Prince of Persia: Möglicher neuer Serien-Ableger

PC 360 PS3 Wii DS PSP
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

23. April 2014 - 17:09
Prince of Persia - Die vergessene Zeit ab 7,96 € bei Amazon.de kaufen.

Kürzlich berichtete das französische Online-Magazin Le Portail du Jeu Video, dass sich ein neues Prince of Persia in einer 2D-Optik in Entwicklung befände. Dieses greife ebenso wie etwa Rayman Legends (GG-Test: 9.5) auf die "Ubi Art Framework"-Engine zurück und werde von Ubisoft Montpellier entwickelt. Drew James, der bei Ubisoft Reflections angestellt ist, heizte diese Behauptung mit einem Bild weiter auf.

Auf diesem waren neben drei verschiedenen Variationen des Prinzen und Jake Gyllenhall, der in der Verfilmung (GG-Report) der Serie die Hauptrolle übernahm, ein Fragezeichen zu sehen. James spielte damit auf einen zukünftigen Ableger an. Allerdings wurde der Twitter-Account von Drew James inzwischen vollständig deaktiviert. Ein Pressesprecher wollte sich gegenüber CVG.com nicht über diese Gerüchte äußern.

Obwohl der letzte, große Serienteil mit Prince of Persia - Die vergessene Zeit (GG-Test: 8.0) bereits vier Jahre zurückliegt, zählt die Action-Adventure-Reihe mit 20 Millionen verkauften Einheiten zu den größten Marken von Ubisoft. Angesichts dessen scheint ein weiterer Ableger der Serie nicht so abwegig.

Janix 15 Kenner - 3016 - 23. April 2014 - 17:12 #

Würde mich freuen :)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 17:47 #

Ein kleiner Fehler: "Die vergessene Zeit" wird hier als Prince of Persia-Spiel genannt. Dabei war das der fehlgeschlagene Versuch von UBisoft eine neue Franchise zu gründen. Mit PoP hatte das nämlich nix am Hut. :)

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 23. April 2014 - 17:53 #

Sicher, dass du das nicht verwechselst? "Die vergessene Zeit" ist, im Gegensatz zum Reboot von 2008, ja sogar storymäßig mit der Sands-of-Time-Trilogie verknüpft. Wie es spielerisch ist kann ich nicht bewerten, aber auch das wirkte relativ nah an den PS2-Teilen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61407 - 23. April 2014 - 18:02 #

Spielerisch deutlich ! einfacher, sonst ein imho gelungener Teil.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 18:15 #

Nein tu ich nicht. Auch versteh ich nicht wie eine Verbindung zu SoT ein PoP draus machen soll.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 23. April 2014 - 18:04 #

Hängt in erster Linie auch davon ab welche Version vom Spiel man gespielt hat.

Bei der PC/PS3/360 Fassung mag das durchaus sein. Die ging spielerisch durchaus andere (gute) Wege und hatte aus dieser Sicht weniger mit der Trilogie zu tun. Aber die vollständig andere Wii Fassung ist ja schon deutlich näher an der Trilogie angesiedelt. Nicht nur weil sie spielerisch auf bekannteren Pfaden wandelt, dort halt aber spielerisch nichts neues macht und allgemein zu leicht ausfällt, sondern weil auch die Story halt als Interquel viel mehr Sinn macht... geht es ja eigentlich doch ein bisschen darum, dass sich der Prinz über die Enttäuschung mit Farah hinwegtrösten will, indem er sich von einem Flaschengeist ein Königreich und eine Prinzessin wünscht.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 19:10 #

Warum heißt das Spiel dann Prince of Persia: The Forgotten Sands, wenn es keine Prince of Persia-Spiel ist?

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 19:13 #

Weil Ubisoft auf alle ihre Spiele bekannte Namen draufschreibt um sie zu verkaufen.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 19:15 #

Dann nenn mir mal bitte eine Quelle, wo steht, dass es eigentlich als neues Franchise gedacht war und dann einfach der Name Prince of Persia draufgeklatscht wurde, würde mich interessieren.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 19:22 #

Wieso das denn? Das Spiel hat nichts mit PoP am Hut. Das ist mein Punkt. Kampfsystem und Platforming wurden vorne und hinten God of War angegleicht, weil das gerade in war. Und sowas macht Ubisoft immer: Irgendwas ist grad cool? Zeit das in irgendeinem Spiel zu verwursten.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 19:30 #

Also das Platforming fühlt sich so an wie in den Sands of Time-Teilen, halt noch ergänzt um die Mechanik mit dem Wasser einfrieren. Und weil das Kampfsystem anders ist, ist es kein PoP? Dann ist der Reboot von 2008 ja auch kein PoP, das hatte ja auch ein anderes Kampfsystem. Naja, eigentlich ist ja sogar die Sands of Time-Trilogie kein PoP mehr, da die ersten beiden Teile Sidescroller waren. Deine Behauptung, Forgotten Sands hat nix mit PoP am Hut, kann ich leider nicht ernst nehmen.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 19:35 #

Ich habe die SoT-Reihe bestimmt 4 oder 5 mal komplett durchgespielt und das Plattforming in TFS fühlt sich bei weitem nicht so an wie das von SoT. Es schreit einfach vorne und hinten GoW heraus, ganz einfach wegen der Kamera und der auf Hack'n'Slay getrimmten Steuerung.

Und ja: Es fühlt sich nicht mehr so an. Es sind nur noch tumbe idiotische Massenkämpfe die du mit Buttonmashing gewinnen kannst. Bei allen anderen PoP-Spielen stand die Taktik im Vordergrund. Wie greifst du die Gegner an, welche Angriffe nutzt du gegen welche Gegner am ehesten? TFS setzt komplett auf "Du bist übermächtig lol! Schnetzel einfach alles um!"

Viel mehr kann ich die Behauptung nicht ernst nehmen, dass TFS ein vollwertiges PoP ist.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 19:39 #

Tja, für mich ist das halt kein Argument, dass Forgotten Sands kein PoP wäre, nur weil es sich nicht exakt wie die SoT-Trilogie spielt. Denn wenn du da so an die Sache rangehst, wäre wie gesagt schon die SoT-Trilogie kein PoP mehr, da die ersten beiden Teile auch ganz anders waren.

Ich fand die SoT-Trilogie toll und hatte auch viel Spaß mit Forgotten Sands, für mich ist beides PoP.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 19:44 #

Es ist nicht so, dass es sich nicht mehr wie SoT spielt... es spielt sich nicht mehr wie PoP.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 23. April 2014 - 20:13 #

Jetzt kommt wieder der Unsinn... Die Kämpfe waren in dem Teil simpler, aber auch nur ein sehr kleiner Teil des Spiels. Das Plattforming stand klar im Vordergrund, war sehr gut und erinnerte an die SoT-Spiele. War insgesamt viel näher dran als der 2008er-Teil. Wenn du einem Spiel den PoP-Status absprechen willst, dann dem. Der Held war ja noch nicht mal ein Prinz!

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 21:54 #

Das ist kein Unsinn. Das Plattforming war wie in God of War und nicht wie in den SoT-Spielen. Steuerung, Kameraperspektive und Platformdesign war alles wie in God of War. Das ganze Spiel war God of War mit PoP-Texturepack.

PoP 2008 spielte sich hingegen wie ein PoP von der Steuerung und Kamera her. Auch der Stil war entsprechend. Und wenn du PoP2008 den PoP-Status absprechen willst, weil der Held kein Prinz war, dann müsstest du das auch dem von 1989 absprechen.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 22:46 #

Ich versteh wirklich nicht, warum du der Meinung bist, dass das Platforming bei Forgotten Sands kein PoP mehr ist. Was unterscheidet sich das Platforming in SoT denn groß von dem in Forgotten Sands? Die Kameraperspektive? Wow. Forgotten Sands hat ein paar zusätzliche Spielmechaniken mit dem Wasser einfrieren und Objekte aus der Vergangenheit zurückholen, aber ansonsten spielt es sich nicht groß anders. Man läuft Wände entlang, springt an Säulen rum, schwingt sich umher, kann die Zeit zurückspulen, weicht Fallen aus usw. Und die Kämpfe sind zwar ähnlich wie in God of War, aber so viele Kämpfe gab es in Forgotten Sands auch nicht, dass ich es als großes Hauptelement des Spiels bezeichnen würde. Und du hast immer noch nicht verraten, warum denn überhaupt SoT noch ein PoP ist, da sich das doch schon extrem von den beiden ersten Teilen unterscheidet.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 22:59 #

Das hab ich alles groß und breit erklärt.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 23:09 #

Also ich seh nicht, wo du irgendwas darüber schreibst, warum nach den ersten beiden Teilen SoT noch ein PoP für dich ist. Und mit der Meinung, dass das Platforming bei Forgotten Sands komplett anders ist, stehst du auch ziemlich allein da. Und du hängst dich ja auch ziemlich am Kampfsystem auf, aber warum das Kampfsystem im Reboot von 2008 okay war, hast du auch noch nicht verraten.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 23:36 #

Weil das Kampfsystem von dem 2008er PoP auf Taktik basiert: Mit welchen Angriffen geh ich gegen welche Gegner vor? Ect. ect. Das hab ich doch geschrieben.

Und das Plattforming liegt an der Steuerung und der Kameraperspektive, wie ich auch schrieb.

Selbst Ubisoft selbst hat gesagt, wie sie den neuen Teil auf God of War ausgelegt haben. Und jetzt sagst du es spielt sich immer noch wie ein PoP? Ich glaube kaum, dass ich da mit meiner Meinung alleine dastehe.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 24. April 2014 - 0:03 #

Egal, einig werden wir uns eh nicht mehr. Für mich hat sich Forgotten Sands immer noch wie ein PoP gespielt und ich hatte Spaß damit. Und so wirklich taktisch fand ich die Kämpfe im 2008er PoP nicht, sie bestanden daraus, die richtige Attacke einfach zu wiederholen und die dämlichen QTEs zu schaffen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 24. April 2014 - 6:48 #

Zumindest bist du mit der Meinung offenbar in der Minderheit. Na ja, geht mir auch manchmal so. Aber in dieser Sache kann ich dich echt nicht verstehen. Ich stimme da übrigens Noodles voll zu. Die Kämpfe in PoP2008 hatten das Potenzial, taktisch interessant zu sein. In Wirklichkeit waren es nervige QTE-Einlagen.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 23. April 2014 - 19:26 #

Ja, bis auf das Original von 1989 sind das alle Plagiate.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 19:27 #

Das hab ich nicht gesagt. The Forgotten Sands war nur ein billiger Cashgrab von Ubisoft weil zu der Zeit der Film veröffentlicht wurde (und das haben sie sogar gesagt) wo sie einfach voll in Richtung God of War Gameplay gegangen sind weil es gerade beliebt war (auch das haben sie gesagt). Das ist nur PoP im Namen, aber vorne und hinten nicht mehr vom Gameplay.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61407 - 23. April 2014 - 20:53 #

Ich versteh nicht warum du meinst das hier GOW Gameplay vorherscht. Nur weil man nach einiger Zeit ein wenig übermächtig ist ? Ausserdem fehlt die Kettensichel ;)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 21:55 #

Nein: Weil die Gegner nur noch Kanonenfutter sind und es nur noch darum geht möglichst lange Combos zu vollführen um diese Gegnerverschnitte zu beseitigen. Es ist nicht so schwer PoP-Kämpfe von hack'n'Slay-Kämpfen zu unterscheiden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 24. April 2014 - 6:41 #

Und seit wann sind die Kämpfe in einem PoP ein zentraler Punkt? Das war nur in WW so, in FS waren sie selten und einfach. Es ging im Spiel keinesfalls "nur noch" um Kombos, es ging Vorhallen ums Springen und Klettern. Und das war, im Gegensatz zu den Kämpfen, durchaus fordernd. Im 2008er war es ein Selbstläufer.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61407 - 24. April 2014 - 12:52 #

Stimmt schon, aber es spielte sich dadurch auch deutlich flüssiger. Und von den Plattformig Abschnitten kannst du beim besten Willen nicht erzählen das dies kein PoP ist. Ich hab auch mal seinerzeit Sands of Time gespielt, und bis auf den Schwierigkeitsgrad der bei FS mehr auf Casual zugeschnitten ist, unterscheiden sie sich Null. Ich glaub da spielt dir die rosa Nostalgiebrille einen Streich ;)

keimschleim 15 Kenner - 2936 - 24. April 2014 - 10:54 #

siehe Tom Clancy

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1795 - 23. April 2014 - 18:40 #

Nachdem ich Sands of Time als den besten Ableger der Serie empfinde, Warrior Within + Nachfolger zwar auch noch mochte, aber es einfach ein düstereres Setting war, fand ich den Ableger aus 2008 wirklich ganz gut. Die märchenhafte Story hat mir da sehr gut gefallen und Rätsel waren auch ganz schön. Irgendwie schade, dass man dort nicht weitergemacht hat und einige Dinge einfach noch verbessert/optimiert hat (nicht sterben, Kämpfe). Mal sehen, was der nächste "Reboot" uns bringen wird ..

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 18:45 #

Und immer noch denken Leute man konnte nicht sterben... das war doch nur Storymäßig so. Gameplaymäßig waren einfach die Checkpunkte viel zu eng gesetzt, bzw. der Autoheal der Gegner war zu gering (die hätten sich um 100% heilen sollen).

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1795 - 23. April 2014 - 18:58 #

Na gut, dann tausch einfach das "nicht sterben" gegen zu enge Checkpunkte/geringe Healrate aus. Entsprechend einfach war es eben dadurch. Mir ging es ja nur darum, dass ich das Spiel grundsätzlich als gut empfunden habe, aber bei weitem nicht perfekt. Schöne Story war es aber auf alle Fälle.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 23. April 2014 - 19:27 #

Ich fand's auch super. Tolle Optik, gelungene Charaktere, ein Ende, das Lust auf mehr gemacht hat. Wirklich schade, dass es sich nicht gut verkauft hat.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 23. April 2014 - 20:14 #

Ich fand den neuen "Prinz" furchtbar. Bin froh, dass danach das viel bessere Forgotten Sands kam statt mehr Spiele mit dem Knilch.

insaneRyu 13 Koop-Gamer - P - 1396 - 23. April 2014 - 20:16 #

Das größte Problem dass ich mit dem 2008er hatte ware die Steuerung. Das hat sich immer angefühlt als würde man gegen Watte drücken. Nie hatte man das gefühlt die volle kontrolle zu haben..
Man drückt ein Knopf und gefühlte 2 sekunden später passiert was...
Sowas sollte verboten werden -_-

Optik, Setting und Story fand ich beim 2008er Prinzen aber auch ansprechend. Da würde mich eine Fortsetzung schon interessieren.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 23. April 2014 - 21:09 #

Das game war einfach klasse. Manchmal brauchen Spiele auch nicht wirklich schwer zu sein, um Spaß zu haben.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 19:12 #

Ich würde mich über ein neues Prince of Persia freuen, ich mag die Reihe einfach. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. April 2014 - 22:24 #

Einfach nen Nachfolger von Teil 2 :D Das wärs
http://www.youtube.com/watch?v=mCRCmqTGhjI

Keksus 21 Motivator - 25001 - 23. April 2014 - 22:44 #

Der Nachfolger von Teil 2 war PoP 3D.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 23. April 2014 - 22:48 #

Er meint wohl eher, dass er sich einen Nachfolger im Stil des zweiten Teils wünscht.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 24. April 2014 - 6:48 #

Richtig. Aber mit mehr Spielzeit. Für Teil 2 brauchste grad mal ein wenig mehr als ne Stunde. Für Teil 1 um die 35 min. Soviel zum Thema Spiele waren früher länger.

4-5 Std. muss sein.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 24. April 2014 - 6:54 #

Aber bis man es zum ersten mal durchgeschafft hat, ist auch schon so viel Zeit vergangen. ;-)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 24. April 2014 - 8:47 #

Die Serie hat mich noch nie interessiert, kann da einfach nix mit anfangen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 29. April 2014 - 20:05 #

Wie? Ist denn die selbstgesetzte Serienpause nun vorbei oder was?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)