Microsoft: Universal-Apps bringen Windows-Apps auf Xbox One

PC XOne andere
Bild von CptnKewl
CptnKewl 24020 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S2,C5,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

3. April 2014 - 7:58 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Computerriese Microsoft kündigte soeben auf seiner firmeneigenen Entwicklerkonferenz Build 2014, die vom 1.4 bis 4.4 2014 in San Francisco stattfindet, die sogenannten Universal-Apps an. Durch eine Erweiterung der Entwicklerwerkzeuge ist es den Spieleherstellern von jetzt an möglich, ihren Programmcode automatisch für andere Plattformen zu konvertieren. Bisher mussten solche Änderungen, insbesondere wenn es sich um unterschiedliche Prozessortypen, wie ARM, RISC oder x86er-kompatible Modelle handelte, von Hand angepasst werden.

Damit besteht ab sofort die Möglichkeit – sofern der Entwickler dieses Feature nutzt – eine App sowohl auf Windows Phone 8.1, Windows 8.1 oder der Xbox One zu nutzen. Da Letztere einen abgespeckten Betriebssystemkern von Windows 8 nutzt, sollten Anpassungen innerhalb einer App maximal auf die unterschiedlichen Auflösungen und Eingabegeräte für User beschränkt sein.

Wer eine Universal-App kauft, soll diese auf allen Geräten nutzen können, ohne nochmals zur Kreditkarte greifen zu müssen. Auf der Xbox One werden die Apps primär mittels Kinect bedient. Die Anwendungen unterscheiden sich dabei weder vom Umfang noch von ihrer Funktionsweise von den anderen Plattformen.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15225 - 3. April 2014 - 10:16 #

Cool, gleiche Apps aufm Smartphone und aufm Tablet nutzen. Sehr schön :)

Chiffre 12 Trollwächter - 989 - 3. April 2014 - 11:13 #

...und auf dem Desktop und auf der Konsole. Kann sonst kein OS bisher.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106898 - 3. April 2014 - 13:23 #

Zumindest die richtige Richtung.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5989 - 3. April 2014 - 15:43 #

Welcher Hersteller wird das wohl nutzen?
Ich meine, da hat man dann sein Programm oder Spiel gleich für alles gekauft, das ist sehr kundenfreundlich, aber wenn ich mir überlege, ich habe z.B. FIFA gleichzeitig für Rechner und Konsole und möglicherweise auch eine App auf dem Handy, das ist super. Aber EA wird wohl eher weiterhin für jede Version extra kassieren wollen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)