Mordheim - City of the Damned: Tabletop-Umsetzung geplant

PC
Bild von Lord Lava
Lord Lava 10560 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

27. März 2014 - 11:04 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Mordheim - City of the Damned ab 31,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Der Publisher Focus Home Interactive hat gestern eine PC-exklusive Umsetzung des Tabletops Mortheim (im Original Mordheim) unter dem Namen Mordheim - City of the Damned angekündigt. Die Vorlage von Games Workshop ist im Warhammer-Universum angesiedelt.

In der Stadt Mordheim herrscht nach einem Meteoriteneinschlag Chaos und gegnerische Banden kämpfen um die Vorherrschaft über verschiedene Stadtteile. Das Gameplay soll eine Mischung aus taktischen Kämpfen, Rollenspiel-Elementen und der Entwicklung der eigenen Einheiten bieten. Neben der Solo-Kampagne soll der Titel auch unterschiedliche Multiplayer-Modi enthalten. Das von Rogue Factor entwickelte Spiel soll noch in diesem Jahr erscheinen, derzeit ist der Release für Ende 2014 geplant.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 27. März 2014 - 11:58 #

Klingt toll und ich hoffe sie bekommen das gut umgesetzt!

Makariel 19 Megatalent - P - 14343 - 27. März 2014 - 15:11 #

Skaven-skaven

Ich hoffe das wird was und nicht wieder eine vermasselte Umsetzung. Seit THQ nicht mehr existiert und die Lizenz verwaltet kommt leider auch ziemlich viel Warhammer-Mist raus.

worobl 14 Komm-Experte - P - 2149 - 27. März 2014 - 15:11 #

Wenn es so ähnlich wie DSA Blackguards ist, dann ist es schon gekauft.

llg 13 Koop-Gamer - 1344 - 27. März 2014 - 16:30 #

Wie... wie war das Leben denn vor dem Meteoriteneinschlag in Mordheim?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 27. März 2014 - 17:25 #

Genauso erbärmlich und schmutzig ^^ Habe ich erwähnt das es auch super gefährlich war? ;D

Das Warhammer Lore ist wirklich was besonderes. Es wirkt nie zu kitschig, aber auch nicht einfallslos. Was da los ist ^^

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10560 - 27. März 2014 - 16:32 #

An sich find ich ja alles von den GW-Sachen erstmal interessant.

Aber eine Umsetzung von Necromunda wäre mal richtig geil, vllt. kommt das ja danach dann.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 27. März 2014 - 18:03 #

Necromunda und Mortheim sind eh super Spiele ;) Also als Tabletop meine ich jetzt.

Dark Harlekin 10 Kommunikator - 525 - 27. März 2014 - 23:08 #

Jau, Necromunda und Mordheim sind beides tolle Spiele, leider war das offizielle Kampangensystem von Mordheim so viel besser als das von Necromunda, dass man doch viel nachbessern musste mit Hausregeln um es längere Zeit atraktiv zu gestalten.
Oder eben auch mit so dingen anfangen wie Alientec der nur bei bestimmten Händlern in Sektor X zu bekommen ist und den gilt das dann einzunehmen und bla.

Egal ich freu mich drauf und würde mich auch wirklich über eine Necromunda Umsetzung freuen. Dann aber mit überarbeitetem Regelwerk.

P.S. Necromunda gibt es als Living Rulebook (glaube ich heißt so) umsonnst bei GW

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit