Assassin's Creed: Neuer Teil soll in Paris spielen // Screenshots

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

19. März 2014 - 23:24 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed 4 - Black Flag ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild stammt aus Assassin's Creed 4 - Black Flag.

Nach Informationen, die der Website Kotaku von einer anonymen Quelle zugespielt wurden, sollen das Paris im 18. Jahrhundert als Schauplatz sowie die Französische Revolution als geschichtlicher Hintergrund des nächsten, voraussichtlich im Herbst erscheinenden Teils der Assassin's Creed-Reihe dienen.

Verdeutlichen sollen das auch die fünf an Kotaku gesendeten Screenshots, die aus einer sehr frühen Version des Spiels stammen sollen und auf denen neben dem Protagonisten zum Beispiel (in der Ferne) die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame zu sehen ist. Zu erkennen sind des Weiteren im rechten oberen Bildteil zwei (vorläufige?) Buttonbezeichnungen – „Parkour Down“ und „Parkour Up“ –, die laut der Kotaku-Meldung zu einer neuen Methode der Steuerung gehören sollen.

Das bislang unangekündigte Action-Adventure soll für Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht werden; die derzeitige Bezeichnung soll Unity lauten. Ein weiterer Assassin's-Creed-Titel, dessen Name mit Comet angegeben wird, soll hingegen für Xbox 360 und PS3 herausgebracht werden. Darüber hinaus wird wahrscheinlich eines der Spiele – wenn nicht sogar beide – auch für den PC erscheinen. Hinsichtlich einer Umsetzung für die WiiU existieren derzeit offenbar keine Informationen.

Die aktuellen Gerüchte und Bilder würden sich laut des Kotaku-Autors mit jenen Angaben decken, die eigene Quellen der Website zugesandt haben. Nicht sonderlich überraschend ist, dass Ubisoft es ablehnte, die Informationen zu kommentieren.

Sarevo 12 Trollwächter - 1101 - 19. März 2014 - 23:44 #

mehr als ein gähn kann mir die serie irgendwie nicht mehr entlocken. hat sich total ausgelutscht.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 19. März 2014 - 23:52 #

Yes! Endlich! Mein absolutes Wunsch-Szenario!

Dann noch russisches Zaren- und deutsches Kaiserreich bitte.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 20. März 2014 - 1:44 #

Oh, die französische Revolution ist wirklich ein tolles Szenario. Aber so langsam kommt es recht nah an die Gegenwart heran.
Wobei ich auch echt nochmal gerne die Oktoberrevolution im verschneiten Russland nachspielen würde, das wäre wahrlich episch.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. März 2014 - 2:02 #

Spricht ja nichts dagegen, dass man irgendwann einen Teil wieder weiter in der Vergangenheit ansetzt. Da sind ja der Rahmenhandlung (OK, ich hab Black Flag immer noch nicht gespielt) ja theoretisch keine Grenzen gesetzt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 20. März 2014 - 23:20 #

Die sechs Jahre Unterschied zu Teil 3...

Und sie springen ja auch wieder zurück, Black Flag spielt z.B. zwei Generationen vor Teil 3.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 20. März 2014 - 0:07 #

Interessanter Schauplatz, die Grafik sieht bisher aber nicht nach Next-Gen aus. Vielleicht wird es doch ein Cross-Plattform Spiel. Zwei unterschiedliche AC in einem Quartal wären des Guten wohl etwas zu viel.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 20. März 2014 - 0:20 #

Interessant ist anders...

Tommylein 13 Koop-Gamer - P - 1768 - 20. März 2014 - 2:03 #

Landet doch trotzdem auf unserer Platte ;)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 20. März 2014 - 0:31 #

Paris ist ein wirklich interessanter Schauplatz, fand ich schon in The Saboteur super (übrigens ein tolles Spiel), nur leider interessiert mich die AC-Serie kein bisschen. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. März 2014 - 1:31 #

Sieht interessant aus. Kraxeln auf der Notre Dame!
Schade, dass der Eifelturm erst später gebaut wurde :D

Persönlich hätte ich aber echt immer noch gerne ein Assassin's Creed im Viktorianischen London... Meine absolute Lieblings-Epoche :)

Achja... Dem Link im News-Text fehlt ein target="_blank"... (Das nervt!)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 20. März 2014 - 2:32 #

Spiel The Saboteur, da kannst du auch den Eiffelturm besteigen. ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 20. März 2014 - 8:01 #

target=_blank ist so HTML neunziger. ;) Aktuell kann man erwarten, dass die Leute ihren Browser bedienen können. :P

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. März 2014 - 18:28 #

Nein.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 20. März 2014 - 18:54 #

Dann ist das dein Problem.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 21. März 2014 - 4:14 #

Sag ich meinen Kunden jetzt dann auch immer. Bin gespannt, was die drauf antworten!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 21. März 2014 - 12:33 #

Mach ruhig. Sag denen dann auch gleich, daß das Programm/Browser nichts dafür kann, wenn der Nutzer partout es nicht richtig bzw. die Möglichkeiten nutzen "will". Deine Kunden wären da nicht die einzigen, die in der Hinsicht lernresistent sind.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137334 - 21. März 2014 - 12:39 #

Mit target="_blank" wird dem User ein neues Fenster/neuer Tab aufgezwungen; die Möglichkeit, die verlinkte Website im gleichen Tab zu laden, ist somit auf normalem Weg nicht mehr gegeben -- Benutzerfreundlichkeit sieht für mich anders aus. Wenn ich ein neues Fenster öffnen möchte, möchte ich gern selbst darüber entscheiden.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 21. März 2014 - 15:25 #

Was ist denn so schlimm daran, anstatt mit der linken Maustaste halt mal eben mit dem Mausrad auf den Link zu klicken?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 21. März 2014 - 17:03 #

Und es ist im hier verwendeten Doctype "XHTML 1.0 Strict" nicht erlaubt. ;)

ImDyingYouIdiot 17 Shapeshifter - 7027 - 20. März 2014 - 2:28 #

Hätte ja lieber einen Ausflug ins viktorianische London gemacht ,aber solange es spielerisch gehaltvoll ist, turne ich auch gern' durch die Stadt der Croissants.

BSMSKT (unregistriert) 20. März 2014 - 6:22 #

Das wird dann also wieder ein Flop. Ohne Piraten und Seelfights ist AC die gleiche Scheiße die es schon 10x gab.
WIe dumm sind, die eigentlich, wenn sie denken AC würde noch auf Land funktionieren? Der AC3 Flop hat doch gezeigt, wie gut das klappt!

castro 11 Forenversteher - 709 - 20. März 2014 - 15:17 #

Ich nehme an, du meinst "persönlichen Flop". AC3 hat sich hervorragend verkauft, auch besser als der letzte Teil.

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 20. März 2014 - 17:49 #

Hmm, Seeschlachten auf der Seine? ;-)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. März 2014 - 18:29 #

Hmmm, große Städte mit vielen Möglichkeiten zum Klettern... Ja, klingt nach einem Flop.

(Tip: Nicht.)

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1541 - 20. März 2014 - 6:51 #

Könnte interessant werden, nur müssten sie wirklich mal neue Mechaniken einbauen die das Gameplay wieder auflockern. Ansonsten ist die AC-Reihe langweilig geworden. Man spielt es doch nur noch evtl. der Story wegen.
Vom Setting würde ich mir aber noch gerne die Feudalzeit in Japan wünschen, weil historisch da einiges passiert ist. Würde auch passen - ich sag nur Ninja. xD
Das könnte so aussehen: Mal spielt einen Assasinen (Ninja) der beim Kaiser angestellt ist und während der Story nach und nach die Verschwörung der Templer aufdeckt die diesen stürzen wollen. (nur mal als Beispiel)

Fohlensammy 16 Übertalent - 4154 - 20. März 2014 - 7:58 #

Paris wäre eine klasse Stadt für das nächste Assassin's Creed. :)
Finde nur etwas nervig, dass für die alte und die neue Generation scheinbar zwei verschiedene Spiele veröffentlicht werden...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 20. März 2014 - 8:17 #

Paris OK!
Grafik - Meeh!

Wird wohl wieder nen Cross Plattform und daher ist wohl nicht mehr rauszuholen. Sehr schade. AC braucht echt mal nen Grafiksprung!

Wieso nehmen sie nicht die hauseigene Snowdrop Engine?! Oh das wäre suuuper!

Voodoo 11 Forenversteher - 773 - 20. März 2014 - 9:19 #

Für mich ist die Serie auch gestorben. Ich habe 4 Teile, inklusive Black Flag gespielt und alle spielten sich gleich. Selbst der Schiffskampf, der mich anfangs sehr begeisterte, langweilte ich schnell sehr. Die gegnerischen Schiffe umschwärmte einem ja wie die Fliegen.

Da war ein Pirates für die XBox deutlich besser.

Auf Land war es nur super öde! 100fach immer das Selbe. Viel zu überladen mit Sammelobjekten. Dadurch wirkt die Welt aufgesetzt, unrealistisch und künstlich. Ein Schatz zu finden ist keine Besonderheit.

Ich finde es so schade. Denn als geschichtsinteressierter Spieler sind die gewählten Szenarien immer sehr faszinierend.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 20. März 2014 - 10:11 #

Könnte mir gefallen. Wieder in Europa, wieder auf dem Festland und interessante Zeit. Wenn es dann noch ohne nerviges Tower-Defense daherkommt, käme für mich sogar ein Kauf zum Release in Frage.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3070 - 20. März 2014 - 10:30 #

Solange Ubi die Charaktersteuerung nicht überarbeitet, kommt mir kein Assassin's Creed mehr ins Haus. So toll das Setting und die Schiffssteuerung in Black Flag auch sind, wenn ich beim Rennen ständig an irgendwas hängen bleibe, dann frage ich mich, was die Entwickler all die Jahre über gemacht haben. Das tu ich mir nicht mehr an. Die Serie braucht mal ne Komplettüberarbeitung, neue Charaktersteuerung, weg mit dem Animus-Gedöns, mehrere Schwierigkeitsgrade...

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 20. März 2014 - 13:25 #

Mir würde schon reichen, wenn die Steuerung wieder so wäre, wie in AC2. Kein Klettern, wenn ich das nicht will und spezielle Techniken (wie Klettersprung) kommen erst im Laufe des Spiels hinzu. In AC3 kam man ja beispielsweise schon zu Anfang des Spiels überall hoch.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 20. März 2014 - 10:56 #

Die westlich orientierten Settings langweilen mich inzwischen. Altes Ägypten oder das Alte Japan wären deutlich interessanter und endlich mal eine Abwechslung. Ansonsten sollte vor allem endlich mal an der Spielerfahrung gearbeitet werden. Die letzten Spiele waren gewiss nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Fast alle Gameplay-Elemente werden ständig wiedergekäut und insgesamt ist das alles auch viel zu aufgeplustert. Schiffsupgrades, Heimatort aufbauen, Wirtschaftssystem ... Das ist alles nix Halbes und nix Ganzes.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 20. März 2014 - 12:04 #

Genau das Selbe habe ich mir auch gedacht. Allein wenn man mal, wie von dir angesprochen, ein außergewöhnlicheres Setting bringen würde, würde das schon viel ausmachen. Abgesehen davon finde ich persönlich die franz. Revolution als Schauplatz eher langweilig. Aber gut, es ist Ubisoft, da war klar, dass das Szenario irgendwann kommen wird und wenigstens ist das Thema dann abgehakt (außer sie machen wie bei AC2 eine Trilogie draus, was ich nicht hoffe ;)).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 20. März 2014 - 13:19 #

Schiffe entern war was komplett neues und so gut in noch keinem Spiel umgesetzt. Ansonsten hast du aber recht, dass viel recycelt wird. Das ist aber bei allen großen Serien so, fällt bei AC nur so stark auf, weil sie jährlich kommen. Wenn man ab und zu eins auslässt, passt es aber schon ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 20. März 2014 - 14:40 #

Generell war das komplette Gameplay-Segment mit den Schiffen mal was Neues (in der Serie), auch wenn AC3 damit schon angefangen hatte. Nur, das war eben so ziemlich das Einzige, was sinnvoll neu eingeführt wurde. Andere Dinge wie das Wirtschaftssystem wurden zwar auch erst nach und nach eingeführt und dann leicht variiert, aber eben diese Dinge plustern das ganze Spiel unnötig auf und sind mitunter suboptimal umgesetzt.
Ich würde ja gerne mal einen Teil weglassen und erst beim übernächsten Output wieder mitmachen, nur dann fehlen mir Teile der Story, die ja nach wie vor lose miteinander verknüpft sind. Und darauf habe ich wiederum auch keine Lust, denn gerade die Rahmenhandlung in Verbindung mit der Gegenwart macht einiges von dem Reiz für mich aus, AC zu spielen.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 20. März 2014 - 12:45 #

Für mich tut´s ein Szenarienwechsel bei Assassins Creed nicht mehr. Die letzten 2 Teile fand ich erst spaßig, aber nach kürzester Zeit auch extrem Dröge, repetitiv und viel zu simpel. Meinen einzigen Tod in AC4 hab ich bisher durch eines der "Eliteschiffe" in den Ecken der Weltkarte zu verzeichnen, die ich mit meinem unausgebauten Kahn zu Beginn des Spiels erkundet hab.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 20. März 2014 - 13:16 #

Französische Revolution ist ein naheliegendes Szenario, hoffe mit Paris gibt es dann wieder eine richtig große Stadt, das hat mir beim letzten gefehlt. Und auf die Schiffe kann ich erstmal verzichten, das war zwar toll, aber mit dem Entern auch das Alleinstellungsmerkmal von Teil 4. Die bräuchten eine neue, ebenso gute, Gameplay-Idee, um wieder zu begeistern. Oder wenigstens eine grundlegende Überarbeitung der Mechanik, die ist mir mittlerweile zu unpräzise.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 20. März 2014 - 14:08 #

Dass man sich die Revolution nicht entgehen lässt, war schon seit Jahren zu erwarten. Vielleicht kommt sie als nächstes, aber sie wird definitiv irgendwann Schauplatz der AC-Reihe.

Ich persönlich fände eine Mantel-&-Degen-AC ein paar Dekaden vor der Revolution wesentlich interessanter. Als Doppelagent abwechselnd für Frankreich & England in beiden Ländern zu meucheln, das hätte was.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 20. März 2014 - 15:34 #

Klingt auf jeden Fall gut, aber ich bin mit der Serie irgendwie durch. Die Mechanik wird wieder wie üblich sein, und das ödet mich mittlerweile einfach zu sehr an.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32524 - 20. März 2014 - 16:00 #

Mal sehen was sie draus machen... Ich hoffe ja immer noch auf ein feudal asiatisches Setting

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1817 - 20. März 2014 - 17:09 #

Der letzte Teil hat mich irgendwie gar nicht angemacht... eine Steuerung, als würde man davon ausgehen, das Spiel wird nur von Leuten gezockt, die nicht bis 3 zählen können, Galeonen als Rennboote, lächerliches Schadensmodel, Verkehr aufem Wasser wie zu Feierabend am Mittleren Ring, öde Quest....nur die Grafik und Sidekicks waren ganz nett. Da wurde unglaublich Potential verschenkt...

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 20. März 2014 - 17:53 #

Endlich wieder eine Stadt. Das Rumgehüpfe auf Bäumen und Dörfern fand ich nie so interessant wie Florenz oder Rom.
Und bitte bitte keine Seeschlachten mehr. Ich gehöre zu den wenigen Leuten die von diesen Minigames-Missionen extrem genervt sind.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 20. März 2014 - 18:54 #

Sind wir (mit Freylis) zumindest schon zu dritt. Das Grenzland und die Seeschlachten in AC3 haben mich tierisch genervt, aber ich wollte zumindest die Story unbedingt durchspielen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 20. März 2014 - 20:13 #

Das Grenzland hatte mir gut gefallen, aber von den Seeschlachten konnte mich auch der vierte Teil ebenfalls nicht restlos überzeugen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. März 2014 - 17:57 #

Gott sei Dank. Das Piratenszenario war auch ein Schlag ins Wasser, fuer den man den Entwickler haette kiehlhohlen lassen sollen. Da konnte ich mich selbst mit einer Ueberdosis Rum nicht fuer begeistern. Arrrr!! - Endlich mal wieder eine kultige Stadt mit duesteren gotischen Winkeln und Schatten und fleissig Katakomben, die es sich zu erkunden lohnt. Bei einem Glas Rotwein, versteht sich. Wiewe lah Franze!!!

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 20. März 2014 - 18:52 #

Oh ja, bitte viele Katakomben und leere Kirchen. Die hab ich in AC2 und Brotherhood geliebt.

Grandmarg 14 Komm-Experte - 1982 - 20. März 2014 - 20:07 #

Die Serie wird niemals langweilig *.*

Freue mich schon riesig.

dragon235 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 20. März 2014 - 20:19 #

Also ich muss sagen, dass ich persönlich die französische Revolution für ein wirklich tolles Szenario halte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: