eShop-Check: Pure Chess

Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30852 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

24. April 2014 - 18:47 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Jede Woche stellen wir euch ein interessantes eShop-Spiel (WiiU, 3DS oder Virtual Console) vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um diese Rubrik kümmern sich unsere User CptnKewl und mrkhfloppy.

Schach gilt als das Spiel der Könige und ist heute der Brettspielklassiker schlechthin. Bereits Anfang der 40er Jahre schrieb Konrad Zuse das erste Schachprogramm. Knapp sieben Jahrzehnte später betrachten wir im heutigen eShop-Check die Simulation Pure Chess. Wir haben sowohl die WiiU-Version als auch die Fassung für den Nintendo 3DS für euch getestet.
 
Übung macht den Meister
Pure Chess ist eine ernsthafte Schachsimulation, bunte Minispiele und Bonus-Items bietet der Titel nicht. Wer die Regeln des Brettspiels nicht kennt, kann sie in kurzen Lektionen lernen. Die Einführung vermittelt zudem weiterführendes Wissen, etwa über allgemeine Taktiken und die Spieleröffnung. Bevor ihr eine komplette Partie wagt, oder natürlich alternativ dazu, könnt ihr in insgesamt 100 Herausforderungen eure analytischen Fähigkeiten stärken. Dabei müsst ihr stets den gegnerischen König innerhalb von maximal fünf Zügen schachmatt setzen.
Die WiiU-Fassung ist optisch gelungen, beide Bildschirme können separat eingestellt werden (für Gesamtansicht klicken).
Im Einzelspielermodus bestimmt ihr zunächst die Form und Farbe der Figuren sowie den Austragungsort der Partie. Anschließend wählt ihr einen von zehn Schwierigkeitsgraden und das Duell gegen die künstliche Intelligenz startet. Je nach gewählter Stufe begeht sie viele Fehler oder agiert gnadenlos. Auf dem unteren Bildschirm beziehungsweise dem Wiiu-Gamepad seht ihr das Spielbrett in einer Übersichtsperspektive und bewegt die Figuren via Touch-Steuerung oder Tasteneingabe. Der obere Schirm präsentiert das Geschehen cineastisch aufbereitet. Dank der Reflexionen und Figurendetails sieht das auf der WiiU besonders hübsch aus. Auf der Heimkonsole könnt ihr im Gegensatz zum Handheld beide Perspektiven individuell anpassen. Damit sind auch alle Versionsunterschiede aufgezählt. 
 
Der Online-Modus als Briefschach
Wenn gerade kein Freund des Spiels der Könige zu Besuch ist, könnt ihr Duelle über das Internet bestreiten. Insgesamt sechs parallele Partien sind möglich. Der Mehrspielermodus funktioniert im Prinzip wie Briefschach: Nachdem ihr eure Runde beendet habt, wartet ihr im Menu auf die Benachrichtigung, dass euer Gegner seinen Spielzug getätigt hat. Anschließend ladet ihr die Partie und zieht. Auch wenn beide Teilnehmer aktiv online sind, wird der Spielfluss ständig unterbrochen, eine Chatfunktion gibt es nicht. Außerdem dürft ihr das Schachbrett nur betrachten, wenn ihr an der Reihe seid. Situationsanalysen in den Wartepausen sind nicht möglich. 
 
Für den holprigen Spielfluss entschädigt teilweise das Cross-Play-Feature. Konsolenübergreifend finden die Duelle zwischen allen Plattformen statt. Momentan sind 3DS-, WiiU-, Android- und iOS-Besitzer in einem Schachuniversum vereint und kämpfen in der Online-Rangliste um die besten Plätze. Die Teilnahme setzt aber ein kostenloses Benutzerkonto für Pure Chess voraus. Zudem könnt ihr während der Partien das Endgerät wechseln und so das in der Straßenbahn begonnene Spiel am Abend auf der WiiU fortsetzen. Wie im Einzelspiel könnt ihr aller Matches als Wiederholung speichern und später rekapitulieren.
Auch die 3DS-Version ist hübsch anzuschauen, der untere Touch-Screen bietet aber die bessere Übersicht (für Gesamtansicht klicken).
Fazit
Pure Chess ist eine optisch gelungene Umsetzung des Brettspielklassikers. Ihr könnt den Schwierigkeitsgrad an die eigenen Bedürfnisse anpassen, zahlreiche Herausforderungen meistern oder Online die Bestenliste stürmen. Der Mehrspielermodus verläuft leider nicht in Echtzeit, dafür dürft ihr plattformübergreifend Gegner herausfordern. Bis auf die Grafik unterscheiden sich die Versionen für 3DS und WiiU nicht. Größtes Manko ist die schwer verständliche Entscheidung bei Online-Partien, euch das Brett nicht immer betrachten zu lassen.
  • Schachsimulation
  • Solospiel und Mehrspieler
  • Für Einsteiger bis Profis
  • Erhältlich seit 20.3.2014: 5,99 Euro
  • In einem Satz: Schachsimulation mit plattformübergreifendem Multiplayer-Part.

Video:

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 24. April 2014 - 18:55 #

Schwere Kost! Schöner Check!

andreas1806 16 Übertalent - 4647 - 24. April 2014 - 19:27 #

Danke für den Check... war eigentlich drauf und dran mir das Spiel doch zu kaufen. Aber, ich spiele Schach noch immer am liebsten so wie es mal gedacht war.. Auge in Auge mit dem Gegner an einem Tisch :)

Gfreeman1962 10 Kommunikator - 393 - 24. April 2014 - 20:19 #

Schach online macht meines Erachtens nur auf einem Life-Server wie Schach.de Sinn und dort auch nur beiKurzpartien bis 15 Minuten Bedenkzeit, da bei längeren Zeiten die Wahrscheinlichkeit steigt dass der Gegner ein Zweitprogramm zur Unterstützung nutzt!

Gruss Gfree

Vampiro 21 Motivator - P - 30539 - 24. April 2014 - 22:14 #

Sehr geil, vielen Dank für den Check!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167532 - 25. April 2014 - 1:02 #

Netter Check, habe früher mal ne ganze Weile sehr gerne Schach gespielt.

Korrekturhinweis: Wiiu-Gamepad=WiiU-Gamepad

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 25. April 2014 - 9:32 #

Ich spiele ab und an auf Schach .de . Da weiß man , das es dem Gegner nicht egal ist , ob er gewinnt oder verliert ! Am besten, finde ich es aber am realen Brett am

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Casual Game
Karten-/Brettspiel
ab 0 freigegeben
3
VooFoo Studios
Ripstone
11.04.2012
Link
6.4
Android3DSiOSPCPS3PS4PSVitaWiiUXOne