitern den Titel um einen interessanten Aspekt. Falls ihr neugierig geworden seid, könnt ihr euch den 10. Oktober 2014 im Kalender markieren: An diesem Tag soll Skylanders Trap Team hierzulande erscheinen, für Xbox One, PS4, PS3, Xbox 360, WiiU, Wii und 3DS.
immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 25. April 2014 - 13:11 #

Klingt zumindest komplizierter, als es vermutlich ist ;-)

Sancta 15 Kenner - 3154 - 25. April 2014 - 14:00 #

Wird wohl mein erstes Spiel dieser Art. Bislang spiele ich mit meiner Tochter Super Mario Wörld und bin auf der Suche nach einfachen Spielen, die man im Coop spielen kann. Das hört sich doch ganz gut an für diesen Zweck.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit