Watch Dogs: Erste Infos zum Season-Pass

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU iOS
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32888 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

9. April 2014 - 13:55 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Watch Dogs ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Ubisofts Open-World-Blockbuster Watch Dogs (GG-Preview) wird anscheinend über mehrere Downloadinhalte verfügen, die gebündelt in einem Season Pass verfügbar sind. Zumindest wurde der Season Pass im Onlineshop von Gamestop kurzzeitig zu einem Preis von 19,99 US-Dollar gelistet. Das Angebot ist mittlerweile wieder entfernt worden, jedoch wurde die Seite per Google-Cache gespeichert.

Überraschend könnte wohl auch der Inhalt der Erweiterung sein. In der Beschreibung des Season Pass stehen nämlich neben neuen Waffen und exklusiven Inhalten auch eine neue Einzelspieler-Kampagne, die nicht nur neue Missionen, sondern auch einen neuen spielbaren Charakter bringen wird. Gelistet war das Angebot lediglich für die PS4, weitere Versionen sind aber sehr wahrscheinlich.

Watch Dogs wird am 27. Mai 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, Playstation 3 und PS 4 erscheinen, die WiiU-Fassung soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen (wir berichteten). Wie kürzlich bekannt wurde, wird der Hauptcharakter Aiden Pierce vollautomatisch springen, was von der Community nicht nur positiv aufgenommen wurde. Zudem gab es Kritik dafür, dass die Steam-Fassung auch mit Uplay-Pflicht kommt (wir berichteten).

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 9. April 2014 - 14:47 #

War klar.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1504 - 9. April 2014 - 14:50 #

Och ne, da vergeht einem direkt die Lust.

Punisher 19 Megatalent - P - 15691 - 9. April 2014 - 15:00 #

Hm, gleich ein neuer Character... also auf eine GOTY oder eine Preissenkung warten, bis Game + SeasonPass soviel kosten wie das Hauptspiel anfangs alleine. Keine Eile.

Jacko (unregistriert) 9. April 2014 - 15:10 #

Need Sofort!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36813 - 10. April 2014 - 10:04 #

Exakt.

Philley (unregistriert) 9. April 2014 - 15:31 #

Frage mich grad, nachdem ich erst geseufzt hab, warum ich eigentlich so etwas fast schon alltägliches, wie einen Season Pass, nur gut finde, wenn er erst nach Erscheinen des (guten) Spiels angekündigt wird.

Dass, sofern einer vorgesehen ist, schon vor dem Realeas in irgendeiner Weise dran gearbeitet wird, dürfte ja klar sein. Trotzdem grummelt es mich immer wieder, wenn ich sowas so früh lese.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5388 - 9. April 2014 - 15:37 #

Pauschaler DLC- und Season-Pass-Hass liegt mir fern. Im Gegenteil, wenn es für Spiele die ich mag für mich interessante Zusatzinhalte gibt, freue ich mich eher darüber. Bis auf AC 2 hatte ich bisher auch bei noch keinem Spiel das Gefühl, dass mir im Hauptspiel etwas vorenthalten wurde. Ich werde mal die offizielle Inhaltsangabe abwarten und dann evtl. zuschlagen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35224 - 9. April 2014 - 16:19 #

So denke ich auch, man sollte nicht immer von vornherein alle DLCs verteufeln. Es gibt zwar viel Mist an DLCs, aber auch einige tolle DLCs, die wie kleine Addons sind und sowas ist ja nicht schlecht, wenn einem ein Spiel gefallen hat und man noch mehr möchte. Bei Watch Dogs muss man natürlich erstmal abwarten, wie überhaupt das Hauptspiel wird und dann kann man mal schauen, ob der Season Pass eventuell interessant wäre. Eine zusätzliche Kampagne mit einem neuen Charakter klingt ja schonmal nicht schlecht.

Aber irgendwie hab ich das Gefühl, als ob die bezüglich Watch Dogs grad nur Meldungen raushauen, die bei einem Großteil nicht gut ankommen: Erst das automatische Springen, dann Uplay und jetzt der Season Pass. :D

Roland 18 Doppel-Voter - 10859 - 9. April 2014 - 16:17 #

Ich kriege da wirkliche Bauchschmerzen. Get aboard the Hype-train - eine Kultkappe bevor das Spiel überhaupt draussen ist (hauptsache schon Kult in der Welt setzen - Pulp Fiction ist Kult und das brauchte seine Zeit!), dann das übliche Vorgehen eines "Katze-im-Sack-DLC" - wer hier die Marketing-Maschinerie nicht offenkundig erkennt würde einen Sonnenaufgang nicht einmal erkennen, wenn er/sie 5 Sekunden ins grelle Sonnenlicht blickt.

Nicht das es etwas besonderes ist - bei fast allen AAA-Games findet diese Masche statt. Doch in mir weckt es mehr Antipathie als Sympathie. Stehe ich damit alleine oder...?

bsinned 17 Shapeshifter - 7082 - 9. April 2014 - 16:18 #

Brauch ich net. Will erstmal wissen, ob Watch DOgs überhaupt taugt.

oojope 15 Kenner - 3028 - 9. April 2014 - 20:59 #

Find ich ja echt schrecklich sowas bei quasi jedem AAA-Spiel schon vor Release lesen zu müssen, aber trotzdem bin ich bisher super durchgekommen ohne je für DLCs Geld auszugeben. Aber anstatt hier wieder stundenlange Diskussionen anzufangen: Einfach hinnehmen & erstmal abwarten was der Titel so bringen wird.

Novachen 19 Megatalent - 13031 - 9. April 2014 - 21:59 #

Eigentlich habe ich ja gegen den Season Pass ja nichts. Wenn die DLCs entsprechend umfangreich sind, ist ja ein Season Pass nichts anderes wie früher Erweiterungen für 15-20€.

Schlimmer ist eigentlich viel mehr die Tatsache, dass man eigentlich erst lange Zeit nach dem Kauf überhaupt nicht weiß für was man da eigentlich Geld ausgibt... mittlerweile sind ja Season Pässe für 20€ echt schon zum Normalfall verkommen... da die ersten ja auch schon auf 25 oder gar 30€ gehen... diese Preisentwicklung gefällt mir da nicht so richtig.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3291 - 10. April 2014 - 8:30 #

Zwischen Addon und Season Pass (bzw. DLC) sehe ich große Unterschiede.
Addons wurden nicht schon während der Entwicklungsphase des Grundspiels geplant oder gar programmiert. Mit deren Produktion wurde erst begonnen nachdem klar war, dass das Spiel ein Hit war. Auch wurde im Hauptspiel nicht auf Zusatzinhalte hingewiesen, die teileweise sogar schon auf dem Datenträger lagen. Ok, solche Marketingkatastrophen kommen heute kaum noch vor, am Prinzip hat sich aber nichts geändert.
Spätestens bei Multiplayertiteln muss man zum Grundpreis die Kosten des Season Pass hinzuzählen, um auf den eigentlichen Spielepreis zu kommen. Somit liegt ein komplettes PC-Spiel heute oft locker bei 90€.
Es gibt natürlich auch umfangreiche DLC, die einem Addon gerecht werden. Wenn aber schon bei Release ein Season Pass bekannt ist, ist das kein gutes Zeichen.

Novachen 19 Megatalent - 13031 - 10. April 2014 - 15:07 #

Die Meinung teile ich tatsächlich nicht.

Auch früher gab es bereits auch Planungen für AddOns, da war das Spiel nicht einmal im Laden.

Ich glaube bei TIE Fighter und Wing Commander II wurden sogar AddOns sogar schon vor dem Release des Spiels angekündigt.

Das selbe wohl auch nochmal später in den 90ern mit MechWarrior 4 oder Descent 3... da wusste man schon vor dem Hauptspiel, dass es da mindestens ein AddOn geben soll. Diese Entwicklung ist daher eigentlich genauso uralt wie Erweiterungen zu Spielen selbst.

Und ich persönlich sehe den Unterschied zwischen DLC und AddOn nicht so wirklich. Quake 3: Team Arena hatte als Quake 3 AddOn eigentlich auch nicht viel mehr Umfang als der Season Pass zu Call of Duty...

Die Story-DLCs zu Skyrim oder Oblivion erschienen beispielsweise hinterher quasi auch gesammelt als Retail Version im Laden. Erkläre mir da konkret den Unterschied, wieso diese Fassungen dann anders sind als klassische AddOns? Ganz davon abgesehen, dass es weder für Oblivion noch für Skyrim meines Wissens einen Seasonpass gab, die aber wohl sicherlich das selbe beinhaltet hätten.

Das man in Spielen in jeder Ecke darauf hingewiesen wird nach dem Motto "Ich hab eigentlich ne Quest, aber nur mit XY-DLC" ist mir persönlich vom Hörensagen nur bei Dragon Age 2 untergekommen, selbst gespielt habe ich das aber noch nie in einem Spiel gesehen.

Solange die DLCs einen entsprechenden Umfang haben sind 15€ eigentlich ein guter Preis... wie groß dieser Umfang sein soll, muss aber wohl jeder selbst für sich rechnen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5757 - 10. April 2014 - 10:14 #

Ziemlich viel Wind um die Watch Dogs Marke. Bin ja wirklich gespannt, ob die extrem hohen Erwartungen auch nur ansatzweise erfüllt werden.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 211074 - 10. April 2014 - 11:12 #

Nicht wirklich überraschend, dass Watch Dogs einen Season Pass bekommt. Generell bin ich einem Season Pass oder DLC`s auch nicht abgeneigt. Wenn der neue Download-Content z.b. neue Singleplayer-Inhalte mit einem vernünftigen Umfang bietet und mir das Hauptspiel so gut gefallen hat, bin ich gerne bereit nochmals Geld auf den Tisch zu legen. Bei Watch Dogs bleibt halt abzuwarten, wie gut das Spiel letztendlich wird.

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 10. April 2014 - 13:02 #

Ein Grund mehr nicht direkt zu Rlease zu kaufen und auf eine GotY-Edition zu warten, falls das Spiel am Ende überhaupt was taugt.

RVIVR 08 Versteher - 162 - 10. April 2014 - 15:01 #

Welch fader Beigeschmack! Aber man hätte es sich auch denken können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Old LionAdmiral Anger
News-Vorschlag: