The Last of Us: PS4-Fassung seit einem Jahr in Entwicklung

PS4
Bild von joker0222
joker0222 33944 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S1,A8,J5
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

11. April 2014 - 23:18 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert

Das Bild stammt aus der PS3-Version.

Nachdem diese Woche mit der sogenannten "Remastered Edition" eine PS4-Umsetzung von The Last of Us (GG-Test: 9.0) angekündigt wurde, nimmt die Werbemaschinerie langsam Fahrt auf. So konntet ihr mittels eines Trailers bereits einen kurzen Blick auf Spielszenen der für Juni 2014 erwarteten Neufassung werfen (wir berichteten) und nun gaben Game Director Bruce Straley und Co-Gründer Evan Wells von Naughty Dog im Interview mit Playstation All Access einige weitere Details preis. Naturgemäß loben die Entwickler die Grafik des Titels in den höchsten Tönen, da diese erheblich verbessert worden sei, wie Wells anmerkt:

Die Grafikqualität wurde auf elf [von zehn, scherzhaft] erhöht. Wir haben 1080p und wir erhöhen die Sichtweite noch weiter. Wir erschaffen höher aufgelöste Charakter-Modelle, eine bessere Beleuchtung und bessere Schatten.

Hinzu kommt die Einbindung bisheriger und kommender Zusatzinhalte für Single- und Multiplayer, sowie Audio-Kommentare von Creative Director Neil Druckmann und den Darstellern Troy Baker (Joel) und Ashley Johnson (Ellie).

Interessant auch die Aussagen zur Entwicklung des PS4-Ports, denn diese hat offenbar früher begonnen, als bisher zugegeben: 

Viele im Forum fragten, ob sie das auch auf der PS4 spielen können. Wir haben das geahnt und haben mit der Arbeit kurz nach der Fertigstellung der PS3-Version [die im Juni 2013 veröffentlicht wurde] angefangen. Wir waren uns nicht sicher, wohin uns das führen würde, aber als wir die Reaktionen der Fans sahen, haben wir unsere Anstrengungen verdoppelt.

Noch im Oktober 2013 antwortete dagegen Eric Monacelli, Community Strategist bei Naughty Dog auf eine entsprechende Frage, dass es keine Pläne für eine PS4-Umsetzung des Survival-Dramas gäbe (wir berichteten). Das Video-Interview mit den beiden Vertretern des Entwicklungsstudios findet ihr direkt im Anschluss. Neue Szenen aus der PS4-Fassung sind darin allerdings nicht zu sehen.

Video:

Keksus 20 Gold-Gamer - 24776 EXP - 12. April 2014 - 9:36 #

Lustig, dass das ein Jahr dauert, wenn ich gleiche Effekte in einem Emulator mit 2 Klicks erreichen kann.

Grumpy 14 Komm-Experte - 1836 EXP - 12. April 2014 - 9:52 #

blöd nur dass es nicht emuliert wird und auch nicht nur die auflösung erhöht wurde

Keksus 20 Gold-Gamer - 24776 EXP - 12. April 2014 - 12:51 #

Das glaub ich erst, wenn ich es sehe. Ich finde es einfach nur lächerlich, wie hier mit HD Remaster geworben wird. Sollen sie es einfach Port nennen und fertig.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9515 EXP - 12. April 2014 - 9:56 #

Weißt ja nicht wie viele Entwickler da nen Jahr dran arbeiten.
Können ja nur ne handvoll sein oder Evtl arbeiten sie auch nur in der Mitttagspause dran xD

rammmses 14 Komm-Experte - Abo - 2025 EXP - 12. April 2014 - 10:28 #

Das dürfte schon allein sehr aufwändig sein, weil die PS3 eine völlig andere Architektur hat und es exklusiv für sie entwickelt wurde. Bei Tomb Raider konnte man ja auf den PC Port als Grundlage zurückgreifen.

Ich finde nur schade, dass sie es so lange dementiert haben, wenn es von Anfang an geplant war. Dann wenigstens kein Comment wie bei Rockstar. So fühle ich mich schon etwas verarscht.

Green Yoshi 19 Megatalent - 14713 EXP - 12. April 2014 - 10:58 #

Lustig, wie viele Trolle sich hier auf GamersGlobal rumtreiben...

Zeig doch mal ein Video in dem The Last of Us auf einen Emulator läuft.

Keksus 20 Gold-Gamer - 24776 EXP - 12. April 2014 - 12:52 #

Davon hab ich doch nicht geredet. Ich finde nur, dass hier viel zu viel für einen einfachen Port gehyped wird. Wieso nennen sie es nicht einfach Port? Stattdessen muss unbedingt mit begriffen wie "HD remaster" und co um sich geworfen werden.

Fischwaage 16 Übertalent - 5276 EXP - 12. April 2014 - 12:56 #

Deswegen arbeitest du auch nicht im Marketing!
Macht sich ja voll cool auf der Verpackung: "The Last of Us - PORT"

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 14. April 2014 - 7:58 #

Haha! *burn* ^^

Scytale89 (unregistriert) 12. April 2014 - 10:31 #

Wenn sies jetzt schon geschafft haben, von der Entwicklerunfreundlichen PS3 Architektur auf die PC PS4 Architektur geportet haben, was hällt die auf, noch einen halbes Jahr länger dran zu sitzen und einen PC Port zu machen? Auf der Konsole ist es ja durchverkauft, ein paar PCler hätten vielleicht noch Lust drauf.

rammmses 14 Komm-Experte - Abo - 2025 EXP - 12. April 2014 - 10:38 #

Der Entwickler Naughty Dog gehört Sony.

Blueberry (unregistriert) 12. April 2014 - 11:04 #

Everquest gehört auch Sony und trotzdem ist eine PC-Version angekündigt.

Nur weil Sony ihre neue Playstation pushen will, müssen PC-ler auf dieses Meisterwerk verzichten. Das finde ich sehr schade.

Philley 15 Kenner - Abo - 3684 EXP - 12. April 2014 - 11:14 #

Planetside 2 gehört auch Sony, das neue Zombie-Survival MMO H1Z1 auch usw.

Allerdings sind das tatsächlich alles MMOs mit Mikrotransaktionen. Das scheint auf dem PC ja irgendwie besser zu funktionieren bzw Sony verlässlicher zu erscheinen.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9515 EXP - 12. April 2014 - 11:43 #

Nur ist das wieder ne andere Sparte.
Das eine ist SOE (Sony Online Entertaiment) und das andre SCE, Naughty Dog gehört zu letzterem.

Scytale89 (unregistriert) 12. April 2014 - 11:49 #

Der PC ist keine Konkurrenz für die Playstation, kann jedoch auch ne Münze springen lassen. Und wie gesagt, Hauptverkaufszahlen werden in den ersten 2 oder 3 Wochen gemacht, und die kann man ja abwarten und nach dem Release der PS4 Version irgendwann machen. Ist halt nur wichtig, dass es nicht auf Xbox One kommt und mit zeitlicher Verzögerung auf dem PC. Wirtschaftlich wäre das sinnvoll, am meißten für Naughty Dog

Bruno Lawrie 14 Komm-Experte - Abo - 2025 EXP - 12. April 2014 - 15:45 #

> Der PC ist keine Konkurrenz für die Playstation

Zu einem gewissen Grad schon. Ich spiel lieber am PC, die Konsolen hab ich nur der Exklusivtitel wegen. Gäbe es sie für den PC, würde ich keine Konsole kaufen. Da bin ich sicher nicht der einzige.

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4783 EXP - 13. April 2014 - 0:41 #

So schauts aus! Ne PS4 als PCI Karte wäre nett. Spart man sich den externen Kasten und kostet auch nur die Hälfte einer Top Grafikkarte.

Bruno Lawrie 14 Komm-Experte - Abo - 2025 EXP - 13. April 2014 - 11:55 #

Witzige Idee, wenn auch ohne nennenswerte Zielgruppe. Gab's aber vor Ewigkeiten beim Megadrive sogar mal, da gab es von Amstrad eine PC-Reihe, die Megadrive-Module verarbeiten konnte. Das Megadrive war dort einfach eine ISA-Karte.

Aber bis die PS4-Technik in eine PCIe-Karte passt, vergeht wohl noch einige Zeit. Das Ding hat bei seiner jetzigen Größe ja schon mit der Kühlung zu kämpfen.

Auch so ein Nachteil der Konsole - mein neuer komplett auf geringe Lautstärke ausgelegter Highend-PC ist deutlich leiser als meine PS4. V.a. nervig, dass die Lautstärke der PS4 so unregelmäßig ist und damit nicht gut ausgeblendet werden kann.

Philley 15 Kenner - Abo - 3684 EXP - 12. April 2014 - 11:11 #

DAS ist mal ne gute Frage. Dass es mit dem PS4-Port nun ganz nahe an den PC gerückt ist, hatte ich selbst noch gar nicht bedacht.

Danke für's Hoffnung-machen

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6799 EXP - 12. April 2014 - 17:01 #

Die Hoffnung kannst Du gleich wieder begraben. Wie öfters schon geschrieben, gehört Naughty Dog zu Sony und Sony wäre schön blöd, TLoU auf andere Plattformen als PlayStation zu bringen. Das Ding ist exklusiv und fungiert somit gemeinsam mit den anderen Exklusivspielen als Kaufgrund für Konsolen.

Aladan 16 Übertalent - Abo - 4631 EXP - 12. April 2014 - 17:32 #

Richtig, das wäre so, als wenn Nintendo anfangen würde, ihre Spiele für andere Konsolen zu veröffentlichen.

partykiller 16 Übertalent - 4430 EXP - 13. April 2014 - 0:36 #

Ja, eben. Nintendo beginnt, die Ports von eigenen Franchises auf andere Plattformen zu lizensieren. Dann sind sie ihr Alleinstellungsmerkmal los und damit auch jeglichen Grund für den exklusiven Kauf ihrer Hardware-Plattform. Hm, eher nicht.

grestorn 12 Trollwächter - Abo - 1009 EXP - 12. April 2014 - 11:53 #

Last of Us kommt sicher nicht für den PC. Die Architektur war nie ein Hinderniss sondern lediglich politische Interessen. Naughty Dog ist ein PS Exklusiver Entwickler und wird es vermutlich auch bleiben.

(bin selbst fast ausschließlich ein PC Spieler)

Scytale89 (unregistriert) 12. April 2014 - 14:18 #

Exklusiv heißt ja nur, dass der Publisher den Entwickler "besticht", nur auf seiner Platform zur veröffentlichen. Am wahrscheinlichsten ist der Release auf allen Platformen. Ist halt die Frage, wie lange sich das Konzept der Platform exklusiven Serien noch hält. Weiß aber ach nicht, wie unabhängig Naughty Dog ist, ob das Studio Sony gehört oder nur mittelfristig vertraglich gebunden ist.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6574 EXP - 12. April 2014 - 14:37 #

Naughty Dog gehört Sony. Deswegen hält sich das Konzept von Exklusivtiteln noch länger. Denn Naughty Dog ist ja auch nicht das einzige Studio, welches Sony gehört und dementsprechend nur für die Produkte entwickelt.

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 7572 EXP - 12. April 2014 - 14:56 #

Solche Exklusivspiele gibt es, weil sie Werbung und Kaufgrund für eine bestimmte Konsole sind. Deshalb gibt es auch keine Mario- oder Forza-Spiele auf dem PC oder anderen Konsolen.

Aladan 16 Übertalent - Abo - 4631 EXP - 12. April 2014 - 17:35 #

Es gibt halt nicht wenige Menschen, die sich eine Konsole eben nur wegen der Konsolen-Exklusiven Titeln holen. Und da Naughty Dog zu Sony gehört, wird sich da auch nichts daran ändern, warum auch.

Sie liefern konstant hohe Qualität ab, verkaufen damit Konsolen und haben einen Ruf, der auf dem Konsolenmarkt seines gleichen sucht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang