Xcom - Enemy Unknown für Android erhältlich [Upd.]

Android
Bild von Old Lion
Old Lion 70409 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

24. April 2014 - 15:16 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xcom - Enemy Unknown ab 15,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Xcom - Enemy Unknown ab 6,86 € bei Amazon.de kaufen.

Update von 16:14h:
Mittlerweile ist der 3,6 Gigabyte schwere Download verfügbar. Für das Spiel werden 8,62 Euro verlangt. Ein Link findet sich in den Download-Quellen.

Ursprungsnews:
Das taktische Rundenstrategiespiel Xcom - Enemy Unknown (GG-Test: 8.5) wird bald für Android-Geräte verfügbar sein. Via Twitter wurde der baldige Release nun offiziell verkündet, einen genauen Zeitpunkt nennt der Tweet allerdings nicht. Ebenso wenig bleiben die der anderen Twitterer gestellten Fragen zur Nutzung via Kindle Fire, oder ob der Titel nur für Tablets oder auch für Smartphones vorgesehen ist, unbeantwortet. Eine iOS-Umsetzung gibt es bereits, den Download-Link findet ihr in den Quellen.

In Xcom - Enemy Unknown treten 16 führende Staaten, auf vier Kontinenten zusammengeschlossen, mit der neugegründetete Xcom, eine Anti-Außerirdischen-Organisation mit Abfangjägern, Labors, Fertigungshallen und speziellen Bodentruppen, gegen böse Invasoren aus dem All an. Ihr kommandiert diese Unternehmung und bemüht euch UFOs nebst Alien-Besatzung zu bekämpfen und die Basen der Feinde anzugreifen. Dabei gilt es immer aufs Budget und die Zufriedenheit der Sponsoren-Nationen zu achten – macht ihr zuwenig gegen die Attacken auf einzelne Länder, steigt deren Panikwert, bis sie sich irgendwann aus dem Xcom-Projekt zurückziehen. Und ihr weniger Geld bekommt.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 11:58 #

Mein Nexus 7 freut sich schon.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 24. April 2014 - 12:02 #

Jetzt wo du es sagst, ich hab ja auch son Tab von Samsung! Könnt ich mir mal gönnen!

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 12:09 #

Wenn es gut umgesetzt wird macht es sicher Laune Abends auf dem Sofa schnell ne Runde zuspielen.

Außerdem finde ich sollten solche Spiele und Umsetzungen unterstützt werden. Vielleicht sehen wir sowas dann öfters.

Stehgeiger (unregistriert) 25. April 2014 - 12:54 #

Meins übrigens nicht. Mein Gerät ist dafür nicht geeignet :o(

Namen (unregistriert) 24. April 2014 - 12:38 #

wird auch zeit! es gibt viel zu wenig spiele fuer android, die nicht fuer 14-jaehrige gemacht sind

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 24. April 2014 - 12:59 #

Na dann kann ich endlich ein Galaxy Tab kaufen :D

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 13:02 #

Oder ein Nexus ;) oder ein Xperia oder ein Asus ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 24. April 2014 - 14:01 #

Na ob so ein schon bei Release arg angestaubtes Galaxy Tab ausreicht für das Spiel? Samsung hat nicht umsonst die TabPro-Serie gegründet, denen sind die Tabs auch zu lahm ;) .

Solala (unregistriert) 24. April 2014 - 14:52 #

Kauft eh keiner, weil nicht kostenlos ... Kommunisten-Handy und so ... :-P

Die eigentliche Frage wäre doch eher: Wann kommt Enemy Within für iOS und wieso dauert das so lange?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 15:17 #

Ich werde es mir kaufen. Die neun Euro machen den Kohl nicht fett.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 15:04 #

Das Spiel ist da. Kostet 8,62€ und braucht 3,6 GB. Vielleicht könnte man die News updaten.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 24. April 2014 - 16:42 #

Yay, danke für das Update!
Ich glaub, das werde ich mir glatt nochmal kaufen.
Mobile Rundentaktik FTW! \o/

/EDIT
Nooooo, mein 2012er N7 ist nicht kompatibel?!? Hoffentlich wird das noch nachgereicht -.-

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 16:54 #

Ernsthaft? Das N7 von 2012 ist doch gar nicht so langsam. Und am HD Display kann es auch nicht liegen. Das dürfte immer noch alle aktuellen 7er Samsung Tabs einsacken ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 24. April 2014 - 16:59 #

Müsste meine Tablet-Armada mal drüberjagen und schauen was da überhaupt kompatibel (oder auch nicht) ist. So brandneu ist der Tegra3 im ersten Nexus schließlich nicht mehr und wer weiß, was die für Anforderungen stellen. Andererseits wären damit tatsächlich fast alle Samsung Galaxy Tab aus dem Rennen, die setzen ja allen ernstes noch auf Dualcore-A9.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 17:03 #

Ich gucke gleich mal im One X meiner Freundin. Das hat ja ungefähr die selben Specs wie das N7 von 2012. Im meinem N7 von 2013 ist ja auch nur der QSD S4 Pro drin. Ist der soviel schneller als ein Tegra 3?

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 24. April 2014 - 17:22 #

Kannst mir ruhig glauben ;P
Wäre dann (wenn's dabei bleiben sollte) auch tatsächlich das erste Spiel, welches ich aufgrund zu schwacher Hardware nicht mehr zocken könnte. Aber ich hoffe insgeheim darauf, dass sie aufgrund der unzähligen unterschiedlichen Hardware-Specs im Android-Bereich einfach noch nicht dazu gekommen sind die Nexus Reihe voll kompatibel zu machen und das noch nachreichen.
Sachen wie The Walking Dead, Riptide 2, Dead Trigger o.ä., welche grafisch ähnlich aufwendig wirken, liefen bisher ja auch anstandslos.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 18:57 #

Ich glaub dir ja :p

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 24. April 2014 - 20:12 #

Der S4Pro nutzt die von Qualcomm selbst optimierten Krait-Kerne. Die sind schon deutlich effizienter als die nackten A9 im Tegra. Dazu kommt, dass sich seit Tegra 3 auch bei der Grafik einiges getan hat, so ein Adreno320 hat einen guten Leistungssprung gegenüber der Nvidia-Grafik. Die ist erst bei Tegra 4 wieder konkurrenzfähig (und dank Nvidias guten Connections in die Gamingszene entwickeln viele Firmen auch speziell für Tegra 4, jetzt aber nicht mehr für den alten Tegra 3).

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 20:17 #

Wieder was gelernt vom Hardware Guru ;-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 24. April 2014 - 20:21 #

Noch was hinterher, zum Schmunzeln: Qualcomm hat kurz vor dem Mobile-Boom die Smartphone- und Embedded-Grafiksparte von ATI gekauft. Die Radeon-GPUs wurden dann umbenannt in Adreno - und jetzt würfel mal die Buchstaben neu. ATI/AMD dürfte sich heute in den Arsch beißen für den Deal, die haben viel zu wenig Geld für die Grafiksparte bekommen und Qualcomm verfügt auch dank des ATI-Knowhows über ein paar der aktuell flottesten Smartphone-Grafiklösungen.

Bei den CPU-Kernen sind sie ja auch früh vom ARM-Einheitsbrei abgekommen und haben eben selbst weiterentwickelt. Die Krait-Kerne sind schon sehr gut. Und der neue Snapdragon 805 hat sogar endlich ein verträglich breites Speicherinterface für hübsche Grafiken.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 20:23 #

Da müsste man sich ja doppelt in den Arsch beißen ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 18014 - 24. April 2014 - 18:18 #

Mit meinem Memo Pad HD 7 ebenfalls nicht. Ist zwar nicht das leistungsfähigste Teil, aber auch noch nicht sooo alt. Naja, schade...aber die 360-Version hat eh Vorrang.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20121 - 24. April 2014 - 20:44 #

3,6 GB ist aber echt schon happig auf einem mobilen Gerät.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 20:46 #

Stimmt selbst bei meinen 32 GB wird es langsam eng. Aber wievire Spiele dieser Größe hat hat man gleichzeitig?

1000dinge 15 Kenner - P - 3054 - 24. April 2014 - 15:58 #

Ich habe es auf der XBox (komme da kaum noch zu) und habe überlegt es mir noch einmal für das iPad zu holen, um es weiterzuspielen.

Aber es gibt laut Rezensionen wohl noch immer ein paar nervige Bugs. Ein Arbeitskollege ist extrem von Abstürzen genervt, deshalb habe ich erst einmal verzichtet.

skybird 13 Koop-Gamer - P - 1473 - 24. April 2014 - 20:00 #

Ich finde den Namen doof, ich weiß nie ob jetzt das originale XCOM oder die Neuauflage gemeint ist. Das Originale würde ich mir auch sofort aufs Tablet laden.

Gfreeman1962 10 Kommunikator - 503 - 24. April 2014 - 20:12 #

Seltsam, auf meinem Aldi- Lifetab, auch Android 4.x wird es als nicht kompatibel angezeigt.

GTA 3 beispielsweise läuft einwandfrei. Es kann doch nicht sein, dass ein runden basierendes Spiel mehr Rechenpower verlangt.

Wäre prima, wenn hier jemand, bei dem es läuft, sein Gerät postet!!!! Das kaufe ich dann sofort :-)

Gruß Gfree

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 20:16 #

Nexus 7 2013

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 24. April 2014 - 20:18 #

Könnte echt knifflig werden. EVGA Tegra Note: Fehlanzeige. Trotz Tegra4 (4x A15 und flotte GPU, viel besser gehts aktuell kaum) und Android 4.4.2 keine Chance. Eventuell wegen dem zu knappen Arbeitsspeicher (1 GByte). Wäre aber auch mal nett von den Entwicklern, wenn sie die Systemanforderungen bekannt geben würden..

blobblond 19 Megatalent - 18590 - 24. April 2014 - 20:45 #

Das iPad2 hat nur 512MB Arbeitsspeicher und Xcom - Enemy Unknown läuft darauf.:)
Außerdem sollten 1 GByte Arbeitsspeicher ausreichen, die iPads3,4,Air und die beiden minis haben auch nur 1 GByte Arbeitsspeicher.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 20:48 #

Das bringt aber iOS und Apple so mit sich. Das System muss nur auf ein paar Geräten laufen. Was ja kein Nachteil ist.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 24. April 2014 - 22:58 #

Nur lässt sich iOS und Android nicht vergleichen. Wo iOS ein Gigabyte locker ausreicht, fühlt sich Android erst mit 2 oder gar 3 GByte ähnlich geschmeidig an.

blobblond 19 Megatalent - 18590 - 24. April 2014 - 20:32 #

Ist hat der große Nachteil von Android,es gibt zuviele Hardwareversionen.:)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 20:35 #

Und gleichzeitig einer der größten Vorteile.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 23:07 #

Als mein HTC One (M7) geht auch.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 24. April 2014 - 23:16 #

2 Gbyte RAM und Snapdragon 600, generell scheint mehr als 1 Gbyte RAM und ein flotter Prozessor Pflicht zu sein.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 24. April 2014 - 23:17 #

Das One X meiner Freundin hat da auch den Dienst quittiert.

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 24. April 2014 - 21:29 #

Mein Motorola Moto G is angeblich kompatibel.

Das ist jetzt aber die DLC-freie Version, oder?

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3396 - 25. April 2014 - 6:12 #

Könnte interessant sein, wenn es DRM-frei ist.
Wie sieht es mit den DLCs aus? Ist das Spiel komplett, oder muss man die auch noch kaufen?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 25. April 2014 - 10:12 #

DRM? Stand jetzt würde ich sagen, es ist ohne DLC. Und die Sprachausgabe ist in Englisch. Deutsche Untertitel und Texte.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 30001 - 25. April 2014 - 12:17 #

Google Play ist ja auch irgendwie DRM. Zumindest wird das Spiel nicht direkt als APK angeboten..

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3396 - 25. April 2014 - 12:33 #

Danke euch für die Infos!
Hm, ob Titanium Backup mit 3,6GB klar kommt? ;)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 25. April 2014 - 13:11 #

Irgendwie komisch, dass es nicht Enemy Within gibt. Das kommt dann in 6 Monaten.

1000dinge 15 Kenner - P - 3054 - 25. April 2014 - 13:30 #

Zur Info: aktuell ist XCOM auch in iTunes wieder im Angebot!

Link: https://itunes.apple.com/de/app/xcom-enemy-unknown/id639544885

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: