System Shock 2 für Linux erschienen

andere
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30734 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

1. April 2014 - 20:54 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Klassiker System Shock 2 ist ab sofort über Steam auch für das freie Betriebssystem Linux erhältlich. Wenn ihr das Spiel bereits besitzt, könnt ihr den entsprechenden Client aus eurer Bibliothek herunterladen. Im Zuge der Veröffentlichung wurden den Spieldaten weitere kostenlose Inhalte hinzugefügt. Nach dem Update solltet ihr unter anderem den Soundtrack, Artworks und Mitschnitte von Radio-Interviews im Spielverzeichnis finden. Weiterführende Informationen zur Serie findet ihr in unserem ausführlichen Report

Die Linux-Version ist jedoch keine native Portierung, sondern basiert auf der Wine-Anwendung. Diese Windows-kompatible Laufzeitumgebung wird unter Linux genutzt, um Programme ausführen zu können, die für das Betriebssystem aus Redmond geschrieben wurden. Eine native Umsetzung war nicht möglich, weil der originale Quelltext des Titels verloren gegangen ist. Die Wine-Version war somit die einzige Alternative zu einer kompletten Neuprogrammierung.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 1. April 2014 - 21:17 #

System Shock 2 ist mir leider nicht Retro genug. Ich haette es lieber in 2D und mit 3-5 Bildschirmleben statt einer Health-Bar. Ausserdem finde ich die 5 Animationsphasen der feindlichen Sprites einfach uebertrieben. Und der Soundblaster 16 Sound musste ja nun wirklich nicht sein. Der PC Lautsprecher klang viel atmosphaerischer!!
P.S. Ooops, habt ihr System Shock 2 gesagt?? Ich dachte ihr meintet 1... - Na denn ;P

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. April 2014 - 21:49 #

Gibt's für das Teil nicht "tolle" Grafik Mods!? Laufen die auch mit dieser Steam Version?

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 1. April 2014 - 23:54 #

Der DataPermMods Ordner für die schnelle Integration von Mods ist jedenfalls da. Evtl muss man das "SS2Tool" updaten, je nachdem welche Version mitgelifert wird.

timeagent 16 Übertalent - P - 4372 - 1. April 2014 - 22:43 #

Danke für die News, das hätte ich doch fast übersehen. Gleich mal den Download starten.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15079 - 2. April 2014 - 8:02 #

Super, kann ich mir endlich Linux zulegen.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 2. April 2014 - 11:29 #

Damit ist auch das beste Spiel aller Zeiten(tm) nun auf Linux verfügbar und es gibt eigentlich keinen Grund mehr, durch die Fenster aus Redmond auf drehende Kreise zu schauen. (Die Sanduhren wurden ja wegrationalisiert.)

Blauzahn (unregistriert) 2. April 2014 - 13:12 #

Bitte? Das Spiel läuft doch schon ewig auf Linux, dafür braucht es nicht diesen Steam-Wine-BLOB. Hol dir das Package bei GOG, und lasse es mit Wine laufen. Voila!

Auf diese Wine-BLOBS kann ich als Linuxer nur zu gerne verzichten.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. April 2014 - 13:27 #

Du kannst mit Wine die meisten alten Windows-Spiele (irgendwie) unter Linux daddeln, schau mal auf http://appdb.winehq.org/ da siehst du, was geht und was nicht geht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit