Infamous - Second Son: Soundtrack "als Geschenk für die Fans"

PS4
Bild von joker0222
joker0222 70292 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

16. April 2014 - 14:30 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Infamous - Second Son ab 19,00 € bei Amazon.de kaufen.

Sony stellt den Soundtrack für Infamous - Second Son (GG-Test: 8.0) kostenlos zur Verfügung – als Dankeschön an die Fans, wie es heißt. Der Download ist 502 MB groß und enthält 29 Musikstücke, für die die Komponisten Marc Canham, Nathan Johnson und Brain verantwortlich zeichnen. Ihr müsst dazu nicht im Besitz des Spiels sein. Allerdings benötigt ihr zum Herunterladen einen US-Account für das PSN, da das Geschenk derzeit nur im amerikanischen PS Store erhältlich ist. Aber vielleicht ändert sich das ja in Kürze und auch hiesige Playstation-Besitzer kommen ohne Umwege in den Genuss. Das könnte bereits mit dem für heute Abend erwarteten Update des EU-Stores der Fall sein.

Um den Soundtrack zu erhalten, müsst ihr ihn im amerikanischen Store "kaufen" und ladet ihn dann auf eure PS4 herunter. Die Musiksammlung steht euch dann auch unter eurem deutschen Konto zur Verfügung. Ihr mögt jetzt die nicht ganz unberechtigte Frage stellen, wie das funktionieren soll, da die PS4 doch keine Audio-Formate wie etwa MP3 beherrscht. Die Lösung besteht darin, dass der Soundtrack von der Konsole wie ein Spiel behandelt wird. Das bringt einige Einschränkungen mit sich. So lässt er sich nur nutzen, wenn die Applikation im Vordergrund ausgeführt wird; ein Übertragen auf andere Abspielgeräte ist nicht möglich. Auch müsst ihr zwingend eine PS4 besitzen. Dafür stehen euch die im Bild ersichtlichen Steuerungsmöglichkeiten "ingame" zur Verfügung. 

Bereits beim Soundtrack zu Killzone - Shadow Fall (GG-Test: 7.0) wurde dieser "Workaround" von den Entwicklern genutzt, um den Soundtrack zugänglich zu machen. Um die Musik zum Helghast-Shooter zu erhalten, müssen sogar 1,2 GB (für 31 Titel) aus dem PSN geladen werden. Es bleibt abzuwarten, ob auch für bereits erhältliche Spielmusik eine kompaktere Möglichkeit nachgeschoben wird, sobald das in Aussicht gestellte Update für MP3-Unterstützung erhältlich ist.

fuzzytest 14 Komm-Experte - 1969 - 16. April 2014 - 14:52 #

Kudos für die Überschrift und die Erläuterung wie das auf der PS4 läuft.;-)

Ist ja echt Wahnsinn, dass die noch nichtmal mp3 kann.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32400 - 16. April 2014 - 14:53 #

für ummme....jugendlich oida

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 16. April 2014 - 14:57 #

"für umsonst" ist nicht viel besser. Wie wärs mit "Kostenloser Soundtrack"?

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70292 - 16. April 2014 - 15:54 #

Wenn man alt wird sieht man viele Dinge nicht mehr so eng wie die Jugend ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 16. April 2014 - 15:10 #

Einen Roflcopter für die umständlichste Lösung zur Musikwiedergabe, die es jemals geben kann. Eine komplette Player-Anwendung mit der Musik integriert... wie geil :)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4486 - 16. April 2014 - 22:10 #

Und das Ergebnis ist dann, dass ich die Musik nur dort hören kann ... wo ich sie vorher schon gehört habe. :-)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6664 - 16. April 2014 - 15:16 #

Öh danke nein, zu aufwendig. :/

keimschleim 15 Kenner - 2935 - 16. April 2014 - 15:47 #

Schon lustig, dass sich die Next Gen-Konsolen als die Rundum-Technik-Lösung für die heimischen 4 Wände anbieten, aber nicht mal Audiodateien abspielen können.
Und der Aussage, dass man etwas nachpatcht darf man eh nicht trauen.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20676 - 17. April 2014 - 4:45 #

Musste gerade auch erst in die PS4 FAQ schauen sonst hätte ich das nicht geglaubt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 16. April 2014 - 16:08 #

Naja gekauft hätte den eh niemand:D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit