Xbox One: Xbox-360-Emulation offenbar nicht ausgeschlossen

XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134068 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

7. April 2014 - 9:35 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 199,00 € bei Amazon.de kaufen.

Als Microsoft und Sony im vergangenen November ihre neuesten Konsolen veröffentlichten, ließen sie eine der meist gewünschten Funktionen vermissen: Weder die Xbox One noch die Playstation 4 können bis heute die Software ihrer Vorgänger abspielen. Auf der PS4 wird es in Zukunft immerhin möglich sein, PS3-Spiele via Playstation Now zu streamen – in den USA befindet sich der Dienst derzeit sogar schon in der Betaphase.

Wie Kotaku berichtet, scheint das Thema aber auch bei Microsoft noch nicht ganz vom Tisch zu sein. So wurde Xbox Partner Development Lead Frank Savage auf der Microsoft-Entwicklerkonferenz Build vergangene Woche gefragt, ob es Pläne für eine Emulation der Xbox 360 auf der Xbox One gebe. Seine Antwort:

Ja, die [Pläne] gibt es. Allerdings denken wir noch nicht im Detail darüber nach.

Als Grund hierfür führt er an, dass es schwierig sei, einen Power-PC auf einem X86-System zu emulieren. Anzukündigen gebe es daher nichts, allerdings wünsche auch er sich eine Emulation. Dass Microsoft wie Sony einen Streaming-Dienst für Spiele der vorigen Generation anbieten könnte, ist eher unwahrscheinlich. Schon kurz vor dem Launch bezeichnete der US-Konzern diese mögliche Lösung aufgrund der schwankenden Qualität von Internetanschlüssen als "problematisch".

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 7. April 2014 - 9:53 #

Eine Emulation kann ich mir nur auf zwei Wegen vorstellen:

1. Microsoft nutzt ihre vielgepriesene Cloud, um das Spielen von Xbox 360-Spielen zu ermöglichen. Dieses Feld möchte man sicher nicht kampflos an Sony übergeben.

2. Es werden die bereits für x86-optimierten PC-Versionen als Grundlage für die Xbox One-Versionen genommen. Das erfordert aber deutlich mehr Aufwand bei der Anpassung.

Für eine reine Hardware-Emulation, sind die beiden Konsolen zu verschieden. Selbst von der Xbox 1 gibt es bis heute keinen funktionierenden Emulator. Falls euch die Gründe dafür interessieren:
http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=48088464&postcount=26

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11716 - 7. April 2014 - 14:59 #

Ich habe jetzt den verlinkten Post gelesen. Was ich nicht verstehe, warum die Hardware emulieren? Eigentlich muss man doch nur das XBox Betriebssystem auf PC porten. Das dürfte eher an rechtlichen Schranken scheitern.

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 7. April 2014 - 22:58 #

Es geht doch darum 360 Spiele auf der One zuspielen. Nicht die One auf dem Pc was ohne weiteres möglich wäre, genauso wie die Ps4.
Die 360 und Ps3 sind aber Power PCs was zwar trotzdem gehen würde aber richtig viel arbeit wäre. Günstiger wäre es einfach über streaming das wäre recht einfach umzusetzen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11716 - 8. April 2014 - 8:59 #

Das Emulieren von 360 Games auf der One wird nicht sonderlich einfach, weil es eben völlig verschiedene Architekturen sind. Was oben im Artikel steht ist reines Marketing blabla und wird so niemals umgesetzt, da auch für Microsoft der Aufwand einfach viel zu groß und die One viel zu langsam dafür ist.

Mein Post beschäftigte sich aber mit dem Problem, die XBox, die allererste noch, auf einem (schnellen) PC zu emulieren. Selbst das macht ja schon heftige Schwierigkeiten - trotz quasi identischer Hardware. Daher meine Frage, ob man nicht einfach die Software, also das OS oder gar nur den Abspielschutz portieren könnte und den Rest dann quasi von Direct X übernehmen lässt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12652 - 7. April 2014 - 9:49 #

"Schon kurz vor dem Launch bezeichnete der US-Konzern diese mögliche Lösung aufgrund der schwankenden Qualität von Internetanschlüssen als "problematisch"."

Aber...aber die Power der Cloud....

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 7. April 2014 - 10:08 #

Ein paar Berechnungen auszulagern erfordert weit weniger Bandbreite als ein Video (vielmehr ist das nicht) zu streamen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11163 - 7. April 2014 - 14:43 #

wenn ein ganzes system emuliert werden soll und du den render-vorgang auf dem zielsystem abfertigst, ist es eher umgekehrt. schließlich musst du den ganzen internen datenfluss des systems praktisch streamen. das ist wesentlich mehr als ein nur fertig gerendertes und komprimiertes bild.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 8. April 2014 - 9:02 #

Oh man. Kontext?
Mein Kommentar war eine Antwort auf den in der Baumstruktur höheren Kommentar, der sich wieder auf den Absatz bezüglich der Möglichkeit eines Steamingdienstes bezog wie ihn auch Sony bald anbieten möchte. Dieser wiederum funktioniert wohl durchaus mehr oder weniger einfach wie ein Videostream - mal von den paar Eingabesignalen abgesehen.
Die Konsole schickte die Eingabe des Nutzers an den Server, der an das Spiel und das Ausgangssignal (Video + Audio) wird an den Nutzer geschickt. Die eigentlich Emulation erfolgt auf Seiten des Servers.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 7. April 2014 - 10:03 #

Wenn sie ihre Entwicklung nicht auf Multimedia und Kamerasysteme die keiner haben will gelenkt hätten, wäre es sicherlich möglich gewesen. Dann hätten sie 'ARCADE' auch nicht einfach so fallen lassen müssen.

Wenn die Emulation kommen sollte, dann funzt die natürlich nur mit Download-Versionen...

Scytale (unregistriert) 7. April 2014 - 10:13 #

Mich wunderts bis heute, dass die dank der starken PS4 noch nicht auf Biegen und Brechen an einer echten Abwärtskompatibilität arbeiten. So schwer kann das doch nicht sein, ich kann auf einem relativ aktuellem PC Playstation 1 Spiele emulieren, und der Generationenabstand ist bei weitem größer als Xbox360 zu One.

Wenn die das machen würden, wär die XboxOne die bessere Spielekonsole.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 7. April 2014 - 10:28 #

Selbst die PSP kann PS1-Spiele emulieren, das ist keine große Kunst. ^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11716 - 7. April 2014 - 14:51 #

Du verdrehst den Generationsabstand. Je näher zusammen, desto schwieriger, da mehr Hardware-Power benötigt wird. Immerhin werden Spiele im Laufe der Zeit immer aufwendiger und komplexer und auch die jeweiligen Konsolen, die ja komplett in Software abgebildet werden müssen, wurden ja immer leistungsfähiger.

Auf einem aktuellen PC kannst du bis zur Ära Playstation 2 / Gamecube alles emulieren und auf Full HD inkl. Kantenglättung hochziehen - mit Ausnahme der XBox, siehe Post von Green Yoshi oben. Darüber hinaus fehlt heutigen PCs einfach noch die Power. Und XBox One und PS4 sind ja nun noch mal einiges langsamer als aktuelle PCs.

Scytale (unregistriert) 7. April 2014 - 16:59 #

Aye aye.

Dann verbleibe ich einfach nur bei der Aussage, dass es ein unheimlicher Vorteil gewesen wäre, wenn sie von Anfang an an eine echte Abwärtskompatibilität integriert hätten und ein Kaufgrund über die PS4.

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 7. April 2014 - 23:08 #

Das ist keine frage der Leistung sondern eine frage des Aufwands.
Emulatoren im großen stil umzusetzen braucht man Leute die sich damit auskennen und man braucht ein richtiges Team mit den Kenntnissen. Leistungstechnisch würde das schon lange gehen, nur ist das ein groß Projekt was eben nicht so mal nach der Arbeit in ein paar Stunden gebastelt werden kann. Die damaligen Cpus sind nämliche nur so schnell wie ein P4 mit 2Ghz, wenn man jetzt den vergleich sucht im X8er Bereich.
Eine Firma wie Ms könnte das hin bekommen nur würde es sich überhaupt nicht rechnen. Weil es wesentlich einfacher ist einfach zu streamen, statt ein Team 1 bis 2 Jahre einen Emlator basteln lassen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15680 - 8. April 2014 - 6:41 #

naja, wenn du eingangs schreibst das wäre keine Frage der Leistung und dich dann auf die Geschwindigkeit der CPU berufst passt das aber auch nicht so ganz. Das Problem ist doch die gänzlich andere Architektur - ein PowerPC hat eine RISC-Architektur, die Intel x86er Reihe bis zu den iX-Prozessoren eine CISC-ARchtiektur, die allerdings manche Vorteile einer RISC Archtiektur trotzdem am Start hat. Du müsstest also einen ganzen Befehlssatz und eine Architektur Softaremäßig simulieren, wozu man zum einen ein vielfaches der REchenleistung braucht und trotzdem noch massiv Geschwindigkeit verliert beim Endprodukt, und einen dicken Stapel KnowHow, wie du richtig schreibst. Die ONE und PS4 werden dieses Problem mit ihrer x86er Architektur zumindest auf AMD-Hardware einmal nicht haben. :) Vielleicht sehen wir sogar vor Ende ihrer Lebenszeit noch einen hochgradig illegalen Emulator... wer weiss?

McGressive 19 Megatalent - 13872 - 7. April 2014 - 10:46 #

Das wäre doch endlich mal ein klarer Vorteil gegenüber der PS4.
Wobei eine eventuelle Möglichkeit der Emulation ja noch lange nicht heißen muss, dass man dann auch in der Lage wäre, seine alten 360-Discs zum Laufen zu bringen. Gegebenenfalls wird man für die emulieren Download-Versionen einfach wieder zur Kasse gebeten.
Ich hoffe ganz blauäugig einfach mal auf das Beste...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11716 - 7. April 2014 - 15:03 #

Ich dachte eher das war die Antwort auf die Ankündigung von vor zwei Wochen oder so, dass auf der PS4 angedacht wurde auch PS3 Spiele zocken zu können ...

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5965 - 7. April 2014 - 11:01 #

Wenn ich meine 360er Spiele weiter spielen kann (sowohl Disc als auch Downloads) werde ich sofort einen xbone kaufen! Meine Spielesammlung ist der einzige Grund warum ich bisher noch keine habe (kein Platz für eine zweite Konsole *seufz*).

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. April 2014 - 11:43 #

Kein Platz für eine zweite Konsole? Das ist aber eine enge Wohnung. Evtl. könntest du 2-3 Bücher bei Ebay verkaufen, dann könnte der Platz reichen ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 7. April 2014 - 13:31 #

Entweder er wohnt in einer WG oder er hat eine dieser technikfeindlichen Freundinnen/Frauen. ^^

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. April 2014 - 14:38 #

Ich tippe auf letzteres. Ist bei 90% der Männer der Grund, sich irgendein Technikspielzeug NICHT zu kaufen. Wümich würde mal interessieren, wieviele Beziehungen deshalb beendet werden oder zumindest schlecht laufen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11716 - 7. April 2014 - 15:05 #

Also ehrlich, meine Beziehung ist mir einiges wichtiger als eine Konsole. Sonst hätte ich auch schon ein paar Konsolen mehr.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. April 2014 - 15:41 #

Ich habe ja keine Wertung abgegeben, nur festgestellt. So wie ich meiner Frau 20 paar Schuhe gönne, so lässt sie mir meine Konsolen. Ich finde dieses "dem anderen nicht zu sehr zu beengen" sehr, sehr wichtig. Wenn mir meine Frau meine Hobbies nicht lassen würde, wären wir nicht mehr zusammen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10784 - 7. April 2014 - 15:56 #

Kann mich dem nur anschließen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11716 - 7. April 2014 - 17:00 #

Es ist ja nun absolut nicht so, dass sie mir meine Hobbys nicht lässt. Ich meinte es auch eher allgemein, eine Beziehung sollte wertvoller sein als ein Videospiel.
Meine Frau ist außerdem halt sehr sparsam, die muss man immer schon zum Schuhkauf drängen ... und dann schaut sie gerne auf meinen "Pile of Shame", wenn ich mal wieder ein neues Game oder eine neue Konsole möchte, und dann habe ich schlechte Argumente warum es denn "das Neue" auch noch sein muss.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7446 - 8. April 2014 - 8:59 #

Oder man hat das Glück, eine Frau zu haben, die genauso gerne zockt. Und die die neuesten Konsolen und Spiele auch haben will :) so selten können die gar nicht sein, meine Freundin, meine beste Freundin, und eine Arbeitskollegin sind so.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. April 2014 - 16:06 #

Doppelpost. Bitte löschen

Maverick 30 Pro-Gamer - - 208396 - 7. April 2014 - 11:20 #

Die Emulation von 360er Titeln interessiert mich jetzt weniger, denn nochmals Geld ausgeben möchte ich für meine Retail- und Downloadspiele der alten Konsole definitiv nicht.

Grumpy 16 Übertalent - 5229 - 7. April 2014 - 11:22 #

das muss sich doch nicht ausschließen

Maverick 30 Pro-Gamer - - 208396 - 7. April 2014 - 16:22 #

Ok, dann halt mal abwarten, bis Microsoft nähere Infos rausrückt.

Maddino 16 Übertalent - P - 5135 - 7. April 2014 - 11:23 #

Das wäre tatsächlich ein Argument, sich in ein oder zwei Jahren eine Xone zu kaufen. Natürlich nur, wenn das Feature tatsächlich kommen sollte und dann auch vernünftig funktioniert.

Lorin 15 Kenner - P - 3735 - 7. April 2014 - 11:23 #

Na ja, ich glaube nicht dran dass das mal kommt.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. April 2014 - 11:40 #

Ist mir zu spät. Wenn meine XBLA-Titel beim Launch emuliert worden wären, hätte ich mir eine One gekauft. Aber das Interesse an den alten Titeln nimmt einfach ab. Zum Launch hätte ich es erhofft bzw. erwartet, 1-2 Jahre später können sie es sich an den Hut stecken.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5965 - 7. April 2014 - 11:48 #

Das finde ich nun aber sehr ungeduldig — ich mag viele Spiele sehr gerne und möchte sie sicher in ein paar Jahren nochmal spielen (Resident Evil 4, Rayman Origins oder The Cave sind für mich solche Kandidaten). Wenn das auf der neuen Konsole funktioniert ohne die nochmals zu kaufen, ist das für mich ein Grund die Konsole zu möchten.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. April 2014 - 12:24 #

Ja klar ist es nett, wenn nach ein paar Jahren die Spiele als Retro Emulation dann endlich laufen. Dieses Feature fehlte aber am Start und hat mich sehr geärgert. Ich habe über 100 XBLA Titel. Keinen kann ich auf der One spielen. War ein weiterer Grund, die One nicht zu kaufen. Hätte es die Emulation gegeben, hätte ich die 360 verkauft und mir eine One geholt.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5965 - 7. April 2014 - 12:43 #

Genau das sagte ich doch auch. Was ich nicht verstehe ist Dein Kommentar "zu spät".
Zumindest ich habe keine Eile mit einer neuen Konsole und noch viel Spaß mit der 360: es kommen immer mal wieder neue Spiele heraus, durch die Gold-Mitgliedschaft habe ich eine schöne Portion Spiele bekommen und auch die Gebrauchtpreise sinken. Finde ich Klasse.
Der Kauf einer neuen Konsole kann noch ein Weilchen warten wenn Du mich fragst, ich habe da keine Eile.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. April 2014 - 14:42 #

Zu spät, weil ich inzwischen eine PS4 habe und diese bei mir Leadplatform ist. Wenn ich mir mal irgendwann eine One kaufe, dann ist es mir bis dahin fast schon egal, ob die Emulation kommt. Ich kenne mich, ich spiele alte Spiele nicht mehr nach ein paar Jahren. Es wird dann nur noch ein nettes Feature sein aber beeinflusst nicht mehr meine Kaufentscheidung. Ich bin Early-Adopter, ich kann auf neue Technik nicht warten.

Punisher 19 Megatalent - P - 15680 - 7. April 2014 - 12:45 #

Eine Abwärtskompatibilität ist immer nett, aber mehr auch nicht. Hab mich damals auch geärgert, als Sony die PS2-Kompatibilität abgeschafft hat... bis mir bewusst wurde, dass ich in den Jahren vorher genau 2 Spiele nochmal kurz angespielt und dann wieder liegen lassen hab...

Klar, wär NETT wenn das käme und ich meine Originalen Datenträger weiterverwenden kann. Das wars aber auch. Wenns nicht kommt werd ichs wahrscheinlich auch nicht unbedingt vermissen. Grad an den guten Arcade-Titeln hab ich mich doch ziemlich sattgespielt (GEometry Wars z.B.), auch wenn ich gefühlt einige duzend Stunden damit verbracht hab. Für alle Fälle behält man dann halt die alte Konsole - kriegt man ja eh nur noch n Apple und n Ei für, wenn man sie vertickt.

Sciron 19 Megatalent - P - 16941 - 7. April 2014 - 11:58 #

Dann soll man es aber besser und konsequenter umsetzen, als auf der 360. Dort wurden diverse Xbox1-Spiele, trotz bekannter Kompatibilitätsprobleme, nie richtig gepatcht und so Käse wie Shenmue 2 oder Panzer Dragoon Orta läuft bis heute nicht richtig.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 7. April 2014 - 14:03 #

Die Probleme bei PDO sind mir bekannt, aber bei Shenmue 2 fehlen doch nur ein paar Schatten. Manche Spiele wie Dreamfall sehen sogar richtig gut aus auf der Xbox 360.

Sciron 19 Megatalent - P - 16941 - 7. April 2014 - 14:44 #

Bei Shenmue 2 fällt auch manchmal die Musik aus und einige Abstürze hatte ich auch schon. Im Gegensatz zu PDO ist es ja aber wenigstens noch (eingeschränkt) spielbar. Keine Probleme hatte ich dafür immerhin bei Fable und Ninja Gaiden Black. Ärgerlich ist es grade wegen PDO trotzdem.

CutterSlade80 09 Triple-Talent - 270 - 7. April 2014 - 14:22 #

Schön wenn es kommen würde und es mit disk klappt. Ansonsten heißt es weiter die gute alte XBox 360 nutzen.

Apolly0n 12 Trollwächter - 904 - 7. April 2014 - 14:58 #

Wäre sehr spannend ob dies dann auch als Teil der angekündigten "Universal Apps" geschehen würde. Meine Xbox 360 Bibliothek am PC nutzen zu können wäre für mich ein enormer Gewinn.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15300 - 7. April 2014 - 15:07 #

Ich würde mich sehr über die Möglichkeit freuen, auf der Xbox One unter diversten Umständen meinen alten 360er-Titel zocken zu können.

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 7. April 2014 - 17:16 #

GIB!

Marulez 15 Kenner - P - 3384 - 7. April 2014 - 17:34 #

Ich würde es klasse finden, dann kann ich wenigstens noch ein paar Perlen nachholen. Hab zwar noch die 360, aber die ist mir zu Laut =P

rammmses 18 Doppel-Voter - 12679 - 8. April 2014 - 9:37 #

Wenn man ehrlich ist, würde das im Endeffekt doch kaum jemand nutzen. Ein paar Hardcore-Fans, die die ein oder andere Perle nochmal kurz aus Nostalgie spielen wollen. Und die haben doch eh die alten Konsolen noch für den Fall. Ich gebe zu bedenken, dass PS3 und 360 (für einige wichtige Titel) abwärtskompatibel sind, aber wer hat das schon großartig genutzt?

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 8. April 2014 - 9:50 #

PS3 nur die Release-Versionen.

Aber beide Konsolen (PS3 und Xbox360) haben gelegentlich bei der Emulation mit Framerateeinbrüchen zu kämpfen (eigene Erfahrung)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12679 - 8. April 2014 - 10:12 #

Für Disc ja, aber im PSN Store kann man ja sehr viele Classics als Download Version kaufen.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 8. April 2014 - 10:16 #

Oops die hatte ich ganz vergessen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)