Glyph: Neue Verkaufsplattform der Rift-Macher angekündigt

Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49115 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

19. März 2014 - 10:22

Das Entwicklerstudio Trion Worlds, das besonders mit dem MMO Rift (GG-Test 8.5) bekannt geworden ist, möchte in den Markt des digitalen Spielevertriebs einsteigen und so etablierten Plattformen wie Steam oder GOG Konkurrenz machen. Wie das Unternehmen bekannt gab, startet demnächst die hauseigene Plattform Glyph, auf der verschiedene Titel – ähnlich wie bei GOG – ohne Kopierschutzmaßnahmen zum Kauf angeboten werden. Zudem sollt ihr reine Singleplayer-Titel auch ohne eine aktive Internetverbindung spielen können.

Neben Eigenproduktionen sollen auf der Plattform auch Spiele von anderen Entwicklern angeboten werden. Momentan sucht die Firma noch nach weiteren Partnern und wirbt dabei besonders mit der vorhandenen Nutzerbasis. Geschäftsführer Scott Hartsman sagte dazu:

In den letzten drei Jahren haben wir über zehn Millionen Spieler erreicht, 25 Millionen Transaktionen abgewickelt und über 50 Millionen Downloads über unser Netzwerk erzielt. Das zeigt, dass wir sowohl über eine Menge begeisterter Nutzer, als auch über die richtige Technologie verfügen. In Zukunft möchten wir es unseren Spielern leichter machen, neue Spiele zu finden und Entwicklern eine Möglichkeit bieten, ihre Sichtbarkeit in der überlaufenen Welt der digitalen Spieledistribution zu erhöhen.

Das genaue Spiele-Portfolio ist zur Zeit noch nicht bekannt. Momentan ist das Studio auf der Game Developers Conference 2014 vertreten, um seinen Service verschiedenen Entwicklern zu präsentieren. Laut Angaben des Unternehmens soll das Angebot in den kommenden Wochen starten.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15045 - 19. März 2014 - 10:46 #

...und alle so: Yeah!

Loco 17 Shapeshifter - 8190 - 19. März 2014 - 11:16 #

Technisch war Trion World schon von Anfang an brillant. Wie sauber und stabil Rift damals startete etc. Technisch war das einfach perfekt und sicherlich besser als spielerisch ;) Ich freu mich also drauf. Ob es was wird? Mal schauen, aber technisch erwarte ich wieder solide und saubere Arbeit.

SimSinn 14 Komm-Experte - P - 2368 - 19. März 2014 - 14:18 #

Mir hat Rift damals tatsächlich viel Spaß gemacht. Jetzt wo es F2P ist, könnte ich's eigentlich mal wieder anspielen...

Loco 17 Shapeshifter - 8190 - 19. März 2014 - 15:29 #

Mir auch, war aber sehr generisch bzw. kaum etwas Neues. Qualitativ war es aber halt super, es gab kaum Bugs und technisch keinerlei Probleme.

immerwütend 21 Motivator - P - 30705 - 19. März 2014 - 11:40 #

Das lässt echt hoffen :-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3267 - 19. März 2014 - 12:50 #

Jeder DRM-freie Shop ist zu begrüßen! :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15635 - 19. März 2014 - 13:56 #

Konkurrenz belebt das Geschäft. Und DRM frei ist auch ein Argument.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94181 - 20. März 2014 - 19:16 #

Noch mehr davon....*gähn...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL