Richard Garriott: D&D #1 Programmierwettbewerb // Gewinner [Upd.]

PC andere
Bild von Vampiro
Vampiro 32307 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S9,C6,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

26. Juni 2014 - 10:50

Update vom 26.06.2014:

Kürzlich wurden auf www.shroudoftheavatar.com die Gewinner des D&D #1-Wettbewerbs bekannt gegeben. Insgesamt wurden 24 Beiträge eingereicht. Lord British und sein Team wählten daraufhin je drei Finalisten für die beiden Kategorien aus. Der Zweite Platz wurde jeweils doppelt vergeben. Gewinner der Kategorie Browser-Version ohne Plugin ist Mundi King, der sich vor Darius Makaitus und Santiago Zapata die Krone schnappen konnte. In der Kategorie Unity gewann Richard Flemming vor Joel François und Sean Gailey. In den Quellen findet ihr Links zu den Videos der beiden Gewinner. Das Video von Richard Flemming ist zudem direkt unter dieser News eingebunden.

Ursprüngliche News vom 17.04.2014:

Richard Garriott, besser bekannt als Lord British, arbeitet mit seinem Team Portalarium nicht nur an Shroud of the Avatar, dem geistigen Nachfolger seiner Ultima-Spiele, sondern ist auch ein Urgestein bei der Entwicklung von Computerspielen.

Bereits 1975-1977 schrieb er auf einem Teletype, das über ein akustisches Modem mit einem PDP 11 Mini-Computer verbunden war, sein erstes Spiel. Als Fan des Tischrollenspiels Dungeons & Dragons setzte er just dieses um und nannte das Ergebnis D&D #1. Dabei handelte es sich um ein Rollenspiel aus der Vogelperspektive, das graphisch mit Ascii-Codes umgesetzt wurde. Aufgabe war es, einen Dungeon zu erforschen, Schätze zu finden und dabei Monster zu besiegen. Zusätzlich motiviert wurde er durch eine Wette mit seinem Vater, der ihm versprochen hatte, sich zur Hälfte an den Kosten für einen Apple-Computer zu beteiligen, wenn Richard ein funktionierendes Rollenspiel programmieren würde. Das war ihm mit D&D #1 gelungen. Er entwickelte dann noch 27 Nachfolger, bis er den Apple-Computer endlich hatte.

Sodann setzte er D&D #28 als D&D #28b für den Apple um, das dann als Akalabeth berühmt wurde und der Anfang von Lord British's erfolgreicher Karriere und Grundlage für die Ultima-Spiele werden sollte. Anlässlich eines Jubiläums, Shroud of the Avatar befindet sich seit einem Jahr in Entwicklung, hat Garriott nun einen Programmierwettbewerb ausgerufen.

Wenn ihr D&D #1 in Unity oder als Browser-Version ohne Plugin umsetzt, könnt ihr Pledge Rewards für Shroud of the Avatar erhalten. Um eine originalgetreue Umsetzung zu ermöglichen, wurde der Quellcode von D&D #1 veröffentlicht. Der Sieger der jeweiligen Kategorie erhält einen "Citizen Level Pledge Reward" im Wert von circa 550 US-Dollar, der jeweilige Zweitplatzierte einen "Collector Level Pledge" im Wert von circa 165 US-Dollar. Die Details zum Wettbewerb findet ihr hinter dem Link in den Quellen dieser News. Eure Beiträge müssen vor dem 15. Mai bei Portalarium eingehen.

Video:

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1272 - 17. April 2014 - 16:13 #

sehr schöne idee :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93713 - 17. April 2014 - 16:15 #

Gute Idee!

immerwütend 21 Motivator - P - 29955 - 17. April 2014 - 16:25 #

Finde ich auch - ob wohl ich selbst vom Programmieren nicht mehr Ahnung habe als ein Marienkäfer :-(

BaS1C (unregistriert) 18. April 2014 - 1:00 #

Dann hast du doch jetzt die ideale Möglichkeit zum Einsteigen. So schwer ist das nicht :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32307 - 17. April 2014 - 16:44 #

Ist echt ne sehr geile Aktion. Die ausführliche Geschichte steht auch im Post (habe es bissi zusammengefasst). Außerdem gibt es da Bilder der Geräte und ein Blick auf den Programmcode lohnt sich auch für Laien :)

BaS1C (unregistriert) 18. April 2014 - 1:01 #

Tja, du hast zwei Möglichkeiten. Entweder jagst du das PDF durch OCR-Software oder tippst es einfach ab, was dan auch etwas 80'er Jahre Feeling hat xD

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 17. April 2014 - 17:15 #

Lol das PDF ist 8.5 MB groß - das hätte der Rechner damals nicht mal im Ansatz schlucken können.

Das als Textseite wäre wesentlich effektiver, als das eingescannte Basic-Dokument. ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35406 - 17. April 2014 - 18:28 #

Da bin ich ja mal gespannt was dabei rauskommt.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57699 - 17. April 2014 - 21:14 #

Cool! :)

Toxe 21 Motivator - P - 27757 - 18. April 2014 - 9:04 #

Hmm, wenn ich jetzt noch irgendeine OCR Software hätte... An dieser ganzen Unity Geschichte habe ich jetzt kein so großes Interesse, aber ich würde ganz gerne mal probieren den alten Basic Code in zB. QBasic unter DOSBox zum Laufen zu bekommen.

Toxe 21 Motivator - P - 27757 - 18. April 2014 - 9:18 #

OK die OCR Arbeit hat schon mal jemand übernommen:

https://www.shroudoftheavatar.com/forum/index.php?threads/dnd1_complete-digitally-remastered.9558/

Der Marian 19 Megatalent - P - 17733 - 18. April 2014 - 9:14 #

Schöne Idee. Werde ich glatt auch mal einen Blick auf den Code werfen, wo ich doch selbst meine ersten Programmierschritte in Basic gemacht habe.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32307 - 26. Juni 2014 - 12:35 #

Glückwunsch an die Gewinner :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35406 - 27. Juni 2014 - 1:01 #

Da schliesse ich mich mal an: Glückwünsche an die Gewinner.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit