Ouya-Chefin: "Wir sind für Spieler besser als Amazon Fire TV"

Android
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 22529 EXP - Redaktions-Praktikant,R8,S8,A8
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

4. April 2014 - 10:05

Gestern kündigte Amazon mit Fire TV eine eigene Settop-TV-Box auf Basis von Android an (wir berichteten). Dank der Fähigkeit, Android-Spiele zu streamen, wird sie in Konkurrenz zu Mitbewerbern wie Ouya treten. Vorsorglich nahm Julie Uhrman, CEO von Ouya, schon mal Stellung zu Amazons Ankündigung. So fehle es dem Gerät des Versandhändlers – im Gegensatz zum eigenen Produkt – an einem Fokus auf Spiele:

Genauso wie Amazon den Weg für den Online-Handel ebnete, entwickelte Ouya eine neue Denkweise für Konsolenspiele. Für uns sind sie nicht nur ein "zusätzlicher Bonus", sondern der Mittelpunkt. Ouya widmet sich ausschließlich den Spieleentwicklern und den Spielern.

Die schnelle Reaktion von Uhrman kommt nicht von ungefähr, schließlich scheint Ouya ein deutliches Problem mit der Marktakzeptanz zu haben: Um mehr Entwickler auf die nicht sehr weit verbreitete Plattform zu locken, löste sich Ouya im vergangenen Monat etwa von der grundlegenden "Free-to-try"-Regel. Zuvor mussten die Studios zu jedem ihrer Spiele eine kostenlose Demo zur Verfügung stellen, nun wurde dieser Zwang gelockert.

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10153 EXP - 3. April 2014 - 14:25 #

"Pfeifen im Walde" lautet der Fachbegriff ;-)

Tomate79 15 Kenner - Abo - 2805 EXP - 3. April 2014 - 16:26 #

Haha, fast der gleiche Gedanke von mir gewesen... ich hatte eher ein Bild von Kate Winslet im Meer mit einer Pfeife im Mund vor Augen - während das Schiff sinkt ;0)

PatStone99 14 Komm-Experte - Abo - 2471 EXP - 3. April 2014 - 14:32 #

Immerhin hat Ouya noch nicht so viel Müll im Angebot wie Steam dank Greenlight ;) Indie Spiele können toll sein, aber was da zuletzt maßenweise auf Steam veröffentlicht wird, bedürfte einer strengeren Qualitätskontrolle.

Auffa Arbeit (unregistriert) 4. April 2014 - 12:12 #

Warum eigentlich? Was schadet es, wenn da mehr Auswahl zur Verfügung steht? Es ist ja nicht so, dass "Müll"-Spiele dort irgendwo anderen Spielen Platz klauen würden. Die werden doch eh nicht weiter präsentiert.

GerDirkO 13 Koop-Gamer - Abo - 1705 EXP - 3. April 2014 - 14:35 #

Ach ja meine Ouya. Da ist mir die Controller Latenz zu lang, das ich die Konsolen mit der Oberseite zu mir drehen muss um das zu verbessern ist auch fragwürdig. Und eine strengere Qualitätskontrolle der Spiele wäre auch bitter nötig.

Dolochow 10 Kommunikator - 519 EXP - 3. April 2014 - 14:37 #

Ach ja, die Ouya gibts ja auch noch...

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4736 EXP - 4. April 2014 - 23:01 #

hey...das wollte ich schreiben!

Fabowski 12 Trollwächter - 886 EXP - 3. April 2014 - 14:38 #

Ich glaube wer Spiele will kauft beides nicht.

Srefanius 09 Triple-Talent - 244 EXP - 4. April 2014 - 11:05 #

Nagel und Kopf usw.

Keksus 20 Gold-Gamer - 24687 EXP - 3. April 2014 - 14:47 #

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll um diese Aussage zu kritisieren... vielleicht damit, dass die Ouya ausschließlich Androidspiele ablaufen lassen kann? Dass ich auch mein Tablet an den Fernseher anschließen kann? Dass sich niemand um die Ouya schert?

Der Vergleich mit Amazon Fire TV ist natürlich besonders toll. Ich hab auch gehört, dass neben einer Güllefabrik wohnen besser sein soll als in der Gosse.

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17642 EXP - 3. April 2014 - 14:49 #

Für 99 Euro kriegt man gebrauchte Mini-PCs a la X2 38000 oder Core 2 Duo, mit Windows 7. Wozu Ouya und Co?

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 3. April 2014 - 18:58 #

Weil die dann nicht mal Games auf Android Niveau abspielen können und außerdem nicht so ein kleines, handliches Gehäuse haben.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 4. April 2014 - 3:44 #

Stimmt, die schaffen höchstens sowas wie alle Spiele Pre-2009. Ausgenommen Crytek Titel.

Auffa Arbeit (unregistriert) 4. April 2014 - 12:15 #

Ist das Ironie? Natürlich schafft ein Core 2 Duo Spiele, die technisch weit über jedem Android-Spiel liegen.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - Abo - 27236 EXP - 4. April 2014 - 12:56 #

Wenn eine brauchbare Grafikkarte drin steckt. Ist bei einem 99-Euro-Mini-PC, dazu noch gebraucht, aber eher unwahrscheinlich. Und mit einer alten Onboard-Grafik wirst du kaum was zocken können. Hast du eigentlich in den letzten Jahren mal gesehen, welche Qualitätssprünge Android-Spiele in Sachen Grafik (und oft auch beim Spielprinzip) gemacht haben? Ein Assassins Creed: Pirates in 2560x1600 Pixel schaut schon nett aus.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 4. April 2014 - 13:41 #

Du hast nen Phone mit einem 2560x1600 Display? Und das auch entsprechend in Zoll zum anguggen oder das reduziert auf "Briefmarken"-Niveau?

Dazu kommt, das du tolle Grafik = tolles Spiel gleichsetzt. Was natürlich alle alten Titeln zu schlechten Titel machen würde, was - klar - blödsinn wäre.

Dank der Konsolen (welche die PC-Wettkampfaufrüstung ausgebremst haben) ist es durchaus möglich selbst mit einem so winzigen PC ordentlich zu Zocken. Ja, ein Crytek Titel, ein Total War oder sonst ein Spiel in hoher Auflösung wird eher nix, aber auf jeder dieser "Geht nicht" Titel, folgen mind. 30 Spiele die gut sind und funktionieren, ggf. halt in 1024x768.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - Abo - 27236 EXP - 4. April 2014 - 13:58 #

Ich habe mich ausschließlich auf den Grafikteil der Aussage bezogen. Und da stimmt die Aussage: Moderne Smartphone/Tablet-Spiele (Tablets haben schon länger hohe Auflösungen und inzwischen gibt es auch erste Smartphones mit 2560x1600) sehen inzwischen nicht mehr per se scheiße aus. Im Gegenteil.

Unabhängig von der Grafik gibt es aber AUCH mobile Spiele, die verdammt viel Spaß machen. FTL ist da nur das aktuellste Beispiel. Und mit AC:Pirates hatte ich tatsächlich mehr Freude als mit dem Konsolen/PC-Vollpreisspiel aus der Serie. Jump'n'Runs wie Rayman sind klasse für unterwegs. Inzwischen gibt es in den Appstores extrem viele gute und motivierende Spiele. Einige davon sehen dazu auch noch sehr gut aus.

Und wie kommst du auf "Briefmarken-Niveau"? Die Aussage beweist doch schon einmal, dass du vom Thema absolut keine Ahnung hast, wir reden ja nicht über Windows (wo bei älteren Versionen wirklich alles klein wird, wenn man die Auflösung erhöht). Höhere Auflösungen bei Android und iOS (und inzwischen auch bei Windows) sorgen nicht mehr für kleinere Darstellungen sondern für ein deutlich schärferes Bild. Kann man aber nicht wissen, wenn man über die Dinger lieber lästert anstatt sich selbst ein Bild zu machen.

Zum 99-Euro-Gebraucht-PC: Wir reden immer noch von einem Mini-PC. Einem ohne Grafikkarte und aus der Core2Duo-Generation. Das weißt du oder? Weißt du auch, was damals für Onboard-Grafiklösungen üblich waren? Offenbar nicht, denn damit lief schon damals so gut wie kein Spiel (entweder weils zu langsam war, selbst in 1024x768 oder weil wichtige Features von DirectX nicht unterstützt wurden).

EbonySoul 15 Kenner - Abo - 3468 EXP - 4. April 2014 - 14:00 #

Erst meinte wohl eher das die Bildschirme der Smartphones Briefmarken größte haben.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - Abo - 27236 EXP - 4. April 2014 - 14:03 #

Ok, falsch verstanden. Aber selbst mit dem Argument: Über PSP und so wird auch nicht gemosert, da ist die Welt ok. Wehe aber man spielt auf dem Smartphone oder dem Tablet. BTW, das 12,2 Zoll Display des Samsung hier neben mir ist schon eine verdammt große Briefmarke.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 4. April 2014 - 19:55 #

Wie der Kollege über mir schon richtig erkannte, ich meinte die größe des Bildschirms.

Ich habe selber schon viele Stunden auf dem iPhone gespielt - lass das aber mittlerweile ganz sein, wenn dann evtl. iPad, aber das wird auch immer weniger zum Zocken benutzt. Ich brauch nen ordentlichen Monitor (ist auch meinen Augen geschludet). Lieber spiel ich halt bei 640x480 auf 21 Zoll als 2560x1600 auf 5 Zoll. (Wobei, oK, unter 1024 ist es mir doch etwas zu pixelig) :)

Wir haben letztens mehrere PC's für die Firma erworben, keiner hat mehr als 80€ gekostet, alle mit 4GB, Win7, Dual Core, teils mit internen GFX, teils mit einer in die Tage gekommenen NVidia / ATi Karte.

Ich find es etwas schade das du mich für einen Ahnungslosen tölpel hälst, nur weil ich nicht mit wehenden Fahnen auf deinen Zug aufspringe.

Ja, ich kenne die alten Generation, vom VC20 ab. Vielleicht ist aber nicht jeder 99€ Mini-PC das Model, welches du dir hier ausmalst. Also: Bissle durchatmen und hör auf die Keule zu schwingen.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - Abo - 27236 EXP - 4. April 2014 - 21:52 #

Mini mit GTX? Nö. Keine Chance.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 5. April 2014 - 0:17 #

Ich rede von einem Pc der 80-99€ kostet, ob das ein Mini ist oder nicht, ist für mich nicht erheblich. Es ging doch um den Kostenpunkt und nicht um eine ganz spezielle Art von PC, oder? Wenn nicht und es wirklich NUR um Mini's geht - ja dann lieg ich falsch. Mir ging es darum, das man für den Geldbetrag auch einen funktionablen Rechner bekommt, mit dem man wirklich sehr viel Spielen kann.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 5. April 2014 - 20:11 #

Du sprichst dann aber von gebrauchten Rechnern! Einen alten Core 2 Duo Tower mit Radeon 4870, 2 - 4 GB RAM und 1TB Platte in gutem Zustand kann man gebraucht sicherlich für 100 - 150 Euro auftreiben, wenn man Glück hat.
Aber das ist doch kein Vergleich!

Neue "Minirechner" für 100 Euro sind einfach nicht spieletauglich, da kannst du noch so viel das Gegenteil behaupten.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 5. April 2014 - 23:28 #

Na freilich rede ich von gebrauchten PCs. Und wieso ist das kein vergleich?

Warum sollte ich mir einen "neuen" Rechner zum Spielen anschaffen, wenn der gebraucht das besser hinbekommt? :)

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 6. April 2014 - 13:42 #

Du kannst dir auch ein gebrauchtes Tablet für 50 Euro holen ...

Preisvergleiche zwischen klobigen Altgeräten und neuen Maschinen ziehen einfach nicht. Wenn es darum geht, ich habe hier auch noch ein paar Alt-PCs rumstehen, vom 386er bis Core 2 Duo, und ja, alte Spiele aus der jeweiligen Generation kann man problemlos drauf zocken. Dafür brauche ich also genau Null Euro ausgeben was jeden Vergleich ad absurdum führt.

Und selbstverständlich kriegt ein neuer Rechner das besser hin, weil ein neuer Rechner auch neue Spiele abspielen kann. Nur dann bist du halt bei 500 Euro plus, was zeigt, im Vergleich zu einem 100 Euro Android Device ist das eine völlig andere Baustelle.

Auf deinen 100 Euro Alt-PCs kannst du aber keine(!) Spiele abspielen, welche die grafische Qualität moderner Android Games haben.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 6. April 2014 - 19:45 #

Darf ich mir das "(!)" einrahmen? Ich packe das dann neben meinen Monitor.

Du sprichst ja gerade so, als wenn jedes Android Game die Grafik-Wumme schlechthin ist. Nur epische Spiele, State-of-the-Art etc pp Cokg.

Meine wenigkeit redet von Spielen an sich, bei dir hör ich nur raus: Grafik! Grafik! Grafik!

Have Fun!

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 6. April 2014 - 23:10 #

Du willst ein wenig trollen was?

Es gibt auf allen Systemen grafisch anspruchsvolle Games und grafisch weniger anspruchsvolle Games.

Auf deinem gebrauchten 100 Euro Teil kannst du nur grafisch schlichte oder wirklich steinalte Dinge zocken. Auf dem 100 Euro Android Teil von Amazon kannst du hingegen die absoluten Top-Android Spiele daddeln und somit ist letzteres deinem Altgerät halt weit überlegen.

Sorry, ist so, da hilft auch dein rumeiern nicht und dein Ablenkungsversuch mit "billige Indie Games mit schlichter Grafik sind cooler" hilft erst recht nicht, weil die natürlich auf dem Amazon-Teil so oder so auch laufen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 7. April 2014 - 1:12 #

Na sind wir aber wieder aggressiv drauf.

Ich find es nur immer wieder putzig, wenn mir jemand sagt, dass dies oder jenes nicht möglich ist - und ich das quasi täglich in Action sehe.

Wie du auf Indi (vor allem billige) kommst, ist mir ein Rätsel.

Für wie alt hälst du den zB XCom von Firaxis? Oder wie wärs mit Eve-Online? Oder (das ist grafisch wirklich nicht so der Oberflieger) World of Warcraft?

Ich könnte die Liste der AAA Titel, die keine 3 Jahre alt sind beliebig fortsetzen. Kann man jedes davon in maximaler Auflösung spielen? Nein. Kann das eine oder andere Ruckeln, ja. Tut das dem Spielspass abbruch? Beantworte dir diese Frage selber.

Ich gönn dir deine Android-Konsole, aber du brauchst wirklich keinen Altar dafür zu bauen.

Am Ende könnte ich jetzt noch eine Diskussion vom Zaun brechen, wie Hoch-Komplex Android spiele im Normalfall sind (Casual to the Bone) und was ich davon halte. Aber ich mach das jetzt mal nicht. :)

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18394 EXP - 7. April 2014 - 2:35 #

Bringt bei dem auch nichts!

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 7. April 2014 - 11:33 #

Hast du den Thread gelesen? Der erzählt Quark weil er keine Ahnung von Android-Hardware hat und seinen 100 Euro Alt-PC irgendwie rechtfertigen will.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 8. April 2014 - 15:43 #

Ach Spirit, ich würd ja gerne zurück trollen, aber ... Nee.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 7. April 2014 - 11:34 #

Ach Jamison, gib es auf, drei Jahre alte Triple A Spiele auf sechs bis acht Jahre alten PCs mit Onboard-Grafik. Träum weiter! Das glaubt dir eh niemand. Das gilt auch für XCom! Selbst wenn du alles runterdrehst und es in Low Res dann irgendwie läuft, und? Es sieht dann trotzdem im Vergleich zu Android-Games besch*ssen aus!

Es geht mir nicht darum Android in den Himmel zu heben, es geht mir einzig um deine falschen Aussagen fernab jeder Realität und wie du versuchst mit Ablenkungen (Grafik ist nicht alles - aber dummerweise geht es genau darum bei dieser Diskussion) deine PC vs. Android Argumente zu unterfüttern und dich dabei immer weiter vertüttelst.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 8. April 2014 - 15:40 #

Du hast aber schon gelesen das auch einige von den Dingern mit ATI's und Nvidias bestückt sind? Mit den meisten Onboard ist wahrlich kein Zockergenuss zu bekommen.

Und wie wäre es einfach mal, wenn du aus deiner Seifenblase aussteigst und glaubst, das andere Menschen andere Erfahrungen gesammelt haben ohne dir etwas übles zu wollen oder dich gar anlügen.

Du kannst gerne weiterhin wie Rumpelstilzchen weitermachen, aber mein bedarf an einer "Diskussion" mit dir ist gedeckt. :)

EbonySoul 15 Kenner - Abo - 3468 EXP - 3. April 2014 - 16:01 #

Die von Ouya "neu entwickelte Denkweise" lautet, Spiele sind der Mittelpunkt einer Spielekonsole? So neu war das jetzt nicht.

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10153 EXP - 3. April 2014 - 16:29 #

Das ist mal wahr :-)

Exocius 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 3. April 2014 - 16:08 #

Ob nun Oha oder Amazon Fire TV, für mich beides komplett uninteressant.

Cohen 16 Übertalent - 4087 EXP - 3. April 2014 - 16:32 #

Wandern nicht gerade die etwas prominenteren Ouya-Spieleentwickler wie Kim Swift von der Ouya zu Amazon?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6030 EXP - 3. April 2014 - 16:48 #

"entwickelte Ouya eine neue Denkweise für Konsolenspiele" ... Ah, ist das so?

Skeptiker (unregistriert) 3. April 2014 - 17:23 #

Ouya war doch die Konsole, die ohne gültige Kreditkarte nicht mal bootet, oder ?
In einer Zeit, in der nicht nur viele Spieleentwickler, sondern auch alle Raubritter in die F2P-Branche gewechselt sind, eine ganz schlechte Idee.

TrapperKeeper (unregistriert) 3. April 2014 - 18:16 #

Ouya! Ouya! Wer hat gleich nochmal diesen sinnlosen Mist gebacked? Hier hat man fast den Eindruck das man nur Aufmerksamkeit erhaschen möchte um nicht komplett in der Versenkung zu verschwinden. Diese Chefin scheint mir eher eine gute BWLerin als passionierte Entwicklerin. Die ham ja schon euer bestes, eure Kohle! Warum komm ich nie auf solche Ideeen? Was sollte das nochmal werden? Der Controller wurde als Stradivari der Controller angeprisen, was dabei rauskam soll ja mehr als dürftig sein. Auf Kickstarter Furore machen um nichts, n bissel Handyhardware in ne kleine Alubox stecken und alles billig in China herstellen, um dan mit dem Geld das über ist ein schönes, weil arbeitsfreies Leben haben.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 3. April 2014 - 18:59 #

Ein riesiger Vorteil von Amazon ist, dass die jeden Tag eine Gratis-App anbieten, darunter auch sehr viele durchaus häufig sehr gute Spiele.

Stuessy 14 Komm-Experte - Abo - 2267 EXP - 4. April 2014 - 10:15 #

Das ist wahr. World of Goo, The Bard's Tale, The Cave, Bardbarian und Carcassonne sind alle auf meinem Tablet und haben mich alle nur einen Download gekostet.

Fohlensammy 15 Kenner - 3776 EXP - 4. April 2014 - 10:46 #

Off-Topic: Ich habe Carcassonne verpasst? Neeeeeeeeeeeeiiiiiiiin! :(

Der Marian 17 Shapeshifter - Abo - 8665 EXP - 3. April 2014 - 22:30 #

Der nächste Console-War?!...

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 7281 EXP - 3. April 2014 - 22:40 #

Naja Console Wars werden aber (wenn denn schon) von den Usern ausgetragen und nicht vom Hersteller ;) Wo kommen wir denn da hin :P

Gronka 11 Forenversteher - 560 EXP - 4. April 2014 - 10:27 #

Console-War ohne Konsole?

GG-Anonymous (unregistriert) 4. April 2014 - 1:01 #

Jedes Byte zu dieser Flopsole ist zuviel.

Wer hat diesen Mist eigentlich unterstützt?

Einfach nur Aua, wie der Name der Flopsole schon sagt.

Die Steambox und das Kindle TV wird aber auch genau aus dem selben Gründen scheitern... weil alle eine feste Hardware in einem Markt etablieren möchten, der sich nicht um Kompatibilität zu bestimmter Hardware schert.

Der Mobile und PC Markt ist eigentlich bei sowas eher eine Friss oder Stirb Gesellschaft. Entweder du kaufst dir ein besseres Gerät oder du bleibst draußen...

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21434 EXP - 4. April 2014 - 9:09 #

"Die Steam Box" gibt es nicht. Es gibt Steam Machines verschiedener Anbieter mit unterschiedlichen Hardware-Konfigurationen. Die sind nichts weiter als normale PCs, auf denen ein Linux-Derivat als OS läuft. Kompatibilitätsprobleme kann es da nicht groß geben.

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 7549 EXP - 4. April 2014 - 11:11 #

Ouya ist längst tot bzw. hat eigentlich nie wirklich gelebt.

Aladan 16 Übertalent - Abo - 4607 EXP - 4. April 2014 - 11:48 #

An sich habe ich nichts gegen die Amazon Box, aber wozu brauch ich es eigentlich, wenn der Chromecast einfacher und schneller überall eingesetzt werden kann?

Zum Thema: Smartphone-Spiele...ja ne, is klar..

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6381 EXP - 4. April 2014 - 14:14 #

Ich denke, dass die Amazon-Box durchaus mehr kann als Chromcast.

Und mecker nicht über "Smartphone"-Spiele, wenn du keine Ahnung hast, was es da alles gibt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Hardware
Konsole
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Ouya
Ouya
15.11.2013
8.8
Android
Amazon (€): 86,53 (Ouya)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang