G.R. Online: Neuveröffentlichung als Ghost Recon Phantoms

PC
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32406 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

19. März 2014 - 11:05 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Im Jahr 2011 wurde mit Ghost Recon Online ein Free-to-Play-Ableger der Taktik-Shooter-Reihe angekündigt, der im Jahr darauf als Open Beta verfügbar wurde. Entwickler Ubisoft Singapore gab an, dass sich der Titel durch reichhaltige Onlinefeatures und vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten auszeichnen soll. Weiter gibt es drei verschiedene Klassen, die allesamt verschiedene Spezialgebiete haben und über aktuellste Militärtechnologie verfügen. 

Der Third-Person-Multiplayer-Shooter wird am 10. April unter dem Namen Ghost Recon Phantoms auf Steam neu veröffentlicht, wie die Entwickler nun bekannt gaben. Die Namensänderung sei Hand in Hand mit dem Ende der Open Beta und der damit verbundenen, teils massiven Änderungen an dem Spiel gegangen, wie Produzent Corey Facteau in einem offiziellen Statement verlauten ließ.

Der Unterschied zwischen den Anfängen des Spiels und dem jetzigen Stand ist so beachtlich, dass wir ihm mit einem neuen Namen unterstreichen wollen.

So sei stark auf das Feedback der Community eingegangen worden. Auf Basis der Anmerkungen sei nun ein Mix aus taktischem Actionshooter und MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) entstanden, der über eine erzählerische Komponente verfügt, die die Geschichte der Phantoms-Einheit erzählen will. Ebenso sei der größte Kritikpunkt der Spieler angegangen worden, die Spielersuche. Diese werde nun Stärke und Ausrüstung der einzelnen Soldaten berücksichtigen und die Runden aufgrund dieser Daten erstellen. Zudem wird beachtet, ob die jeweiligen Teilnehmer Ingame-Inhalte mit Echtgeld erworben haben oder nicht.

Weitere Neuigkeiten mit dem Ende der Beta-Phase seien überarbeitete Charakter- und Waffendesigns sowie eine verbesserte Levelarchitektur für manche Maps. Darüber hinaus werden die Anpassungsmöglichkeiten für eure Charaktere und Geräte stark erweitert, zudem sind für die Zukunft viele weitere Features geplant.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 19. März 2014 - 11:49 #

Call of Ghosts: Phantom Duty Crush Saga Protocol.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32406 - 19. März 2014 - 12:32 #

uuuuuuuuuuund verklagt

Namen (unregistriert) 19. März 2014 - 12:02 #

Was zur Hölle soll ein taktischer MOBAshooter sein.

Solala (unregistriert) 19. März 2014 - 12:58 #

Hab letztens erst Future Soldier gespielt. Mann ... was für ein Kack! Ich dachte, wir sind heutzutage bei AAA auf einem anderen Stand. Wenn jetzt noch F2P hinzukommt, dann sinkt mein Interesse komplett unter 0.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2195 - 19. März 2014 - 13:35 #

"Third-Person-Multiplayer-Shooter" Ich dachte es wäre ein Remake von Ghost Recon 1? :(

Hm. Kleiner Tipp an den Autor. Vllt in der Überschrift "Ghost Recon Online" ich hab das der Überschrift nach wirklich erst für eine Neuaflage des ersten Teils gehalten...

GG-Anonymous (unregistriert) 19. März 2014 - 18:53 #

Konnte mit der Reihe nie so wirklich was anfangen.

Begann als Klon vom klassischen Rainbow Six und endete als Klon von Call of Duty...

Eigentlich traurig, dass das ursprüngliche Vorbild Rainbow Six mittlerweile auch nur noch Call in Duty in Häusern ist. Damit wäre dieses ganze Planspiel sogar wieder ein Alleinstellungsmerkmal.

Eigentlich war bei dieser Reihe doch nur der 2.Teil so wirklich lohnend... der hatte zumindest den Willen eine eigene Identität zu schaffen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166869 - 21. März 2014 - 8:42 #

Leider hat die Ghost Recon- Serie ihre besten Zeiten hinter sich, auf den F2P-Ableger hält sich mein Interesse auch sehr in Grenzen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)