Hearthstone u.a. Blizzard-Titel: Weiterhin Server-Lags [3.U]

PC iOS
Bild von Stonecutter
Stonecutter 15897 EXP - 19 Megatalent,R4,S1,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

23. April 2014 - 8:11 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 29.4.:

Soeben hat Blizzard via Battle.net bekanntgegeben, dass die Ursache der Verbindungsprobleme einiger Hearthstone-Spieler auf DDoS Angriffe zurückzuführen sind, die sich gegen eine Anzahl von europäischen Internet-Service-Providern richten. Ein Ende der Verbindungsabbrüche ist somit weiterhin nicht absehbar.

Update vom 24.4., 09:00:

Laut Blizzard bestehen weiterhin Verbindungsprobleme, jedoch sollen diese externer Natur sein und verschiedene Regionen des Internetverkehrs betreffen. Ein Test in der Redaktion am gestrigen Abend mit der PC- und am heutigen frühen Morgen mit der iPad-Version ergab keine Probleme, wir konnten flüssig spielen und verbrachten auch kaum Zeit in Warteschleifen. Das muss aber nicht bei allen Nutzern so sein, wie die Erklärung Blizzards unterstreicht.

Update vom 23.4., 14:00:

Obwohl Hearthstone bei einigen Spielern wieder zu funktionieren scheint, treten immer noch Verbindungsabbrüche auf. Um 12:00 hat ein Blizzard-Mitarbeiter im Technical-Support-Forum bestätigt, dass die derzeitigen Maßnahmen der Techniker nicht greifen, und weiterhin nach möglichen Ursachen gesucht wird.

Ursprüngliche News vom 23.4., 08:00:

Während bei dem Trading-Card-Spiel Hearthstone auf dem iPad schon in den letzten Tagen Probleme mit Verbindungsabbrüchen auftraten, siehe auch unsere Warnung im Zuge der App der Woche vom Sonntag, trifft es nun offenbar auch die PC-Spielergemeinde.

Seit dem frühen Nachmittag kommt es zu zum Teil massiven Lags mit Verbindungsabbrüchen in den Blizzard-Spielen World of Warcraft, Diablo 3 und eben Hearthstone (bei letzterem starten meist die Spiele erst gar nicht). Blizzard entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten, und empfiehlt #BlizzardCSEU_EN auf Twitter für aktuelle Informationen zu folgen. Laut deutschem Kunden-Support ist derzeit noch kein Ende der Verbindungsprobleme in Sicht.

Kleiner Nachtrag: Im Gegensatz zum gestrigen Abend konnten wir eben (23.4., 10:50 Uhr) problemlos Hearthstone spielen – ob die Lag-Probleme aber wirklich behoben sind, wird erst der Abend zeigen – die Warnung auf der Battlenet-Startseite wird immer noch angezeigt.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 23. April 2014 - 9:00 #

Wie passend, dass ich seit ein paar Tagen offiziell mit Hearthstone durch bin. :P

Asderan 14 Komm-Experte - 2439 - 23. April 2014 - 10:33 #

why?

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 23. April 2014 - 10:54 #

Am Ende doch wieder zu viel Zufall. Interessanterweise wird es deutlich schlimmer, wenn du besser wirst. Okay, zu Beginn ist es auch furchtbar. Als ich angefangen habe, habe ich kaum Strategie gesehen in dem ganzen Glücksspiel. Dann befand ich mich in dieser recht rapiden (und tollen, denn es steckt wirklich unerwartet viel Skill im Spiel) Lernphase. Da war dann häufig noch unklar, ob ich aufgrund von Fehlern oder Zufall verlor. Aber jetzt, wo ich einigermaßen gut bin, wird es wieder schlimmer. Jetzt weiß ich meistens, ob ich alles richtig gemacht habe und dann einfach nicht die richtigen Karten gezogen (bzw. mein Gegner genau die richtigen) habe oder mich zufällige Karteneffekte (Mad Bomber, Tinkmaster, Mind Games und so ein Quatsch) vernichtet haben. Es ist ja nicht untypisch für - insbesondere digitale - Strategiespiele, dass sie nach ein paar hundert Partien auseinanderfallen. Wenn man gut genug spielt, sodass weiteres Lernen extremen Aufwand erfordern würde für nur wenig zusätzliche Spieltiefe. Die Wichtigkeit des Zufalls allerdings bleibt gleich, sodass er dann wieder die Oberhand gewinnt. Gerade zwischen Profispielern ist das ganze mehr oder weniger ein Münzwurfwettbewerb. Oder das Spiel war schon im Vorhinein durch die unterschiedliche starken Decks entschieden. Beides ist für ein ernsthaftes Strategiespiel natürlich blöd.

Um fair zu bleiben, knapp tausend Partien sind deutlich mehr als man aus den meisten Video-Strategiespielen bekommt. Es ist immer noch nicht so, dass ich das "enorme Tiefe" nennen würde, aber definitiv robuster als die meisten Konkurrenten. Und das sogar umsonst.

Asderan 14 Komm-Experte - 2439 - 23. April 2014 - 11:09 #

Dass es kein Schach ist, war mir von Anfang an klar. ...ich glaube ich bin ganz froh, wenn ich irgendwann an den Punkt kommen sollte, an dem du bist. Dann werde ich deutlich genug Zeit in das Spiel investiert haben, und habe dann wieder Freiraum für anderes. Aber danke für die interessante Zukunftsperspektive.

Skeptiker (unregistriert) 23. April 2014 - 11:13 #

Bevor man Stunden in sowas steckt, kann man auch schnell mal einen Würfel werfen für das gleiche Erlebnis und dann wieder was vernünftiges spielen ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345047 - 23. April 2014 - 11:21 #

Das stimmt nicht, beim Würfeln hast du weniger Einfluss auf das Ergebnis und außerdem viel weniger Spaß- und Frustmomente.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 23. April 2014 - 11:25 #

Wie gesagt: Es steckt viel mehr Skill in Hearthstone als man zu Beginn vermuten könnte.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2553 - 23. April 2014 - 15:24 #

also wenn du so kritisierst dann darfst du ausser schach überhaupt keine spiele mehr spielen und z.b. auch kein fussball mehr schauen. auch dort gewinnt nicht immer das bessere team sondern manchmal schiesst man halt 3mal an den pfosten, verstolpert 2 hunderprozentige und bekommt dann nen unverdienten elfmeter gegen sich durch den man dann das spiel verliert. aber wenn man auf nen ausgewogenen kader achtet und gut trainiert kann man solche dinge minimieren. gleiches gilt bei hearthstone: wenn du dir ne gute taktik überlegst, die richtigen karten im deck hast und mit der zeit ein gefühl dafür bekommst welche karte bzw. welche aktion du am besten ausführst wirst du auch im oberen berreich eine ordentliche quote haben. ich pendel im moment zwischen rang 9 und 7 und hab eine gefühlte siegquote von 75%. natürlich gibt es nicht nur die matches wo man einfach gegen das bessere deck gewinnt sondern wo der gegner glück und man selbst die falschen karten hat. aber das gehört doch bei trading card games dazu und verleit dem ganzen auch nen reiz. ich finde blizzard hat es bis auf 2-3 overpowered karten ganz gut hinbekommen.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 23. April 2014 - 16:46 #

Fußball hat offensichtlich Designschwächen, aber das ist zu verzeihen, schließlich wurde es ja gar nicht in dem Sinne "designt".

Dennoch: Ich habe doch nichts anderes gesagt als du. Es gibt jede Menge Skill in Hearthstone und du kannst durch Maximierung desselben deine Gewinnraten maximieren. Das sieht bei mir persönlich ähnlich aus. Die Arena verlasse ich mittlerweile nicht mehr, ohne meinen Eintrittspreis mindestens wieder einzuspielen.

Trotzdem fehlt Hearthstone die Tiefe, um auf Dauer interessant zu bleiben. Wenn der Skill-Part weitgehend gelöst ist, dann bleibt eben bloß noch der Zufallsfaktor.

Übrigens: Dieses Argument "Dann kannst du nur noch Schach spielen" ist totaler Schwachsinn. Es gibt genügend Spiele, die gar keinen Zufall beinhalten. Da musst du nicht mal weiter schauen als zu Starcraft. Und dergleichen viele mehr. Daneben gibt es aber auch unzählige(!) Titel, die lediglich auf EINGABE-Zufall setzen (z.B. eine randomisierte Map) und nicht auf AUSGABE-Zufall (z.B. "Trefferchance"). Sprich: Zufall ohne Glück. Mit ersterem habe ich in der Regel nämlich überhaupt kein Problem, denn der schmälert auch nicht meine Möglichkeit, dazu zu lernen. In Single-Player-Spielen halte ich ihn sogar für zwingend notwendig.

Auch ein Spiel ohne Ausgabe-Zufall ist langweilig, wenn du es (weitgehend) gelöst hast. Allerdings ist es dann wenigstens eindeutig gelöst und wirft dir nicht noch diesen Zufalls-"Noise" entgegen, der lediglich dazu dient, das System interessanter WIRKEN zu lassen als es tatsächlich ist.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6532 - 23. April 2014 - 18:04 #

Also, Du spielst schon SEHR rational. Psychologisch gesehen ist das eventuell schon kein spielen, sondern arbeiten ;-)

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 23. April 2014 - 18:11 #

Ich spiele, um zu lernen, um mich zu verbessern. Und ich denke auch, das ist viel üblicher, als es auf den ersten Blick scheint. Ich empfehle dazu sehr die Lektüre von Raph Kosters "A Theory of Fun for Game Design": http://www.theoryoffun.com/

Und "Spielen" ist eben die Interaktion mit einem Spiel, oder? :P

Die Interaktion mit etwas wie FarmVille könnte tatsächlich Arbeit sein. Aber FarmVille ist auch wirklich kein Spiel...

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6532 - 23. April 2014 - 18:16 #

War ja auch nicht bös' gemeint; aber was ich meinte, spiegelt sich sehr gut im nächsten von dir genannten Titel wider: die "theory of fun" ist ungefähr das Rationalste, was man aus "fun" machen kann :-)

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 23. April 2014 - 18:57 #

Hab ich auch nicht "bös'" interpretiert. ^^

Naja, aus "Fun" sollte man auch irgendwas machen, finde ich. Sonst ist es ein völlig überflüssiger Begriff. Ich hab da auch meine eigenen Theorien (http://www.gamersglobal.de/user-artikel/was-ist-spielspass). :P

MicBass 19 Megatalent - 14530 - 23. April 2014 - 23:18 #

Spaß ist aber auch mal loslassen und die Kontrolle abgeben.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 23. April 2014 - 23:20 #

Aber kein "Spielspaß". ;)

MicBass 19 Megatalent - 14530 - 23. April 2014 - 23:27 #

Du bist ja schlimm! ;-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6532 - 24. April 2014 - 9:17 #

*seufz* - ich geb' auf.
:-D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37518 - 24. April 2014 - 9:20 #

Der Klügere gibt nach. :-)

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 24. April 2014 - 11:50 #

Schön, dass ich euch klüger gemacht habe. :)

eksirf 15 Kenner - P - 3130 - 23. April 2014 - 9:08 #

Aber wofür zahle ich denn 13€? ;-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11518 - 23. April 2014 - 9:19 #

Hehe, ich hab den Smiley schon gesehen, aber man kann ruhig ja noch mal drauf hinweisen, das Blizzard in der Beziehug immer kulant war, zumindest zu meiner aktiven WoW Zeit, die schon etwas hinter mir liegt. Da gab es die Tage immer hinten aufs Abo drauf, an denen man nicht zocken konnte.

bsinned 17 Shapeshifter - 7140 - 23. April 2014 - 9:23 #

Oh ja, ich erinnere mich noch an die Zeiten von "Lagdormu", in denen man jeden Abend würfeln musste, ob man in´s Spiel kommt oder nicht.

BlitzArt (unregistriert) 23. April 2014 - 11:14 #

Das war vielleicht im ersten jahr so, aber danach sah die Sache bei Blizzard nicht mehr so kulant aus.

PatStone99 16 Übertalent - 4152 - 23. April 2014 - 16:02 #

Naja, ganz so lang ist es nicht her. Im Juni 2009 hatte ich zuletzt einen Tag Gutschrift wegen irgendwelcher Verbindungsprobleme. Bis einschliesslich 2008 war Blizzard bei Spielzeitausgleich sehr kulant.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11518 - 28. April 2014 - 22:03 #

Definitiv falsch. Ich habe die US Beta gezockt, die europäische Beta und dann 5 Jahre die Retailversion und da war es immer so. Könnte mit 2008 hinkommen, wo ich aufgehört habe, von der Zeit danach kann ich nichts berichten.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9875 - 29. April 2014 - 9:29 #

Das "Problem" ist, dass die Server von Blizzardseite aus extrem stabil laufen. Auch in den letzten Jahren gab es höchstens mal außerplanmäßig verlängerte Wartungsarbeiten. Aber nie solange, als das man einen Tag Zusatz rechtfertigen konnte. Meine letzte Gutschrift war 2009. Und ich habe relativ regelmäßig ein Abo gehabt.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. April 2014 - 9:22 #

Jo, hab ich gestern gemerkt... Aktionen dauern teils mehrere Sekunden. Wenn man überhaupt soweit kommt und nicht direkt aus dem Spiel geworfen wird und danach eine Warteschlangenzeit von unter einem Monat angezeigt. Spaßig! :D

Azzi (unregistriert) 23. April 2014 - 9:23 #

Jo Hearthstone ist auch mehr offline als online. Blizzards Infrastruktur spinnt schon seit mehr als einem Monat ziemlich rum, ständig irgendwas down, ständig Verbindungsabbrüche...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 23. April 2014 - 9:39 #

Die wurden auch mehrfach attackiert in den letzten Wochen. Zumindest in Europa.

Azzi (unregistriert) 23. April 2014 - 9:45 #

Jo dann müssen sie halt mehr in ihre SicherheitsTechnik investieren, andere Firmen kriegen das ja auch hin und an Geldmangel liegts bei Blizzard bestimmt nicht :P

Namen (unregistriert) 23. April 2014 - 9:50 #

Man merkt das du einfach wenig Ahnung hast ^^

Anonhans (unregistriert) 23. April 2014 - 14:39 #

Gegen richtige DDoS-Attacken kann man sich nicht schützen. Selbst wenn man monatlich Unsummen in irgendwelche Schutzmaßnahmen investieren würde, können wirklich motivierte und gut "ausgestattete" Angreifer die Server immer lahmlegen. Dabei muss man auch sehen, dass sowas verdammt teuer werden kann, wenn man diesen "Schutz" immer vorhalten möchte und dass das ab einem gewissen Maße einfach finanziell keinen Sinn macht, nur damit man 2 mal im Monat 4 Stunden Downtime vermeiden kann. Vor allem weil es im Zweifelsfall auch einfach nicht funktioniert bzw. nicht ausreicht. Solche Investitionen machen vielleicht bei kritischer Infrastruktur Sinn, aber nicht bei Gameservern.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 23. April 2014 - 17:46 #

Wo wurde denn die Sicherheit kompromittiert? ^^

Also sorry um Blizzard anzugreifen muss man nicht zwangsläufig ihre IP's/Server attackieren auch die Routingwege sind da ein schönes Beispiel. Der berümte Telia Lag sag ich dazu nur ^^, ältere europäische WoW Spieler wissen was ich meine :-D.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9875 - 23. April 2014 - 20:03 #

Und dafür gabs keine Entschädigung....SKANDAL!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 23. April 2014 - 20:12 #

Aber sowas von!eins11extrem

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6532 - 23. April 2014 - 9:42 #

Stimmt; genau das haben wir gestern Abend festgestellt. Sehr unpassender Zeitpunkt, wo ich meine Frau gerade soweit hatte, Hearthstone anzufangen und sogar gut zu finden... ;)

Brani 12 Trollwächter - P - 937 - 23. April 2014 - 10:18 #

HA! Ging mir ganz genauso !!!! ;)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 23. April 2014 - 11:01 #

Ihr teilt euch die Frau? ^^

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6532 - 23. April 2014 - 14:31 #

Moooo-mentemal!!

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 23. April 2014 - 15:26 #

ich musste lachen :>

Nagrach 14 Komm-Experte - 2288 - 29. April 2014 - 22:16 #

Vielleicht so gar in 2 Hälften?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16771 - 23. April 2014 - 10:02 #

Ha, und ich hab's bei Diablo III schon auf meinen manchmal schwierige Internetverbindung geschoben. Gut, dass ich mit dem 5. Akt durch war, bevor die Laggerei irgendwelche tödlichen Konsequenzen hatte. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 23. April 2014 - 17:49 #

Jetzt stell dir vor dein HC Char bei Malthael laggt urplötzlich :-D Hui da kommt Freude auf ^^.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16771 - 24. April 2014 - 10:57 #

Gibt's aber bestimmt ein im Gegenzug wieder stark belohnendes Achievement für. "Lagged to Death" oder so.^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19338 - 24. April 2014 - 17:05 #

Ha! Da würde ich sogar mitmachen ^^. So nen Stufe 10 Held "opfern" :-D.

Nokrahs 16 Übertalent - 5772 - 23. April 2014 - 10:41 #

Macht das D3 Spielen auf alle Fälle spannender für mich. Bin ja nur im HC Modus unterwegs. Aufreger gab es keine, ausser den Verlust von 5 Portal Fragmenten, weil ich durch den Server aus dem Rift geschmissen wurde.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345047 - 23. April 2014 - 10:57 #

Ich konnte Hearthstone auf PC gerade problemlos starten und spielen (Wartezeit ca. 20 Sekunden), hab aber nur eine Partie ausprobiert. Habe jetzt Level 16 :-)

Oh, und 155 Gold. Ein Arena-Ründchen? Nee, muss arbeiten...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29753 - 23. April 2014 - 11:01 #

Aktuell scheint es gut zu gehen. Hatte am PC keine Wartezeit und meine Holde am iPad auch nicht. Gestern allerdings.. holla.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6532 - 23. April 2014 - 14:35 #

Tip, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, stell' Deine ersten Arena-Decks unter, sagen wir Kenntnisnahme, von
http://www.icy-veins.com/hearthstone-arena-card-rankings-spreadsheets
zusammen. Kannst dann ja immer noch ein anderes Deck bauen ;-)

Ich bekomme in der Arena regelmäßig nur auf die Schnauze, habe aber das Gefühl, daß es sich staub-, erfahrungs- und goldmäßig doch immer noch lohnt. Wenn ich dann doch oft nur 100g-Packs kaufe und "ladder" spiele, dann eigentlich, weil ich meist bewußt mit einem ganz bestimmten selbstgebauten Deck spielen möchte.

Skeptiker (unregistriert) 23. April 2014 - 11:15 #

Also Diablo 2 im LAN läuft weiterhin problemlos.

Wenn die bei Diablo 3 endlich das battle.net rauspatchen,
könnte man das auch endlich im LAN zocken ...

Namen (unregistriert) 23. April 2014 - 11:20 #

Wozu? Spiel doch einfach online.

BlitzArt (unregistriert) 23. April 2014 - 12:30 #

Lies erst mal die News, bevor du hier postet. Da geht es ja gerade darum, das du eben NICHT einfach ONLINE SPIELEN kannst.

Just my two cents 16 Übertalent - 4760 - 23. April 2014 - 14:22 #

Also Ich konnte...

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1138 - 23. April 2014 - 15:42 #

Ich auch

Larnak 21 Motivator - P - 26056 - 23. April 2014 - 16:17 #

Können vielleicht, aber gerade gestern Abend waren die Laggs bei Diablo 3 schon sehr heftig, wie man auch im Chat verfolgen konnte. Da dürften einige Hardcore-Charaktere ins Gras gebissen haben ;D

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 23. April 2014 - 12:51 #

Das wird nie passieren.
Wobei es mich langsam doch etwas wundert dass sie die Probleme nicht in den Griff bekommen.Geht schon seit dem Release von Reaper of Souls so dass es an manchen Tage gar nicht geht, am nächsten wieder perfekt. Da scheinen auch die Angreifer einiges an Ausdauer zu haben...

Mr.Agent (unregistriert) 30. April 2014 - 18:32 #

So ist das halt, wenn die NSA ein Backup vom Internet erstellt xD

Auffa Arbeit (unregistriert) 24. April 2014 - 15:31 #

So sieht es aus. Gekaufte Spiele, die nicht zwingend einen reinen Online-Modus erfordern würden, nicht zu jeder Zeit spielen zu können, aufgrund von nicht vom Käufer selbst verursachter Bedingungen, ist einfach inakzeptabel.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11633 - 23. April 2014 - 18:58 #

Dabei lief WoW problemlos...

edit:...okay, jetzt nicht mehr.^^

saxz 14 Komm-Experte - 1818 - 23. April 2014 - 14:15 #

Ich fand, dass es gerade in den letzten Tagen wieder etwas stabiler lief - aber vielleicht hatte ich auch einfach nur Glück.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15897 - 23. April 2014 - 14:33 #

Ich kann auch wieder spielen, das liegt aber möglicherweise daran, daß die WOW Server bis 16:00 runtergefahren sind, was sicher Battle.net Ressourcen schont. Mal schauen, wie es dann weitergeht.

EDIT 14:33: Zweite Partie, und schon wieder Verbindungsabbruch, zu früh gefreut!

Jadiger 16 Übertalent - 5331 - 23. April 2014 - 14:35 #

Hatte mit D3 keine Probleme.

Madrakor 15 Kenner - - 3218 - 23. April 2014 - 15:10 #

Na, das könnte ja fast mein Problem sein. Hatte die letzten zwei Tage in D3 verstärkt Lags sobald auf dem Screen viel los war.
Interessanterweise haben meine Kollegen keine Probleme, obwohl wir zusammen spielen und skypen. Bin ja gespannt ob sich da was rauskristallisiert, vielleicht liegt es ja an den Carriern...

Ardrianer 19 Megatalent - 19305 - 23. April 2014 - 16:13 #

ja, wobei die auch schon Montag Abend da waren. konnte da auch nicht spielen. gestern gingen ein paar Spiele mit viel Geduld und Frust...
hoffe, es läuft bald wieder reibungslos

LeDoc (unregistriert) 23. April 2014 - 20:19 #

Gefühlt angefangen hat das Ganze mit dem Release vom D3 Addon: kann mich aber auch täuschen. Vielleicht hat man Kapazitätsprobleme, aber das würde mich arg wundern.

hazelnut (unregistriert) 24. April 2014 - 12:17 #

bei RoS release wars nicht so schlimm..
aber es wird ja besser jetzt

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3314 - 24. April 2014 - 8:17 #

Gestern bin ich mal aus Jux und Dollerei auf das offizielle Forum gegangen und bekam sofort ein Déjà-vu. Exakt die gleichen Einträge wie bei WoW vor 8 Jahren: Jäger ist imba, Priester viel zu schwach, das muss anders gemacht werden, XY cheatet, Bliz ist doof... herrlich! :D

DomKing 18 Doppel-Voter - 9875 - 24. April 2014 - 11:01 #

Deswegen lohnt sich das Forum eigentlich immer noch nicht. Auch im technischen Forum (WoW) graut es mir manchmal, bei der Unwissenheit, die da preisgegeben wird.

ocean2076 16 Übertalent - P - 4903 - 30. April 2014 - 1:30 #

Blizzard schreibt, dass die Ursache wohl ein DDoS Attacke auf europäische Onlinedienste war doch außer von Blizzard habe ich vor niemand über grössere Verbindungsprobleme in den letzten Tagen gelesen - ich würde eher vermuten, dass nur Blizzard selbst das Ziel dieser DDoS Attacke war.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1138 - 30. April 2014 - 12:22 #

Die Latenz war ein bisschen hoch ,ansonsten hab ich keine Probs gehabt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)