Saitek X-55: Neuer HOTAS-Joystick erscheint im April

PC
Bild von Esketamin
Esketamin 2453 EXP - 14 Komm-Experte,R3,A4,J7
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

21. März 2014 - 8:49 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Unter dem Label Mad Catz könnt ihr ab April das neue HOTAS-System X-55 von Saitek erwerben. HOTAS steht für „Hands On Throttle And Stick“ und beschreibt eine Kombination aus Joystick und Schubregler, von denen ihr auch in virtuellen Gefechten die Hände nicht entfernen müsst, um etwa Tastatureingaben zu machen.

Der X-55 beerbt den unter Freunden von Weltraum- und Flugsimulationen beliebten X-52 (Pro) des gleichen Herstellers und ist dem realen Flightstick des Kampfflugzeugs F-18 nachempfunden. Im Vergleich zum Vorgänger sollen nun die Auslenkungen der Joystickachsen genauer gemessen werden, da hierzu nun sogenannte Hall-Sensoren verwendet werden, während im X-52 noch Potentiometer zum Einsatz kamen. Hierdurch wird auch der Verschleiß reduziert. Joystick und Schubregler haben jeweils eine eigene USB-Verbindung, sodass die Kombination vielseitiger einsetzbar wird. Der Schubregler hat zwei separate Schubhebel, die sich wahlweise zusammenschließen lassen, wodurch auch das Ansteuern mehrerer Motoren möglich wird. Wie bei Saitek üblich, kommt der Joystick mit einer umfangreichen Makrosoftware, mit der alle Tasten mehrfach belegt werden können. Erstmals bei einem Joystick von Saitek wird nun auch die zurückstellende Feder austauschbar sein, die sich in vierfacher Ausführung im Lieferumfang, in vier verschiedenen Stärken, befindet.

Der X-55 wird in Deutschland zu einem voraussichtlichen Preis von 199 Euro am 25. April 2014 erscheinen und ist mit allen gängigen Flugspielen kompatibel.
PatrickH. 17 Shapeshifter - 6116 - 21. März 2014 - 9:16 #

Ich gebe zu, habe seit Jahren keinen Joystick mehr benutzt. Ich kann mir vorstellen, dass die beiden Weltraum-Hoffnungen Star Citizen und Elite sehr schön damit zu spielen sind :)

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 21. März 2014 - 9:40 #

sieht gut aus... aber teuer, wenn du nur Star Citizen und Elite spielen willst

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 21. März 2014 - 9:41 #

Denen kommt es doch jetzt auf 200 Taler auch nicht mehr an!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 21. März 2014 - 10:21 #

Eben ^^ Ich hab mir zwar erst den Thrustmaster T16000 gekauft, aber ein Hotas System ist bei Star Citizen von Vorteil.
Oculus Rift kommt auch noch ins Haus und neuer Rechner... Good old Times :)

Es kommen ja noch neue Module für DCS wie F-35 und WW2 Europe 1944. Red Baron erscheint auch noch, IL2 Battle of Stalingrad. Genug Spiele um den Joystick auszulasten ;)

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2453 - 21. März 2014 - 9:59 #

Relativ teuer ist er, das stimmt. Ich denke mal, gemacht ist er für Kampfflugsimulationen wie zum Beispiel die "Full-Sim-Module" für DCS World wie die A-10C, Ka-50 und sowas. Das ist zumindest die einzige Situation, wo ich den Vorgänger mit Makros und Modi mehrfach belegen musste. Wobei sicherlich auch Star Citizen und Elite Dangerous sehr gut damit zu spielen sein werden ;-) Zuletzt habe ich mit dem X-52 Wing Commander Saga gespielt, das war schon klasse.

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 27. Juli 2015 - 17:01 #

200 Taller ist noch Human, mein X65 hat 360 Taller gekostet und es gibt Systeme die noch dadrüber gehen. Aber mit Saitek X-serie kann man nichts machen ob es Elite / star citizen oder IL2 / DC World ist. Damit ist das feeling viel besser.

volcatius (unregistriert) 21. März 2014 - 14:35 #

Dafür werde ich mir auch einen holen. Allerdings für ~50 Euro.

Westfale 10 Kommunikator - 520 - 21. März 2014 - 9:46 #

Hmm, ich hab den hier seit 2 Wochen auf dem Schreibtisch stehen.
Bestellt bei Amazon.de. Aber der Preis passt. ;)

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 21. März 2014 - 11:57 #

Sicher, dass das der X55 ist und nicht der X65F (der schon seit geraumer Zeit verfügbar ist und ähnlich aussieht)?

Westfale 10 Kommunikator - 520 - 21. März 2014 - 13:01 #

100% sicher. :D
Es gibt auch schon satt Reviews im Netz.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 21. März 2014 - 14:44 #

Na dann.

Ich bleibe erst mal bei meinem TM Warthog. ^^

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 21. März 2014 - 15:21 #

dafür hast du ja auch 100 Euro mehr bezahlt und der TM Warthog ist auch besser verarbeitet....auch wenn ab und zu welche wieder zum Support müssen!

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 21. März 2014 - 18:06 #

Das ist mir durchaus bewusst. Aber hier ist es wirklich so, dass Qualität ihren Preis hat. Ich hatte Glück und meiner funktioniert einwandfrei.
Das war damals auch eine bewusste Entscheidung. Ich wollte für DCS A10C eben einen sehr gutes HOTAS. Wie gesagt, ich habe es bis heute nicht bereut!

Aber ich finde auch, dass der X55 leicht überteuert ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166181 - 21. März 2014 - 12:09 #

Schickes Teil, damit könnte ich mir auch richtig tolle Elite-Spielsessions vorstellen. :)

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 21. März 2014 - 12:56 #

Sieht gut aus. Ich flieg immer noch mit meinem alten X-45 rum - vielleicht ein Anlass aufzurüsten.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 21. März 2014 - 13:08 #

Der beste Flightstick den ich je hatte war der Microsoft Force Feedback 2.

Das Ding hier von Saitek ist ziemlich teuer? Saitek habe ich immer so als Billig-Nachbau Firma im Hinterkopf und das gute Zeug kam von Microsoft, Logitech und Thrustmaster.

Schätze ich muss mal wieder meinen Wissensstand über Flightsticks auffrischen. Für X3 benutze ich meinen Logitech Flightstick seit hunderten von Lichtjahren.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 21. März 2014 - 17:41 #

Saitek und billig? in den 90er waren sie die Götter des Jostick Olymps...^^ - Zumindest bei den Günstigen - bis mittelteuren Josticks...^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 21. März 2014 - 13:15 #

Lese nichts davon, dass der X-55 als Neuerung endlich Force Feedback hat?

Kann ich wohl weiterhin den G940 behalten... denn der hat immerhin Force Feedback womit sich auch FreeSpace2 viel intensiver spielen lässt :).

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2453 - 21. März 2014 - 13:20 #

Das ist richtig, Force Feedback gibts hier nicht. Eigentlich ist es nur eine Evolution vom X-52. Der hatte ja als großes Problem, dass die Potentiometer schnell Verschleißerscheinungen zeigten.
Einen Joystick mit Force Feedback, vielen Tasten und guter Verarbeitung habe ich lang nicht mehr erlebt leider.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 21. März 2014 - 13:24 #

Den X-52 hab ich auch... aber eben das fehlende Force Feedback hat mich später zum Umstieg auf die Logitech Konkurrenz G940 gebracht. Also wohl kein Joystick für mich... aber ist auch nicht so als wäre ich mit dem G940 unzufrieden. Aber der ist halt auch schon wieder mehrere Jahre alt.

Es muss halt rütteln wenn ich getroffen werde oder ich bei einer Flugsim einen Strömungabriss habe... und quasi in ein Luftloch falle und die ganze Hülle beim Sturz nach unten erschüttert wird.

Westfale 10 Kommunikator - 520 - 21. März 2014 - 13:47 #

Na, wenn man den X52 hat, kann man gut auf den X55 verzichten.
Ich hab ihn mir eigentlich nur geholt, weil ich oft Lfz mit zwei Triebwerken bewege und eine komfortable Ansteuerung wollte. Auch hat mein X52 schon 5 Jahre auf dem Buckel, wobei man die ihm nicht ansieht oder spürt.

MMn ist der X55 aber keine Evolution, im Gegenteil. Die haben ein Display eingespart, die Gierachse am Stick lässt sich nicht mehr feststellen (nervt wenn man mit Pedale fliegt und trotzdem aus Versehen betätigt), der Mode-Wahlschalter wackelt wie ein Lämmerschwanz und die Handballenauflage lässt sich nicht mehr in der Höhe korrigieren. Da reißen es die beigelegten Federn bestimmt nicht raus, zumal man Anfangs sich eine aussucht und der Rest dann in den Karton verschwindet.

Gut, Hall Sensoren. Aber hier fliegen einige sogar noch mit ihrem X-45 rum. Die Potis an meinem X-52 reagieren auch noch gut.

Force Feedback wäre in der Tat etwas, was mal wieder aufleben könnte.
Dann spart man sich auch die dämlichen Federn.
Bei den Lenkrädern ist sowas ja nicht mehr wegzudenken. Selbst Joypads haben immerhin nen Rumble Motor. Traurige Entwicklung. :(

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 21. März 2014 - 14:50 #

Ha, Federn! Alles was ich mir beim X52 jemals gewünscht habe sind Federn! Denn da wackelt nicht der Mode-Wahlschalter, sondern gleich der ganze Stick wie ein Lämmerschwanz. Der Widerstand ist einfach viel zu gering, auch wenn man sich dran gewöhnen kann.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 21. März 2014 - 17:43 #

Hab mit Logitech Joysticks ja sehr mieser Erfahrung gemacht... waren aber auch die sehr Günstigen ForceFeedback 3 oder wie die nochmal hießen... irgendwas mit 3 wars. Und 3 davon hab ich in einem Jahr geschrottet.. (Allgemein hab ich mit Logitech extrem viel pech... das G930 ist bei mir nach 2 Monaten einfach auseinandergefallen oO)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 21. März 2014 - 18:16 #

Ja so kann es durchaus gehen.

Habe quasi meine gesamte Peripherie von Logitech. Also MX-518 als Maus, G19 als Tastatur, G35 Headset fürs Laptop und auch noch das F510 Gamepad sowie auch das G930 Flugsystem. Hatte da ehrlich gesagt nie Probleme mit :). Aber dafür gibt es für mich halt andere Hersteller mit denen ich nie zusammenfinden werde, weil ich da nur Probleme mit hatte, u.a. AMD.

Aber so schlecht ist das X-52 von Saitek ja nun auch nicht... mir fehlt halt nur extrem das Force Feedback daran. Und da ich das G940 als nicht wirklich schlechter empfinde, ist das halt, weil es FF hat, besser für mich.
Mein Hauptgamepad für PC ist aber auch von Saitek und das hat für mich ganz allein den Vorteil gegenüber das F510, weil es die Analogstücks nicht drückbar gemacht hat, sondern die zugehörigen Knöpfe auf der Rückseite des Pads bei den Analogsticks angebracht hat, ist alles im DualShock Design. Das finde ich ehrlich gesagt deutlich bequemer als wenn man da mit den Analogsticks hantiert und dann plötzlich Aktionen ausgeführt werden :D. Und ein paar zusätzliche Knöpfe auf der Rückseite hat es ebenfalls. Da auch der Umschalter für DirectInput nicht fehlt, quasi mehr Knöpfe verfügbar als jedes andere X-Box bzw. Playstation Pad.

Aber bin von Saitek trotzdem in soweit enttäuscht, dass sie immerhin beim X-55 kein Force Feedback reinbringen... finde ich schon ein bisschen traurig, vor allem in der heutigen Zeit wo es selbst schon Vibrationsmotoren in Mäusen gibt und damit auch schon Force Feedback Effekte bei PC Shootern :D.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 21. März 2014 - 19:33 #

Hatte noch nie Force Feedback :P.

Ein Gamepad bräucht ich noch bevor ich mir doch mal Dark Souls hole..^^ hmmm.

Novachen und Freespace... irgendwie kommt mir das bekannt vor...^^

Ah, dacht ichs mir doch^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 22. März 2014 - 10:24 #

Die Welt ist gerade durch das Internet ziemlich klein Rahazzazor ;)

Bin aber etwas überrascht, dass du da nicht drauf gekommen bist bei diesen ganzen anderen Beiträgen, so oft gibt es meinen Nicknamen auch nicht :P.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 22. März 2014 - 6:26 #

Geht mir ähnlich. Entwöhnen werde ich mich nicht davon zu merken dass ich auf der Strömungsabrißkante fliege.
Nur leider muss ich bald meinen G940 Throttle wohl mal aufschrauben, es hat sich ja offensichtlich für Logitech gelohnt 0,5 cm Kabel zu sparen...

worobl 14 Komm-Experte - P - 1817 - 21. März 2014 - 14:28 #

Kommt ja gerade rechtzeitig. Ich habe mich erst gestern nach einem umgesehen, nachdem ich den tollen Elite Bericht gelesen hatte.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 21. März 2014 - 15:29 #

Das Beste an dem neuen Joystick ist, es wird ein Softwareupdate auch für die anderen "älteren" Joysticks geben.

http://support.madcatz.com/Knowledgebase/Article/View/483/176/will-the-new-software-work-for-older-saitek-products

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 21. März 2014 - 17:16 #

schon ein feines teil

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 21. März 2014 - 17:56 #

Glückwunsch zur ersten News!

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2453 - 21. März 2014 - 17:59 #

besten Dank :-) Ich hoffe, sie ist "hilfreich", wenn das der Sinn einer News ist :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 21. März 2014 - 19:53 #

Eigentlich schon, nur habe ich keinen Platz mehr wo ich sowas hinstellen könnte. Der Thrustmaster T16000M passt so gerade noch mit auf dem Schreibtisch.

TValok 13 Koop-Gamer - 1649 - 22. März 2014 - 23:01 #

hmmm - wenn das getrennt anschließbar ist - könnte man dann den Schubhebel nicht auch für Schiffssimulationen nutzen?

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 23. März 2014 - 6:34 #

Sicher, warum nicht?
In irgendeinem Werbevideo für einen anderen Dual Throttle wurde genau sowas gezeigt ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit