Dark Age of Camelot und Ultima Online bei Steam Greenlight

PC
Bild von Maik
Maik 21606 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S4,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.

17. April 2014 - 10:44 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Die MMO-Urgesteine Dark Age of Camelot und Ultima Online sind jetzt bei Steam Greenlight gelistet. Das neue Entwicklerteam Broadsword Online Games (wir berichteten) will die Spielerzahlen durch das Anbieten auf der beliebten Plattform erhöhen. Wenn die Titel abgenickt werden, könnt ihr die Clients kostenfrei heruntergeladen, jedoch ist eine Monatsgebühr nach einer kostenfreien 14-tägigen Probezeit zu entrichten. Beide Spiele werden nur auf Englisch, Ultima zusätzlich mit japanischer Sprache, angeboten.

Welchen Betrag müsst ihr für die Spiele bei Bedarf investieren? Electronics Arts, der Eigentümer des Entwicklerstudios, nennt für DAoC-Spielzeit-Codes einen Monatspreis von 12,99 Euro, bei drei Monaten 35,97 Euro und für sechs Monate 65,94 Euro. Bei Ultima Online sind die Preise bei 11,50 Euro für einen Monat, 29,99 Euro für drei Monate und sechs Monate schlagen mit 45,99 Euro zu Buche. Optional kann bei Ultima Online mehr Geld investiert werden. So könnt ihr zum Beispiel für 2,99 Euro die Haare individuell färben. Der Trailer im Anschluß zeigt euch die Klassen von Dark Age of Camelot.

Video:

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8101 - 17. April 2014 - 10:53 #

Unglaublich das UO immer noch für den Preis über den Tisch geht.

Ich hab meine Spielzeit immer auf Free-Shards verbracht, hachja, das waren Zeiten...

Spielt das noch wer? Und ist der Verlust nach einem Kill immer noch so hoch?

Für die Spielerschaft von Heute, könnte der Frustfaktor nach PvP-Ganging echt zu hoch sein. ;)

Roland 18 Doppel-Voter - 10809 - 17. April 2014 - 11:00 #

Bisweilen gerne. Ich habe etliche Jahre bei theow.de verbracht - da habe ich fast 14 Jahre alte Charaktere. Eine Weile war ich auch bei Terra Mystica :) Und du?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8101 - 17. April 2014 - 12:27 #

Land der Träume hiess der Verein glaub ich. ;)

Vampiro 21 Motivator - P - 30952 - 17. April 2014 - 11:02 #

Ich auch :-D Vergessene Welt und Sighara, später nochmal kurz was anderes, habe ich aber vergessen.

Ich setze jetzt erstmal auf SOTA.

Roland 18 Doppel-Voter - 10809 - 17. April 2014 - 11:03 #

Bingo ;)

Desotho 15 Kenner - 3464 - 18. April 2014 - 2:15 #

AUf den offiziellen Servern hast Du seit 14 Jahren eh Trammel :)

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1884 - 17. April 2014 - 10:54 #

hm, ich frage mich gerade wie es wäre, nach ~10 jahren wieder in daoc einzusteigen:D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21606 - 17. April 2014 - 11:10 #

Wenn du noch der üblen UI zurecht kommst, dann steht ein Wiedereinstieg nichts im Wege. Ich habe vor 2 Monaten mal wieder getestet, Immer noch nettes Spiel, aber die UI ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4983 - 17. April 2014 - 20:58 #

es gibt ein paar UI Tweaks, wie Bobs UI usw. mit denen es nicht mehr ganz so schlimm ist.

seb 13 Koop-Gamer - 1778 - 17. April 2014 - 12:34 #

Anstrengend, ich würde es aber eher auf Uthgard tun, da kostet es auch nichts herauszufinden, dass es einem nicht mehr liegt :)

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4983 - 17. April 2014 - 21:05 #

jo das ist das Problem, im RVR hat man es zu 95% mit absoluten Daoc Profis zu tun. Ich hab es letzens nochmal ausprobiert, war schwer da Fuß zu fassen.

M3rciless 11 Forenversteher - 706 - 17. April 2014 - 15:32 #

Ich frage mich ob es überhaupt noch genug Leute für die nötigen Trials of Atlantis Raids gibt. Hätte jetzt spontan auch wieder Lust drauf, aber bis es ins PVP geht, vergehen zig Stunden.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4983 - 17. April 2014 - 21:04 #

man muss nicht mehr zwangsweisse die Master Level Stufen in Raids machen. Am besten ist Level 50 werden und mit Epic (die inzwischen ganz gut ist) und Random Schmuck ins PVP gehen. Mit 5L5 oder so bist du dann ML10 und Championlevel 10 und hast die nötigen Artes. Das ganze Zeug lässt sich mittlerweile mit Bounty Points kaufen, die man im RVR bekommt.

Dann gibts noch die Afrits im ToA Gebiet, bei denen droppt dann auch das Zeug das bei ML Raids droppt. Die lassen sich teilweise Solo oder mit kleiner Gruppe machen.

Es hat sich also einiges getan in Richtung Solo-Freundlichkeit.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4983 - 17. April 2014 - 21:13 #

auf jedenfall einfacher wie früher, du kannst Solo sehr gut in Instanzen Leveln, wenn du willst kannst du nur in Instanzen Leveln.

Durch das Housing kannst du jederzeit die Items kaufen die du brauchst.
So lange du keine Heiler Klasse leveln willst, geht es auch sehr flott vorwärts.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2209 - 17. April 2014 - 11:00 #

Wow was hab ich damals UO gespielt .. noch mit Dial-Up .. *mit Krückstock wedel und in Erinnerungen schwelg* Heutzutage würd ich aber nichmehr soviel Geld dafür ausgeben, Nostalgie hin oder her.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21606 - 17. April 2014 - 11:09 #

Ich finds toll, wieder News über diese alten Zeitvernichtzer zu schreiben. :) Die PReise finde ich aber deutlich zu hoch. Sollen die bei UO auf 7,50€ und DAoC 10€ gehen, dann sind die Server garantiert voll.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 92415 - 17. April 2014 - 12:12 #

Jetzt wird aber in der Mottenkiste gekramt. ;)

Age 19 Megatalent - P - 13980 - 17. April 2014 - 12:21 #

Hach UO, dass einzige wahre MMORPG (zumindest auf entsprechenden Freeshards).

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7006 - 17. April 2014 - 12:28 #

Da stimme ich vollkommen zu. Und die entsprechenden Clients für die Freeshards sind ja auch meist kostenlos zu bekommen. Wieso also auf den offiziellen Servern spielen und Monatsgebühren berappen?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20927 - 17. April 2014 - 13:50 #

17 Jahre werdens im September. Ob WoW das auch schafft? Wäre dann so ca. 2022.

Auffa Arbeit (unregistriert) 17. April 2014 - 16:19 #

Monatspreise in der Höhe für solche alten Schinken? Spinnen die denn?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21606 - 17. April 2014 - 16:27 #

Das ist EA. Der Teufel!

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8313 - 17. April 2014 - 17:30 #

Es sind MMOs. Und Du hast weder das eine oder andere scheinbar gespielt.
Ultima Online war/ist grandios.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12880 - 17. April 2014 - 18:27 #

Na soviel jünger ist WoW ja auch nicht mehr.

Interessanter ist doch, dass diese alten Schinken aus der Zeit vor WoW WoW im Gegensatz zu den neuen Schinken überleben werden :D.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1660 - 18. April 2014 - 14:18 #

Definitiv. Nichts gegen Monatsgebühren, aber doch nicht in Höhe eines neuen MMORPGs. Auf die Art kann man wirklich sicher gehen, dass tote MMOs tot bleiben. Und dazu die "Mikro"transaktionen auf der Origin-Page zu Ultima Online. Ich packs nicht mehr.

vicbrother (unregistriert) 17. April 2014 - 19:14 #

UO ist unglaublich entspannt. Die Mechanismen lassen einem Zeit zum Nachdenken, keiner springt wild herum, die Welt ist auch recht nett. Einfach schön.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit