Project Zomboid: Infos zum Multiplayer des Survival-RPGs

PC
Bild von Richard WIlhelmet
Richard WIlhelmet 665 EXP - 11 Forenversteher,R2,S1,A1
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. März 2014 - 16:57 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Auf der Spieleplattform Steam gab das Entwicklerstudio The Indie Stone bereits vor einem Monat bekannt, dass sich der Mehrspieler-Modus von Project Zomboid in der offene Beta-Phase befindet. Jeder Spieler wird von den Entwicklern gebeten, den Multiplayer eingehend zu testen, damit so schnell wie möglich eine stabile und spielbare Fassung realisiert werden kann.

Die Spieleranzahl ist auf 32 begrenzt und alle momentan verfügbaren Server werden von Spielern gehostet. Wie The Indie Stone mitteilte, gibt es bereits Rollenspiel-, PvP-, Private- und öffentliche Server, darunter auch einige deutsche wie zum Beispiel von der Fanpage projectzomboid.de. Die meisten gewohnten Funktionen des Singleplayers – wie Schreinerei und Landwirtschaft – funktionieren auch im Multiplayer, Mods werden allerdings noch nicht unterstützt. Damit ihr den Build 23 mit dem Mehrspieler-Modus nutzen könnt, müsst ihr Project Zomboid in Steam mit der rechten Maustaste anklicken, auf Eigenschaften gehen und dort im Register "Betas" den entsprechenden Build auswählen.

Außerdem teilte das Studio mit, dass in einem der nächsten Versionen der Ausbau an verfügbaren Waffen- und Werkzeugenmodellen ganz weit oben auf der To-do-Liste steht. So soll es verschiedene Werkzeuge geben, die zwar die gleiche Funktion bieten, aber über unterschiedliche Effizienz und Haltbarkeit verfügen. Auch die Survival-Ausrüstung soll massiv erweitert werden (explizit Fallen), um auch die momentan herrschenden Nahrungsmittelknappheit auf den Multiplayer-Servern abzufedern. Ebenfalls von Änderungen betroffen ist das Gesundheitssystem, das differenzierter werden soll: Momentan stellt es nur Bisswunden und Kratzer dar, aber noch keine Brüche, infizierte Wunden oder Schussverletzungen.

Darüber hinaus wird auch an den Nichtspielercharakteren eifrig gearbeitet, aber jetzt, da durch den fast vollendeten Arbeiten am Multiplayers-Modus Kapazitäten frei geworden sind, kann das Augenmerk verstärkt auf diesen Bereich gerichtet werden.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137341 - 20. März 2014 - 17:02 #

Gratulation zum ersten Beitrag in der News-Kategorie! :)

Richard WIlhelmet 11 Forenversteher - 665 - 20. März 2014 - 17:05 #

Danke :) Das wird nicht der letzte Beitrag sein. ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 20. März 2014 - 18:06 #

Auch von mir Glückwünsche zu deiner ersten News.

Richard WIlhelmet 11 Forenversteher - 665 - 25. März 2014 - 12:17 #

Danke :) Sehr netter und schöner Empfang auf GamersGlobal. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
Action
Open-World-Action
nicht vorhanden
nicht vorhanden
The Indie Stone
The Indie Stone
08.11.2013 ()
Link
7.2
BrowserLinuxMacOSPC