Arma 3: Weitere Inhalte geplant // Kein Konsolenport

PC
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 47993 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

25. März 2014 - 17:25 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Arma 3 ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Vergangene Woche erschien der bisher letzte DLC für den Militär-Shooter Arma 3 (GG-Test: 7.5), der die dreiteilige Singleplayer-Kampagne zu Ende führt (wir berichteten). Geht es nach den Entwicklern, soll das Spiel aber auch in Zukunft mit neuen Inhalten versorgt werden. Gegenüber Eurogamer.net äußerte sich Projektleiter Joris-Jan van t' Land nun zu den weiteren Plänen des Studios. Laut der Aussage des Entwicklers wird es bis mindestens 2015 regelmäßige Erweiterungen geben. Während einige davon kostenlos angeboten werden sollen, müsst ihr für andere dagegen extra zahlen.

Momentan arbeitet Bohemia Interactive am Zeus-Modus, der den Spielern verschiedene Tools an die Hand geben soll, um abwechslungsreiche Multiplayer-Gefechte zu erstellen. Einen ersten Trailer dazu könnt ihr euch unter dieser News ansehen. Weiterhin wollen sich die Tschechen auch in Zukunft auf die Infanterie als zentrale Spieleinheit konzentrieren, ohne dabei den Fuhrpark außer Acht zu lassen. Das Ziel sei es, die Spielmechanik insgesamt zu überarbeiten und nicht nur einfache Waffen- und Texturepacks anzubieten. Generell wollen sich die Entwickler dabei aber an den Wünschen der Community orientieren.

Einer Umsetzung für die aktuelle Konsolengeneration erteilte van t' Land dagegen eine Absage. Zwar verfüge das Studio sowohl über eine PS4- als auch eine Xbox-One-Workstation, dennoch sei die Portierung zu aufwändig. Da das Spiel als ein PC-exklusiver Titel entwickelt worden sei, wären zu viele Anpassung bei der Steuerung oder dem Interface nötig. Zukünftige Projekte sollen hingegen von Anfang an auf eine Multi-Plattform-Veröffentlichung ausgerichtet sein. Um welchen Titel es sich dabei handelt, wird sich aber frühestens im nächsten Jahr herausstellen.

Video:

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2554 - 26. März 2014 - 8:29 #

Spannend, dass offensichtlich immer wieder Leute bei bohemia nach Konsolenversionen von ArmA fragen...
Die haben doch immer gesagt, dass es kein Arma auf Konsolen geben wird, da sie ein Gerüst für Mods bauen wollen, was auf Konsolen eben nicht geht.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 26. März 2014 - 9:06 #

Vielleicht die ganzen Leute die sich an die recht gelungene X-Box Version von Operation Flashpoint zurück erinnern :D.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70306 - 27. März 2014 - 1:00 #

was ist von der arma3-kampagne eigentlich zu halten?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 27. März 2014 - 12:32 #

Also ich finde sie sehr gut, stellenweise echt herausfordernd. Du kannst auch wenn du willst, diverse Nebenaufträge abseits der Haupthandlung machen, wenn du dich in den Camps aufhältst. Die werden aktiviert, wenn du dort den Gesprächen der anderen Soldaten/Mitglieder zuhörst. Zu Teil 3 der Kampagne kam ich allerdings aus Zeitgründen noch nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Simulation
Militär-Simulation
ab 16 freigegeben
16
Bohemia Interactive
Peter Games
12.09.2013
Link
7.5
7.9
PC
Amazon (€): 39,99 (PC)
Gamesrocket (€): 32.95 (Download) 29.66 (GG-Premium)