GDC 2014: Kurzinterview mit Jane Jensen

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 328964 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

20. März 2014 - 22:32 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Präsentationsappartement von Phoenix Publishing zu finden, wo wir uns das Krimi-Adventure Moebius und, unverhofft, den 8-Bit-Quest-for-Glory-Klon Quest for Infamy anschauten, war nicht ganz so einfach. Und das Treppenhaus wirkte dann auch nicht so muteinflößend (mehr im nächsten GDC-Fotoreport). Aber alles ging gut, und sogar Adventure-Urgestein (Gabriel Knight und Co.) Jane Jensen höchstpersönlich nahm sich 2 Minuten 30 Sekunden Zeit, um mit uns zu reden (um ehrlich zu sein, mussten wir weiter). Hier das Kurzinterview:

GamersGlobal: Jane, du machst ja schon seit ein, zwei Jahren Adventures. Das Genre scheint sich immer mehr von Puzzles hin zur Erzählung zu entwickeln. Würdest du dem zustimmen?

Jane Jensen: Ich habe nichts gegen einen großen Story-Anteil. Ich mag Geschichten, sie waren mir immer wichtig. Aber ich mag auch Puzzles, und so versuche ich, beides unterzubringen. Ich freue mich, dass Spiele wie The Walking Dead so erfolgreich sind, die großen Wert auf die Story legen.

GamersGlobal: Moebius ist angeblich zwölf bis 16 Stunden lang, was ziemlich viel ist für heutige Spiele. Der Trend ist doch ein anderer, die erste Hälfte von Broken Age etwa dauert drei bis vier Stunden, eine Walking-Dead-Episode nähert sich der einen Stunde Spielzeit an. Werden die Aufmerksamkeitsspannen der Spieler immer kürzer?

Jane Jensen: Das hat vermutlich eher mit Budget-Gründen zu tun. Telltale ist ja mit dem Episoden-Format sehr erfolgreich, sie unterteilen ihre Spiele in einzelne Happen. Meine Adventures waren schon immer lang, ich möchte einfach eine große Geschichte schreiben, ich habe noch nie ein kurzes Spiel gemacht. Aber man soll niemals nie sagen...

GamersGlobal: Dennoch sind Episoden-Spiele anscheinend auch wirtschaftlich sehr spannend. Telltale haben wir ja schon erwähnt, Broken Age ist als Zweiteiler auch ein Episodenspiel. Denkst du wirklich nicht darüber nach, ihnen nachzueifern?

Jane Jensen: Wir haben natürlich darüber nachgedacht. Aber es kommt uns zu schwer vor, die Spieler bei jedem Teil aufs Neue auf das Spiel aufmerksam zu machen. Wir denken einfach, es ist besser, das Spiel in einem Stück herauszubringen, wenn wir das finanziell schaffen können.

GamersGlobal: Virtual Reality scheint im Kommen zu sein, würde sich so eine Umgebung nicht ideal für Adventures anbieten? Sich wirklich im Raum umsehen zu können, herumzugehen...

Jane Jensen: Ja, das bietet sich an.

GamersGlobal: Nun sind aber just Adventure-Hersteller nicht gerade dafür bekannt, aufwändige Grafiken zu produzieren, einen guten Teil des Teams für die Grafikerstellung zu verwenden und so weiter -- VR aber scheint sehr hochaufgelöste, sehr klare Grafik-Assets zu benötigen. Wie passt das zusammen?

Jane Jensen: Ich denke, auch das ist nur eine Budget-Frage. Sollten sich VR-Adventures gut verkaufen, wird das Genre sicher in diese Richtung gehen, und entsprechend mehr Geld investiert werden in die Grafik.

llg 13 Koop-Gamer - 1337 - 20. März 2014 - 22:53 #

War sie nicht an Cognition beteiligt, das auch in Episoden aufgeteilt erschien?

Olphas 24 Trolljäger - - 47163 - 21. März 2014 - 0:02 #

Bei Cognition (das ich übrigens sehr gut fand) war sie glaube ich nur in beratender Funktion tätig.

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 21. März 2014 - 0:34 #

Oha, Moebius erscheint ja schon nächsten Monat (15. April). Hatte das gar nicht mehr aufm Schirm, sehr gut.

Desotho 15 Kenner - 3351 - 21. März 2014 - 0:54 #

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=ID-flVlkO58&feature=youtu.be

Noodles 21 Motivator - P - 30708 - 21. März 2014 - 1:01 #

Bin gespannt auf Moebius. Ihr letztes Spiel, Gray Matter, hat mir wirklich gut gefallen.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 21. März 2014 - 9:59 #

Jane Jensen ist eine der wenigen Personen in der Spielebranche die sich ihre natürlichkeit bewahrt hat, und sich nicht ständig in reinem PR Gewäsch ausdrückt.

Gabriel Knight 1 + 2 gehören mit zu meinem liebsten Adventurs.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 174413 - 21. März 2014 - 10:59 #

Schade, dass für das Interview nicht mehr Zeit war und es daher ein wenig arg kurz geraten ist.

Henke 15 Kenner - 3636 - 22. März 2014 - 20:06 #

Dachte ich mir auch. So interessant kann die Dame dann ja doch nicht gewesen sein, wenn sie zwischen Tür und Angel befragt wurde. Schade...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11076 - 21. März 2014 - 13:12 #

VR Adventures, hmm, war da nicht was!? Under a killing Moon, Pandora Directive, halt die ganzen alten Titel von Access Software damals bieten sich ja richtiggehend für die Nutzung mit 3D Brillen an. Und dort kommt ja auch bald ein neues Adventure aus der Tex Murphy Reihe, Tesla Effect.

Ansonsten, ich mag die Jane Jensen Spiele wirklich gerne. Ein richtiges neues Gabriel Knight, das wäre mal was! Ihre (Hausmütterchen) Fotos hingegen "schockieren" mich jedes Mal wieder aufs Neue, wenn ich da die alten Profilfotos aus den frühen 90ern sehe, wo sie so ein wenig die Jade Raymond der Branche war.

immerwütend 21 Motivator - P - 29312 - 21. März 2014 - 15:10 #

So ist das eben - wer nicht beizeiten stirbt, wird älter ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11076 - 21. März 2014 - 15:26 #

Wobei Älter werden ja nicht bedeutet, dass man vom Business- auf Hausfrauen-Look umschwingen muss ... ^^

immerwütend 21 Motivator - P - 29312 - 21. März 2014 - 16:00 #

Kommt manchmal so... ich muss jetzt immer den Weihnachtsmann spielen, weil ich als Einziger keine Perücke/Maske brauche :-/

Warwick 17 Shapeshifter - 6407 - 21. März 2014 - 16:12 #

Mit dem Alter kam vielleicht auch die Erkenntnis, dass man auch einfach das tragen kann, was für einen selber bequem ist anstatt das zu tragen, was andere gerne sehen wollen oder erwarten.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11076 - 21. März 2014 - 17:53 #

Wenn man geschäftsmäßig auf einer Messe auftritt um Werbung zu machen?

v3to (unregistriert) 21. März 2014 - 20:05 #

also, was ich auf facebook bislang von der gdc gesehen habe, waren lauter legenden in casual look. wie ne verkaufsmesse kam mir das nirgends vor.

Anonymous (unregistriert) 21. März 2014 - 21:41 #

Das ist nur Sexismus. Wenn Frauen sich "schlecht" anziehen wird es immer als größere Sünde gesehen, als wenn Typen das machen. Da erwartet kaum jemand mehr. :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11076 - 22. März 2014 - 16:35 #

So ein Blödsinn!

Despair 16 Übertalent - 4502 - 21. März 2014 - 13:40 #

Ein Remake von Gabriel Knight 3 mit besserer Grafik und VR-Unterstützung - das wäre mal was. War ein gutes Spiel mit unsäglich fummeliger Steuerung. Aber etwas völlig Neues wäre natürlich auch nicht verkehrt.

Noodles 21 Motivator - P - 30708 - 21. März 2014 - 15:19 #

Zumindest an einem Remake des ersten Teils wird grad gearbeitet, vielleicht kommen danach ja auch noch die anderen beiden Teile dran.

Konsumzombie (unregistriert) 21. März 2014 - 18:27 #

Anstatt eine Ikone JM einmal z.B nach einem Remake nach The Beast within usw. zu fragen,wird sich nach VR erkundigt.
Für die gestellten Fragen solltet ihr euch was schämen,denn diese entspringen völlig lächerlichem Vollpfostenjournalismus.

Pfui

immerwütend 21 Motivator - P - 29312 - 21. März 2014 - 19:47 #

Fühlst du dich jetzt besser?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33471 - 21. März 2014 - 20:07 #

Fühlt man als Zombie noch etwas ausser dem Hunger nach Hirnen?

Mike H. 14 Komm-Experte - 2249 - 21. März 2014 - 23:20 #

Um nach einem Remake von The Beast Within oder Ähnlichem zu fragen müsste man ja ein Indiekuschler sein - dieser Gefahr wollte sich Jörg sicher nicht aussetzen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34498 - 24. März 2014 - 12:00 #

Aber nur mit den Originalvideos von damals!
"Nain, er kann Sie nickt sehen. Er is su BESCHÄFTICKT!"

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Pinkerton Road
Pinkerton Road
15.04.2014
Link
6.5
6.9
AndroidiOSLinuxMacOSPC