Microsoft: DirectX 12 für 2015 angekündigt

Bild von Roland
Roland 10797 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J8
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

21. März 2014 - 8:37 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Im DirectX Developer Blog gab der Microsoft-Mitarbeiter Matt Sandy erste Informationen zur neuen Generation der Programmierschnittstelle DirectX 12 bekannt. So soll das neue DirectX 12 ohne Einschränkungen auf allen von Microsoft unterstützen Geräten nutzbar sein. Das schließt neben dem üblichen Windows-PC und Laptop auch Tablets, Smartphones und die Xbox One mit ein.

Wie bei einer neuen DirectX-Version üblich, wird laut Sandy DirectX 12 um neue Programmierschnitstellen erweitert, damit NextGen-Spiele noch detailliertere und vollere Darstellungen unter ganzer Auslastung modernder GPUs bieten können. Neben der Optimierung bereits vorhandener Programmierschnittstellen sind neue Features im Bereich des Rendering, Kollisionsabfragen und Geometrie enthalten. Diese Optimierungen sollen, laut einer dargestellten Analyse mit dem Benchmark-Programm 3DMark, für Gamer einen Geschwindigkeitsvorteil bis zu 50% zugunsten der CPU führen, da die erforderlichen Schnittstellen wesentlich effektiver zusammenarbeiten.

In diesem Zusammenhang wurde ein kleines FAQ erarbeitet, das wir euch nicht vorenthalten wollen:

F: Soll ich mit dem Kauf eines neuen PCs oder einer Grafikkarte warten?
A: Nein. Wenn du dir einen PC mit unterstützter Hardware (über 80% aller Gamer-PCs werden als solche verkauft) zulegst, dann wirst du in der Lage sein, alle Vorzüge von DirectX12-Spielen zu nutzen, sobald diese zur Verfügung stehen.

F: Enthält DirectX 12 weitere Inhalte neben Direct3D 12?
A: Es wird ein Set an neuen Grafik-Tools für Entwickler vorhanden sein. Da wir zu diesem Zeitpunkt lediglich eine Vorschau auf DirectX 12 mit Fokus auf Direct3D 12 gegeben haben, werden weitere Technologien zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt.
 
F: Wann kann ich DirectX 12 selbst nutzen?
A: Wir visieren es für Spiele im Jahr 2015 an.

F: Welche Hardware wird Direct3D 12 unterstützen / wird meine vorhandene Hardware Direct3D 12 unterstützen?
A: Wir werden Links zu den Websites unserer Hardware-Partner veröffentlichen, sobald diese ihren Support für Direct3D ankündigen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 21. März 2014 - 11:04 #

Nvidia Karten ab der 460 unterstützen DX12. Damit ist DX11.2 wieder umgangen.

PS: Grad auf CB gelesen: AMD erst ab der 7000 Serie. Komisch da die 5000&6000 Serie auch DX11 konnten.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2453 - 21. März 2014 - 11:19 #

Ein Glück, hatte kurz Angst, meine frisch eingebaute GTX770 wäre dann schon wieder eine Generation hinterher. Wobei ich mir eigentlich wünschen würde, dass mal ordentlich an OpenGL gearbeitet wird, da ich Linux so gern mag. Einige meiner Spiele, die unter Linux und Windows laufen, sind auf Linux merklich schneller. Aber naja, vielleicht kommt da ja demnächst was.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 21. März 2014 - 11:50 #

Gute Nachrichten: http://www.computerbase.de/2014-03/opengl-overhead-im-fokus/

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2453 - 21. März 2014 - 11:53 #

Sehr schön. Vielen Dank für den Hinweis.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 21. März 2014 - 13:16 #

Yeah, die hab ich auch. ;-)
Nur das Betriebssystem werde ich wohl leider wechseln müssen. :/

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 21. März 2014 - 11:01 #

Nvidia Karten ab der 460 unterstützen DX12. Damit ist DX11.2 wieder umgangen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 21. März 2014 - 11:18 #

Unser Dank gebührt AMD.^^

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 21. März 2014 - 16:50 #

Eher OpenGL auf Smartphones und Tablets...

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 21. März 2014 - 11:47 #

Wird DX12 Windows 7 unterstützen?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 21. März 2014 - 12:12 #

Da MS angekündigt hat, kein weiteres Service Pack für Win7 zu bringen - nein. Win8 wenn nicht sogar Win9.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 21. März 2014 - 12:34 #

Nach dem Win8-Desaster wäre es nur logisch, dass es nur für Win9 kommt, damit MS mehr Argumente hat das unter die Leute zu bekommen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 21. März 2014 - 12:49 #

Danke für die Info, das ist ja bitter :(

Naja, vielleicht springt Mantle in die Bresche.

volcatius (unregistriert) 21. März 2014 - 23:42 #

Was nur bedeuten würde, dass es wie schon bei den DX-Vorgängern ein paar Gimmicks für wenige Spiele geben wird.
Kein Entwickler wird bei einem ohnehin schrumpfenden PC-Markt weite Teile der potenziellen Käufer ausschließen, und große Investitionen in DX12 werden sich schlichtweg nicht lohnen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 22. März 2014 - 1:25 #

hat man sich ja in der vergangenheit auch schon öfter getraut. wenn die ersten hype-games erscheinen, werden die leute schon mitziehen. und MS's interesse ist natürlich durch sowas auch den absatz ihrer neuen windows-versionen anzukurbeln. was ja bei gamern auch immer gut funktioniert.
dx12 soll ja jedenfalls in erster linie keine neuen features bringen, sondern die performance steigern. den ersten berichten zufolge erreichen mehrkernsystem durch gleichmäßigere verteilung des render-threads mit dx12 einen performance-zuwachs von bis zu 50%. und das eben nur aufgrund von schnittstellen-entschlackung. das wäre für viele spieler ja schon anreiz genug.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 22. März 2014 - 8:29 #

Hat bei Shadowrun und Halo 2 wirlich gut geklappt mit den Exklusivgames ;) .

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 22. März 2014 - 9:07 #

nun waren shadowrun und halo2 aber auch keine hype-titel.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 22. März 2014 - 12:09 #

Welche Hype-Titel hat Microsoft denn zum Etablieren eines DX und gleichzeitig neuen Betriebssystems genutzt? Mir fällt da außer dem Hype um Halo beim besten Willen nichts ein.

Übrigens war es genauso gemeint. Halo und Shadowrun waren eben keine Hype-Titel, auch wenn MS das gehofft haben mag. Für DX10 gibts bis heute keinen Hype-Titel, für den auch nur ein Gamer auf Vista umgestiegen ist. Und DX11? Das ist doch eher in Landschaft evolutioniert als per Hype katapultiert worden.

volcatius (unregistriert) 22. März 2014 - 10:50 #

Welche Hype-Games sollen das sein? PC-exklusive AAA-Spiele wird es sowieso nicht mehr geben bzw. es werden Spiele sein, die ohnehin nur geringe grafische Voraussetzungen haben.
Und ansonsten werden die grafischen Unterschiede zwischen Konsole und PC bei den Multiplattformern auch wieder gering ausfallen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 22. März 2014 - 14:58 #

ich antworte euch mal beiden:
habe weder von pc-exklusiven spielen noch MS-eigenen titeln gesprochen. das muss jeder spieler für sich entscheiden was für ihn die hype-games sind. für mich gab es dann auch gewisse dx>9-spiele die ich mir nicht entgehen lassen wollte und ich mich daher von xp getrennt habe. so wirds mit dx12 dann eben auch kommen. alleine schon wenn, falls es denn so eintreffen sollte, dx12 tatsächlich solche performance-zuwächse erzielt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 22. März 2014 - 15:26 #

Diese Spiele kamen aber erst Jahre nach dem Erscheinen von beispielsweise Vista auf den Markt. In den ersten Jahren, sogar in der ersten Zeit nach Win7, gabs so gut wie keine Exklusiv-DX11-Titel. Von DX10 mal ganz zu schweigen. Da war ja das Quecksilberwasser bei Morrowind noch ein größeres Umsteigeargument, damals auf DX8.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 22. März 2014 - 18:17 #

jup ist mir bekannt. das ganze ist eben längerfristig zu betrachten. neue software und hardware setzt sich halt nicht über nacht durch.

v3to (unregistriert) 22. März 2014 - 15:12 #

afair gab es schon sowas wie einen hype um einige dx-versionen, allerdings weniger um einzelne spiele. da fallen mir in erster linie dx1 und die versionen 7-9 ein. dazwischen hatten dann doch eher voodoo-karten den referenz-status inne und danach waren die neuerungen längst nicht mehr solche meilensteine. es gab auch so keine bahnbrechenden technik-meisterwerke rein für pc abgestimmt, zumindest kann ich mich da an keinen erinnern. ein paar effekte mehr und höhere auflösung als bei konsolen-versionen kann es doch nicht sein...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 21. März 2014 - 13:20 #

Endlich.

An meinen DirectX11.1 Builds für FreeSpace2 habe ich mich mittlerweile nämlich auch schon längst sattgesehen. Endlich mal wieder bessere Grafik und etwas schlauere KI :).

Wieder ein paar Jahre Vorsprung auf das SCP rausholen ^^.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 21. März 2014 - 13:36 #

DirectX hat Einfluß auf die KI?

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 21. März 2014 - 15:02 #

Klingt gut, nur blöd, dass es wohl nicht für Windows 7 kommen wird. Windows 8 will ich nicht, ich werde dann erstmal abwarten, wie Windows 9 wird.

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 21. März 2014 - 15:46 #

Die ersten Spiele kommen dann doch erst 2016, wenn nicht 2017... Ich hoffe, mein Windows 7 hält so lange durch ;-)

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 21. März 2014 - 15:50 #

Naja, in der FAQ steht, dass sie es für Spiele im Jahr 2015 anvisieren. Und bei Windows XP bin ich auch sehr lange geblieben, bis ich mal zu Windows 7 gewechselt bin, also mal schauen, wie lange ich nun bei 7 bleibe. Obwohl ich 7 jetzt doch schon länger habe, als es mir vorkommt. :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 21. März 2014 - 16:09 #

Das ist wohl wahr...
Aber wenn ich bedenke, wie lange damals selbst nagelneue Spiele noch mit DX9 erschienen sind, halten sich meine Sorgen in sehr engen Grenzen :-)

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 21. März 2014 - 16:49 #

Windows 8 ist doch gar nicht so schlimm... *duck*

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 21. März 2014 - 16:53 #

Fußsohlen mit Salz einreiben und die Ziegen freilassen...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 21. März 2014 - 18:29 #

schon komisch was fürn schlechten ruf win8 bekommen hat und das nur wegen der nicht zwingenden metro-oberfläche. hat nämlich sehr viele verbesserungen gegenüber dem vorgänger. wenn man n neues OS installiert gibts da eigentlich keinen grund noch auf win7 zu setzen.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 21. März 2014 - 18:43 #

So sehe ich das auch. Okay, es hat wenig relevante Verbesserungen für Desktop-Nutzer... Aber die Internet-Gemeinde reagiert sehr irrational...

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 21. März 2014 - 18:48 #

Also der Grund, warum ich Windows 8 nicht will, ist nicht, weil es so einen schlechten Ruf hat, sondern weil ich es im Moment schlichtweg nicht brauche, bin sehr zufrieden mit Windows 7 und jetzt einfach das Betriebssystem wechseln, nur damit ich das aktuellere habe, ist mir zu blöd. Darum warte ich lieber, was Windows 9 bringt und dann wird es sicher bei mir eh mal wieder Zeit für einen neuen PC, da kann ich dann auch ein neueres Betriebssystem als Windows 7 verwenden. ;)

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 21. März 2014 - 18:53 #

Das ist ja auch okay. War ja auch noch nie anders... man brauchte fast nie das neuste Windows...

v3to (unregistriert) 22. März 2014 - 10:35 #

so sehr ich mein surface auch mag, aber die ursprüngliche idee, damit mein x200 tablet mit win7 zu beerben war ein ordentlicher schuss in den ofen und das liegt hauptsächlich am touch-stylus-tastatur-konzept von win8, welches auch unter 8.1 sich nicht genügend verbessert.

das ganze fingertippen und -wischen ist ja für vieles sehr praktisch, nur in dem moment, wenn man präzision und drucksensitivität braucht, versagt es. mal abgesehen davon, dass man etwa im zweitages-takt den stylus neu kalibrieren muss (erinnert mich an meinen ersten tablet pc vor 10 jahren) kommen sich touch und stylus permanent in die quere. man muss den stift an sich immer sehr nah am screen halten, sonst hüpft der mauspfeil umgehend zum handballen... an sich hat man am ende einen ähnlichen effekt, wie bei gamepad-steuerung auf smartphones. man blockiert sich durch die ständige nah-am-screen-handhaltung die sicht und nach ner weile verkrampft sich die hand. würde helfen, wenn man die touch-funktion zwischendurch einfach mal abschalten könnte, aber das ist vom system her nicht vorgesehen und gibt auch derweil noch keine funktionierenden tools, die das übernehmen (das ging wohl anfangs, nur aus irgendeinem grund hat da ms einen riegel vorgeschoben).

wo ich auch immer noch nicht mit klarkomme, ist diese verschlimmbesserung bei verknüpfungen. es gibt nach wie vor die alten ordnerstrukturen, schnellstartleiste, shortcuts usw, nur eigentlich noch wesentlich verschachtelter als zuvor und ohne schnellzugriff. auch wenn man den metro-ansatz sieht - ich werde nie verstehen, warum man zb die bereiche für 'alle' und 'userbezogen' so halbwegs beinander gelegt hat. es gibt auch programme ohne installation, verknüpfungen, welche nicht für taskbar oder metro geeignet sind und vor allem user, welche die überladenen standard-verknüpfungen gerne mal aufräumen wollen. aber man bekommt eine ordner-struktur vorgesetzt, die an umstand die mac- und linux-konkurrenz locker hinter sich lässt.

in dem zusammenhang wird ja gerne argumentiert, dass es ja alternativ die supertolle windows-suche gibt. nur macht die quasi kaum sinn, sobald man ohne tastatur arbeiten will.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit