The Crew kommt im Herbst mit 1080p und Mikrotransaktionen

PC XOne PS4
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49863 EXP - 24 Trolljäger,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

9. April 2014 - 18:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Crew ab 12,00 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Crew ab 6,66 € bei Amazon.de kaufen.

Das französische Entwicklerstudio Ivory Tower hat gegenüber der Spieleseite Videogamer.com neue Informationen zum Online-Rennspiel The Crew (GG-Preview) bekannt gegeben. Obwohl der Titel bereits zu Beginn des Jahres erscheinen sollte, sieht es momentan danach aus, dass ihr euch frühestens im August oder September hinter das Lenkrad setzen könnt. Die Verschiebung sei notwendig gewesen, da das Team unzufrieden mit dem Spiel sei. Daher möchten sie die zusätzliche Zeit nutzen, um sowohl das Fahrverhalten als auch die Grafik weiter zu optimieren. Außerdem gäbe es noch Nachbesserungsbedarf bei der Online-Infrastruktur.

Zudem verriet ein Sprecher von Ubisoft, dass The Crew auf Mikrotransaktionen setzen wird. Obwohl ihr sämtliche Gegenstände im Spiel auch mithilfe der Ingame-Währung – die ihr durch gewonnene Rennen erhaltet – freischalten könnt, sollen ungeduldige Spieler neue Anbauteile auch gegen Echtgeld erwerben können. Es bleibt abzuwarten, ob den Entwicklern dabei eine vernünftige Balance gelingt oder zahlende Kunden dadurch einen Vorteil erhalten.

Weiterhin äußerte sich Creative Director Julian Gerighty zu den grafischen Unterschieden der verschiedenen Umsetzungen. Der Titel soll auf der Xbox One und der Playstation 4 nativ in einer Auflösung von 1080p mit 30 Frames pro Sekunde laufen. Auf der Sony-Konsole sollt ihr zudem das Trackpad des Controllers nutzen können, um damit beispielsweise die Karte zu bedienen. Die PC-Fassung soll sich optisch dagegen kaum von den anderen beiden Versionen unterscheiden.

Außerdem hat Ubisoft gestern einen neuen Trailer zum Spiel veröffentlicht, den ihr euch nachfolgend anschauen könnt. Darin sind zum ersten Mal offizielle Gameplay-Szenen zu sehen.

Video:

Grinch 12 Trollwächter - 847 - 9. April 2014 - 18:38 #

Microtransaktionen? Danke, dann passe ich, das hat für mich schon viele andere Racing Games zerstört (hallo FORZA).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19417 - 9. April 2014 - 19:56 #

Das hat meines Erachtens nach in einem Vollpreisspiel generell nix zu suchen egal ob Rennspiel oder Tetrisclone.

Die Kombi aus DRM (=mehr als n 5er ist es mir eigentlich kaum noch Wert mit manchen Ausnahmen) und Microtransactionen setzt für mich den Wert des Spiels auf Ramschniveau bzw Freemiumapp.

volcatius (unregistriert) 9. April 2014 - 19:48 #

Man könnte eventuell noch hinzufügen, dass auch eine permanente Internetverbindung verlangt wird, selbst für den Singleplayer.

http://www.videogamer.com/ps4/the_crew/news/the_crew_kicks_you_to_the_title_screen_whenever_you_lose_your_internet_connection.html

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49863 - 9. April 2014 - 19:59 #

So wie ich das verstehe, hat das Spiel doch gar keinen Singleplayer-Modus. Ist das nicht ein reiner Online-Titel?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 9. April 2014 - 20:25 #

Ein Rennspiel mit 30 FPS.....
Dann doch lieber 720p und dafür die 60 mitnehmen.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1652 - 9. April 2014 - 20:51 #

hmmm - das game sollte dann aber sehr gut werden - 30fps und mikrotransaktionen sind scheiße... kann ich nicht anders sagen leider

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 9. April 2014 - 20:54 #

Schade drum. Machte auf der GamesCom eigentlich nen interessanten Eindruck. So behält NFS: Rivals im Vergleich wohl doch die Nase vorn. Wer nicht will, der hat halt schon.

Aber schon Ärgerlich, wenn man sich durch sowas etwas verbaut...

Können interessierte Spieler wohl bei Test Drive Unlimited bleiben :D.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 279635 - 9. April 2014 - 22:25 #

Mir gefiel bisher der gezeigte Open-World-Ansatz des Spiels, weil das für abwechslungsreiche Locations und Rennen sorgen sollte. Aber reines Online-Gameplay, 30 FPS und Mikrotransaktionen gehören sicherlich nicht zu meinen Wunsch-Features des Spiels.

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 9. Mai 2014 - 16:43 #

Auch wenns nicht im Text steht, gehe ich mal davon aus das auf dem PC mehr als 30FPS drin sind, oben steht nur das auf den Konsolen 1080p und 30FPS festgesetzt wird, üblicherweise sollte man am PC ja auch die Auflösung höher drehen können.
Was online angeht, ja reines Singleplayer, quasi mit NPCs wie noch in Test Drive Unlimited 2 gibts nicht mehr.

Hoffe es wird endlich bald in Steam eingestellt, wüsste nicht warum Ubisoft Trials Fusion und Watch Dogs dort anbieten sollten, aber The Crew nicht. Es sei den sie erwarten das die Mikrotransaktionen gar nicht so mikro sein werden und da nichts vom Kuchen abgeben wollen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Freylis
News-Vorschlag: