Microsoft: Ex-Spielechef verrät, wie man die PS4 schlägt

Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

2. April 2014 - 15:52 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Der ehemalige Leiter der Spielesparte von Microsoft, Ed Fries, hat sich auf der Webseite Yabbly.com einer offenen Fragerunde gestellt. Neben persönlichen Geschichten, die Fries während seiner 18-jährigen Zeit bei Microsoft erlebte, in der er unter anderem auch die Zeit der Entwicklung und des Launchs der ersten Xbox begleitete, wurde er auch zum aktuellen Wettstreit zwischen Xbox One und PS4 befragt. Auf die Frage, wie sein ehemaliger Arbeitgeber den Konkurrenten Sony, der mit der PS4 offenbar einen deutlich besseren Verkaufsstart hinlegt, ausstechen könnte:

Sie brauchen bessere Exklusivspiele als die PS4. Sie müssen offener gegenüber Indie-Entwicklern sein. Sie müssen Free-to-Play-Spiele aggressiver einbinden. Sie müssen Xbox Live als führenden Online-Service etablieren. Sie müssen den Leuten mit einer ansprechenden Anwendung zeigen, wieso Kinect mit jeder Konsole ausgeliefert wird.

Zumindest das Ziel, bessere Spiele zu bieten, könnte Phil Spencer verfolgen. Nachdem er zum neuen Xbox-Chef ernannt wurde, versprach er das "beste Spiele-Lineup seit langem".

Ed Fries hat sich im Rahmen der Fragerunde auch zum Thema Virtual Reality geäußert, dem er sehr skeptisch gegenübersteht. Zwar seien Geräte wie Oculus Rift geeignet für leidenschaftliche Spieler, allerdings kämen sie beim Massenmarkt kaum an. Dies sehe man auch beim 3D-Fernsehen, das bereits "spektakulär gescheitert ist". Das steht im klaren Kontrast zu den Aussagen des Epic-Games-Gründers Tim Sweeney, der in Virtual Reality ein noch größeres Phänomen als das Smartphone sieht (wir berichteten).

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 2. April 2014 - 16:12 #

Also schlägt er quasi vor, sie müssen das machen, was die PS4 macht, nur noch besser, und ein Kinectspiel draufpacken ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 2. April 2014 - 17:37 #

Eigentlich schlägt er vor, sich eine PS4 zu kaufen. Der Rest ist erst einmal Utopie. ;)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 2. April 2014 - 18:43 #

Stimmt eigentlich :-D

Grinzerator (unregistriert) 2. April 2014 - 18:50 #

Du hast vollkommen Recht.

IhrName (unregistriert) 3. April 2014 - 22:25 #

Ja seine Logik ist: Sie müssen die PS4 schlagen ... You don't say!

Pat1986 11 Forenversteher - 643 - 2. April 2014 - 16:16 #

Sie müssen also nochmal komplett bei 0 anfangen ... :-P

Pro4you 19 Megatalent - 13153 - 2. April 2014 - 16:20 #

Und da fragt man sich warum er ex-Chef ist :D

NickL 13 Koop-Gamer - 1726 - 2. April 2014 - 16:24 #

Und warum hat er das vorher nicht umgesetzt?

Tr1nity 28 Endgamer - 101366 - 2. April 2014 - 19:38 #

Weil man nachher immer schlauer ist ... oder meint es zu sein.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 2. April 2014 - 16:26 #

Ja, sie brauchen bessere Exklusivtitel als die PS4. Das ist kein Geheimnis. Aber die Xbox war noch nie so groß in Sachen Exklusivtitel. Das wird sich wohl auch diese Generation nicht ändern.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 2. April 2014 - 16:31 #

Das wird sich zeigen. Bisher hat in meinen Augen die XO die deutlich interessanteren Spiele, sowohl von dem was gekommen ist, also auch von dem was kommt. Aber auf der E3 müssen sowohl Sony als auch Microsoft nachlegen was Exklusivtitel angeht.

Desotho 16 Übertalent - P - 4531 - 2. April 2014 - 16:35 #

Naja bisher hat keine der beiden Konsolen interessante Exklusivspiele :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 2. April 2014 - 17:20 #

Sehe ich auch so.

Rein nach der aktuellen Spielebibliothek würde ich mir eine WiiU holen :D

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 2. April 2014 - 17:56 #

Die gehört doch zur letzten Generation :D.

Wenn es danach geht würde ich einfach bei der PS2 bleiben ^^.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 2. April 2014 - 18:44 #

So habe ich das noch gar nicht gesehen :-D Technisch dürfte dann echt die PS2 der Konkurrent sein ;-D

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 2. April 2014 - 16:40 #

Gilt allerdings wahrscheinlich nur, wenn man nicht auf Naughty Dog- und Quantic Dreams-Spiele abgeht... dann wird in absehbarer Zeit keine Alternative haben.

Ich persönlich sehe das zwar genauso wie du, was die interessanteren Titel angeht, aber da sind die Geschmäcker einfach verschieden. MS und XBO bedienen imho mit ihren exclusives einen sehr amerikanischen Geschmack und z.B. The Order reizt mich trotz Cinemascope-Balken :) sehr, nachdem ich Second Son gestern bei einem Kumpel angezockt habe erinnert mich das wiederum viel zu sehr an Uncharted was das Gamedesign (!) angeht, auch wenn die Action hier wesentlich schöner ist.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 2. April 2014 - 16:53 #

Effektiv ist alles Geschmackssache bei Spielen. :D The Order ist bisher auch das einzige Spiel, was mich für PS4 reizen würde. Uncharted halte ich für absolut überbewertet und kann wirklich nicht verstehen, was Leute daran so toll finden (womit ich ihnen allerdings nicht ihren Geschmack absprechen will, nur weil ich etwas nicht mag und nicht verstehe wieso man das mag, ist man ja kein schlechter Mensch ohne Geschmack, wenn man es mag ;) ).

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 2. April 2014 - 17:37 #

Es ist halt n schön klischeehaftes Spiel, geht locker von der Hand und hat dieses Indy-Flair. Also geheimnisumwobene Orte und Legenden.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 2. April 2014 - 17:50 #

Auf der 360 gab es... Halo und Geears of War. Damit haben die interessanten Titel geendet. Bisher sieht das auf der One nicht anders aus. Das neue Remedy-Spiel wird sowieso noch für PC kommen.

Da liegt die PS4 mit Killzone und Infamous schonmal vorne, obwohl ich auch die nicht unbedingt holen würde.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 2. April 2014 - 18:05 #

Ja, die 360 hatte in Sachen Exklusivität nicht ganz soviel... eigentlich verwunderlich, hat Microsoft damals bei der ersten X-Box tatsächlich viel mehr zu bieten was exklusive Titel anging.
Die 360 lebte eigentlich davon, dass bis auf wenige Ausnahmen die Multiplattformtitel halt alle recht sichtbar besser aussahen als auf der PS3...

Wenn man an sowas wie Kingdom under Fire, Crimson Skies, Gunvalkyrie, etc. zurückdenkt... da frag ich mich schon, was da eigentlich passiert ist, dass von diesen Exklusivserien seitdem nichts mehr zu sehen war, obwohl die allesamt ziemlich gut waren.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 2. April 2014 - 18:09 #

nicht ganz soviel -> kaum etwas =)

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 2. April 2014 - 19:28 #

Jup. Die original xBox hatte in der Tat ein paar schöne ( Konsolen-)Exclusive Perlen, die es nicht für Ps2 oder den GC gab.
Da hat sich MS noch Mühe gegeben.

Auch die ersten 1 - 2 gemeinsamen PS360 Jahre war die 360 noch vorne. Aber danach konnte man die Exclusiven Marken an einer Hand abzählen.

Politician 12 Trollwächter - 1160 - 2. April 2014 - 21:16 #

Naja ein bisschen mehr gab es schon, wenn man an die Anfangsphase zurück denkt. Lost Odyssey ist beispielsweise eines meiner Highlights der letzten Generation und auch Shadow Complex war ein sehr nettes Spiel.
Leider ist der Fokus bei MS immer weiter weg von Exklusives und hin zu sinnlosen Gimmicks gegangen. Deshalb habe ich mich am Ende auch geärgert zur 360 und nicht zur PS 3 gegriffen zu haben. Deshalb steht jetzt bei mir eine PS 4 und ich hoffe, dass ich mich nicht wider ärgere.
Da mein Spielegeschmack eher japanisch als amerikanisch ausgelgt ist, ist die Gefahr aber nicht zu groß.
Nur mit Shootern wird MS das Rennen jedenfalls dieses Mal nicht drehen.

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 2. April 2014 - 21:29 #

Da schränkst du jetzt allerdings auf das ein, was dich interssiert... :) Da gab es durchaus noch Dead Rising (das mir z.b. wahnwitzig gut gefallen hat damals), Alan Wake, eine Weile auch Mass Effect. Prototype. Forza. Project Gotham Racing. Crackdown 2. Fable.

Klar hatte Sony hier die von der Presse besser aufgenommenen Titel am Start. Microsoft hat sich bei der 360 einfach drauf ausgeruht, dass die Spiele auf der 360er meistens einen Tick schöner waren, als auf der PS4. Das können sie diesmal nicht, und ich denke das ist ihnen klar. Also waren wir mal ab, was sie auf der E3 präsentieren.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12735 - 3. April 2014 - 14:06 #

Bei Dead Rising gab es immerhin Teil 2 auf PS3. Alan Wake gibt es für PC, Mass Effect für PC und, wie du richtig schriebst, später auch PS3 als Trilogie aber leider nicht einzeln (Teil 2 und 3 schon), Prototype 1 und 2 kamen auch für PS3, Forza ist der Nachfolger von PGR, dafür hat Sony ja sein Gran Turismo, Fable ist auch für PC. Einzig Crackdown ist exklusiv und eine Art Äquivalent zu Infamous.

Schön finde ich folgende Liste mit den Exklusivspielen der einzelnen Konsolen: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_video_games_exclusives_%28seventh_generation%29

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 3. April 2014 - 17:11 #

Stimmt, das Prototype für die PS3 kam wusste ich gar nicht. ;-) Dead Rising ist zumindest der erste Teil exklusiv geblieben. Ob eine zusätzliche Veröffentlich auf PC jetzt relevant ist... nuja, in meinen Augen nicht wirklich, weils trotzdem Konsolenexklusiv für diese eine Konsole ist... aber das ist dann Auslegungssache, die ich in der breiten Masse nicht ausreichend gut beurteilen kann - die meisten Konsolenzocker, die ich kenne, würden den Teufel tun, auf einmal wieder am PC zu spielen - zumal die Veröffentlichung auf PC für Microsoft im Gegensatz zu Sony sogar richtig Sinn macht.

Ich wollte damit übrigens nicht behaupten, dass die 360 so extrem viele tolle Exklusivspiele hat, nur dass die Beschränkung auf GoW und Halo auch nicht so ganz richtig ist. Mein Eindruck bleibt, dass sich MS bei der 360 zu sehr auf der Tatsache ausgeruht hat, dass die PS3 schwerer zu programmieren war und daher bei den X-Titeln häufig das nachsehen hatte.

Hätten mir die PS3-Exklusiven Titel irgendwas gegeben, am Besten Spielspaß, wäre ich wahrscheinlich von der Auswahl begeistert gewesen. :) Für die Current Gen gehe ich davon aus, das MS sich hier wieder mehr Mühe geben wird, was Konsolenexklusives angeht, mit Ryse, Dead Rising 3, Forza und Titanfall hat man hier für meine Begriffe einen guten Start im AAA-Bereich hingelegt, der mehr Neues (im Sinn von frischen IPs) zu bieten hatte als Sony mit Killzone (das ich schon immer zum würgen fand) und dem dritten Teil von Infamous (der mich vom Zuschauen jetzt weniger begeistert hat, als ich das erwartet habe). Als Papa gefällt mir ausserdem der "Konsole ins Wohnzimmer"-Ansatz von MS einfach wahnsinnig gut, mit LoveFilm und Skype auf dem BigScreen, Kinect-Tanzspielchen, mit denen sich auch die Kinder mal vergnügen können wenns dauerregnet, Kinect Fitness, das überraschenderweise meine Frau total begeistert haben sie für MICH einfach das praktischere Komplettpaket geliefert. Der Zocker in mir geht jetzt als ewiger Optimist davon aus, dass MS hier den in meinen Augen guten Start mit den Spielen weiter ausbaut. Und wenn nicht hoffe ich einfach, dass Sony für die PS4 mehr Titel liefert, die mir tatsächlich Spaß machen als bisher und zocke auf der PS4 im Keller - weil für den Rest der Familie bietet die PS4 einfach nicht genug (in meinen Augen). :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 3. April 2014 - 19:00 #

Bei Deiner Aufzählung hast Du vergessen, dass Sony mit "Knack" ebenfalls eine neue IP gestartet hat, die leider nur nicht sonderlich gut von den einschlägigen Medien aufgenommen wurde (völlig zu Unrecht, wie ich finde).

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, jeder hat andere Vorlieben, aber gerade bei den Exclusives hatte Sony für mich immer die Nase vorn. Spiele wie die von Naughty Dog und Quantic Dream oder die LBP-Spiele, der Puppenspieler, Journey, Enslaved, The Unfinished Swan, Ni no kuni und und und sind es, die mich vor Freude jedes Mal auf und ab hüpfen ließen. Dagegen hat sich Microsoft bei mir immer sehr schwer getan, die interessantesten Beispiele waren für mich hauptsächlich die frühen, exklusiven J-RPGs. Hätte MS damals die begonnene Linie weiterverfolgt, wäre der Konsolenkauf für mich tatsächlich eine Überlegung wert gewesen. So leider nicht.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4949 - 3. April 2014 - 5:30 #

Stimmt, auch ein Halo wird da nix ändern.

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 3. April 2014 - 5:42 #

Warum?

. 21 Motivator - 27828 - 2. April 2014 - 16:46 #

Also dass ist ja nun wirklich nicht schwierig eine Konsole schlagen. Man nimmt einfach einen Baseballschläger, Kette oder Eisenrohr und holt aus und lässt den Gegenstand auf die PS4 niedersausen, funktioniert alternativ auch mit einer Xbox One, WiiU und selbst einem PC. Um dass zu wissen braucht es keinen Ed Fries.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 2. April 2014 - 17:27 #

Alles gut und schön und dann wäre da immer noch die technischen Nachteile. Und man darf nicht vergessen das MS so schlau war fast alle eigenen Spielestudios zu verkaufen!

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 2. April 2014 - 17:41 #

Naja, wenn man keine technische Benachteiligung möchte, ist man bei den Konsolen ohnehin falsch. Nein, ich mag die Dinger auch, ist aber doch so.^^

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 2. April 2014 - 17:40 #

Ich glaube der Konsolenkrieg ist schon längst vorüber. Ich denke nicht mehr, dass Microsoft noch das Ruder rumreißen könnte. Die oben genannten Punkte würden meiner Meinung nicht ausreichen.
Das einzige, das klappen könnte wäre eine Preissenkung auf Teufel komm raus. Das wäre dann aber ein Pyrrhussieg.

Nokrahs 16 Übertalent - 5815 - 2. April 2014 - 17:52 #

Sollen sie eher überlegen, wie sie mit der PS4 zusammen die nächsten Jahre bestreiten. Exklusivtitel sind für den Gamer doch nur Zwang sich bei Interesse beide Geräte zu kaufen. Die könnten auch zusammen was machen. Microsoft kümmert sich dann um den Social Media und Fernseh Part, während Sony sich auf Games fokusiert. Vielleicht bei der next-gen "PS One" dann.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 2. April 2014 - 18:06 #

PSX =)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 3. April 2014 - 9:22 #

Juhu, einer, der noch das ursprüngliche Kürzel der ersten PlayStation kennt!

Teclab (unregistriert) 3. April 2014 - 10:17 #

War das nicht eher die tolle sonder PS2 die nur in Japan kam?

en.wikipedia.org/wiki/PSX_%28video_game_console%29

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 3. April 2014 - 17:38 #

Ja. Aber 1. kennt die kaum jemand, da Japan-exklusiv, und 2. nannte man die erste PlayStation wirklich PSX, auch, wenn das glaube ich nie offiziell von Sony verwendet wurde (meine da gabs mal ne Geschichte die erste Ps zuvor PlayStationXtreme zu nennen, was aber verworfen wurde).

volcatius (unregistriert) 2. April 2014 - 17:59 #

Und wie schlägt man die WiiU?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 2. April 2014 - 18:32 #

kein grund auf ne leiche weiter einzuprügeln ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 2. April 2014 - 18:15 #

Klingt so ein bisschen wie das Offiziersgespraech auf der TITANIC nach dem grossen Rumms. Viele grandiose Ideen, die aber alle daran scheitern, dass man sie nur mit einem Schiff durchfuehren koennte, das schwimmen kann, immer noch zu wenig Rettungsboote und ein eklatantes Todschweigen der grundsaetzlich smarten Empfehlung, schleunigst ein Schiff von der Konkurrenz zu benutzen. Aber Hauptsache, wir haben mal bei lecker Kaffee und Plaetzchen drueber geredet...

volcatius (unregistriert) 2. April 2014 - 18:20 #

Momentan liegt die Titanic wohl eher noch im Hafen von Southampton und kann jederzeit Zusatzboote an Bord nehmen oder den Rumpf verstärken, der Kapitän wurde ja schon ausgewechselt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 2. April 2014 - 18:41 #

Habe ich was verpasst? Erzaehl mehr :)

volcatius (unregistriert) 2. April 2014 - 19:18 #

Analogien siehe

2.Punischer Krieg
Grande Armée
North vs. South
Pearl Harbor

Freylis 20 Gold-Gamer - 22098 - 2. April 2014 - 19:22 #

nice :) Wollen wir mal um ihretwillen hoffen, dass sie bei voller Fahrt und ohne Hubschrauberlandeplattformen noch so schnell an Extra-Beiboote kommen. Leider muss ich sagen, dass mir der neue Kapitaen noch weniger behagt als der alte, aber mal schauen, was wird.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 2. April 2014 - 18:14 #

Immerhin sind die Baustellen bekannt.^^

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 3. April 2014 - 9:15 #

Einem Ex-Mitarbeiter. Ob MS das selber begriffen hat, daran kann durchaus gezweifelt werden.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 2. April 2014 - 20:55 #

Exklusivstitel wird es kaum geben, kein Publisher wird freiwillig auf eine der beiden Plattformen verzichten wollen. Und sich Exklusivität erkaufen wird MS nicht machen können/wollen. Bleiben noch F2p Indie Spiele als Zugpferde, aber ob die reichen werden?

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1148 - 2. April 2014 - 22:12 #

Ex soundso ,Ex soundso und Ex soundso hat gesagt.
Halt einfach die Fresse Ex.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106270 - 2. April 2014 - 22:25 #

Wenn VR weiterhin nur eine klobige Brille bleibt, dann wirds zum Nischenprodukt. Soll es größer als das Smartphone werden, dann muss dringend an der Verkleinerung gearbeitet werden. Ein Wearable Gadget muss es werden!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 2. April 2014 - 22:35 #

da sich VR aufgrund der abschottung der außenwelt ohnehin nur vernünftig nutzen lässt innerhalb der eigenen vier wände, muss das ganze auch nicht unbedingt ein wearable werden. immerhin brauchst du ohnehin einen stationären rechner in der unmittelbaren umgebung, für unterwegs ist das nix.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 3. April 2014 - 0:41 #

Einfach VR mit AR kombinieren. Wenn du durch die Innenstadt deiner Heimatstadt läufst, denkst du dann, du latschst durch Minas Tirith ;)

WizKid 14 Komm-Experte - 2686 - 2. April 2014 - 23:25 #

Macht alles Sinn was er sagt. Ich kenn aber eine einfachere Lösung:
Jedes Jahr ein neues Halo.

Lars5533 (unregistriert) 2. April 2014 - 23:28 #

"Sie brauchen bessere Exklusivspiele als die PS4. "

Ach.. neeeee... eeeecht jetzt? Na dann viel Spaß und Glück dabei. In der Last Gen hats ja nicht so geklappt damit, lol.
Mal sehen, obs diese Gen klappt, mit 1 oder 2 1st Party Entwicklern - gegen über 30 bei Sony.

Buddy (unregistriert) 3. April 2014 - 8:24 #

Naja mal abwarten. Das einzige was wirklich gut ist, war God of War... der Rest war einfach nur lieblos, belanglos und langweilg. Ich mein Uncharted - Knöpfchen drücken, vorgeschriebene Wege und Kletterpassagen, hakeliege Steuerung usw. TLOU-das hatte mich richtig enttäuscht! :( Keine Freiheiten. Das sind alles keine guten Spiele mehr. Man muss ja noch nicht einmal mehr sein Kopf anstrengen es ist alles vorgegeben und das nennt ihr gute Exclusivtitel. ;-) Das ist Müll. ^^ Schaut euch lieber die ganzen Indiprojekte an, da wir noch mit Herzblut gearbeitet...

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1796 - 3. April 2014 - 12:23 #

Man möge meinen, dass man ab einem gewissen Alter geistreicher wird. (Zitat von Buddy weiter unten)

Also könnte man sagen, dass dir ein gewisses Genre nicht gefällt, deswegen sind auch die Spiele daraus Mist?
Ich mag hektische Spiele nicht besonders, deswegen sind die alle Mist! Andere mögen keine Open World Spiele, müssen also auch Mist sein. Indies sind auch alle Mist, hab mal nen Kommentar gelesen, in denen einer geschrieben hat, dass er diese nicht mag und und und....

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1361 - 3. April 2014 - 6:00 #

Tja zusammen mit einer "VR Brille" hätte Kinect wirklich eine Daseinsberechtigung... aber das wird ja dann gleich mal ausgeschlossen :)

M$ go home!

Buddy (unregistriert) 3. April 2014 - 8:31 #

Man möge meinen, dass man ab einem gewissen Alter geistreicher wird. Hier nicht mehr der Fall :-D Einfach nur dummes Gebrabbel. VR wird nicht die Zukumft. Sicher. Es wir mehr in Richtung Holodeck gehen und da hat dein liebes "M$" die besseren Karten. Bitte mal mehr damit beschäftigen, bevor du hier wieder loslegst. ;-)

Goldfinger72 15 Kenner - 3157 - 3. April 2014 - 8:28 #

Vielleicht hätte man die Ankündigung der Xbox One nicht so vergurken und nicht in jedes Fettnäpfchen treten sollen. Auch hätte man bei einigen Designentscheidungen vielleicht noch lieber ein bis zwei Tage länger drüber schlafen sollen.

Ich mag meine Xbox One. Aber anstatt ständig und überall rum zu lamentieren was alles gemacht werden muss, sollte sich MS endlich mal hinsetzen und einfach gute Spiele rausbringen. Dafür kaufendie Leutchen letztendlich eine Konsole.

Und da dachte man schon, man hätte von Nintendo und der Wii U gelernt...

Lorin 16 Übertalent - P - 4183 - 3. April 2014 - 9:19 #

Recht hat er ja. Aber wie lange noch auf ein Kinect-Spiel warten das auch etwas taugt? Da friert doch eher die Hölle zu. Bei den Core-Gamern wird das System niemals Fuß fassen.
Das ist eine Eingabemethode für Familien- und Partyspiele, aber das wars auch schon.

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 3. April 2014 - 9:38 #

Ja, das wars - und das reicht m.E. auch. Wie du sagst, bei Core-Gamern (was auch immer das ist) setzt sich eine Bewegungssteuerung eh nicht richtig durch. Warum also nicht den Zusatz für Familienfreundliche Unterhaltung einfach als das akzeptieren, was er ist - ein Zusatz für family entertainment.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 3. April 2014 - 10:33 #

Zusatz - genau das sollte es sein. Kinect bzw. die nicht vorhandene Möglichkeit der Abwahl ist einer der Gründe, dass ich mir keine Xbox One holen werde. Und ich denke, da bin ich nicht der einzige.

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 3. April 2014 - 17:15 #

Steck sie ab, warte drauf das irgendein Bastler sie an den PC anschließt und hab dann ein wenig Spaß damit als 3D-Scanner oder MoCap für den hausgebrauch. ;-)

Wie oben geschrieben, meine Frau und die Kinder LIEBEN Kinect heiss und innig. Ich hatte z.b. auch Spaß am Zombies anbrüllen in Dead Rising, solche Ideen finde ich nett, wenn auch sicher nicht notwendig. Ansonsten kann ich Kinect ins Regal legen und sie wird halt angesteckt, wenn Skype, Tanzhampeln (sobalds da mal was gescheites gibt, im Moment muss da noch die 360er ran) oder für meine Frau Kinect Fitness angesagt ist. Das ist mir die 100 € Mehrpreis ggü. der PS4 durchaus wert, wenn die ganze Familie am Ende Spaß am Gerät hat.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 3. April 2014 - 19:32 #

Verstehe ich alles und kann es mir auch gut vorstellen. Bei mir bin ich allerdings eher skeptisch, dass sich meine Frau dafür begeistern lassen würde und mein Sohn mit seinen fast 2 Jahren ist dafür noch zu klein. Die Konsole steht hier auch nicht im Wohnzimmer, so kann ich abends spielen, während meine Frau sich berieseln lässt.

Bei der momentanen Marktlage bekäme man hier in Deutschland die Xbox One ja sogar günstiger als die PS4 und trotzdem ist sie für mich keine Option. Ich hatte zwei Jahre eine 360 und hab immer neidisch auf einige der PS3-Exklusivtitel geschielt. Vor einem halben Jahr habe ich die 360 dann verkauft und mir doch eine PS3 geholt, trotz des für mich suboptimalen Controllers. Ich vermute, mit den Exklusivtiteln wird es in der aktuellen Generation ähnlich laufen. Mit Halo kann ich nichts anfangen, Uncharted fand ich Klasse. Was ich damit sagen will: Zwangs-Kinect ist nicht der einzige Grund, warum ich mir keine Xbox mehr holen werde.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3274 - 3. April 2014 - 20:53 #

Die "Core-Gamer" - das ist doch genau das gleiche wie für Apple die "Pro-User". Also die überkritischen und völlig unflexiblen Kunden, die noch dazu gegenüber den "iPhone-iPad-Nerdbrille-Lifestyle-Starbucks-Consumern" etwa 1:1000 in der Minderheit sind, und deren alle 10 Jahre gekaufter und selbst aufgerüsteter Mac Pro sowieso nur einen Bruchteil des Verdienstes - verglichen mit den "iPod-Musik-TV-Serien-App-Microtransaction-Leih-Käufen" der Consumer ausmacht...

150 Familienväter mit hohem Einkommen, die alle Jubeljahre mal ein FIFA-Soccer kaufen und deren Familie die XBOX für Lovefilm, Zumba-Party und Skylanders laufen lässt, sind wahrscheinlich am Ende immer noch lukrativer (und pflegeleichter) als drei Core-Nerds, die bei jedem Bug oder jeder Terminverschiebung die Foren vollspammen und jedes angekündigte Spiel schon in der Alpha-Version auseinanderdiskutieren...

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 3. April 2014 - 14:14 #

Vielleicht hatte er ja damals all das vorgeschlagen. Der Vorstand meinte dann aber: Und was kostet uns das? Wir machen lieber das mit den Fähnchen.

PatStone99 16 Übertalent - 4193 - 3. April 2014 - 14:49 #

Der Ex-Verantwortliche der, sich vermutlich für alle Zeiten am schlechtesten verkauften, 1. XBox-Generation weiß plötzlich wie es besser geht. Hätte Microsoft ihn doch mal besser behalten ;)

Tyntose 14 Komm-Experte - 1839 - 3. April 2014 - 15:29 #

Tut zwar grad gar nix zur Sache, aber das Gerät ist so unfassbar hässlich, ich kann da nicht an mich halten, mein Gott Microsoft! :o>

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 3. April 2014 - 15:43 #

Wie immer Geschmackssache.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 3. April 2014 - 19:33 #

Absolut. Ich finde die Xbox ziemlich schick, die PS4 gefällt mir äußerlich überhaupt nicht.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 3. April 2014 - 20:08 #

Ich mag zum Beispiel die erste 360 oder die erste PS3 während ich ihre letzten Revisionen gar nicht mag.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit