GDC 2014: Steam Controller ausprobiert

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 323796 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

20. März 2014 - 5:25 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Für unseren rasenden GDC-Reporter Jörg Langer war die Games Developers Conference 2014 die erste Gelegenheit, den Steam Controller auszuprobieren – wir bitten um einen Applaus, dabei auch noch einhändig das obige und die folgenden Fotos der eigenen Hand geschossen zu haben. Das vorliegende Model war noch ein handgefertigtes, das in der Haptik sicherlich nicht ganz dem finalen Modell entspricht.

Neben allerlei Standardknöpfen fielen uns vor allem die folgenden drei Punkte auf:
Steam Controller von oben mit analogen "Daumen-Touchpads".
Die beiden kreisrunden Touchpads funktionieren erstens erstaunlich gut (zur Orientierung für den Daumen sind zwei dünne Kreise erspürbar, an denen man beispielsweise mit dem Daumen entlangfahren kann) und bieten tatsächlich eine "Force Feedback"-Funktion, ein leichtes, aber gut fühlbares Vibrieren/Pulsieren.
Unten, für Zeige-/Mittelfinger erreichbar, befinden sich zwei weitere, große Taster.
Wie im obigen Foto zu sehen: Auf der Unterseite befinden sich zwei weitere, sehr große Buttons, wir haben sie im Foto mit zwei Pfeilen markiert. Damit bringt es der Steam Controller auf 17 Buttons (die vier Schultertasten sowie den Steam/Select-Knopf mitgezählt).
Hier halten wir den Controller "überkopf", ihr seht die vier Schultertasten vorn.
Die vier Knöpfe auf der Oberseite unten, links der Mitte, die quasi das D-Pad darstellen, wirken nicht so bedienungsfreundlich wie ein echtes D-Pad, da der Daumen bei einer Richtungsänderung gegen den jeweiligen Knopf stößt und erst dann runterdrückt.
Auf diesem Kästchen lief Broken Age, mit dem wir den Controller ausprobierten.
Wohlgemerkt: Es wird Übung nötig sein, um mit den beiden "Thumb-Pads" wirklich präzise zu agieren, mit einer Maus wären wir jederzeit effizienter gewesen. Und sicherlich ist das von uns genutzte Demoprogramm, nämlich Broken Age, nicht gerade ein Härtetest für einen Controller; entsprechend reichte auch eine zarte Gigabyte-Steambox, um den Bildschirm zu beliefern.

Ein 3D-Actionspiel stand nicht zur Verfügung. Dennoch scheint uns die Grundidee zu funktionieren. Ob am Ende des Tages das "Unterseiten-Touchpad" des PS4-Controllers sowie die herkömmlichen Analogsticks nicht die bessere Kombination sind, auch für Action-Titel, wird sich zeigen.
Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 20. März 2014 - 6:01 #

Sieht ja aus wie aus dem 3D Drucker, der Prototyp?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 20. März 2014 - 6:19 #

Das könnte durchaus sein. Oder nach handgeschnitztem Holz, äh, Plastik.
Wirkte in der Hand etwas billig, wird aber vermutlich noch besser werden bei Seriengeräten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. März 2014 - 9:13 #

War auch mein Gedanke. Diese Streifenmuster sind recht charakteristisch.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47877 - 20. März 2014 - 11:28 #

Ich dachte erst an Gaffa-Tape...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 20. März 2014 - 13:42 #

wuerde auch sagen, das ist aus nem 3D-Drucker

Handgeschnitzt wäre glatter. Sie hätten auch den 3D-Druck von Hand etwas feilen können, aber da wars wohl zu knapp für :)

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3850 - 20. März 2014 - 17:17 #

Das dachte ich auch gerade! Aber so lange sich das Design noch ändert. Ist das wohl die schnellste und günstigste Variante. Warum also nicht?

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 20. März 2014 - 6:48 #

Man wird sehen, große Hoffnungen hab ich keine das mir das Pad zusagen wird, sieht doch sehr gewöhnungsbedürftig aus.

Stehgeiger (unregistriert) 20. März 2014 - 7:03 #

Layout und Anzahl Knöpfe gleich dem xbox controller. Hmmmmmm......

Wunderheiler 19 Megatalent - 18954 - 20. März 2014 - 7:43 #

Wo ist denn das Layout identisch mit dem Xbox Controller?

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 20. März 2014 - 8:10 #

A, B, X, Y? Inkl. Farben.
Mittlere "Menü" Taste mit zwei Tasten links/rechts daneben.
Schultertasten
2 Digipads statt Joysticks
4-Wege Digipad bzw. -buttons

Das einzig Neue sind die Tastfelder statt Joysticks und die "unter dem Controller"-Daumentasten.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18954 - 20. März 2014 - 9:21 #

Naja, es sind 2Tasten mehr, keine Joysticks sondern Touchfelder (und die sind auch vertauscht) und statt einem Digikreuz sind es einzelne Tasten. Finde nicht das man da von "fast gleich" sprechen kann.
Zudem hatte das SNES schon ABXY...

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 20. März 2014 - 10:25 #

...in genau den selben farben.
und der hat die schultertasten eingeführt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 20. März 2014 - 10:31 #

Ich habs ja nicht so mit Controllern aber 1992 hab ich am Pc den genutzt:
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/759x569/2014/02/Gravis-Gamepad-pcgh.jpg
und später das:
http://pc.watch.impress.co.jp/docs/article/970425/pad.jpg

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 20. März 2014 - 12:43 #

Ich kann mir vorstellen, daß diese Ähnlichkeit Absicht ist, weil man Xbox-Controller auch an einen PC anschließen kann. Ich denke, Valve möchte hier wohl zusätzlich eine Alternative für PC-Spiele mit Xbox-Controller-Unterstützung bieten.

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1541 - 20. März 2014 - 7:10 #

Controllerunterstüzung bei Steam dann nur noch mit dem gleichnamigen Gerät. xD
Man muss es ausprobieren ob der wirklich was für einen selbst taugt bevor man wieder zum XBox- oder PS-Controller greift.

Marulez 15 Kenner - 2734 - 20. März 2014 - 7:18 #

sieht nach schwammiger bedienung aus.....aber kp.
aber wenn man andere controller nehmen kann ists ja egal

Zottel 16 Übertalent - 4037 - 20. März 2014 - 7:46 #

Der Holz-look gefällt mir ^^

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 20. März 2014 - 7:54 #

Die mit den Pfeilen markierten Taster unten sind tatsächlich für die Daumen erreichbar ???

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 20. März 2014 - 8:10 #

dachte ich auch eben. Wohl eher für Mittel-/Ringfinger?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 20. März 2014 - 9:34 #

Wieso? Sieht man doch. Du musst den Controller nur umdrehen.^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 21. März 2014 - 1:10 #

Das muss Mittelfinger heißen, sorry.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 20. März 2014 - 8:37 #

Bin von dem Konzept immer noch nicht überzeugt. Fü mich ist es nichts anderes als die simulierten Pads auf einem Tablet.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 20. März 2014 - 9:52 #

Ja, das denke ich auch. Ich habe natürlich den Controller noch nicht in der Hand gehabt, und lasse mich da auch gerne eines besseren belehren, aber was man so sieht und liest überzeugt mich kein bisschen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. März 2014 - 10:11 #

"Die beiden kreisrunden Touchpads funktionieren erstens erstaunlich gut (zur Orientierung für den Daumen sind zwei dünne Kreise erspürbar, an denen man beispielsweise mit dem Daumen entlangfahren kann) und bieten tatsächlich eine "Force Feedback"-Funktion, ein leichtes, aber gut fühlbares Vibrieren/Pulsieren."

Das klingt für mich nach einem großen Unterschied zu einem bloßen Touchscreen auf dem Tablet. Selber fühlen konnte ich natürlich auch noch nicht.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 20. März 2014 - 11:33 #

Gibt aber auch Touchdisplays die vibrieren bei einer Eingabe. Wenn das Konzept so gut ist, warum nutzen dann andere Hersteller nicht schon dieses Konzept? Bin da sehr sehr kritisch.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. März 2014 - 13:17 #

Weil irgendjemand immer der Erste sein muss?

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1634 - 20. März 2014 - 9:10 #

Applaus,Applaus,Applaus,Applaus..... was soll das Teil den nachher kosten.

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 20. März 2014 - 9:52 #

Ok - ich habe den Totalflop des WiiU vorausgesagt und hatte Recht. Ich sage an dieser Stelle voraus: Die Steambox inklusive Blödsinnscontroller werden Valve in eine große Krise stürzen.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 20. März 2014 - 10:10 #

Ich verneige mich vor deiner Gabe der Voraussicht!

Despair 16 Übertalent - 4430 - 20. März 2014 - 12:41 #

Er hat "Gabe" gesagt! :D

Wunderheiler 19 Megatalent - 18954 - 20. März 2014 - 10:17 #

Nur das ein Flop der Steambox Valve genausowenig in eine große Krise stürzen wird wie die Wii U Nintendo ;)

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1634 - 20. März 2014 - 10:28 #

Die Steambox und auch der Controller und wahrscheinlich die VR-Brille (da gab es doch ein Entwicklerteam) ist nur ein kleiner Teil von Valve. So lange es SteamSales gibt, wir Valve keine Geldsorgen haben.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 20. März 2014 - 12:10 #

Ich sage das Gegenteil voraus. Es wird nicht die Welt verändern, aber ein paar neue Steam-Kunden produzieren. Und nur darum geht es Valve.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 20. März 2014 - 12:45 #

Bevor Valve (auch noch wegen so einem kleinen Nebengeschäft) die Krise kriegt, kriege ich meine erste Million ^^.

Olipool 15 Kenner - 3738 - 20. März 2014 - 10:55 #

Ich finde die Controller sind alle sehr stark für Daumen und Zeigefinger ausgelegt, allein die ganze Oberseite wird man ja mit den Daumen bedienen und dann unten drunter die beiden auch noch mit den Daumen. Ring- und kleiner Finger sind zwar unsere schwächsten, aber die haben eigentlich nie was zu tun. Ebenso könnte man doch diese beiden Hörnchen, an die man anpackt, mit Drucksensoren ausstatten bzw. "quetschbar" machen. Das gäbe dann auch mehr kreative Raum für Spielmechaniken. Beispielsweise könnte man in Assasins Creed, wenn man Fassaden klettert, mit A zum nächsten Absatz springen und müsste dann rechtzeitig die Hörnchen quetschen um sich festzuhalten, wenn man eins dann locker lässt, lässt der Avatar auch einen Arm los oder so.
Wäre doch super in einer Szene in Thief, in der man fast entdeckt wird beim Klauen und schnell an einen Balken an der Decke springt. Dort muss man dann so lang baumeln, bis der Hauseigentümer den Raum wieder verlässt :DD Ich seh schon den echten Schweiß laufen...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. März 2014 - 11:04 #

"Ich finde die Controller sind alle sehr stark für Daumen und Zeigefinger ausgelegt, allein die ganze Oberseite wird man ja mit den Daumen bedienen und dann unten drunter die beiden auch noch mit den Daumen."

-> Bei jedem Gamepad wird die Oberseite ausschließlich mit Daumen bedient. Was die großen Tasten auf der Unterseite angeht, das wird schlicht ein Tippfehler im Artikel sein. Da werden eher Ring- bzw. Mittelfinger zum Einsatz kommen, da diese eh schon auf den Tasten aufliegen, wenn Du den Controller in der Hand hältst.

Die Idee mit den Hörnchen halte ich für wenig praktikabel, da Du dort die Sensoren ständig unbeabsichtigt auslösen würdest, da bei actionreichem Gameplay gerne mal die Hörnchen sehr fest umklammert werden.

Olipool 15 Kenner - 3738 - 20. März 2014 - 13:08 #

Ja das mag sehr gut sein, liegt dann in der Hand der Entwickler, was draus zu machen. Dürfte natürlich nicht so einfach auslösbar sein bzw. kein Trigger sondern eine analoge Messung sein. Vielleicht ist es aber auch Murks. Das würde meine Testgruppe herausfinden und ich würde mich in mein Schwert stürzen :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. März 2014 - 14:48 #

Haha, brauchst ja nicht gleich so selbstzerstörerisch sein. Ist schlecht für die Gesundheit^^
Mit einer analogen Knopflösung wäre Dein Vorschlag eventuell tatsächlich umsetzbar, aber das müsste in der Tat erst ausgiebig erforscht werden :)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 20. März 2014 - 12:24 #

"Unterseiten-Touchpad" des PS4-Controllers -> eher der PSVita, oder?

Despair 16 Übertalent - 4430 - 20. März 2014 - 12:48 #

Wenn man mit dem Teil auch nur annähernd so schnelle Bewegungen wie mit einer Maus hinbekommt, könnte es eine kleine Revolution bei den Controllern auslösen. Spätestens wenn Spieler mit Steam-Controller in Battlefield und Co. Spieler mit herkömmlichen Controllern gnadenlos dahinmeucheln, werden sich diese Touchdingens durchsetzen. ;)

Zum ersten Mal seit dem Competition Pro bin ich richtig heiß auf einen Controller. :D

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1863 - 20. März 2014 - 13:13 #

warum wird immer beim steuerkreuz gespart? bei einer schnellen partie street fighter z.b. sind moderne pads schnell an ihren grenzen.(bevor jmd was sagt, nicht jeder leistet sich für ein/zwei spiele ein arcadedings)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 20. März 2014 - 13:16 #

Zu Bild 3: Die Tasten auf der Rückseite sind mit den Daumen erreichbar? Wie jetzt, indem man das Pad umdreht?

Despair 16 Übertalent - 4430 - 20. März 2014 - 13:24 #

Indem man sich die Daumen auskugelt. ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 20. März 2014 - 19:34 #

Sollte der Controller nicht sogar eine Maus und Tastatur ersetzen? Falls dem so ist, scheint es noch ein weiter Weg zu sein, wobei ich mich an die Civ5 Präsentation erinnere und da scheints ja zu gehen - ist aber auch Runden basiert. Dafür, dass es sich hier um den zweiten Prototyp handelt, hatte ich echt mit mehr gerechnet..zumindest ein relativ finales Design. Das hier wirkt grad mal wie ein weiterer Alpha Prototyp.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 20. März 2014 - 15:29 #

Für mich ist das bisher das innovativste Controller-Konzept der letzten Jahre seit dem Analogstick (wer hat das eigentlich zuerst gemacht? Nintendo beim N64 oder gab es das schon vorher?).

Ich denke das muss man einfach mal ausprobieren und sich etwas reinfuchsen um zu sehen, ob das für einen funktioniert. Freue mich aber darauf, mal so einen Controller in der Hand zu halten und damit zu spielen.

ravage 12 Trollwächter - P - 976 - 20. März 2014 - 16:22 #

die beiden tasten unter dem pad werden wohl das pendant zum drücken der sticks auf dem xbox 360 pad sein

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3106 - 20. März 2014 - 22:23 #

Bin mal gespannt; bis jetzt gibt es kein Pad was ich 100% mag.
Das PS3 Pad hat für mich ~ungenaue Schultertasten und das MS Pad irgendwie zu groß (nach ca. 30 min macht sich der erste Krampf bemerkbar).

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 21. März 2014 - 8:50 #

Also vibrieren ist noch lange kein Force Feedback. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Gamepad überhaupt mal Force Feedback haben wird ;)
Gibt es eigentlich schon einen angepeilten Preis für das Ding? Langsam bin ich nämlich die PS2 Pads am Rechner leid.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 21. März 2014 - 9:11 #

Magst du den Xbox-Controller nicht? Für PC derzeit IMHO die beste Wahl.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18954 - 21. März 2014 - 10:06 #

Finde den Wii U Pro Controller da sogar besser. Die beiden Analog Sticks "oben" sind einfach perfekt :)!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 21. März 2014 - 18:13 #

Na für Actiontitel will ich das Teil doch gar nicht! Gerne, wenns funktioniert, aber für Runden- und Echtzeitstrategie wärs doch mal toll!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)