Star Wars: Rettet "Tatooine" per Crowdfunding

Bild von Old Lion
Old Lion 26689 EXP - 21 Motivator,R10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.

11. April 2014 - 10:18 — vor 19 Wochen zuletzt aktualisiert

Es müssen nicht immer Videospiele selbst sein, die das Herz und vor allem die Brieftasche der Gamer erleichtern. Manchmal reicht es auch, eine schöne Erinnerung aus der guten alten Zeit anzusprechen und schon öffnet sich beides. Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo wurde deshalb nun eine Kampagne zur Rettung des Originalschauplatzes Mos Espa, der Heimatsiedlung von Anakin Skywalker auf dem Wüstenplaneten Tatooine in Krieg der Sterne, gestartet.

Zur Rettung des berühmten und jetzt bedrohten Filmsets sollen binnen 58 Tagen 33.000 Euro gesammelt werden. Nötig sind insgesamt 137.000 Euro. Den Rest steuert die tunesische Regierung bei. Mitmachen könnt ihr für anfängliche 25 US-Dollar. Ab diesem Betrag ist euch der ewige Dank der Initiativengründer gewiss. Interessanter wird es aber für eingefleischte Fans ab den Summen von 100 beziehungsweise 1.000 US-Dollar, da euer Name dann entweder auf der offiziellen Retter-Website (100 Dollar) erwähnt oder an Ort und Stelle (1.000 Dollar) in Stein gemeißelt wird und auf ewig für alle nachfolgenden Generationen Sternenkrieger als Pilgerstätte herhalten wird. So oder so, die Macht möge mit euch sein, solltet ihr euch entschließen dieses Projekt zu unterstützen. Aktuell sind 3.500 US-Dollar gesammelt worden, bei 57 Tagen Restzeit.

Old Lion 21 Motivator - Abo - 26689 EXP - 11. April 2014 - 10:23 #

Jaja, ich weiß, Tellerrandnews. Aber ich fand es witzig. Und SW Nerds gibbet hier genug!

Drapondur 21 Motivator - Abo - 26121 EXP - 11. April 2014 - 11:57 #

Verdammt, enttarnt worden. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 11. April 2014 - 19:23 #

Passt schon! Rettet Tatooine, sage ich.

MicBass 18 Doppel-Voter - Abo - 12283 EXP - 11. April 2014 - 19:57 #

Meinen Dank hast du! ^^

Psychofrog 21 Motivator - Abo - 26011 EXP - 11. April 2014 - 10:22 #

Nebenbei, sonst versinkt das Ding im Sand
Ich find die ganze Aktion ja eher witzlos.
Wenn die tunesische Regierung sonst nix zu tun hat...

Pomme 16 Übertalent - Abo - 4349 EXP - 11. April 2014 - 10:51 #

Regierungen sind groß, die können auch mal nebenbei ein kleines Projekt unterstützen. Die Denokratisierung wird darunter vermutlich nicht leiden.

Krusk 14 Komm-Experte - 2367 EXP - 11. April 2014 - 11:22 #

Das Set ist stehengeblieben auf Bitten der tunesischen Regierung. Das ganze ist nämlich ein nicht unerheblicher Tourismusmagnet, aber ich vermute die unruhen die aus dem arabischen Frühling resultierten haben auch hier ihre Spuren hinterlassen (damit meine ich die Tourismuszahlen)

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 8615 EXP - 11. April 2014 - 11:27 #

Stimmt, der Nerd reist halt gerne ^^

joker0222 22 AAA-Gamer - Abo - 31313 EXP - 11. April 2014 - 10:25 #

Wenn Disney diese PR-Möglichkeit zum Schnäppchenpreis nicht kapiert, weiss ich auch nicht mehr...

Toxe 16 Übertalent - Abo - 5375 EXP - 11. April 2014 - 10:33 #

Stimmt, guter Gedanke. Damit könnten sie sich mal eben eine Menge guten Willen einkaufen.

Old Lion 21 Motivator - Abo - 26689 EXP - 11. April 2014 - 10:34 #

Und vielen Fans die Möglichkeit nehmen, sich zu verewigen.

EbonySoul 15 Kenner - Abo - 3402 EXP - 11. April 2014 - 10:52 #

Ach, warum guten Willen einkaufen. Das ganze Set (+Wüste) einkaufen, abbauen und in DisneyWorld wieder aufbauen. Da kommt der Durchschnitts Nerd eher hin als nach Tunesien.

Toxe 16 Übertalent - Abo - 5375 EXP - 11. April 2014 - 10:32 #

Könnten George Lucas oder Disney doch mal eben aus der Portokasse bezahlen.

Aber davon ab ist die wirkliche Frage doch: Wer schützt die alten Star Wars Filme vor einem George Lucas, der meint ständig an ihnen rumschnippeln zu müssen? Da sollte man mal eher eine Kampagne machen! ;-)

joker0222 22 AAA-Gamer - Abo - 31313 EXP - 11. April 2014 - 10:35 #

Jetzt wo er den laden verkauft hat, ist das Thema doch durch. Oder hält er noch Rechte?

wolverine 14 Komm-Experte - Abo - 1915 EXP - 11. April 2014 - 12:36 #

Nicht, das ich wüsste... Ich meine, er war früher Alleineigentümer sämtlicher Rechte und Entwürfe und hat für 3-Komma-Irgendwas Milliarden alles komplett an Disney abgetreten.

joker0222 22 AAA-Gamer - Abo - 31313 EXP - 11. April 2014 - 13:34 #

Eben. So in etwa hab ich das auch in erinnerung. Gab es auch eine News hier auf GG.

McSpain Community-Moderator - Abo - 19097 EXP - 11. April 2014 - 13:32 #

Er hat ein Mitspracherecht. Kann also vermutlich bei allem was Disney macht solange er lebt "Veto" brüllen. Aber ich denke nicht, dass er aktiv irgendetwas machen kann.

MicBass 18 Doppel-Voter - Abo - 12283 EXP - 11. April 2014 - 19:54 #

Zu spät :(

Skeptiker (unregistriert) 11. April 2014 - 13:31 #

War von Euch mal jemand an den alten oder neuen Sets in Tunesien? Ich habe immer das Gefühl das sind 3 Tage Anreise, um an einem ungastlichen Ort 20 Minuten Fotos zu schiessen, um dann schnell wieder in das klimatisierte Auto zu flüchten und immer zu hoffen, dass die Karre nicht mitten in der Wüste den Geist aufgibt.
Das ist so ähnlich wie mit den Präsidentenköpfen von Mount Rushmore - das liegt auch so weit ab vom Schuß, dass ein normaler internationaler Tourist da nie hinkommt, weil die Anreise lang oder der "Tagesausflug" über den Flughafen von Rapid City einfach furchtbar teuer ist.

Michael P. 23 Langzeituser - 42921 EXP - 11. April 2014 - 14:30 #

ich mach dieses jahr urlaub in tunesien, hab mir auch schon überlegt da hin zu tigern aber wie du schon erwähnt hast ist es nicht mal eben um die ecke und daher wohl uninteressant und daher finde ich es frech von der tunesischen regierung sich es von fans finanzieren zu lassen, hab neulich sogar nen werbespot für tunesienreise im tv gesehen der den drehorten wirbt, um so dreister finde ich diese ganze aktion.

invincible warrior 11 Forenversteher - 614 EXP - 11. April 2014 - 23:55 #

Kommt halt drauf an, was du erwartest und was fürn Typ du bist. Falls du ein Nerd bist, der unbedingt die Sets sehen will, dann wirste echt enttäuscht, weil das nur die ganze Zeit rumgegurke durch die Wüste ist. Falls du aber gerne ein kontrolliertes Abenteuer durch die Wüste erleben willst und als Bonus noch paar Star Wars Sets sehen willst, dann ist das schon unterhaltsam. Man sieht jedenfalls viel Wüste.
Als Alternative gibts noch die Familientour in nem Bus. Da fährt man dann am Rand der Sahara entlang und hält dann als Highlight bei Familie Lars (der Innenhof der Feuchtfarm), neben den auch praktischerweise die Mos Eisley Cantina direkt dran ist. Beim Vorbeifahren sieht man auch die Canyons aus den Filmen aus sicherer Entfernung (Jeeptour geht da direkt durch).

Also alles eine Frage der Erwartungen. Touristennapp (vom Preis her) ist es aber sicherlich.

Michael P. 23 Langzeituser - 42921 EXP - 12. April 2014 - 6:28 #

darum geht es doch nicht, es geht doch darum das die tunesische regierung sich ihre sehenswürdigkeiten die sie vermarktet von fans bezahlen lässt, das finde ich so armselig.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11099 EXP - 11. April 2014 - 16:02 #

Gute Aktion. Das Ganze sollte eigentlich professionell abgeschottet, ueberdacht und als offizielle Touri-Attraktion freigegeben werden. Fuer mich ist das eine geradezu historisch Staette, wo eine kaum mit etwas vergleichbare Filmgeschichte geschrieben wurde. Meine Hochachtung an die tunesische Regierung, dass sie sich des Projektes mitannehmen wollen (die haben derzeit naemlich ganz andere Probleme) - zumal das ja auch nicht ganz uneigennuetzig geschehen muss. Und Disney: ihr seid Loser! Zunaechst mal, weil ihr offenbar diese PR-Geldquelle uebersehen habt und zweitens: haettet ihr nicht auch etwas beisteuern koennen, wo ihr euch schon mal die Rechte gemopst habt?

McSpain Community-Moderator - Abo - 19097 EXP - 11. April 2014 - 16:53 #

Wenn die Gerüchte stimmen dreht JJ/Disney Tatooine in Abu Dhabi. Gehe mal davon aus das diese Kulissen nicht nur bewahrt werden sondern gleich ein Freizeitpark draus wird. ;-)

everardt 17 Shapeshifter - Abo - 7439 EXP - 11. April 2014 - 20:18 #

Mos Espa ist die Heimatsiedlung von Anakin, nicht die von Luke.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11099 EXP - 11. April 2014 - 21:58 #

Macht nichts, ich mag Star Wars trotzdem.

Bully3 14 Komm-Experte - 2350 EXP - 12. April 2014 - 0:32 #

Hm, das wurde zwar jetzt in der news geändert, aber dadurch wurde sie nur weiter verschlimmbessert.
Denn es geht hier gar nicht um Mos Espa, sondern um die Farm von lukes Onkel.

McSpain Community-Moderator - Abo - 19097 EXP - 12. April 2014 - 10:16 #

Auf den Bildern in der Quelle sind nur die Kulissen von Mos Espa aus Episode 1 zu sehen. Die Lars-Farm wurde 2012 schon von Fans restauriert (siehe etwas weiter unten)

Bully3 14 Komm-Experte - 2350 EXP - 13. April 2014 - 11:28 #

das habe ich dann tatsächlich falsch verstanden. ich dachte es geht um die kulissen aus dem alten krieg der sterne von '77 und mir ging es offenbar nicht alleine so.

Toxe 16 Übertalent - Abo - 5375 EXP - 12. April 2014 - 10:03 #

Ja das hat mich auch irritiert. Ich hatte dann extra nochmal auf der Crowdfunding Seite geschaut, was dort geschrieben steht, und dort heißt es auch Mos Espa – was es aber auch nicht richtiger macht.

McSpain Community-Moderator - Abo - 19097 EXP - 12. April 2014 - 10:12 #

Also auf den Bildern sehe ich nur die Kulissen von Episode 1 aka Mos Espa.

Ein Großteil der Lukes-Farm Kulissen waren doch in einem Hotel bzw. drum herum. Name ist mir nicht spontan geläufig, aber auf den Bildern sehe ich nur Mos Espa Kulissen und keine von '77.

2012 gab es schon eine Aktion unter dem richtigen Titel: Save the Lars Homestead:
http://markdermul.be/savelars/project.html
http://www.spiegel.de/reise/fernweh/star-wars-fans-retten-heimat-von-luke-skywalker-in-tunesien-a-839821.html

Toxe 16 Übertalent - Abo - 5375 EXP - 12. April 2014 - 11:42 #

Was was was? Es geht hier gar nicht um die alten Kulissen aus Episode 4? Vielleicht hätte ich mir das genauer durchlesen sollen...

Episode 1 also? In diesem Fall: Kann weg.

Ganon 19 Megatalent - Abo - 19804 EXP - 12. April 2014 - 15:07 #

Ach, das hatte ich auch falsch verstanden. Nun ja, das ist ja weniger interessant...

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5152 EXP - 14. April 2014 - 1:56 #

Man zahlt quasi 1000 Euro für die Tunesien-Reise und nochmal 25 Dollar, damit dann auch das da ist, was man sich ansehen möchte ;-)

Elton1977 18 Doppel-Voter - Abo - 12224 EXP - 14. April 2014 - 9:53 #

Lord Helmchen hätten diesen Wüstenabschnitt einfach mal "durchkämmen" lassen, und gut wäre es gewesen... ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
McSpain
News-Vorschlag:
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang