999: The Novel nun auch auf Englisch im iTunes Store erhältlich

DS iOS
Bild von Uisel
Uisel 4008 EXP - 16 Übertalent,R6,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. März 2014 - 7:49 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Spike-Chunsoft-Titel 999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors und dessen Nachfolger Virtue's Last Reward für Nintendo DS beziehungsweise 3DS und PSVita haben sich seit ihrem Erscheinen eine treue und innige Fangemeinde erschlossen. Vor allem erhielten sie wegen ihrer guten Story und die dadurch aufkommende Spannung von vielen Kritikern Bestnoten. Leider kam der erste Teil nie in die europäischen Ladengeschäfte.

Im vergangenen Jahr hatte der Entwickler das Spiel 999 in Japan auf die iOS-Plattform portiert und ist dort nun in englischer Sprache im iTunes-Store erhältlich. Im Gegensatz zur Nintendo-DS-Version fehlen allerdings die kompletten Puzzlesektionen des Spiels. Ohne diese Gameplayabschnitte bleibt ausschließlich eine interaktive Story, in der ihr euch zu einem von mehreren möglichen Enden durchklicken könnt. Daher auch der neue Titel: 999: The Novel.

Sciron 19 Megatalent - P - 17741 - 20. März 2014 - 8:30 #

So ganz ohne die Rätsel ist das ja irgendwie witzlos. Vor allem, da sie ja eigentlich auch storyrelevant sind. Noja, hoffentlich lassen die Einnahmen die Chancen auf einen 3. Teil steigen.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 20. März 2014 - 10:25 #

Außerdem war doch die Sache mit den zwei Screens zum Ende hin einer der ganz großen Clous des Storytellings!? Jedenfalls war das für mich mit der krasseste WTF-Moment, welcher in dieser Version nun wohl völlig fehlt...

Sciron 19 Megatalent - P - 17741 - 20. März 2014 - 12:54 #

Vielleicht lassen sie das True Ending einfach unter'n Tisch fallen. Nach 10 Minuten lesen Messer in'n Rücken und fertig.

falc410 14 Komm-Experte - 2559 - 20. März 2014 - 12:57 #

Ich hab absolut keine Ahnung worauf du anspielst. Ich kann mich nicht erinnern dass das Spiel vom zweiten Screen in irgendeiner Form profitiert hat.

Olphas 24 Trolljäger - - 48734 - 20. März 2014 - 13:20 #

Doch, doch. Die unterschiedlichen Screens haben eine tiefere Bedeutung (auch wenn es nicht immer 100% konsequent ist) und in einem Puzzle gegen Ende wird das recht deutlich. Es ist nicht zufällig, was auf welchem Bildschirm passiert.
Hier (http://www.aksysgames.com/999/answers) gibt es ein paar interessante Antworten auf einige Fragen. Unter anderem auch auf die Frage nach der Bedeutung der beiden Bildschirme.

falc410 14 Komm-Experte - 2559 - 20. März 2014 - 15:43 #

Ach krass, entweder habe ich das schon vergessen oder es war mir damals gar nicht aufgefallen. Obwohl ich alle Endings freigespielt habe. Die sollten lieber 999 für den 3DS Porten und dann so eine Übersicht über die Handlungsstränge einführen wie bei Zero Escape. Dann muss man auch nicht x-Mal das gleiche Rätsel machen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17741 - 20. März 2014 - 15:49 #

Bei 999 ist es wohl Standard, dass man es 3-4 mal durchspielt und dann auf nen Guide umsteigt, um die "richtigen" Enden zu sehen. Durch reines Probieren alleine, ist das nahezu unmöglich.

Olphas 24 Trolljäger - - 48734 - 20. März 2014 - 15:57 #

Ja, hab ich auch so gemacht. Keine Ahnung, wie man da sonst zum True Ending kommen soll. Das ist ja auch frühestens beim zweiten Durchspielen möglich, aber man kann glaube ich unmöglich wissen, wann man die Vorbedingungen dazu erfüllt hat. Zumal man ja erstmal diese ganze Bleeding-Effekt-Mechanik kapieren muss.

falc410 14 Komm-Experte - 2559 - 20. März 2014 - 16:37 #

Nachdem ich es 2x durch hatte, habe ich mir einen "Guide" geholt der dann beschrieben hat welche Türen zu welchem Ende führen. Ich glaube man musste es 6x durchspielen um alle Endings zu sehen. Aber wie gesagt, das mit den zwei Bildschirmen wusste ich schon gar nicht mehr. Aber gut ist auch schon ein paar Jahre her.
Gibt leider viel zu wenig gute Visual Novels. Wobei ich grad erst Danganronpa für die Vita bekommen habe. Das hält wieder ein paar Abende :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12983 - 20. März 2014 - 8:56 #

In meinen Augen ist das ein Bruch der Serie. Das ist so als ob der nächste Saw Teil auch ohne die Prüfungen auskommen muss. In meinen Augen stellt das Novel keine Alternative zum DS Spiel da.

Olphas 24 Trolljäger - - 48734 - 20. März 2014 - 9:02 #

Zumal das Spiel zwar hier nie direkt erschien, aber das Spiel ja nicht region locked ist. Bei Amazon kostet die US-Version gerade 25€ und lässt sich auf jedem DS oder 3DS spielen. Klar, die muss man auch erstmal haben, aber im Vergleich zu anderen hier nie erschienenen Spielen ist es bei 999 ziemlich unproblematisch und noch nicht mal teuer, es trotzdem zu spielen.

falc410 14 Komm-Experte - 2559 - 20. März 2014 - 9:08 #

Kostet 4,49 € - wenn ich dadurch die Entwicklung von Teil 3 unterstützen kann kaufe ich es vielleicht noch einmal. Die Rätsel werden mir zwar fehlen aber wenn man nur noch einmal schnell die Story konsumieren will, da man die Hälfte schon wieder vergessen hat, warum nicht?

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 20. März 2014 - 10:26 #

Auch nicht ganz verkehrt.
Wenn's für Android kommen sollte, würde ich das wohl auch machen.

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 21. März 2014 - 0:37 #

999 war eines meiner liebsten DS-Spiele und Virtue's Last Reward gehört zu meinen Vita-Favoriten.

Für 3,60 € (rabattierte iTunes-Karte) ist die iOS-App eine tolle Ergänzung, wenn auch kein Ersatz für die DS-Version. Die Aufmachung ist sehr hübsch und die aus VLR bekannte Flowchart sehr hilfreich, um die Übersicht zwischen den Pfaden zu behalten.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12983 - 20. März 2014 - 21:35 #

Ich glaube das hier sagt alle:

"This game was designed specifically for the DS because of its unique interface. The DS has a top screen and a bottom screen, and I thought to myself, "What can I do that utilizes this unique setup?" The result I came up with was 999's "twist". So, no, it wouldn't have worked on any other platform."

"My thinking was that the top screen was the future and the bottom screen was the past. So if you solved the puzzle on the top screen, then that means that Junpei single-handedly solved the puzzle in the future. That's what I was trying to portray."

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 20. März 2014 - 21:41 #

Für diejenigen, die noch nicht dazu gekommen sind 999 zu zocken, wäre es sicher nett gewesen, wenn du vorab auf den Major Spoiler hingewiesen hättest. Zumal Olphas weiter oben - wo genau über diesen Aspekt diskutiert wurde - bereits deutlich dezenter auf das entsprechende Interview verwiesen hat... m(

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12983 - 20. März 2014 - 21:44 #

Das war ja so gesehen ein Interview sondern ein Q&A mit mehr als 30 Antworten. Ich denke ein richtiger Spoiler ist das ja nicht, weil es ja hier nicht wirkliche Inhalte geht. Wer das Spiel nicht kennt, kann sowieso nichts hier mit anfangen sondern versteht im besten Fall nur wieso der DS das Gerät der Wahl war.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 20. März 2014 - 21:52 #

Naja, spätestens der zweite Abschnitt offenbart den Twist doch mehr als deutlich. Aber nun gut, Einsicht ist eine Tugend...

Olphas 24 Trolljäger - - 48734 - 20. März 2014 - 22:03 #

Ja, der erste Abschnitt wäre ja noch okay gewesen, aber der zweite verrät ja gleich mal DEN Twist des Spiels. Ich hab das schon absichtlich oben nicht direkt geschrieben sondern nur verlinkt.

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 21. März 2014 - 0:32 #

Mobile Touchscreengeräte kann man ja sowohl im Hoch- als auch im Querformat nutzen. Man braucht keine zwei physisch getrennten Bildschirme, das Display kann auch in zwei Bereiche aufgeteilt werden.

Bei der Phoenix Wright HD-Trilogie hat man freie Wahl zwischen Hoch- und Querformat, bei 999: The Novel auch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit