PSN-Check: Luftrausers
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PC PS3 PSVita andere
Bild von Vampiro
Vampiro 35132 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S9,C7,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

25. März 2014 - 1:20 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Wie jeden Dienstag stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN-Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Im heutigen PSN-Check geht es um das 2D-Actionspiel Luftrausers. Luftrauser? Testet GamersGlobal jetzt auch Staubsauger? Was wie das neueste Modell von Vorwerk klingt, ist in Wahrheit ein Fluggerät, an dessen Steuer ihr euch im Arcade-Shooter von Vlambeer setzt. Dass über den Wolken die Freiheit wohl grenzenlos ist, wusste schon Reinhard Mey zu berichten. Ob das auch für den Spielspaß in Luftrausers gilt, wird dieser PSN-Check klären.

Wer braucht schon eine Story
In Luftrausers übernehmt ihr die Rolle eines Piloten, der mit seinem Gerät von einem U-Boot aus startet und sich einer Übermacht an Feinden entgegenwirft: Boote, Schlachtschiffe, U-Boote, diverse Fluggeräte bis hin zum gefürchteten Zeppelin. Warum ihr das macht, bleibt völlig unklar, denn eine Story bietet das Spiel nicht. Kleinere Zwischensequenzen zeigen lediglich, wie ihr besondere Gegner besiegt habt oder neue Bauteile erhaltet. Das schadet aber auch nicht, denn im Vordergrund steht das knackige Gameplay.
Sturzflugangriff auf ein Schlachtschiff.

Ballett am Himmel
Euren Luftrauser dreht ihr mit dem Digipad oder Analogstick und könnt damit auch den Turbo zünden. Für Letzteres empfiehlt es sich allerdings, die rechte Schultertaste zu benutzen. Mit X feuert ihr. Übrigens besteht euer Flugzeug jeweils aus drei Komponenten: einer Waffe, der Karosserie und dem Antrieb. Durch die Erfüllung von Aufgaben schaltet ihr weitere Bauteile frei, die ihr beliebig miteinander kombinieren könnt. Manche Missionen sind einfach, etwa das Abschießen einer bestimmten Anzahl von Gegnern, an anderen, etwa der Zerstörung eines Zeppelins, werdet ihr etwas zu knabbern haben.

Kernelement des Spiels ist das Experimentieren mit den Kombinationen der Bauteile: Wollt ihr schneller durch die Luft düsen, die Gravitation fast komplett ignorieren oder vielleicht beim Beschleunigen nach hinten schießen? Soll eure Karosserie besonders robust sein oder euch ermöglichen, ohne Schaden zu nehmen Gegner zu rammen? Wollt ihr eine hocheffektive Kanone mit langer Nachladezeit oder vielleicht doch lieber einen Präzisionslaser? Je nach gewählter Kombination (es gibt über 125), die alle ihren eigenen Namen haben, ändert sich das Spielgefühl. Das durch die Lüfte gleitende, Sperrfeuer abgebende und Bomben werfende "Houseboat" spielt sich komplett anders als der fliegende und mit einem Präzisionslaser ausgestattete Rammbock "Nightmare", der auch noch ohne Schaden zu nehmen unter Wasser unterwegs sein kann, was euch auch aus der Schusslinie eurer Gegner nimmt.

In einer Partie, die selten mehr als zwei Minuten dauert, bekommt ihr es mit immer mehr und stärkeren Gegnern zu tun, so dass ihr einen virtuosen Tanz am Himmel durchführen müsst – und nach einer gewissen Einspielzeit gelingt das auch. Nimmt euer Luftrauser Schaden, repariert er sich automatisch, solange ihr nicht feuert. Jeder erledigte Gegner erhöht euren Punktestand und hilft, einen Multiplikator aufzubauen. Schießt ihr einige Momente lang keinen Widersacher ab, fällt er wieder auf eins – und das kann fast so schmerzhaft wie ein Game Over sein.
Oben links der aktuelle Punktestand, rechts der aktuelle Multiplikator.

Technik, die begeistert?
Das Spiel bietet euch 8-Bit-Sepia-Optik. Ihr schaltet im Spielverlauf neben Bauteilen auch weitere Farbgestaltungen frei, die aber teilweise schwer zu spielen sind und an psychodelische Zustände erinnern. Ein Grafikwunder dürft ihr also nicht erwarten. Die Optik erfüllt ihren Zweck, es gibt sogar Schatten im Wasser. Das Spiel läuft, bis auf Todesmomente, in der Regel ruckelfrei, was in dem auf Präzision angelegten Titel auch nötig ist. Etwas unschön ist, dass ihr auf einem Full-HD-Fernseher mit einem schwarzen Balken an der rechten und linken Seite leben müsst.

Ein besonderes Highlight ist der Soundtrack. Jedes Bauteil hat eine eigene Tonspur, so dass es zu jedem Luftrauser-Typ de facto einen eigenen Soundtrack gibt. Allein das Erleben dieser Soundtracks – hier hilft dem Unschlüssigen auch die Zufallsauswahl der Bauteile – motiviert zum Experimentieren. Das Spiel ist bis ins letzte Detail perfekt ausbalanciert.

Die PSVita-Version steht der PS3-Fassung in nichts nach. Die Qual der Wahl habt ihr trotzdem nicht, denn Luftrausers ist ein Cross-Buy-Titel, ihr müsst ihn also nur einmal für PS3 oder PSVita kaufen und könnt ihn dann auch für das jeweils andere System herunterladen. Cross-Play, also die Verwendung eines Spielstandes, ist aber nicht möglich. Das schadet aber nicht zu sehr, da ihr nach kurzer Zeit schon die wichtigsten Bauteile freigeschaltet habt.

Fazit
Luftrausers ist ein außergewöhnlich motivierender und durchdachter Arcade-Shooter. Neben den verschiedenen Bauteilen, die ihr erstmal freischalten müsst, und den damit einhergehenden unterschiedlichen Flugerfahrungen und Sounderlebnissen, motivieren auch Highscorelisten zum Weiterspielen. Ihr seht sowohl die Werte der Top-Spieler als auch die eurer Freunde und eurer direkten "Konkurrenten". Jede Partie müsst ihr dabei nicht nur wegen der Flugzeugtypen unterschiedlich angehen: Eure Herangehensweise solltet ihr der Mission anpassen, die ihr erfüllen wollt. Vielleicht möchtet ihr aber auch einfach auf Highscore-Jagd gehen. Dabei eignet sich der Titel aufgrund der relativ kurzen Partien zur Überbrückung kurzer Wartezeiten. Es wird euch aber oft passieren, dass ihr nach eurer Zerstörung gleich wieder durchstarten wollt.
  • Arcade-Shooter
  • Einzelspieler
  • Anspruch: Fortgeschrittene, Profis
  • Preis am 24. März 2014: 8,99 Euro (Cross-Buy)
  • In einem Satz: Ein Muss für Freunde knackiger Arcade-Shooter, die's nicht knallbunt mögen.

Video:

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23872 - 25. März 2014 - 1:30 #

Das sieht wirklich sehr nice aus.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35132 - 25. März 2014 - 1:42 #

Klare Kaufempfehlung von meiner Seite :) Man kommt zudem richtig in einen "Flow", was man am besten selbst erlebt.

Danke an Chris und Jörg für das nächtliche Redigieren, danke an die PSN-Check-Crew, dass ich mir Luftrausers vorknöpfen durfte :)

Ich habe es übrigens mit 22560 Punkten auf einen geteilten Platz 635 geschafft. Der Beste hat mittlerweile 61420! Genutzt habe ich das "Houseboat", wenn die Zeppeline kommen wirds aber richtig schwer, weil man von oben und unten (Kleinzeug mal außen vor) massiv beschossen wird. Es gibt auch erst einen, der über 60k hat. Mit 51345 kommt man auf Platz 10.

Spielzeit auf der PS3 müsste ich nachschauen, ich denke 3-4 Stunden (da auch meine Bestzeit aufgestellt), auf der Vita gut 3 Stunden (und fast die Bestzeit eingestellt).

Erwachsenen Vita-Spielern möchte ich den Vita Grip von BigBen empfehlen (aktuell bei Amazon knapp 17 Euro, ich zahlte 9, der Preis schwankt extrem). Dadurch kann man, wenn man eine gewisse Handgröße hat, sehr viel bequemer spielen. Sitzt bombenfest, blockiert aber den Stromanschluss (da rastet er ein). Schadet imho nicht, die Batterielaufzeit ist so lang und meist wird man (als Erwachsener) eh nicht so ewig spielen können.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18514 - 25. März 2014 - 22:04 #

Ich glaub, das werd ich mir auch noch zulegen.

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6169 - 25. März 2014 - 8:25 #

Sehr schöner Check. Hoffentlich wird das Wort Luftrauser in den Duden aufgenommen :)

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1313 - 25. März 2014 - 10:54 #

Das Spiel ist Super erfrischend!

nur ab der x ten Stunde wünscht man sich ein paar Powerups zusätzlich...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 230198 - 25. März 2014 - 11:45 #

Check gelesen,2 Kudos von mir. :)

Den Arcade-Shooter werde ich für kleines Geld bestimmt mal mitnehmen, das Szenario und die Optik finde ich jedenfalls interessant. Schade, dass es wohl keine Umsetzung für Xbox 360 bzw. Xbox One geben wird.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5975 - 25. März 2014 - 13:19 #

Das ist mal was wirklich Anderes. Super, hatte ich (trotz großer GOG-Ankündigung) nicht auf dem Radar.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 25. März 2014 - 19:05 #

Hört sich spannend an.

zz-80 12 Trollwächter - 1078 - 25. März 2014 - 19:54 #

Wings Of Fury reloaded? :-) Habe nur wegen des Namens auf den Artikel geklickt... sieht so aus als müsste ich die PS3 wohl doch noch einmal entstauben. :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 230198 - 25. März 2014 - 20:33 #

Wings of Fury war aber auch genial. :)

Olipool 16 Übertalent - 4142 - 13. September 2014 - 19:49 #

Colin was here... :)

Berthold 15 Kenner - - 2979 - 26. März 2014 - 9:50 #

Cool. Ich habe schon damit geliebäugelt und finde den Check gut! Danke dafür!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit